Wie man das Innere von unnötigen Dingen befreit

Oft mĂĽssen Sie nichts kaufen, um Ihr Interieur zu aktualisieren! Sie mĂĽssen nur unnötige Dinge loswerden, die sich im Laufe der Jahre ansammeln und nicht von den EigentĂĽmern verwendet werden. Nach der Regel „Um einen Platz fĂĽr das Neue zu haben, mĂĽssen Sie das Alte loswerden“ können Sie auf unserer Tipps-Website Tipps zum Entfernen des MĂĽlls erhalten.

Die meisten von uns sind ein kleiner Plyushkin. Wie der Held des berühmten Romans von Nikolai Vasilyevich Gogol bewahren wir sorgfältig Dinge auf, die wir in keiner Weise verwenden. Sehr oft stellt sich heraus, dass eine Wohnung oder ein Haus infolge eines solchen Hortens unübersichtlich ist und der Innenraum auch nach der Reinigung ungepflegt und ungereinigt aussieht.

Lassen Sie uns herausfinden, welche Kategorien von Dingen Sie zuerst loswerden mĂĽssen:

  • Alles ist kaputt. Warum brauchen Sie einen Regenschirm, aus dem die Nadeln herausragen? Oder ein einseitiger KleiderbĂĽgel im Flur, den der EigentĂĽmer des Hauses zum dritten Mal renovieren will? Oder eine Waschmaschine aus den 90ern, die aus unbekannten GrĂĽnden Platz auf dem Balkon einnimmt? Alle diese Gegenstände mĂĽssen gnadenlos entfernt werden. Ja, eine schöne und teure kaputte Vase kann mit der japanischen Kintsugi-Methode repariert werden, die Ihnen das Portal vorgestellt hat. Aber im Allgemeinen mĂĽssen alle kaputten Dinge, die leicht durch etwas Neues ersetzt werden können, sofort entsorgt werden..

Wie man das Innere von unnötigen Dingen befreit

  • „Omas Geschichte“. Es ist eine Sache, wenn Sie ein echtes Retro-Ding geerbt haben, eine antike Rarität, die darĂĽber hinaus fĂĽr den beabsichtigten Zweck oder fĂĽr dekorative Zwecke verwendet werden kann. Solche Gegenstände passen leicht in ein modernes Interieur. Ganz anders sind Dinge, die einfach Platz beanspruchen, obwohl sie eine Geschichte haben. Zum Beispiel ein schöner Bildschirm, der in der Ecke steht und sich nie auseinander bewegt. Oder ein Boxed Service, den Sie nie bekommen haben. Ist es schade, es einfach wegzuwerfen? Präsentieren Sie geerbte Gegenstände Verwandten, die sie verwenden können. Oder machen Sie ein Foto und stellen Sie es zum Verkauf.

Wie man das Innere von unnötigen Dingen befreit

  • Ăśberraschenderweise lagern wir oft viele unnötige Dinge nicht im Zwischengeschoss oder auf dem Balkon, sondern in der KĂĽche. Gib es dir selbst zu, benutzt du diesen Schnellkochtopf fĂĽr Reis? Nein? Warum nimmt es Platz ein? Wie lange haben Sie schon einen Brotbackautomaten oder ein Keramikschalen-Set benutzt? Das ist es einfach. Befreien Sie sich von Dingen, die wertvollen Stauraum in Ihrer kleinen KĂĽche beanspruchen. Am Ende, wenn Sie ein Sommerhaus haben, wird vielleicht etwas dort nĂĽtzlich sein. Nein, wieder – einfach verkaufen.

Wie man das Innere von unnötigen Dingen befreit

  • Räumen Sie unbedingt Ihre BĂĽcherregale, Zeitschriftenstapel und Ihren Schreibtisch auf. Kinder sind erwachsen geworden und niemand liest Märchen? Geschenk an Freunde, die Babys im richtigen Alter haben. Eine Auswahl von Zeitschriften zum Thema FuĂźball, an denen sich der Hausbesitzer seit langem nicht mehr beteiligt, kann auch an jemanden gespendet oder einfach auf Altpapier umgestellt werden. Alte Zeitungen sind nĂĽtzlich, um den Ofen auf dem Land oder im Badehaus anzuzĂĽnden, oder Sie verwenden sie auf altmodische Weise zum Waschen von Fenstern. Einige alte LehrbĂĽcher oder Klassiker, die niemand in der Familie liest, können in die nächste Bibliothek gebracht werden. Oder verwenden Sie BĂĽcher, um ungewöhnliche Dinge wie Regale und einen Sessel wie den auf dem Foto oben zu erstellen..

Wie man das Innere von unnötigen Dingen befreit

  • Artikel, die wir nicht ausgewählt haben. Alle Arten von Souvenirs von der Arbeit, Geschenke von der Konferenz, kostenlose Muster, WerbebroschĂĽren … Sie brauchten das alles anfangs nicht, sie nahmen es einfach, weil es kostenlos war.
  • Dinge aus dem Urlaub gebracht. Es ist gut, wenn es nur ein KĂĽhlschrankmagnet ist. Es nahm nicht viel Platz ein und sieht wunderschön aus. Und was ist, wenn es sich um eine BĂĽste von Nofretete oder einen handgefertigten Teppich handelt, der einfach nirgendwo kleben kann und sich im Regal und an der Wand verstaubt? Denken Sie, vielleicht ist die beste Erinnerung an eine Reise Fotos und Videos, und der Rest der Objekte verstopft nur die Wohnung..
  • Kurzlebige Gegenstände. Ja, diese Ikebana aus gelben Blättern und getrockneten BlĂĽten war wunderschön. Aber es hat schon angefangen zu bröckeln! Das gleiche Schicksal erwartet zum Beispiel einen Nudelbaum, den Sie mit Ihrem Kind gemacht haben. Es ist besser, dieses Objekt einmal zu fotografieren, um die Erinnerung an das Handwerk zu bewahren, als etwas aufzubewahren, das bereits seinem Leben gedient hat..

Wie man das Innere von unnötigen Dingen befreit

Erkennen Sie, dass sich in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus viele unnötige Dinge befinden. Sammeln Sie Ihre Kräfte und beschäftigen Sie sich mit allem, was sich im Laufe der Jahre angesammelt hat! Experten raten dazu, solche Audits regelmäßig durchzuführen, beispielsweise im Zusammenhang mit der allgemeinen Reinigung. Für wirklich unvergessliche Gegenstände legen Sie eine Schachtel beiseite, um sie in Ihrer Speisekammer oder Ihrem Kleiderschrank aufzubewahren. Befreien Sie sich von den restlichen unnötigen Gegenständen, um Ihr Interieur für etwas Neues zu öffnen. Werden Sie ein wenig Anhänger des Minimalismus, damit Ihr Interieur dem gewählten Konzept entspricht und nicht mit unnötigen Details überladen wird.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie