Ist es möglich, zu Hause eine Sauna zu arrangieren?

Meine Freunde und ich haben eine Tradition: Jedes Jahr am 31. Dezember gehen wir ins Badehaus „- dieser klassische Satz aus dem beliebten Film ist allen bekannt. Und wie endete eine dieser Reisen auch für den Helden der“ Ironie des Schicksals „. Der Genosse landete versehentlich in Leningrad. schlief in der Wohnung eines anderen ein und … fing an sich zu drehen. Es ist gut, dass am Ende alles gut endete. Und wenn nicht? Und im Allgemeinen ist es zum Beispiel möglich, eine Minisauna in einer Stadtwohnung zu arrangieren? Und was denken das Gesetz und seine Vertreter darüber? Wir wollten heute darüber sprechen..

Ist es möglich, zu Hause eine Sauna zu arrangieren?

„Wir haben keine Saunen in der Gegend!“

Genau so antworteten die bürokratischen Tanten in den Vorständen von drei „schlafenden“ Bezirken und in der MVK von zwei Verwaltungsbezirken (MVK – Interdepartementale Kommission). Es klingt fast so, als gäbe es in der Sowjetunion keinen Sex. So ist es auch mit Saunen. Ein Bekannter von mir, der kürzlich lange Zeit eine Wohnung in einem der ehemaligen „Nomenklatura“ -Häuser gekauft hatte, konnte nicht verstehen, warum samstags am späten Nachmittag am Eingang regelmäßig der Strom abgeschaltet wurde. Es stellte sich heraus, dass sich mehrere Dampfliebhaber im Haus niederließen. Sie „fällen die Badehäuser“ in getrennten Wohnungen und geben am Ende der Woche „einem Paar nach“.

Die Mitarbeiterin des Rates versicherte jedoch, dass sie solche Beschwerden nicht erhalten habe und dass sie neulich persönlich eine Inspektion auf das Vorhandensein dieser Dampfbäder durchgeführt habe – und keine einzige gefunden habe. Die Erfahrung der Kommunikation mit dem Sekretär des IAC des Central District ließ mich an die Klassiker erinnern. Ich zitiere: „Wir erlauben keine Saunen in Wohnungen – wir haben keine entsprechenden Anweisungen dafür. Das Gesetz über das Verfahren zur Umstrukturierung von Räumlichkeiten in Wohngebäuden auf dem Territorium Moskau“ sagt nichts über Saunen aus. Die Bundesvorschriften sagen auch nichts aus. “ Dasselbe wurde mir in der Präfektur des südlichen Verwaltungsbezirks gesagt: „Das Gesetz verbietet den Bau von Saunen nicht offen – es gibt einfach keine relevanten behördlichen Dokumente. Die Bauverordnung der Stadt Moskau (MGSN) sieht die Möglichkeit vor, Saunen in Häusern der ersten Kategorie (dh in Ziegeln oder Monolithen) anzuordnen Stahlbetondecken und Wohnungen mit großen Flächen: Die Mindestwohnfläche einer 1-Zimmer-Wohnung beträgt 38 m², einer 2-Zimmer-Wohnung – 54 m², einer 3-Zimmer-Wohnung – 68 m² – Auth.) Dies sind jedoch die Normen für Bauherren und Designer, wir lassen uns von Gesetzgebungsakten leiten. Deshalb erlauben wir niemandem offiziell „.

Vorgefertigte und gebaute Saunen

Vorgefertigte Saunen werden wie ein Designer aus vorgefertigten Paneelen zusammengesetzt. Sie können bei Bedarf leicht zerlegt werden. Bekannte ausländische Produktionsunternehmen – finnische, schwedische und deutsche – verkaufen in der Regel vorgefertigte vorgefertigte Saunen.

Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, ein Badehaus in einem Landhaus oder auf dem Land auszurüsten, können Sie eine Sauna bauen. Sowohl inländische Firmen als auch Händler von vorgefertigten Kabinen sind im Bau tätig. Der Unterschied zwischen der gebauten und der vorgefertigten Kabine besteht darin, dass die Sauna im übertragenen Sinne „nach der Dostochka“ gebaut wird..

Es gibt auch eine Variante der „eingebauten Sauna“: In diesem Fall werden die Wände des fertigen Raumes unter der Sauna beschnitten (zum Beispiel wird die Speisekammer mit Schindeln ummantelt, die Ecke des Badezimmers wird als Wände der Kabine verwendet). Es ist klar, dass es schwieriger ist, eine solche Struktur zu zerlegen als eine fertige..

Ist es möglich, zu Hause eine Sauna zu arrangieren?

Sie können tun, was Sie nicht können

Dann wandte ich mich an Firmen, die bereit waren, die „legale Registrierung der Wohnungssanierung“ zu übernehmen. Vier von ihnen gaben eindeutig an, dass der Bau von Saunen in Wohnungen nicht gestattet ist. Und im fünften verwiesen sie erneut auf die Bauvorschriften der Stadt Moskau (MGSN 3.01-96), die die Gestaltung von Saunen in Wohnungen von Häusern der ersten Kategorie vorsehen, auch in Einfamilienhäusern (dh in Hütten). Und sie rieten, sich an diejenigen zu wenden, die diese Bauvorschriften entwickelt haben – das Moskauer Forschungs- und Designinstitut für Typologie, experimentelles Design (MNIITEP).

Margarita Nekrasova, Kopf Labor zur Inspektion von Gebäuden und Bauwerken MNIITEP:

– Ja, in der Tat dürfen Haussaunen in Häusern der ersten Kategorie eingerichtet werden. Mit entsprechender Anfrage haben wir uns auch beim Zentrum für sanitäre und epidemiologische Überwachung des Zentralverwaltungsbezirks beworben. Die Antwort des Chefarztes lautete wie folgt: „Das Zentrum für sanitäre und epidemiologische Überwachung des Zentralbezirks teilt auf Ihre Anfrage mit, dass es gemäß dem Schreiben des Moskauer Stadtzentrums für sanitäre und epidemiologische Überwachung Nr. 2.4-1578 vom 3. Dezember 1999 keine Einwände gegen die Verwendung vorgefertigter Saunen in Wohngebäuden mit hygienischem Abschluss hat ( Zertifikat) und je nach Umfang speziell für Wohnwohnungen vorgesehen. Vorgefertigte Saunen sollten nicht in der Projektion von Wohnräumen aufgestellt werden. “ (Ins Russische übersetzt bedeutet dies: Saunen können nur im Flur oder im Badezimmer aufgestellt werden. – Auth.).

Aber ich persönlich bin vorsichtig mit Saunen in Wohnungen. Unter dem Gesichtspunkt der Zuverlässigkeit der elektrischen Verkabelung sind sogar Häuser der ersten Kategorie nicht gleich. Und wenn am Eingang kein dreiphasiger Strom anliegt, muss dieser zusätzlich angeschlossen werden. Die Lage der Sauna ist ebenfalls wichtig. Zum Beispiel ist es nicht erlaubt, es in den Raum oder in die Küche zu stellen. Sie können keine Sauna im Keller machen – die Brandinspektion erlaubt es nicht. Im Allgemeinen können Feuerwehrleute die Hauptbeschwerden über eine Heimsauna haben..

Ich musste zur Feuerwehr gehen.

Vladimir Volik, leitender Ingenieur der Regulierungs- und technischen Abteilung der Brandinspektion des Zentralverwaltungsbezirks:

– In Moskau ist es gemäß den Bauvorschriften (MGSN 3.01 – 96, S. 3.31) gestattet, Saunen in Wohnungen von Häusern der ersten Kategorie zu haben. In den für Russland entwickelten Bauvorschriften und Bauvorschriften (SNiP) wird darüber jedoch nichts gesagt. In der Regel ist die Ausstattung von Saunen in Stadtwohnungen verboten. In jedem Fall wird dieses Problem in anderen Städten mit der örtlichen staatlichen Brandbekämpfung behoben.

Gemäß den Bauvorschriften der Stadt Moskau sollte die „Apartment“ -Sauna nicht größer als zwei Personen sein. Diese Anforderung wird insbesondere durch die Tatsache bestimmt, dass die Leistung des Elektroofens, die zum Heizen einer größeren Kabine erforderlich ist, die Leistungsfähigkeit des Stromnetzes übersteigt. Und dann – das Lüftungssystem in der Wohnung kann möglicherweise nicht mit einer großen Menge Dampf umgehen..

Die Oberflächen der Sauna können gemäß den Bauvorschriften aus Hartholz bestehen. Wenn Sie Nadelpolster herstellen, setzt das Holz bei hohen Temperaturen harzige Substanzen frei und wird klebrig. Darüber hinaus können sich Nadelbäume aufgrund des hohen Harzgehalts sogar spontan entzünden. (Meine Frage nach der Tatsache, dass die Finnen und Schweden seit vielen Jahren speziell behandeltes Nadelholz in ihren Saunen verwenden, das kein Harz emittiert, blieb unbeantwortet. – Autor).

Für eine Heimsauna gibt es noch eine weitere Anforderung: die Installation eines perforierten Trockenrohrs um den Umfang unter der Decke des Dampfbades. Ein „perforiertes Trockenrohr“ ist ein gewöhnliches Rohr mit einem Hahn und darin gebohrten Löchern, das an die Wasserversorgung angeschlossen ist. Wenn der Hahn geschlossen ist, bleibt das Rohr trocken (deshalb wird dieses Gerät als „trockenes Rohr“ bezeichnet). Aber wenn, Gott bewahre, etwas im Dampfbad Feuer gefangen hat, öffnen Sie den Wasserhahn – und die Wände werden mit Wasser bewässert.

Ein elektrischer Saunaofen sollte nur werkseitig hergestellt werden und immer automatisch abgeschaltet werden, z. B. alle acht Stunden im Dauerbetrieb oder wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist. Wenn Sie vergessen, es auszuschalten, sollte es sich selbst ausschalten. Es ist unbedingt erforderlich, ein Fehlerstromschutzschalter (RCD) über dem Stromnetz zu installieren. Diese werden jetzt bei Bedarf in Privathaushalten hergestellt. Sie können einen FI in einem Elektrofachgeschäft kaufen, und ein Elektriker hilft Ihnen bei der korrekten Installation.

Darüber hinaus muss die Wohnung mit Brandmeldern ausgestattet sein. In Hochhäusern wird der Brandmelderkasten normalerweise an der Decke im Flur angebracht. Und alle neuen Häuser (einschließlich der „Häuser der ersten Kategorie“, über die wir gesprochen haben) sind in der Regel mit ihnen ausgestattet. Im Brandfall signalisiert der Brandmelder automatisch dem vereinigten Versanddienst und ruft von der Versandstelle aus „01“ an..

Manchmal ist ein Haus zunächst mit einer Sauna ausgestattet, obwohl dies sehr selten ist. Wenn eine Person, die eine Sauna bauen möchte, eine Sanierung in einer Wohnung vornimmt, kann man nicht ohne die Genehmigung der Interdepartementalen Kommission auskommen. In diesen Fällen geben wir natürlich unsere Meinung ab. Aber wenn der Bereich es Ihnen erlaubt, eine Sauna zu installieren, zum Beispiel in der Ecke des Badezimmers – woher wissen sie davon? Nur wenn etwas passiert (zum Beispiel bricht ein Feuer aus und benachbarte Wohnungen werden beschädigt). Dann muss der Saunabesitzer Schadenersatz leisten.

Daher möchte ich darauf hinweisen, dass nur Spezialisten die Sauna installieren sollten. Sie sollten dies nicht alleine tun. Und weiter. Die Sauna muss eine gute Wärmeisolierung, spezielle Drähte – mit nicht brennbarer Isolierung, Lampen mit hitzebeständigem Glas und Feuchtigkeitsisolierung haben.

Unser Kommentar

Wie wir bereits gesagt haben, hat die staatliche Aufsichtsbehörde „noch keine Vorschriften“ für speziell behandeltes Nadelholz, das von den anerkannten Führern auf diesem Gebiet – den Finnen und Schweden seit vielen Jahren – verwendet wird. Die sogenannten skandinavischen Fichten und Kiefern, die kein Harz abgeben, werden von ihnen sehr erfolgreich für die Innenausstattung von Saunen eingesetzt..

Das Wort „Skandinavisch“ bedeutet übrigens keine bestimmte Holzart, sondern deren Qualität und Verarbeitungsmethode. Einer der Händler, der skandinavische Saunen in Russland anbietet, sagte, dass sein Unternehmen wiederholt anwesend sein müsse, wenn das Objekt an Feuerwehrleute übergeben werde – in Fitnessstudios, Gesundheitszentren usw. Da die Waren über das entsprechende Zertifikat verfügten und die Räumlichkeiten gemäß allen Vorschriften einen Brandschutz hatten, verursachten die skandinavischen „Nadeln“ keine Beschwerden.

Auch in Bezug auf die Leistung elektrischer Saunaöfen steht der Fortschritt hier nicht still. Vor kurzem haben westliche Produktionsunternehmen begonnen, Öfen mit einer Leistung von 8 bis 9 kW herzustellen, die an ein Netz mit einer Spannung von nicht nur 380 V, sondern auch 220 V angeschlossen werden können! Und deshalb gibt es eine echte Möglichkeit, keine Einzel- oder Doppelsauna zu kaufen, sondern eine größere.

Was folgt daraus?

Wenn Sie die Informationen aus offiziellen Quellen analysieren, wird klar: Um problemlos zu dämpfen, ist es besser, die diesbezüglichen Vorschriften und Anweisungen „von oben“ einzuhalten. Natürlich liegt es an Ihnen, eine Sauna zu kaufen oder nicht zu kaufen, sie aus vorgefertigten Schilden zusammenzubauen oder „wie unsere“ oder „wie die Finnen und Schweden“ zu bauen. Die Hauptsache ist, sicher und von hoher Qualität zu sein. Aber über die „Kann-nicht“ Schlussfolgerungen sind wie folgt:

1. Das Vergnügen, in einer Heimsauna zu dämpfen, steht nur Bewohnern von Wohnungen in Häusern der ersten Kategorie und natürlich Eigentümern von Landhäusern zur Verfügung.
2. Es ist nicht gestattet, Saunen in Kellern von Stadthäusern, in Zimmern oder in Küchen zu installieren.
3. Es ist besser, keine spezielle Sanierung der Wohnung „für eine Sauna“ zu beginnen (dh Wände abzureißen, zusätzliche Türen zu bauen usw.) – es ist unwahrscheinlich, dass es möglich sein wird, ein Heimdampfbad legal zu formalisieren.
4. Der Bau einer Sauna ist eine Option, die eher für Eigentümer ihrer eigenen Landhäuser geeignet ist. Und in einer Stadtwohnung kann eine solche Sauna zusätzliche Schwierigkeiten verursachen. In der Tat ist dies auch eine Neuentwicklung, so dass es sehr problematisch sein wird, sie über den BTI herauszugeben. Es ist daher besser, eine vorgefertigte vorgefertigte Sauna zu kaufen – bei Bedarf kann sie zerlegt und an einen anderen Ort transportiert werden.
fünf. Entsprechend den Anforderungen der Feuerwehr sollte die Leistung des Ofens in einer Heimsauna nicht mehr als 4,5 kW betragen. Dies bedeutet, dass die Größe der Sauna ebenfalls klein sein muss – für ein oder zwei Personen. Vergleichen Sie: Um eine Sauna mit einem Volumen von 1,2 – 2 m3 zu heizen, wird ein 2-kW-Ofen benötigt, und eine große Familiensauna mit einem Volumen von 7 – 12 m3 benötigt eine 8-kW-Einheit. Öfen mit einer Leistung von mehr als 6 kW werden an ein 380-V-Netz (dreiphasiges Netz) und in unseren Wohnungen an 220 V (einphasiges Netz) angeschlossen..
6. Wenn Sie für Ihre Heimsauna skandinavische Fichte oder Kiefer gewählt haben, die nach unseren Vorschriften noch nicht offiziell „anerkannt“ ist, müssen die Anforderungen der Brandinspektion hinsichtlich des Schutzes der Sauna und des Hauses vor Feuer strikt erfüllt sein.
Installieren Sie die Sauna also auf keinen Fall selbst in der Wohnung – glauben Sie mir, auch wenn dies gelingt, wird aus diesem Vorhaben nichts Gutes. Dieses komplexe und verantwortungsvolle Geschäft kann nur Spezialisten anvertraut werden, die alle Sicherheitsanforderungen berücksichtigen und alles gemäß den Regeln tun.

Viel Erfolg! Und mit leichtem Dampf!

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie