So vergrößern Sie einen Raum visuell

Fast bei der Entwicklung eines Designprojekts stehen Sie vor dem Problem, den Raum visuell zu vergrößern. Eine visuelle Vergrößerung oder Erweiterung eines Interieurs ist in der Regel nicht nur eine Handlung, sondern Teil einer Idee, die ein Designer-Architekt zum Leben erweckt..

So vergrößern Sie einen Raum visuell
Kleine Raumgestaltung

In diesem Fall wird besonderes Augenmerk auf Details gelegt, sowohl im Innenraum selbst als auch im Ausführungsprozess. Was sollten Sie tun, wenn Sie die Inneneinrichtung selbst vornehmen? Wie man den zukünftigen Wohnraum luftig und komfortabel macht?

Trotz der Verfügbarkeit relativ einfacher Empfehlungen ist es nicht immer möglich, diese in die Praxis umzusetzen und das zu bekommen, was Sie wollen. Der Innenraum sollte harmonisch, komfortabel und geräumig sein. Solche Beinamen werden häufig für die Beschreibung wirklich guter Innenräume verwendet, und die veröffentlichten Ratschläge geben keine klare Vorstellung davon, wie genau dies erreicht werden kann. Deshalb werden wir versuchen, diese Lücke zu schließen..

Wo soll ich anfangen? Von der Idee

Wenn Sie damit beschäftigt sind, das Bild Ihres zukünftigen Interieurs zu formen, denken Sie natürlich, dass der Raum mit Luft gefüllt, gut beleuchtet und optimal eingerichtet sein sollte. Alle Einrichtungsgegenstände sollten nicht stören oder deprimieren, das Farbschema sollte nicht die Stimmung beeinträchtigen oder den Eindruck von Monotonie erwecken. Viele Eigentümer, die all das beachten, möchten mutige Designideen zum Leben erwecken und so etwas schaffen. In solchen Fällen ist eine einfache Aussage über trockene Ratschläge nicht informativ genug, um selbst ein gutes Interieur zu schaffen. Methoden und Ideen sollten klar und zugänglich sein. Praktische Ratschläge helfen natürlich mehr..

Grundbegriffe des modernen Interieurs

Also fangen wir an. Jedes Design ist eine künstlerische Idee, die in einem Material enthalten ist. Im Innenraum sind Möbel, architektonische Formen des Raumes, Farbschema, Texturen und vieles mehr das Arbeitsmaterial für einen Designer. Jeder Designer hat seinen eigenen „Chip“ und einige Muster (Vorlagen) -Lösungen. Sie eignen sich möglicherweise für methodische Analysen und können dann erfolgreich von Personen angewendet werden, die weit entfernt von der professionellen Innenarchitektur sind..


Das Interieur ist im „organischen“ Stil, der Stil wird durch die architektonischen Merkmale des Raumes bestimmt,
insbesondere rahmenlose Verglasungen und Panoramablick

Die Selbstgestaltung des Raumdesigns ist ziemlich kompliziert. Der Innenraum sollte sowohl im Detail als auch im Allgemeinen harmonisch sein. Es gibt kein einziges Rezept, um eine gute Designlösung zu finden. Dies bedeutet nicht, dass Sie zuerst die Wände und den Boden herstellen und erst dann den Raum mit Details füllen müssen. Die umgekehrte Aussage, dass Innenarchitektur auf Details basiert, wäre ebenfalls falsch..

Es kann definitiv festgestellt werden, dass die Hauptakzente im Innenraum durch die Idee sowie das wohlgeformte Bild des zukünftigen Raums geschaffen werden. Auf ihrer Grundlage wird der gesamte nachfolgende Aktionsplan für Reparaturarbeiten erstellt.

Die Idee im Designprojekt ist dominant, dann werden selbst die unerwartetsten Details darin nicht schlecht aussehen. Jeder Raum sollte interessant sein. Dieser Ansatz verleiht dem Raum Dynamik und neue Akzente im Leben. Interessante Innenräume werden niemals langweilig sein, und die Detaillierung einzelner Elemente ermöglicht es Ihnen, Bilder mit verschiedenen Abstraktionsebenen in den Innenräumen zu erstellen.

Natürlich sollte die Gestaltungsidee auf den Grundsätzen der Ergonomie basieren, um eine bequeme, funktionale und komfortable Nutzung der Räumlichkeiten zu gewährleisten. Eine gute räumliche Lösung im Innenraum wird oft durch einen Ausdruck wie „viel Luft“ gekennzeichnet. Die Hauptkomponenten eines erfolgreichen Innenarchitekturprojekts sind definitiv die folgenden Komponenten: Idee, Dynamik der Bilder, Ergonomie und gute räumliche Lösung.

Wo bekomme ich Ideen für die Einrichtung von Wohnungen?

Um eine Idee für ein Interieur zu entwickeln, müssen Sie zunächst einen „Ausgangspunkt“ auswählen. Vielleicht hat Ihre Wohnung einen schönen Panoramablick, hat architektonische Merkmale, zum Beispiel hohe Decken, nicht standardmäßige Strukturelemente – Säulen oder einen Dachboden. Diese Elemente können ein Ausgangspunkt sein, da einige Elemente geglättet und andere unterstrichen werden müssen. Ein wunderschönes Panorama vom Fenster aus ist eine natürliche Fortsetzung des Apartmentraums. Auf Dachböden ist zu beachten, dass dieser Raum möglicherweise schlecht beleuchtet ist und daher nicht überladen werden sollte.

In der Regel gibt es in jedem Raum einen Platz, der nicht groß genug ist. Es kann ein kleiner Flur oder eine langgestreckte Küche sein. Ein Kindergarten für zwei Kinder wird aufgrund des übermäßigen Gebrauchs von Möbeln sehr eng. Unter allen Umständen haben Sie immer das Problem eines Platzmangels, wodurch der Raum nicht mehr komfortabel ist.

Ein schlechtes Layout ist kein Grund zur Frustration. Sie können jederzeit eine gemütliche und geräumige Wohnung bauen, in der die Mängel in der Architektur völlig verloren gehen..

Ähnliche Aufgaben können umgekehrt formuliert werden. Jeder Raum kann optisch klein und unangenehm werden, wenn die visuellen Proportionen gestört werden. In diesem Fall kann die Aufgabe der visuellen Vergrößerung des Raums wie folgt geändert werden: „So stellen Sie sicher, dass der Raum nicht optisch verkleinert wird“.

Die erforderliche Funktionalität der Räume beeinflusst maßgeblich die Transformation der Idee des Innenraums der Wohnung. Zum Beispiel reduzieren Schränke den Platz, sodass Sie über eine visuelle Lösung mit allen erforderlichen Möbeln nachdenken müssen. Last but not least, wenn Sie nach einer Idee suchen, ist dies die Präferenz des Eigentümers. Wenn die Anforderungen und Eigenschaften von Wohnraum kombiniert werden, treten häufig unlösbare Schwierigkeiten auf. Aber wie Sie wissen, gibt es keine unlösbaren Probleme. Kommen wir zu den praktischen Optionen.

Enge Küche. Design

Das Problem einer engen Küche in modernen Neubauten ist das häufigste Problem. Darüber hinaus berücksichtigen wir, dass die Eigentümer die Räumlichkeiten nicht nur optisch erweitern, sondern auch so funktional wie möglich gestalten möchten. Europäische Trends bestimmen in diesem Fall die Mode für Innenräume. Oft wird die Küche zu einem Wohnzimmerstudio, in dem sich die Küchenzeile, der Essbereich und der Sitzbereich befinden. Zusätzlich sind verschiedene Schränke und Regale vorgesehen, die den Raum weiter reduzieren.


Entwerfen Sie eine schmale, separate Küche, die den Raum mit der Wirkung auf die Decke erweitert

Wie macht man diesen Teil der Wohnung harmonisch? Zunächst müssen Sie sich für die zulässige Funktionalität der Küche entscheiden. Wird es ein offenes Wohnzimmer mit Küchenbereich sein, gibt es einen Essbereich? Oder die Gastgeberin möchte eine separate Küche bauen, die nur für den vorgesehenen Zweck verwendet wird?

Ratschläge zur Organisation kleiner Küchen können sich natürlich auf die Auswahl von Farben, Möbeln, Dekorelementen und Beleuchtung beziehen. In Bezug auf das Farbschema empfehlen wir die Verwendung von hellen Farbtönen. Am beliebtesten für die Küche sind verschiedene Natur- oder Kaffeetöne. Wählen Sie transparentes Blau, Hellrosa, Hellgrün, Hellgrau. Denken Sie daran, dass beliebte warme Farbtöne den Raum kleiner machen. Fügen Sie beispielsweise bei der Auswahl eines Kaffeefarbschemas weitere Lichteffekte hinzu, um die visuelle Reduzierung des Platzbedarfs auszugleichen. Kühle Farben bereichern den Raum. Ihre Verwendung wird besonders in den südlichen Regionen empfohlen, da sie in der heißen Jahreszeit immer noch den Eindruck von Kühle erwecken..

Um den Raum optisch zu vergrößern, können nicht nur Wände, sondern auch die Decke als experimentelle Ebene verwendet werden. Viele Designer erweitern den Raum einer engen Küche gerade aufgrund der Gestaltung der Decke. Bei der Deckenaufteilung wird die Küche in mehrere Teile unterteilt. Auf diese Weise können Sie visuelle Ungleichgewichte ausgleichen. Architektur- und Putzelemente verleihen der hellen Decke Tiefe. Künstliche Balken befinden sich entlang der Hauptachse des Raums, da die Decke bei seitlicher Anordnung optisch niedriger wird. In dieser Version wird aufgrund des hellen und dunklen Kontrasts der Eindruck von zusätzlichem Raum erzeugt..


Schmales Küchendesign mit Essbereich

In engen Küchen ist es nach Möglichkeit besser, „offene“ Regale zu verwenden, die das Gefühl von zusätzlichem Platz schaffen. Verwenden Sie transparente Elemente. Beispielsweise sollten Stühle in einer kleinen Küche transparente oder offene Rückenlehnen haben.

Die Vorlieben bei der Auswahl von Möbeln für eine schmale Küche sollten sich auch in Richtung heller Farben und minimalistischer Formen verschieben. Allerdings bevorzugen nicht alle Eigentümer Minimalismus, und solide klassische Möbel in einer kleinen Küche erfordern Ausgleichselemente und durchdachte Beleuchtung. Anspruchsvolle Beleuchtung kann den Raum simulieren und anpassen.

Um den Funktionsraum des Raumes zu maximieren, nutzen sie in engen Küchen den Raum unter den Fenstern. Dieser kleine Trick erweitert den Raum erheblich. Für die visuelle Erweiterung werden andere Horizontale verwendet, die von bescheidenen, aber so einfachen Vorhängen sowie französischen Jalousien bereitgestellt werden. Schwere Vorhänge sind in kleinen Räumen nicht akzeptabel. Möbel sollten nicht massiv sein, große Elemente verkleinern den Raum optisch und Sofas in der Wohnküche werden mit einer Vorliebe für helle Farben ausgewählt. Bei der Auswahl ist es besser, sich auf einfache Formen ohne exquisite Details und bescheidene Größen von Polstermöbeln zu konzentrieren. Mehrere Details reduzieren den Platz optisch.


Funktionale Füllung des Küchenraums unter dem Fenster

Gestaltung eines kleinen Flurs und eines Wohnzimmers

Kleine Flure sind häufiger als kleine Wohnzimmer, aber in der Praxis muss man sich mit beiden Problemen auseinandersetzen. Es gibt einfache und kostengünstige Methoden, um den Raum in kleinen Räumen zu erweitern. Es geht um die Verwendung von fotografischen Bildern mit einer linearen Perspektive als Hintergrundbild. Es gibt fertige Tapeten, die Sie auch selbst herstellen können. Das gewünschte Bild wird auf einem Großformatdrucker gedruckt.


Fotografische Bilder mit linearer Perspektive erweitern den Raum

Das perspektivische Spiel kann in einem anderen Kontext angewendet werden. Sie können ein aufmerksamkeitsstarkes Objekt auswählen und an der äußersten Stelle im Raum platzieren, was zu einem erweiterten Perspektiveffekt führt. Der Raum wird größer und füllt sich mit Luft.


Fototapete Evergreen Highway mit Fenstereffekt von Mr Perswall

Um den Raum zu erweitern, wird empfohlen, den Boden glänzend zu machen. Selbstnivellierende Böden mit Perlmutt-Effekt sehen großartig aus. In kleinen Räumen sind Spiegel ein Sparelement. In diesem Fall wird ihre direkte Funktionalität überhaupt nicht berücksichtigt, ihre Aufgabe besteht darin, Licht mehrfach zu reflektieren. In kleinen Räumen sollten Möbel streng entlang der Wände installiert werden, die zentrale Anordnung der Möbel reduziert den Raum. Versuchen Sie, Möbel mit Glaseinsätzen zu verwenden. Platzieren Sie Möbel beim Anordnen in den Ecken, damit das Interieur interessanter aussieht. Bei der Auswahl der Möbel müssen Sie sich auf mehr gedrungene Modelle konzentrieren. Und die Vorhänge in solchen Räumen sollten schwerelos und transparent sein..

Die Verwendung großer Teile in kleinen Innenräumen ist umstritten. Große Details an den Wänden verleihen dem Innenraum eine Monumentalität und verschieben so die realen Grenzen des Raums. Andererseits können große Elemente den Raum optisch teilen. Eine interessante Lösung wäre die Verwendung von Fototapeten mit Fenstereffekt. Solche großen Elemente mit einer linearen Perspektive multiplizieren die Grenzen des Raumes..

Interessante Innenidee

Der Innenraum sollte nicht statisch und langweilig sein. Erstellen Sie ein Bild und platzieren Sie es mit minimaler Verzerrung in Innenräumen. Beispielsweise kann die Eingangshalle als Bürgersteig mit Panoramablick auf die Stadt gestaltet werden. Achten Sie auf Details: Die Fliesen sollten so weit wie möglich dem Bürgersteig ähneln, die Decke kann mit dem Bild eines echten Himmels gestaltet werden, der mithilfe der Streckdeckentechnologie realisiert wurde, die Flurbeleuchtung sollte der Straßenbeleuchtung ähneln.

Lineare perspektivische Fotografien können nicht nur Landschaften, sondern auch Stadtansichten darstellen, z. B. eine belebte Straße oder Kreuzung, an der viele Menschen warten. Eine solch kreative Herangehensweise an die Dekoration wird die echte Freude Ihrer Gäste gewährleisten. Ihr Flur wird nicht nur größer, sondern auch voller Leben.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

So vergrößern Sie einen Raum visuell
Stile der Landschaftsgestaltung. Französischer normaler Stil