Lernen Sie zu sparen

Beschwerden über einen ständigen Geldmangel werden häufig gehört. Sogar diejenigen Menschen, die monatlich ein stabiles und ziemlich hohes Einkommen erhalten, haben kein Geld. Warum passiert das und wie kann ein angenehmes Leben gewährleistet werden? Genug, um die richtigen finanziellen Gewohnheiten zu erwerben.

1. Lernen Sie zu speichern

Geldmangel loswerden

Unüberlegtes Ausgeben von Geld für unnötige Dinge ist ein häufiger Grund für den ständigen Mangel an Geldern. In der Tat können Ausgaben leicht gesenkt werden, wenn Sie lernen, wie man Cashflows verwaltet. Sparen ist keine Kostensenkung, wie viele denken, sondern ein Ausgleich des Budgets.

Sie sollten mit der einfachsten beginnen – der Reduzierung des täglichen Abfalls. Dies zeigt auch Irina Zhigina, Finanzberaterin des Projekts des RF-Finanzministeriums zur Verbesserung der Finanzkompetenz der Bevölkerung: „Viele glauben nicht, dass mit nur einer einfachen Aktion das Abstellen des Wassers beim Zähneputzen mehrere tausend Rubel pro Jahr einsparen kann! Hinzu kommen die Stromkosten, die der Fernseher „im Hintergrund“ verbraucht, das Fehlen energiesparender Glühbirnen, das ständig eingeschaltete Licht in der Küche – und Sie erhalten bis zu 15 zusätzliche Tausend pro Jahr. “

2. Verschieben

Geldmangel loswerden

Das Leben von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck und der Mangel an Ersparnissen wirken sich nicht optimal auf die menschliche Psyche aus. Um Geldmangel loszuwerden, müssen Sie lernen, wie Sie einen Teil des Einkommens sparen können. Wenn ein bestimmter, sogar unantastbarer Betrag auf dem Konto liegt, fühlt sich eine Person finanziell unabhängig und sicher.
Die Bildung von Ersparnissen beginnt mit kleinen Investitionen. Keine Notwendigkeit, die Hälfte des Gehalts zum Sparschwein zu bewegen. Trainieren Sie sich jeden Monat, um sich von einer kleinen Menge zu trennen, zum Beispiel 1.000 Rubel, und sparen Sie dann, wie Nadezhda Sendetskaya, eine Transformationspsychologin und Business Coach, empfiehlt, 10% des Einkommens. Erhöhen Sie nach sechs Monaten, nachdem Sie eine Gewohnheit entwickelt haben, die monatlichen Abzüge.

3. Planen Sie ein Budget

Geldmangel loswerden

Wenn eine Person von Kindheit an daran gewöhnt ist, mit Geldern umzugehen, wird sie im Erwachsenenalter nicht von Armut betroffen sein. Das Problem des Geldmangels liegt in bedeutungslosen Ausgaben. Der Mensch ist ein impulsives Wesen, das Impulsen erliegt. Diese spontanen Einkäufe führen zu Budgetlücken. Die schwer zu patchen sind, insbesondere wenn der Eingang von Geldern auf dem Konto durch einen bestimmten Zeitplan geregelt ist.

Geben Sie die Gewohnheit auf, Dinge zu erwerben und die momentane Laune zu befriedigen. Eine kompetente Planung ermöglicht es Ihnen, das Einkommen entsprechend den Anforderungen korrekt zu verteilen.

Wenn Sie Berechnungen auf herkömmliche Weise durchführen – Papierberichte erstellen -, ist kein Zeit- und Arbeitsaufwand erforderlich spezielle Anwendungen. Mit ihnen können Sie den Gesamtbetrag der Ausgaben verfolgen, herausfinden, wo viel Geld ausgegeben wird, und dementsprechend unnötige Ausgaben reduzieren. Nadezhda Sendetskaya sagt: „Wir müssen Einnahmen und Ausgaben kontrollieren (alles aufzeichnen) und aufhören, unnötige Dinge für Emotionen zu kaufen.“.

4. Finden Sie eine zusätzliche Einnahmequelle

Geldmangel loswerden

Wenn der Grund für den Geldmangel ein geringer Gewinn ist, denken Sie über einen Jobwechsel nach. Hohe Gehälter und neue Perspektiven werden die Situation verbessern. Das Ergebnis wird die Organisation einer zusätzlichen oder passiven Einnahmequelle sein, über deren Methoden wir geschrieben haben Hier.

Wenn Sie nicht versuchen, die Notlage zu korrigieren, können Sie sich unterhalb der Armutsgrenze befinden. Es ist schwierig, herauszukommen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine zusätzliche Einnahmequelle schaffen, und lassen Sie sich nicht von Betrügern provozieren, die versprechen, in Rekordzeit Gewinne zu erzielen. Investitionen sollten sorgfältig getätigt werden, und wie Natalya Minakova, CEO von VIGTrans, sagt, stehen Sie nicht still und suchen Sie nicht nach schnellem Geld, da dies keine Lösung ist.

5. Setzen Sie sich ein Ziel

Geldmangel loswerden

Wenn eine Person einen Wunsch hat, ist es einfacher, Geldmangel loszuwerden. Die Rolle spielt der psychologische Faktor: Um das zu erreichen, was Sie wollen, können Sie Berge drehen und nicht nur mehr verdienen. Das Setzen von Zielen ist daher ein wichtiger Schritt zur Überwindung der Krise.

Beschränken Sie sich nicht auf einen bestimmten Wunsch. Es sollte nicht nur über ein Ziel entscheiden, sondern auch einen Aktionsplan skizzieren. Das Erreichen eines Hauptziels wird einfacher, wenn Sie Zwischenziele identifizieren und schrittweise darauf zugehen..

6. Investieren Sie in sich

Geldmangel loswerden

Entwicklung ist der Schlüssel zum Erfolg. Um das Spektrum der Möglichkeiten zu erweitern, müssen Sie lernen und neue Dinge lernen. Beherrsche eine Fremdsprache oder nimm an Schulungen teil, um eine angesehene Position zu erreichen und das Einkommen zu steigern. Natalya Minakova stimmt dem zu: „Schauen Sie tiefer, investieren Sie in die Selbstentwicklung, meistern Sie einen neuen Beruf, dann können Sie höhere Einnahmen erzielen.“.

Wenn eine Person ständig über unzureichende Finanzen spricht und sich auf eine depressive Stimmung einstellt, funktioniert die Überwindung von Schwierigkeiten nicht. Wie Nadezhda Sendetskaya sagt, ist dies ein Zustand innerer Unzufriedenheit mit dem Leben. Geldmangel entsteht durch einen Mangel an etwas Wichtigem – Liebe, Aufmerksamkeit, Anerkennung usw. Bringen Sie sich in einen Zustand der Harmonie und Zufriedenheit – „Ich habe genug von allem, ich bin mit allem zufrieden oder bin zufrieden“.

Ähnliche Artikel
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Lernen Sie zu sparen
So wählen Sie eine Kettensäge: professionelle Empfehlungen