Organische Formen in der Innenarchitektur

In den meisten Fällen basiert das Design von Innenräumen und Möbeln auf klaren, strengen Linien. Da unsere Beratungsstelle jedoch überzeugt war, verbreiten sich heute organische Formen, die von der Natur selbst inspiriert sind, immer mehr. Sie sind sehr ungewöhnlich, zart, amorph. Lassen Sie es uns dank unserer Fotoauswahl beweisen.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Stehlampe von Nacho Carbonell. Wohlgemerkt keine einzige strenge Linie. Und der wolkenartige Lampenschirm sieht ungewöhnlich luftig aus, obwohl er tatsächlich stark und fest ist..

Organische Formen in der Innenarchitektur

Kronleuchter von Costantini. Es sieht aus wie eine halboffene Knospe einer exotischen Blume. Die Textilien wurden natĂĽrlich verwendet, aber mit starren Rippen, um die Lampe in Form zu halten.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Beistelltisch von Eny Lee Parker. Der Ständer besteht aus Ton und die Glasplatte ist uneben und abgerundet. Genau das findet man in der Natur.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Ein weiterer sehr ungewöhnlicher Couchtisch von Theophilus Blande. Hergestellt aus verschiedenen Arten von Kunststoff, Silikon, Glasfaser und Polyester. Es sieht aus wie geschmolzenes Eis.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Rahmen fĂĽr Spiegel von den Designern der BrĂĽder Haas. Sieht aus wie Spritzer, Wassertropfen und zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Der Jeff Martin Joinery Hocker sieht aus, als hätte er sich auf einem Baumstamm gebildet. Alle Merkmale des Holzes sind unterstrichen, seine verschiedenen Farbtöne und die stromlinienförmige Form machen diesen Hocker nicht weniger funktional.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Hast du nicht sofort verstanden, was es ist? Dies ist eine Wandleuchte, eine Wandleuchte, ebenfalls von Jeff Martin Joinery. Es heiĂźt Cymatic Lens und besteht aus geblasenem Glas und Kunststoff. Es sieht natĂĽrlich abstrakt aus, aber beeindruckend.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Porky Hefer, ein Designer aus SĂĽdafrika, ist bekannt fĂĽr seine „Nester“, die in verschiedenen Größen erhältlich sind, auch fĂĽr Erwachsene. Ich wollte hineingehen und es mir unter der Decke bequem machen?

Organische Formen in der Innenarchitektur

Der Sessel ist von Quality and Company. Die massive Basis mit Armlehnen sieht aus wie ein gebogener Baumstamm. Ein bisschen unhöflich, aber selbst in einem klassischen Interieur wird es angemessen aussehen.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Hocker und Filzbank von Ronel Jordan. Bildet erdige, strukturierte, natĂĽrliche Farben. SĂĽĂź und interessant.

Organische Formen in der Innenarchitektur

Umbra Shift Stuhl. Der Sitz ist aus handgewebten Fäden über der Mitte des Rattans gewebt. Traditionelle Körbe werden auf den Philippinen mit der gleichen Technik gewebt..

Organische Formen in der Innenarchitektur

Wie Sie bereits verstanden haben, werden organische Einrichtungsgegenstände nicht immer aus natürlichen Materialien hergestellt. Diese Lampe von Twos besteht jedoch aus Weinreben, was sie zu einem noch natürlicheren Dekorelement macht..

Designer versichern, dass Lampen, Möbel und Dekorationsgegenstände in organischer, natürlicher Form weiterhin an Beliebtheit gewinnen. Sie sind in der Lage, jedes Interieur zu erweichen und ihm Schwung zu verleihen. Gleichzeitig sind die Kreationen von Designern sehr funktional und praktisch..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie