DIY Vibrationstisch für Pflastersteine: Schritt für Schritt Anleitung

Für die hochwertige Herstellung von Pflastersteinen oder Abschnitten eines Betonzauns zum Selbermachen benötigen Sie einen Vibrationstisch, den Sie kaufen oder selbst herstellen können. Es ist einfach und wirtschaftlich. Die meisten Materialien dafür befinden sich in einer Werkstatt oder Garage..

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Viele studieren die Preise für Pflastersteine ​​und Betonzäune und beschließen, sie selbst herzustellen. Erstens ist es rentabel, und zweitens können Sie mit der anschließenden Herstellung gutes Geld verdienen, insbesondere wenn Sie in einem Gebiet mit einer großen Anzahl neuer Gebäude und leerer Grundstücke leben. Um die Idee umzusetzen, reicht es aus, die Formen auszuwählen und einen vibrierenden Tisch zu erstellen.

Nuancen zur Vorbereitung auf die Arbeit

Trotz der Tatsache, dass alle Methoden zur Herstellung eines Rütteltisches in vielerlei Hinsicht ähnlich sind, müssen bei der Erstellung einer Zeichnung einige Nuancen geklärt werden. Um nach dem Start der Arbeit nicht alles wiederholen zu müssen, werden wir die wichtigsten analysieren..

Wir wählen den Motor

Ein spezieller Vibrationsmotor kann im Geschäft gekauft werden, ist aber nicht billig. Die meisten Menschen bevorzugen es, Waschmaschinenmotoren von Freunden zu kaufen oder eine geeignete Option in der Garage zu finden. Im Allgemeinen können Sie sich auf folgende Indikatoren verlassen: Bei großen Tischen mit einem Gewicht von 200 bis 250 kg und einer Tischlänge von einem Meter bis zwei Metern beträgt der Motor 0,75 bis 1,1 kW. Für kleine Vibrationstische bis zu zweihundert Kilogramm und 1×1 Meter oder weniger – mit einer Leistung von 0,23 kW.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Vergessen Sie nicht, dass Motoren mit geringer Leistung nicht für die Massenproduktion vorgesehen sind und etwa 30 Zyklen aushalten können. Danach müssen Sie die Lager wechseln, und die Achse kann sich ebenfalls lösen.

Welches Material für die Arbeitsplatte zu wählen

Am häufigsten wird Metall verwendet, da es einfacher ist, es von der Lösung zu reinigen. In unserem Beispiel wird jedoch eine Option mit einer OSB-Karte gezeigt. Das Material wurde nicht zufällig ausgewählt, das Hauptziel war es, die Konstruktion zu erleichtern. Die Platte trägt keine strukturelle Belastung, sondern dient nur dazu, den Motor und den Vibrationsmechanismus vor dem Eindringen von Lösung zu schützen, sodass sie nicht aus Metall hergestellt werden muss.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Achten Sie bei der Auswahl eines Metalls nicht nur auf die Abmessungen, sondern auch auf das Gewicht der Platte. Wenn der Motor stark ist und die Tischplatte aus dünnem Metall besteht, kann sie reißen oder sich verbiegen. Wenn dickes Metall und ein Waschmaschinenmotor ausgewählt werden, reicht seine Leistung nicht aus, um die gewünschte Vibration zu erzeugen.

Grundform

Werkstische ruhen auf vier Beinen. In unserem Beispiel zeigen wir eine H-förmige Basis. In Bezug auf Festigkeit und Stabilität ist es der klassischen Form nicht unterlegen, aber auf diese Weise war es möglich, von jedem Punkt aus einen bequemen Ansatz zu erreichen. Beim Ziehen eines Mörtels oder einer Fliese klammert sich eine Person nicht an die Trennwände, und die Herstellungskosten werden erheblich reduziert. In der klassischen Version muss der Rahmen nicht nur gekocht, sondern auch mit kreuzförmigen Streifen verstärkt werden.

Für die Herstellung von Zaunabschnitten müssen Sie einen länglichen Vibrationstisch herstellen, der etwas mehr als zwei Meter lang ist, und für eine Fliese ist eine kleine Fliese mit einer Größe von bis zu 50 x 50 cm geeignet. Jeder wählt die Höhe entsprechend seiner Höhe.

Federn oder Gummipads

Zur Herstellung eines Rütteltisches werden Gummikissen oder Federn verwendet. Wenn der Tisch für sich selbst gemacht ist und von einem Motor mit geringer Leistung angetrieben wird, können Sie Gummikissen einsetzen. Für große Fliesen oder Zäune werden Federn benötigt.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bei starken Vibrationen kollidiert die Platte mit dichtem Gummi. Diese Auswirkungen im Laufe der Zeit zerstören nicht nur das Kissen, sondern auch die Tischplatte selbst. Zusätzlich werden die Schläge auf das Bett übertragen und wenn sie nicht an die Plattformbeine geschweißt werden, brechen sie den Boden oder treten ungleichmäßig in den Boden ein.

Federn erhalten Sie kostenlos, indem Sie Ihre Freunde fragen. Andere kaufen einfach Moped- oder Autofedern vom Markt und schneiden sie in zwei Hälften. Sie sollten 8 bis 12 cm hoch sein. Weiche Federn verursachen weniger Geräusche, können jedoch stark zusammengedrückt werden. Da sie empirisch ausgewählt werden, ist es besser, sie nicht zu riskieren.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um zu überprüfen, ob die Federn passen oder nicht, belasten Sie die Plattform im zusammengebauten Zustand mit einem Gewicht, das doppelt so hoch ist wie die geplante Last. In diesem Zustand darf die Tischplatte nicht mit dem Glas unter den Federn in Kontakt kommen..

Zwei Motoren oder einer mit exzentrischer Regelung

Es gibt eine Situation, in der eine Person zwei alte Motoren aus Waschmaschinen gefunden und beschlossen hat, sie auf einem Vibrationstisch zu installieren. Solche Motoren funktionieren normal, sofern sie genau gleich sind. Andernfalls führen unterschiedliche Frequenzen zum „Kochen“ von Beton.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Einige machen diesen Schritt absichtlich und planen, die Stärke der Vibration zu regulieren, einschließlich eines oder zweier Motoren gleichzeitig. Es ist besser, einen starken zu kaufen und die Kraft mit Exzentrikern zu regulieren, dies reduziert den Prozentsatz der Ausschuss.

Werkzeuge und Materialien zur Herstellung von Vibrationstischen

Da der Vibrationsmodus sehr aggressiv ist, muss das Material für den zukünftigen Tisch mit einem gewissen Sicherheitsspielraum ausgewählt werden.

Um einen vibrierenden Tisch herzustellen, benötigen Sie:

  • 12 Meter eines Profilrohrs von 100 x 80 mm;
  • ein Viertel Quadratmeter eines Blechs mit einer Dicke von 12 mm;
  • Rundstangen mit einem Durchmesser von 40 mm und einer Länge von 400 mm;
  • Rundstangen mit einem Durchmesser von 100 mm und einer Länge von 150 mm;
  • vier Schrauben 20×100;
  • selbstschneidende Schrauben für Metall;
  • Motor 2800 Umdrehungen pro 1 kW;
  • Maschine;
  • Kabel.

Notwendige Werkzeuge für die Arbeit:

  • Bulgarisch;
  • Elektroschweißen;
  • eine Reihe von Schlosserwerkzeugen;
  • Quadrat;
  • Lineal;
  • Elektroden;
  • Schneidräder.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zusammenbau des Rütteltisches

Für die Basis schneiden wir sechs Stücke aus einem 100×80 Rohr, 600 mm lang und einem zwei Meter langen Stück. Für die obere bewegliche Platte schneiden wir vier Teile aus einem 100×80-Profilrohr mit einer Länge von 440 mm und zwei Teilen von 2200 mm. Schneiden Sie ein rechteckiges Stück von 600 x 400 mm aus einem Blatt mit einer Dicke von 12 mm.

Beginnen wir jetzt mit dem Zusammenbau. Beginnen wir mit der Basis, die aus zwei einseitig angeordneten H-förmigen Stützen besteht, die durch Schweißen aus 600 mm langen Rohrabschnitten mit einer Querstange fest miteinander verbunden sind.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

In der unteren Horizontalen der Stützen sind Schrauben 20×100 zum Nivellieren des Tisches angebracht. An den oberen sind 6 Rohrabschnitte mit einer Höhe von 1 cm und einem Durchmesser für Federn angeschweißt.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Gut geeignet dafür sind Federn aus den Motorventilen eines ZIL-Autos oder eines anderen schweren Fahrzeugs. Rohrabschnitte werden für jeden Träger dreiteilig geschweißt. Rohre wirken als Federbecher.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die obere Platte des Rütteltisches ist ein starr geschweißter rechteckiger Rahmen, an dessen Kanten Abschnitte eines 2200 mm langen geformten Rohrs durch Teile von Rohren 440 mm in gleichen Abständen miteinander verbunden sind.

In der Mitte des Rahmens, an dem der Vibrationsmotor angebracht ist, ist ein 12 mm großes Blech mit einer Größe von 600 x 400 mm angeschweißt. An den Kanten des Rahmens sind die gleichen Federsitze angeschweißt wie an der Unterseite. Die Buchsen auf beiden Seiten müssen genau gegenüberliegen, damit die darin eingesetzten Federn aufrecht stehen.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Besonderheit dieser Tabelle besteht darin, dass Vibrationen in der horizontalen Ebene auftreten, ausgenommen das Kochen der Mischung. Aus diesem Grund muss der Vibrationsmechanismus unabhängig hergestellt und nicht werkseitig installiert werden, wenn die Vibration vertikal ist.

Der Vibrationsmechanismus selbst besteht aus einem Lagerlaufring und einem Hohlzylinder. An beiden Enden sind Lager installiert, und der Zylinder selbst ist mit der Platte in der oberen Hälfte des Vibrationstisches verschweißt.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung 1 – Zylinder; 2 – Käfige für Lager; 3 – Lager; 4 – Welle; 5 – Exzentriker; 6 – Riemenscheibe; 7 – Mutter

In die Lager, auf die die Riemenscheibe aufgesetzt ist, wird eine Welle gedrückt, auf der bereits zwei Exzenter installiert sind, die mit sechs Schrauben an der Riemenscheibe befestigt sind. Da sich die Schrauben in einem Kreis im gleichen Abstand befinden, ist es möglich, die Exzenter relativ zueinander zu drehen, wodurch die Schwingungskraft eingestellt wird. All dies wird mit einer Mutter gesichert, die auf das Gewinde im oberen Teil der Welle geschraubt ist..

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Auf der gegenüberliegenden Seite der Platte ist ein Flanschmotor mit vier Schrauben angebracht. Eine Riemenscheibe wird auf die Motorwelle gedrückt. Die Drehung vom Motor zum Vibrationsmechanismus wird über einen textropischen Riemen übertragen. All dies wird mit einer OSB-Platte abgedeckt, die passend zum Tisch zugeschnitten ist.

DIY Vibrationstisch für Pflastersteine, Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das ist es im Grunde. Der Tisch ist recht gut überprüft, in einem Jahr wurden etwa vierhundert Tonnen Beton darauf vibriert, während dieser Zeit gab es keine Ausfälle oder Ausfälle.

Häufige Herstellungsfehler

Einige setzen keine Federn in Gläser, sondern auf Stahlfinger. Wenn sie im Moment des Drucks vibrieren, können sie leicht in verschiedene Richtungen gehen. Diese ungleichmäßige Belastung nutzt die Federn schnell ab..

Die Tischplatte ist an den Rändern eingerahmt, damit die Formen nicht auf den Boden rutschen, sondern eine Ecke zum Abtropfen gebogen werden sollte. Dann müssen Sie den Rest der Lösung nicht mit einer Kelle heraussuchen..

Um festzustellen, wo die Gläser auf dem Bett geschweißt werden sollen, können Sie die Federn mit Fett einfetten und den Rahmen gegen sie drücken. Dann bleiben Markierungen auf der Oberfläche.

Nehmen Sie sich Zeit und erledigen Sie alles effizient. Dann kann die Ausrüstung verkauft werden und viel mehr Geld verdienen, als investiert wurde. So sparen Sie nicht nur Fliesen und Zäune, sondern können auch einen Teil des für ihre Herstellung aufgewendeten Materials zurückerhalten..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie