Planen Sie regelmäßige soziale Aktivitäten

So vermeiden Sie Burnout

Wenn eine Person müde, verärgert und bereit ist, Aktivitäten aufzugeben, die sie zuvor glücklich gemacht haben, morgens aufzuwachen, wurde sie professionell ausgebrannt. Dieses Gefühl zwingt dazu, sich vor der Arbeit zu „verstecken“, an ihrem Wert und ihrer Bedeutung zu zweifeln.

Verwenden Sie diese 11 Möglichkeiten, um Burnout zu vermeiden, produktiv zu bleiben und das Leben weiterhin zu genießen.

1. Planen Sie regelmäßige soziale Aktivitäten

Burnout vermeiden

Erinnerst du dich, als du Zeit mit Leuten verbracht hast, mit denen du nicht arbeitest oder die nicht im selben Haus leben? Sie schauten Filme, aßen, spielten, gingen spazieren oder machten Ausflüge. Sicher hattest du Spaß.

Ein Teil des dann empfangenen emotionalen Vergnügens kann wiederhergestellt werden. Kontaktieren Sie alte Freunde und planen Sie einige Besprechungen. Ein regelmäßiges Mittagessen einmal im Monat mit einem guten Freund wird eine hervorragende Wirkung erzielen. Sie werden etwas zu besprechen haben, wie Sie sich gegenseitig überraschen und erfreuen können..

Das Ziel dieser Übung ist es, Ihren sozialen Horizont zu erweitern und das Gefühl zu unterdrücken, dass Sie an einem großen Murmeltier-Tag festsitzen.

2. Sich körperlich betätigen

Burnout vermeiden

Wenn die Person körperliche Aktivität ablehnt, „absorbiert“ sie mehr Stress. Um Burnout zu vermeiden, überzeugen Sie sich davon, dass regelmäßige Bewegung sehr wichtig ist. Sport verbessert die Stimmung, heilt den Körper und setzt das Hormon der Freude frei. Es verbessert die Blutversorgung des Gehirns. Dies bedeutet, dass Sie durch regelmäßiges Training produktiver werden..

3. Nehmen Sie ein Hobby

Burnout vermeiden

Wählen Sie ein Hobby, das sich nicht mit Ihrem Kerngeschäft überschneidet. Eine, die ganz andere Fähigkeiten erfordert, gibt Seele und Geist die Möglichkeit, sich vom Alltag zu lösen. Dies wird sich in naher Zukunft positiv auf die Produktivität auswirken..
Sie müssen wahrscheinlich nicht einmal versuchen, ein Hobby zu finden – es existiert bereits. Denken Sie darüber nach, was Sie entgegen Ihren Wünschen hinterlassen haben, als Sie einen Job bekommen oder alltägliche Probleme gelöst haben. Angelausrüstung, ein alter Fußball, ein Paar Boxhandschuhe, ein Fahrrad, Tischtennis – sicher gibt es etwas im Haus, mit dem Sie Ihre Freizeit mit Nutzen und Vergnügen verbringen können.

4. Zeigen Sie Mitgefühl

Burnout vermeiden

Nichts erhellt die Seele und wärmt Gefühle wie Fürsorge und Nächstenliebe. Wenn Sie verstehen, dass das Leben zur Qual wird, finden Sie jemanden, der weniger Glück hat, und helfen Sie ihm.

Gehen Sie zu Ihrer örtlichen Wohltätigkeitsorganisation, Ihrem Tierheim oder bieten Sie Freunden Hilfe an. Und es geht nicht um Geld – einfache Mitschuld am Schicksal eines anderen heilt geistige Wunden und macht deutlich, dass das Leben nicht bedeutungslos und ziellos ist.

5. Schlafen Sie mehr

Burnout vermeiden

Schlaflosigkeit ist eines der Hauptsymptome, die mit Burnout einhergehen. Wenn Sie nicht ausreichend schlafen, funktioniert das Gehirn nicht mit voller Kraft. Mangel an gutem Schlaf hat schwerwiegende Folgen: ein Rückgang des Urteilsvermögens, der Aufmerksamkeit, der Entwicklung chronischer Krankheiten (Diabetes, Bluthochdruck, Krebs, Depression).

Schlaf ist entscheidend für die Gesundheit und ein Gefühl des Glücks, deshalb sollten Sie nicht sparen. Mögen Sie in diesen zwei zusätzlichen Stunden weniger tun. Es ist gerechtfertigt.

Die Wissenschaft hat bewiesen, dass ein Erwachsener 7-9 Stunden für ein erfülltes Leben schlafen muss, und dies kann durch nichts ersetzt werden.

6. Schreiben Sie ein Manifest

Burnout vermeiden

Manchmal vergessen die Menschen, warum sie sich freuen und durch das Leben bewegen. Die Abweichung von einem persönlichen Kurs erhöht den Stress und beeinträchtigt die Arbeit für die Zukunft..

Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um ein Manifest zu schreiben – erinnern Sie sich und identifizieren Sie persönliche Ziele. Wenn wir unsere Absichten schriftlich formulieren, helfen sie, sich auf Aufgaben zu konzentrieren.

7. Bitten Sie um Hilfe

Burnout vermeiden

Es fällt den Menschen schwer, um Hilfe zu bitten. Dies bedeutet jedoch nicht, jemanden zu zwingen, seine Probleme zu lösen. In der Tat müssen Sie Hilfe suchen, um zu verstehen, warum Sie ausgebrannt sind. Die Hilfe einer fürsorglichen Person erleichtert es, aus dem Stress herauszukommen.

Unabhängig davon, ob Ihre Probleme mit Familie, Finanzen oder Zeitmanagement zusammenhängen, hilft Ihnen die Zusammenarbeit, schneller als mit einzelnen Versuchen eine Lösung zu finden. Schlucken Sie Ihren Stolz und Ihre Unabhängigkeit, wenn Sie Burnout vermeiden oder besiegen möchten.

8. Lerne nein zu sagen

Burnout vermeiden

Es ist nicht gut, ein Projekt in Angriff zu nehmen, zu jeder Konferenz zu gehen und durch die Stadt zu reisen, um neue Kunden zu finden. Ja, dies kann der Anstoß für eine Karriere sein, eine Quelle für hohes Einkommen. Aber glauben Sie mir, am Ende werden Sie bereit sein, diese Vorteile aufzugeben, wenn Sie das Gefühl haben, ausgebrannt zu sein und bereits knietief in Depressionen zu stecken.

Es ist leicht, Ja zu sagen, besonders wenn es von Mentalität und Erziehung angetrieben wird. Es ist jedoch wichtig zu lernen (manchmal mit Gewalt), „Nein“ zu sagen, um eine physisch und psychisch gesunde Person zu bleiben.

Wenn Sie energisch sein und andere inspirieren möchten. Wählen Sie die wichtigsten Dinge für Sie aus, die gute Vorteile bieten und Freude am Prozess bereiten..

9. Lachen und andere zum Lachen bringen

Burnout vermeiden

Humor hilft einem Menschen auch unter kritischen Umständen. Lachen ist ein wissenschaftlich erprobter Weg, um Stress abzubauen. Es ist effektiver, nicht selbst zu lachen, sondern andere zum Lachen zu bringen. Dies ermöglicht es Ihnen, sich von einem positiven Standpunkt aus zu betrachten, das Ungewöhnliche im Gewöhnlichen zu finden und Kontakte zu knüpfen (dies wurde im ersten Absatz des Artikels erörtert)..

Sie müssen kein brillanter Komiker sein, um Ihre Freunde oder Verwandten zu unterhalten. Bei der Kommunikation ist Stimmung wichtig. Indem Sie die Stimmung anderer heben, retten Sie nicht nur sich selbst, sondern auch einige Menschen vor Burnout.

10. Erstellen Sie Ihr Morgenritual

Burnout vermeiden

Wenn sich eine Person in Eile versammelt und im letzten Moment das Haus verlässt, trägt dies nicht zum Stressabbau bei. Versuchen Sie, den Morgen zu verlangsamen. Stellen Sie einige Minuten früher als gewöhnlich einen Wecker und verbringen Sie diese zusätzliche Freizeit mit einer Tasse Kaffee oder einem Buch an einem geeigneten Ort in der Küche oder im Schlafzimmer.

Fügen Sie Ihrem Morgen nach und nach mehr Zeit hinzu, damit er zu einem separaten Teil des Tages wird. Dies hilft, denn so beginnen Sie den Tag, indem Sie auf sich selbst aufpassen, anstatt unter der Decke hervorzuspringen, als hätte eine Bombe das Haus getroffen.

11. Hör auf, Ausreden zu machen

Burnout vermeiden

Probleme entstehen nicht durch Ihren Chef, Partner, Freund oder Kunden. Es ist einfach, andere zu kritisieren. Eine Person neigt dazu, Verantwortung zu verlagern, Bekannte zu beschuldigen, die Stimmung zu verderben und den falschen Ablauf zu verfolgen. Diese Position führt schnell zu Burnout..

Übernehmen Sie die Verantwortung für Fehler oder Probleme, die Sie haben. Sobald Sie dieses Verhalten aufgeben, werden Sie mehr Sinn in Ihren Handlungen, Ihrer Karriere und Ihrem Leben sehen. Dies hilft, Burnout zu verhindern..

Ähnliche Einträge:
  1. Wie Zeitmanagement hilft, Zeit zu verwalten
  2. Die reichsten Frauen in Russland – Top 10
Ähnliche Artikel
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: