7 Geheimnisse eines professionellen Tischlers

Life Hack. 7 Geheimnisse eines professionellen Tischlers

Jeder gewissenhafte Handwerker ist nicht nur bestrebt, die Qualität ständig zu verbessern, sondern auch den Zeitaufwand zu reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelt jeder Spezialist seine eigenen Techniken und Tricks, die oft geheim gehalten werden. Wir zeigen Ihnen einige einfache Lösungen, die Sie bei Ihren Tischler- und Endbearbeitungsarbeiten unterstützen.

1. Wie man einen sehr kleinen Nagel eintreibt, ohne den Finger zu hämmern

Es ist einfach, ersetzen Sie einfach Ihre Finger durch mehr „geduldiges“ Material. Nehmen Sie ein Stück Pappe oder Papier und machen Sie einen harten Streifen daraus. Durchstechen Sie diesen Streifen am Ende mit einem Nagel. Es bleibt im Karton stecken, Sie können lenken und hämmern und dann einfach den Karton herausreißen.

2. So schrauben Sie eine selbstschneidende Schraube in die Kante einer Schiene oder eines Brettes und teilen sie nicht

Normalerweise tritt dieses Problem beim Erstellen der Latte nach dem Zuschneiden auf. Das Geheimnis besteht darin, eine größere Leiste oder Platte anzuschrauben – die Zufuhr von Holz nach der selbstschneidenden Schraube verhindert, dass es splittert. Nach dem Befestigen zuschneiden. Das Vorbohren des Lochs ist ideal.

Life Hack. 7 Geheimnisse eines professionellen Tischlers

3. So übertragen Sie ein großflächiges Blatt allein

Wir sprechen über Sperrholz, Gipskarton, OSB, Magnesitplatte. Heben Sie ein Blatt aus der Packung, stellen Sie sich mit dem Rücken darauf, nehmen Sie es an den Rändern und legen Sie es auf den Rücken. In diesem Fall muss die Route im Voraus geplant werden, weil Die Sichtbarkeit wird eingeschränkt. Die Methode eignet sich gut für große Standorte bei ruhigem Wetter. Enge Plätze helfen nicht.

4. Wie man einen langen Wald auf eine Höhe bringt

Wenn die Aufgabe darin besteht, ein Brett oder Holz mit einer Länge von mehr als 4,5 m an das Fenster im zweiten Stock zu liefern, sollten Sie nicht versuchen, das Frontend direkt den Empfängern zuzuführen. Es ist viel einfacher, es auf dem Boden abzulegen (es ist besser, zuerst einen Stopper zu fahren) und das andere Ende allmählich anzuheben, bis das Brett aufrecht steht. Der Empfänger erhält zu diesem Zeitpunkt das obere Ende der Karte. Helfen Sie dann den Empfängern, die Platine nach innen zu ziehen, während Sie sie anstupsen..

5. Vorgehensweise nur für die Installation von Rahmenelementen

Es gibt verschiedene Techniken für die Arbeit an Holzrahmen, mit denen Sie den Rahmen eines kleinen Hauses mit den Bemühungen eines Meisters zusammenbauen können. Dies sind „Allzweck“ -Techniken, die an jedem Arbeitsort nützlich sein können.

Verwenden Sie temporäre Regale, um die Platte oder das Holz zum Ausrichten und Befestigen an Ort und Stelle zu halten. Es ist bequem, sie aus improvisiertem Material oder Metallplatten (Ecken) herzustellen..

Installieren Sie die Karte alleine, Video

Es ist ziemlich schwierig, einen Baum entlang eines Baumes zu bewegen – die faserige Struktur des Holzes haftet und gibt kein freies Spiel. Um die Reibungskraft zu beseitigen, machen Sie ein Sandbett – so kann sogar eine schwere Stange von 200 x 200 mm um eine bewegt werden.

Bewegen Sie das Brett mit Sandfüllung, siehe Video

Verwenden Sie maximal Rollen, Blöcke und alle Arten von Rädern, insbesondere Möbelräder. Durch die Erstellung von Durchgangsrollenlagern können Sie langes und schweres Material einfach und genau handhaben. Eine solche Unterstützung kann installiert werden, wenn die Platine eingezogen wird. Dies beschleunigt den Prozess erheblich.

Videos mit unterstützenden Clips

6. Wie man die genaue Größe auf dünnen Holzstücken schneidet

Seltsamerweise kann dies mit Papier geschehen. Kleben Sie dazu einen gleichmäßigen Kreis aus dickem Papier auf eine normale Metallscheibe und installieren Sie diesen Fräser in einem Bohrer oder Bohrer. Meistens ist diese Präzision für künstlerische Darbietungen oder groß angelegte Modellierungen erforderlich..

Schneiden von Holz mit einer Papierscheibe, Video

7. Wie man einen Schaft oder eine runde Stange macht

Dieser Schreinertrick ist vielen Experten bekannt. Mit dem Gerät können Sie Stecklinge, runde Lamellen und Dübel aus kleinkalibrigem Holz (bis zu 50×50) schleifen. Dazu müssen Sie Löcher mit einem geeigneten Durchmesser in einen 100×100-Stab bohren – 20 mm mehr als der angegebene Durchmesser des Produkts. Dann wird der Schnitt mit einer Kreissäge gemacht. Die Stange selbst ist so auf dem Kreis installiert, dass sich die Schneidkante in einem Abstand eines bestimmten Produktdurchmessers von der Innenebene des Lochs befindet. Legen Sie das Werkstück in einen Bohrer oder Bohrhammer (im Bohrmodus) und führen Sie es mit eingeschalteter Säge und eingeschaltetem Hammer in das Loch. Vorsichtig füttern, dabei Verzerrungen und übermäßigen Druck vermeiden.

Runder Griff mit eigenen Händen – Videoanleitung

Mit diesem Prinzip können Sie mit den Formen der Rohlinge experimentieren..

Natürlich ist es unmöglich, alle Tricks herauszufinden, da die Meister ihre Methoden nur ungern offenlegen – sie bekommen es durch Versuch und Irrtum. Die beste Erfahrung ist Ihre eigene, sodass jeder seine eigene Sammlung von Geheimnissen sammeln kann.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

7 Geheimnisse eines professionellen Tischlers
Wenn es im Badezimmer ein Fenster gibt – Gestaltungsmöglichkeiten