Schutz von Häusern und Wohnungen vor Coronavirus

Angesichts der globalen Pandemie und der Ausbreitung von COVID-19, bekannt als Coronavirus, erhält der Frühjahrsputz in Haushalten und Wohnungen eine ganz neue Bedeutung! Laut Experten ist es die Reinigung in Wohnräumen und andere Vorsichtsmaßnahmen, über die unsere Tipps-Website informiert, die zum Schutz vor dem Virus beitragen.

Beachten wir sofort, dass ein Privathaus viel sicherer ist, wenn es darum geht, seine Besitzer vor allen Arten von Viren zu schützen, nicht nur vor COVID-19! Erstens gibt es weniger Kontakt zu Nachbarn, man kann auch in Selbstisolation auf dem Hof ​​spazieren gehen. Zweitens gibt es keine gemeinsamen Räumlichkeiten.

Wichtig! Die größte Gefahr in einem mehrstöckigen Gebäude sind Aufzüge und Treppengeländer. Experten haben festgestellt, dass das Coronavirus nur vier Stunden auf Kupfer und auf Edelstahl lebt – bis zu drei Tage! Die gleiche Menge des Virus lebt auf Plastik, Holz und Pappe – bis zu 24 Stunden. Aufzugsknöpfe und Handläufe können daher zu einer Infektionsquelle werden..

Experten empfehlen, die normale Nassreinigung nicht mit der Desinfektion zu verwechseln. Der erste hilft, Staub und Schmutz loszuwerden, der zweite tötet Krankheitserreger ab, die Krankheiten verursachen. Natürlich sollten Sie den Frühjahrsputz nicht aufgeben. Durch einfaches Waschen des Bodens und Entfernen von Staub verringern Sie das Infektionsrisiko..

Bei einer Pandemie ist jedoch auch eine Desinfektion erforderlich. Und das ist schwieriger. Volksreinigungsprodukte wie Soda und Essig, denen das Portal einen separaten Artikel gewidmet hat, sind gegen das Virus machtlos und töten Bakterien ab. Wir brauchen spezielle Mittel, die mit Sicherheit alle pathogenen Mikroorganismen infizieren.

Schutz von Häusern und Wohnungen vor Coronavirus

Um ein Haus und eine Wohnung zu desinfizieren, müssen Sie Verbindungen verwenden, die auf 75% Alkohol, Chlor, Lösungsmitteln und Bleichmitteln sowie gewöhnlichem Wasserstoffperoxid basieren. Wenn Sie in Apotheken nichts finden konnten – vor dem Hintergrund der Epidemie werden solche Mittel knapp, Sie können gewöhnliches Bleichmittel zu Hause verdünnen. Es ist besser als gar nichts. Einfacher Wodka und andere alkoholische Getränke helfen nicht – der Alkoholgehalt zur Abtötung des Virus muss wiederholt werden – 75%.

Besonderes Augenmerk sollte auf folgende Bereiche gelegt werden:

  • Tische und Arbeitsplatten.
  • Türklinken.
  • Harte Sitzstühle und Rückenlehnen.
  • Solide Armlehnen für Sessel und Sofas.
  • Mischer.
  • Schalter.
  • Toilettensitz und Spülgriff.
  • Telefone.
  • Bedienfelder.
  • Laptops und Tablets.
  • Tastaturen, Computermäuse und Matten für sie.
  • Bad- und Duschwannenoberfläche.
  • Griffe von Handtaschen, Brieftaschen.
  • Lenkrad und Türen eines Autos.

Schutz von Häusern und Wohnungen vor Coronavirus

Alle diese Oberflächen sollten gründlich desinfiziert werden, insbesondere nachdem ein Außenstehender Ihr Zuhause besucht hat. Experten empfehlen, das Desinfektionsmittel eine Weile auf der behandelten Oberfläche zu lassen, um die maximale Wirkung zu erzielen. Und dann einfach mit Wasser abwaschen.

Wichtig! Experten raten zur Desinfektion von Elektronik mit alkoholimprägnierten Tüchern.

Schutz von Häusern und Wohnungen vor Coronavirus

Es ist sehr wichtig, jeden Raum mindestens zweimal täglich zu lüften. Sie müssen die Lüftungsschlitze mindestens eine halbe Stunde lang öffnen. Wenn Sie Angst vor einem Luftzug haben, verlassen Sie einfach den belüfteten Bereich, indem Sie die Tür schließen. In einer halben Stunde können Sie ein Fenster in einem anderen Raum öffnen.

Wichtig! Wenn Sie das Haus mit wiederverwendbaren Handschuhen reinigen, waschen Sie zuerst Ihre Hände gründlich darin – mindestens 20 Sekunden lang, vorzugsweise mit fester statt flüssiger Seife. Dann ziehen wir die Handschuhe aus und waschen uns wieder die Hände. Waschseife, die allen Russen bekannt ist, tötet pathogene Mikroorganismen gut ab.

Im Allgemeinen müssen Sie jetzt jedes Mal, wenn Sie von der Straße kommen, Ihre Hände waschen, in einem Geschäft einkaufen und so weiter..

Schutz von Häusern und Wohnungen vor Coronavirus

Ein einfaches, von der WHO empfohlenes Rezept für Händedesinfektionsmittel: Ethylalkohol (800 Milliliter), Wasserstoffperoxid (50 Milliliter) und Glycerin (15 Milliliter). Alles wird gemischt, mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnt und in eine normale Flasche Flüssigseife gegossen, so dass es bequem zu verwenden ist.

Sie können Kebabs während der Epidemie braten! Sie müssen nur die folgenden Regeln einhalten:

  • Verwenden Sie ein separates Schneidebrett für Fleisch und desinfizieren Sie es anschließend.
  • Nach dem Umgang mit rohem Fleisch die Hände gründlich waschen.
  • Es ist besser, den Schaschlik zu lange zu kochen, als das Fleisch etwas feucht zu lassen.

Schutz von Häusern und Wohnungen vor Coronavirus

Die Wärmebehandlung tötet das Virus perfekt ab. Experten raten daher, vor dem Essen kochendes Wasser über Obst und Gemüse zu gießen..

Stimmen Sie zu, dass die Maßnahmen, die Sie zu Hause gegen Coronavirus ergreifen können, einfach sind. Sorgen Sie für Sauberkeit, indem Sie häufig verwendeten Oberflächen und Gegenständen beim regelmäßigen Frühjahrsputz eine Desinfektion hinzufügen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie