Zoneneinteilung mit Möbeln in einer Einzimmerwohnung

In jedem Wohnraum muss ein Gefühl des Komforts geschaffen werden, wobei eines der Kriterien das Bedürfnis jedes Familienmitglieds nach persönlichem Raum ist. In einer Einzimmerwohnung ist eine Zoneneinteilung mit Möbeln möglich. Wie Sie diese günstigste Option verwenden, erfahren Sie im Artikel.

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Die Methode zur Aufteilung des Raums in Zonen ist universell und für jede Wohnung geeignet, hat aber auch eigene Gesetze:

  1. Die Höhe der Trennstruktur über 1,2 m ist eine vollwertige Trennwand und unterteilt den Raum starr in Zonen.
  2. Hindernisse von 0,8 m (Esstisch) bis 1,2 m (Bartheke) werden als vollwertiges Objekt wahrgenommen, behalten jedoch die räumliche und visuelle Verbindung aller Zonen im Raum bei.
  3. Ein Objekt unter 0,8 m macht den Raum schwerer und erzeugt ein Gefühl der Zufälligkeit, wenn es seinen Standort nicht rechtfertigt.

Sie sollten auch auf den Raum um die Möbel achten:

  1. Der Abstand für die ungehinderte Bewegung einer Person beträgt 0,75 m. Für den Betrieb von Kleiderschränken oder Umkleidekabinen wird der gleiche Platz benötigt.
  2. Die Durchgänge zwischen Küchenmöbeln und Bartheke sollten nicht weniger als 1,0 m (idealerweise 1,2 mm) betragen..
  3. Ein Couchtisch, der näher als 25-30 cm an die Polstermöbel herangeführt wird, erschwert die Montage.
  4. Wenn die Möbel eine komplexe Form und scharfe Ecken haben, ist es wahrscheinlich, dass alle Familienmitglieder bald ihre Füße darauf schlagen werden. Wenn sich kleine Kinder in der Wohnung befinden (die oft rennen und fallen können), sind solche Gegenstände gesundheitsschädlich..

Planungszonen in einem Studio-Apartment

In jedem Einzimmer- oder Studio-Apartment können mehrere Hauptzonen unterschieden werden: ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, eine Küche, ein Arbeitsbereich und häufig ein Kinderzimmer. Lassen Sie uns die Möglichkeiten zur Organisation der einzelnen Elemente im Detail betrachten..

Schlafbereich

Der häufigste Fall: die Notwendigkeit, ein isoliertes Bett in einer Wohnung mit einer kleinen Fläche zu platzieren. Die optimale Lösung besteht darin, einen Schrank oder ein Rack als Teiler zu installieren, der auch als zusätzlicher Stauraum dient. Wenn keine vollständige Isolierung erforderlich ist, können Stühle und ein Tisch, eine hohe Kommode oder eine Truhe aufgestellt werden..

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Wenn keine Möglichkeit besteht, zusätzliche Möbel zu platzieren, kann der Schlafbereich mithilfe eines Podiums in eine Nische oder einen „unbequemen“ Raum eingeschrieben werden. Mit einer solchen stationären Struktur können Sie „tote“ Zonen vermeiden, die den gesamten Raum einnehmen. Auf den Podien können Sie die Beleuchtung organisieren, einen schwebenden Effekt erzielen und Boxen für die Aufbewahrung von Bettwäsche unterbringen. Ein weiteres Plus ist das Fehlen von Spalten unter dem Bett und engen Räumen, die einen zusätzlichen Staubsammler darstellen.

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Bildschirme dienen zur Trennung des Schlafbereichs. Es ist notwendig, das Stereotyp loszuwerden, dass ein solches Element nur für ein Interieur im orientalischen Stil akzeptabel ist. Die Vielfalt der Designs ermöglicht die Verwendung im klassischen, skandinavischen und sogar ländlichen Stil. Und Mobilität und Kompaktheit, kombiniert mit ihrer Isolierfähigkeit, machen Bildschirme unverzichtbar.

Zonierung von Wohnzimmer und Küche

Um ein Wohnzimmer und eine Küche in einem Raum zu platzieren (typisch für ein Studio-Apartment), können Sie den Raum in folgende Bereiche unterteilen:

  1. Bartheke ersetzt den Esstisch.
  2. Essgruppe: rechteckiger oder runder Tisch mit Stühlen.
  3. Verwenden Sie ein Sofa mit hoher oder breiter Rückenlehne, das von der Rückwand zum Küchenbereich zeigt, und stellen Sie einen Fernseher, ein Heimkino oder eine Projektionswand an die gegenüberliegende Wand. Ein schmales Bücherregal (nicht mehr als 40 cm), dessen Höhe der Höhe des Sofarückens entspricht, trägt zur Vervollständigung dieser Lösung bei. Wenn Sie ein solches Gestell anstelle herkömmlicher Bücherregale rund um den Raum verwenden, wird der Raum optisch breiter und größer..

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Das zentrale Objekt des gesamten Innenraums kann ein Kamin (z. B. ein elektrischer) sein, der Wohnzimmer und Küche voneinander trennt. Eine teurere und komplexere, aber sehr effektive Art der Zonierung ist ein großes Aquarium mit Hintergrundbeleuchtung.

Eine weitere Möglichkeit zur Aufteilung des Wohn- und Küchenbereichs ist ein schwenkbares Design für einen Fernseher. In der Mitte des Raums an der Grenze zweier Zonen installiert, kann es für jede von ihnen funktionieren. Gleichzeitig ist ihr Design so vielfältig, dass es problemlos in jeden Raum passt: mit einer massiven Lichtkonstruktion im klassischen Stil, einem hellen Chrom oder einer geschwärzten Theke – in einem modernen..

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Zonierungsraum für Kinder

Es ist zweckmäßig, den Arbeitsbereich sowie den Spielbereich für Kinder durch funktionale Regale mit durchgehenden offenen Regalen zu trennen: Ein solches Element „zerlegt“ nicht nur den Raum, sondern bietet auch zusätzlichen Platz zum Aufbewahren von Dokumenten oder Spielzeug. Wenn sich ein Kind mit Musik beschäftigt, kann mit einem Klavier eine „Kinderecke“ geschaffen werden – ein Musikinstrument kann auch als „Raumteiler“ fungieren.

Die Organisation des Arbeitsplatzes kann mit maßgeschneiderten Möbeln erfolgen – einem Arbeitstisch mit komplexer Form, hinter dem beispielsweise zwei Kinder untergebracht werden können. Es ist zweckmäßig, Stauräume unter solchen Tischen in Form von Nachttischen oder ausziehbaren Schubladen zu organisieren..

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Wenn die Familie zwei Kinder unterschiedlichen Geschlechts oder Kinder mit einem großen Altersunterschied hat, ist es angebracht, solche Tischplatten und Regale zu kombinieren, um jedem Kind den gleichen Arbeitsplatz zu bieten. Hängesessel sind eine gute Art der Zonierung, die nicht nur von Kindern genutzt werden kann, sondern auch als zusätzlicher Sitz für das Wohnzimmer dient…

Manchmal kann ein Etagenbett für Kinder als Raumteiler fungieren, vorausgesetzt, seine Rückwand ist mit dekorativen Elementen verziert. Durch einen einfachen Metall- oder Holzrahmen fühlt sich das Bett „fehl am Platz“ an und Sie haben ständig das Bedürfnis, es gegen die Wand zu drücken.

Cabrio-Möbel sind eine ideale Lösung für die Raumzone

Eine moderne und praktische Lösung ist die Verwendung von Transformatoren – Möbelstücken, die für sich genommen zwei oder mehr Funktionen erfüllen können. Ein Bett, das in einen Schrank geht oder sich in ein Sofa oder ein Wandregal verwandelt, löst eine Reihe von Zonierungsproblemen. Das Wohnzimmer wird zu einem vollen Schlafzimmer und umgekehrt.

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Es gibt eine große Auswahl an Kindertischen und Verwandlungsbetten. Solche Lösungen sind ideal für zwei Kinder – die Betten rutschen unter dem breiten Arbeitsplatz in mehrere Ebenen heraus und sind ein guter Ersatz für sperrige Etagenbetten.

Vertikale Zonierung

Wenn die Deckenhöhe einer Einzimmerwohnung 3,5 m überschreitet, ist eine vertikale Zonierung angebracht. In solchen Räumen können Konsolen erscheinen – die zweiten Ebenen, auf denen sich Schlaf- oder Arbeitsbereiche befinden. Die Treppe zur zweiten Ebene kann auch zu einem Element der Raumzone werden: Zusätzlich zu ihrem direkten Zweck wird sie zu einem Bücherregal oder einer Beleuchtung für die erste Ebene und manchmal zu einem Element einer Umkleidekabine.

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Schlussfolgerungen zur Raumaufteilung in einer Einzimmerwohnung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bei der Zonierung eines Raums einige Punkte zu beachten sind:

  1. Überlegen Sie genau, welche Funktionen Sie für eine Einzimmerwohnung benötigen. Entscheiden Sie, welche bequem zu kombinieren sind, welche zu spenden sind und welche nicht abzulehnen sind. Berücksichtigen Sie die Meinung jedes in der Wohnung lebenden Familienmitglieds, damit niemand benachteiligt wird. Alle Bemühungen werden vergebens sein, wenn eine Großmutter, die nachts liest, ihre Enkelkinder mit dem Licht einer Lampe weckt oder ein Spielbereich für Kinder vor dem Fernseher steht.
  2. Entscheiden Sie sich für die stilistische Lösung für den Innenraum. Oft bestimmt der gewählte Stil die Möbel, die installiert werden müssen. Wenn Sie leichte Klassiker bevorzugen, sieht Chromstahl im Design der Bartheke genauso lächerlich aus wie ein massiver geschnitzter Schrank – als Trennwand in einem minimalistischen Interieur.
  3. Versuchen Sie nicht, stationäre Trennwände durch massive Möbel zu ersetzen. Es wird nicht möglich sein, dieses Ziel zu erreichen, aber es wird leicht sein, den Raum zu „verschmutzen“ und ihn in Fragmente ohne Logik aufzuteilen.

Denken Sie daran: Beim Zoning gehören Möbel zu einem einzelnen Raum mit einer bestimmten Funktion und nicht zu einem separaten Raum.

  1. Achten Sie auf die Form und die Abmessungen der Möbel sowie auf die Durchgänge, die für die Bewegung im Raum verbleiben. Verzichten Sie nicht auf Komfort und Sicherheit.
  2. Machen Sie das Beste aus Ihrem Platz! Wenn nicht genügend Platz vorhanden ist, wenden Sie sich an Transformatoren: Platzersparnis und Vielseitigkeit sind garantiert. Verwenden Sie für hohe Deckenhöhen einen Raum auf zwei Ebenen.

Funktionale Raumaufteilung mit Möbeln in einer Einraumwohnung

Diese einfachen Tipps helfen Ihnen dabei, einen gemütlichen, komfortablen Wohnraum zu schaffen, der an die Bedürfnisse Ihrer Familie in einer Wohnung jeder Größe angepasst ist..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie