Wie man ein Interieur im Pop-Art-Stil dekoriert

Das Gesicht der atemberaubenden Dolce-Kollektion & Gabbana wurde 2010 Madonna. Sie präsentierte absolut unnachahmlich einen sexy Kunden im Dolce-Stil & Gabbana. Das Foto wurde von Steven Klein aufgenommen und Madonna sieht bezaubernd aus. Dies ist eine wahre Stilikone, die bestätigt, dass jede Geschäftsfrau ausschließlich nach dem Bild einer sexy und leidenschaftlichen Hausfrau aussieht. Der Kunde schätzte die Arbeit des Madonna- und Klein-Tandems als einwandfrei. Beachten Sie, dass laut Couturier die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts als die romantischsten und der Pop-Art-Stil gelten, in dem für Dolce Werbung gemacht wird & Gabbana kann seinen rechtmäßigen Platz einnehmen.

Fotodekor in Innenräumen im Stil der Pop-Art

Kirsty Mitchells fabelhafte Arbeit wird das Interieur der Pop-Art perfekt ergänzen. Dies ist eine außergewöhnliche Fantasie Alice im Wunderland. Die Fotografien sind nachdrücklich weiblich und verspielt. Atemberaubende Farbexperimente unterscheiden Kirsty Mitchell zweifellos von anderen Modefotografen. Außerdem stellen wir fest, dass sie sich nicht mit Modefotografie beschäftigt. Dies ist ein Hobby, eine kreative Fotografie, die am Rande der Kunst existiert.

Kirsty Mitchell
Tim Walker

Modefoto von Kirsty Mitchell

Die Welt der Pop Art ist unnachahmlich, fantastisch und gleichzeitig absolut realistisch. Die Wahl des Pop-Art-Stils im Innenraum impliziert eine außergewöhnliche Lebenserfahrung, die sich über das ganze Leben erstrecken lässt. Sie können sich in Pop Art verlieben und in diesem Raum eines echten Märchens existieren, das kein Ende hat. Erstellen Sie ein Pop-Art-Interieur und genießen Sie die lebendigen Farben des Lebens. Pop-Art hat keine klaren Grenzen und Vorlieben – sie ist eher ein Gefühl und ein Eindruck, mit anderen Worten, Pop-Art ist ein Stil für diejenigen, die das Leben in vollen Zügen genießen möchten..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie