Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Die Küchenarbeitsplatte bildet neben den Fronten die Grundlage für die Ästhetik der Kücheneinheit. Gleichzeitig werden zusätzliche Anforderungen an die Arbeitsfläche hinsichtlich Praktikabilität und Verschleißfestigkeit gestellt. Heute Auf unserer Tipps-Website erfahren Sie, welche Arbeitsplatte besser zu wählen ist und wie Sie sie richtig installieren.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Die gängigsten Materialien

Die meisten modernen Küchen sind individuell gestaltet, so dass das Möbelset mit der Dekoration des Raumes ein Ganzes bildet und eng an angrenzende Flächen angrenzt. Bevor Sie jedoch mit der Entwicklung der Konfiguration der Arbeitsplatte fortfahren, sollten Sie das Herstellungsmaterial auswählen, um die Besonderheiten der Verarbeitung und die Methoden zum Herstellen von Verbindungen zu berücksichtigen..

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Wenn Sie exotische Optionen wie Glas- oder Fliesenverkleidungen nicht berücksichtigen, gibt es nicht so viele beliebte Materialien für die Herstellung von Arbeitsplatten:

  • Postforming ist eine Art Budget-Arbeitsplatte. Es ist eine mit Kunststoff laminierte Spanplatte. Ich fand schlechten Ruf wegen der geringen Wärme- und Feuchtigkeitsbeständigkeit, obwohl dies eher eine Frage des Preises und der Qualität der Kunststoff- und Spanplattenbasis ist. Eine Beschichtung vom Typ HPL sollte bevorzugt werden. Die Platte sollte eine Feuchtigkeitsbeständigkeit der Klasse P3 oder besser – P5 aufweisen, die eine zusätzliche Stoßfestigkeit bietet.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

  • Das Massivholz ist ein zeitloser Klassiker, Schilde aus Edelholz können jahrzehntelang dienen. Die Entscheidung für Naturholz sollte jedoch nur getroffen werden, wenn absolutes Vertrauen in die Gewissenhaftigkeit des Herstellers besteht, da sonst die Gefahr von Verwerfungen und Rissen besteht. Der Hauptnachteil von Holzarbeitsplatten ist die Tendenz, Lebensmittelfarben zu absorbieren, von denen Flecken fast unmöglich zu entfernen sind..

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

  • Polymerbeton ist der sogenannte Kunststein, über den bereits geschrieben wurde. Das heute aus offensichtlichen Gründen beliebteste Material: Es bildet eine nahtlose Oberfläche mit unbegrenzter Fläche, die Spüle bildet mit der Arbeitsplatte ein einziges Ganzes, Gebrauchsspuren werden durch einfaches Schleifen entfernt. Im Gegensatz zu Postforming oder Holz hält Polymerbeton einer Erwärmung auf 200-230 ° C stand und hat absolut keine Angst vor Wasser.

Es ist wichtig zu wissen: Die Betriebseigenschaften von Arbeitsplatten aus Kunststein hängen von der Qualität und Art der Rohstoffe sowie von der Einhaltung der Herstellungstechnologie ab. Daher können Sie solches Material nur mit einer Garantie von mindestens 2-3 Jahren kaufen..

  • Naturstein – kann durch eine bis zu 60 mm dicke massive Platte oder Überlagerungen auf der Oberfläche und dem Ende der Spanplatte dargestellt werden. Im Gegensatz zu Kunststein sind Granit, Marmor oder Quarzit edlere Materialien, müssen jedoch einen Strahlenschutzbericht haben. Darüber hinaus können einige Gesteine ​​Farbstoffe absorbieren..

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

  • Edelstahl ist ein Material, das gegen jede Art von Schlag beständig ist. Es wird hauptsächlich in professionellen Küchen eingesetzt, kann aber im Alltag mit gleichem Erfolg eingesetzt werden. Zwei Nachteile: geringe Prävalenz und begrenzte Variabilität des Küchendesigns.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Wie man kein zusätzliches Geld verschwendet

Die Arbeitsplatte macht einen beeindruckenden Teil des Küchenbudgets aus: Die Kosten können je nach Material und Konfiguration bis zu 50% der Gesamtmenge betragen. Wenn es nicht an Geld mangelt, ist es besser, sofort ein Qualitätsprodukt aus Stein oder teures Nachformen zu kaufen.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Eine wirtschaftlichere Option besteht darin, zuerst eine kostengünstige Arbeitsplatte aus laminierter Spanplatte zu kaufen, sie eine Weile zu verwenden und sie dann als Einsatz für eine neue Arbeitsplatte aus Kunststein zu verwenden. In diesem Fall gibt es zwar keine Möglichkeit, die Spüle zu bewegen, sie kann jedoch entlang einer oder zwei Achsen gespiegelt werden.

So nehmen Sie Messungen vor

Um sicherzustellen, dass die Arbeitsplatte genau in die Küchenumgebung passt, wird sie nach individuellen Maßen hergestellt. Es gibt drei Installationsoptionen, bei denen sich die Einzelheiten der Messungen unterscheiden können:

  1. Die Tischplatte wird bestellt, nachdem die Gehäuse und die Schürzenverkleidung installiert wurden. In solchen Fällen ist es erforderlich, die linearen Abstände entlang jeder Abutmentlinie zu den Wänden mit hoher Genauigkeit zu messen. Winkel werden normalerweise nicht gemessen, stattdessen werden Schablonen aus den vorhandenen Schienen zusammengesetzt. Eine hohe Genauigkeit der Messungen ist sehr wichtig. Sie ermöglicht es Ihnen, die minimale Größe der Lücken zu erreichen. Es stellt sich heraus, dass die Verbindung mit einem dünnen, sauberen Sockel geschlossen wird.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

  1. Messung nach dem Einbau der Gehäuse und vor dem Verblenden. In solchen Fällen kann die Arbeitsplatte parallel zur längsten Wand ausgerichtet werden, wobei Lücken von bis zu 10 mm zulässig sind. Nach dem Verlegen der Fliesen werden diese vollständig abgedeckt. In solchen Fällen können Sie den Sockel häufig überhaupt nicht installieren oder mit der dünnsten PVC-Glasperle auskommen.
  2. In der Phase der Küchengestaltung und vor der Fertigstellung. Dies ist die schwierigste Option, aber nur so kann die Küche sofort nach der Installation der Gehäuse einsatzbereit sein. In Abhängigkeit vom Material der Wände müssen im Voraus die Dicke der Fliese und des Klebstoffs, die Toleranz für die Krümmung der Verkleidung und die Größe der Verformungsspalte berücksichtigt werden. In letzter Zeit verzichten sie immer häufiger auf die gekachelte Schürze zugunsten von Glas- oder Kunststoffplatten, was eine bessere Passform ermöglicht..

Winkelschablonen und lineare Abstände in Millimetern werden in die Produktion übertragen. Die Tiefe der Arbeitsplatte muss so gemessen werden, dass ihre Kante bündig mit den Griffen der Fassaden der unteren Ebene ist. Wenn die Fronten Drucköffner oder eingeschnittene Griffe haben, sollte der Vorsprung der Arbeitsplatte 35–40 mm betragen. Ausschnitte für Spüle und Kochfeld sind gemäß den Anweisungen für ein bestimmtes Produkt und unter Berücksichtigung der Position der Schrankabschnitte der Küche gekennzeichnet.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Die Arbeitsplatte wird unabhängig von der Komplexität der Konfiguration wie eine feste Platte gemessen. Wenn es zur Vereinfachung der Lieferung und Installation ratsam ist, die Tischplatte in Fragmente zu unterteilen, führt der Techniker dies unabhängig unter Berücksichtigung aller technologischen Toleranzen durch.

Installation von Postforming- und Holzarbeitsplatten

Arbeitsplatten aus Holz und laminierter Spanplatte sind die einzigen Produkte, deren Teile mit mechanischen Bindungen und H-förmigen Verbindungsprofilen zusammengesetzt werden. Der Schnitt, an dem die Spanplatte freigelegt ist, ist die am stärksten gefährdete Stelle. Sie sollte sorgfältig mit Silikon oder nicht aushärtendem Mastix versiegelt werden.

Es gibt zwei Optionen für die Postforming-Montage:

  • Das einfachste: Von unten bis zur Tischplatte wird über die gesamte Länge der Fuge eine Platte aus MDF oder dichtem Massivholz geschraubt. Darin werden in einem Winkel von 30–45 ° schräge Löcher in Richtung der Fuge gebohrt. An den Stellen der Befestigungselemente werden Startlöcher gebohrt, deren Durchmesser der Dicke der selbstschneidenden Stange ohne Gewinde entspricht. Um die Verschiebung der Enden zu vermeiden, werden Kunststoffdübel mit einer Stufe von 20 cm in sie gehämmert. Selbstschneidende Schrauben, die schräg gedreht sind, ziehen die Tischplatte fest an und ermöglichen das Herausdrücken der Reste des Dichtungsmittels.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

  • Mit Hilfe von Kabelbindern: Von der nahtlosen Seite der Tischplatte wird mit einem Forstner-Bohrer eine Auswahl für die Schraubenmechanismen getroffen, und je nach Installationsabmessungen wird am Ende eine Nut oder ein Loch für eine Haarnadel gebohrt. Wenn die Dicke der Tischplatte nicht ausreicht, werden die Überkopfstangen mit einer kleinen Vertiefung entlang der Verbindungslinie geschraubt.

Sehr oft muss man L-förmige Arbeitsplatten verbinden, die Verbindungslinie ist 15–20 cm von der Ecke entfernt, für die eine spezielle Form geschnitten wird. Der Teil, der an die Schnittkante angrenzt, wird mit einem Kopierer entsprechend der Schablone zugeschnitten. An der Vorderkante müssen Sie einen kleinen schrägen Schnitt machen, der der Breite der vorderen Fase oder des Filets entspricht. Aus dem umgekehrten Teil wird eine Wäsche ähnlicher Form hergestellt, das überschüssige Material wird zunächst mit einer Stichsäge mit einer Toleranz von 1–2 mm abgeschnitten. Zum Verbinden wird ein flexibles PVC-H-Profil verwendet. Einige Arten von Steckverbindern können bündig mit der Oberfläche installiert werden, für die Sie kleine Fasen in einem geeigneten Winkel entfernen müssen.

Das Andocken von Holzarbeitsplatten kann mit den beschriebenen Methoden erfolgen, häufiger werden jedoch Tischlerfugen für Klebstoff und Lamellen verwendet. Zu diesem Zweck werden an den angrenzenden Enden ein oder zwei Schlitze mit einem Fräser hergestellt, in den dünne Hartholzstreifen eingeführt werden. Um die minimale Dicke der Klebenaht zu erreichen, müssen die Tischplatten zusammengedrückt werden. Hierzu eignen sich Tragegurte mit Ratschenspannungsmechanismus. Um eine gleichmäßige Ebene aufrechtzuerhalten, wird nach dem Festziehen und Entfernen des verbleibenden Klebstoffs die Verbindung auf beiden Seiten auf Klemmen zwischen zwei flachen Auskleidungen geklemmt.

Installation einer zusammengebauten und einteiligen Arbeitsplatte

Arbeitsplatten aus Natur- und Kunststein sowie Edelstahl können in der Produktion oder vor Ort montiert werden. Die dafür verwendeten Technologien stehen dem Durchschnittsbürger nicht zur Verfügung. Trotzdem wird am Ende wie bei der Nachformanordnung eine feste Platte mit komplexer Form gebildet, die installiert und an den Wänden des Körpers der unteren Schicht befestigt werden muss..

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Die Installation erfolgt in zwei Schritten. Zuerst wird die Tischplatte positioniert, um die erforderliche Spaltgröße sicherzustellen, und dann wird sie an normalen Möbelecken an 1-2 Punkten an jedem Abschnitt befestigt. Die Hauptbefestigungen befinden sich an den Doppelwänden zwischen den Abschnitten. Auf beiden Seiten sind Metallecken installiert, die mit Schrauben oder Stiften durch die Wände des Gehäuses zusammengezogen werden. Die Ecken sollten mit einem Abstand von 1 bis 1,5 mm von der Rückseite der Tischplatte installiert werden.

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation

Danach werden die Mitten der Befestigungspunkte markiert, die Tischplatte umgedreht und Sacklöcher für die Schraubendreher gebohrt. Die Einsteckmuttern werden in schnell trocknenden Kleber eingeschraubt, dann wird die Tischplatte zurückgedreht und an den Gehäusen befestigt. Bei der Installation von Spüle und Kochfeld kann es erforderlich sein, den Ofen zu entfernen und erneut zu drehen, aber die Festigkeit der Gewindebefestigungen wird dadurch nicht beeinträchtigt..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Küchenarbeitsplatte: Materialauswahl, Maße, Herstellung, Installation
Top 10 Gesundheitsprodukte für Ihre Haut