Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Es wird immer schwieriger, ein ansehnliches und herausragendes Erscheinungsbild der Fassade zu erhalten. Wenn Sie die traditionellen Veredelungsmethoden umgehen möchten, achten Sie auf das Dagestan-Muschelgestein. Wir werden Sie über die Feinheiten der Arbeit mit diesem Material informieren und die Geheimnisse des Verkleidungsprozesses enthüllen.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Merkmale und Fakten aus der Geschichte des Materials

Dagestan Shell Rock ist ein sehr beliebtes Material für die Außen- und Innendekoration in den Ländern des Kaukasus und des Nahen Ostens. Dagestan-Stein ist in seiner Struktur dem gewöhnlichen Gebäudehüllengestein sehr ähnlich, hat jedoch eine dichtere Struktur, wodurch er sich gut zum präzisen Schneiden und Schleifen eignet..

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

In Dagestan selbst heißt der Stein nicht Dagestan, aber sie können Akushinsky, Derbenstky, Rukelsky usw. genannt werden. je nach Herkunftsregion. Obwohl die meisten Arten solcher Steine ​​durch Muschelgestein repräsentiert werden, werden in einigen Lagerstätten auch Kalkstein und Dolomit abgebaut. Das Aussehen verschiedener Steinsorten kann sehr unterschiedlich sein, verleiht dem Gebäude jedoch unweigerlich einen besonderen orientalischen Geschmack.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Die Einzigartigkeit dieses Materials ist durch seine Struktur gegeben: Seit Tausenden von Jahren in den felsigen Tiefen ist das Schalengestein gut mineralisiert, während die schwachen Teile der Schichten unter dem Einfluss der Erosion zusammengebrochen sind. Dadurch wurde es möglich, feste, starke und gleichzeitig leichte Blöcke mit hervorragenden wärmespeichernden Eigenschaften zu schneiden. Gleichzeitig hat der Dagestan-Stein eine beeindruckend vielfältige Farbpalette: von sandig und fast weiß bis pink, elfenbeinfarben, grau und sattes Beige.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Im Bau wird das Dagestan-Muschelgestein schon sehr lange verwendet. Nehmen wir zum Beispiel die älteste Zitadelle von Naryn-Kala: Obwohl dieser Teil der Derbent-Festung vor Tausenden von Jahren erbaut wurde und heute zur Klasse der Ruinen gehört, haben viele Teile der Mauern aus Muschelgestein ihr ursprüngliches Aussehen beibehalten. Überall in den Bergdörfern des Kaukasus fallen Spuren der Verwendung des Dagestan-Steins auf: von alten Wachtürmen bis hin zu modernen Wohnhäusern und Verwaltungsgebäuden.

Geeignete Baustile

Dagestan-Stein als Baumaterial begleitete die Architektur der Völker des Kaukasus in allen Stadien seiner Entwicklung. Ausgehend von kleinen Sakelsiedlungen von Rutul-Siedlungen und endend mit späteren Gebäuden mit hohem kulturellen Wert – Moscheen, Bibliotheken und Befestigungen.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Die Kultur des Kaukasus wurde von vielen alten Völkern beeinflusst: von der ältesten römischen Zivilisation bis zu den späteren: dem tatarischen Khanat und anderen Staaten der islamischen Welt. Die jüngsten Auswirkungen auf das kulturelle Erbe haben die Sowjetunion und Russland. Bezeichnenderweise hat sich die Architektur der Bergbewohner immer organisch an neue Gebäudetypen angepasst, Bauherren haben erfolgreich lokale Materialien in Gebäuden völlig unterschiedlicher Art verwendet und verwenden diese.

Aufgrund der bewährten Fähigkeit, sich an verschiedene architektonische Lösungen anzupassen, wird die Verkleidung mit Dagestan-Stein auf den meisten privaten Wohngebäuden in allen Ecken des riesigen Raums angemessen aussehen. Dieses Finish sieht gut aus mit kleinen Fenstern, wenn es offene hohe Giebel der Dächer und eine feste Ebene der Wände vom Keller bis zu den Windbrettern gibt. Im Allgemeinen macht der mäßige Farbton des Steins das Finish leicht und diskret und zieht keine übermäßige Aufmerksamkeit auf sich..

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Dagestan-Stein eignet sich auch hervorragend für eine aufwändigere Fassadengestaltung: Es ist recht einfach, Kronen und Gesimsstreifen, gemusterte Elemente aus rustikalen Steinen, Balustraden, Säulen, Pilaster und Hänge daraus herzustellen. Fast alle diese Produkte sind im Sortiment der Dagestan-Steinlieferanten erhältlich, Elemente mit besonders komplexen Formen können auf Bestellung gefertigt werden.

Kleine Schattierungen orientalischen Stils eignen sich sowohl für bescheidene einstöckige Gebäude als auch für große Villen mit Terrassen in den oberen Etagen. Die Kategorie der Ausnahmen können vielleicht Häuser sein, deren Design als futuristisch bezeichnet werden kann. Für sie ist ein solches Steinfinish jedoch in der Landschaftsgestaltung durchaus angemessen.

Isolationssystem und geeignete Arten von Substraten

Die Technik des Verlegens von Dagestan-Stein ähnelt in vielerlei Hinsicht der Arbeit mit Dolomit oder strukturiertem Sandbeton. Es gibt jedoch eine Reihe nicht ganz offensichtlicher Feinheiten, von denen sich die meisten auf die Bildung des richtigen Wandkuchens und die Beurteilung der Verträglichkeit unterschiedlicher Materialien beziehen.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Zunächst belastet der Dagestan-Stein das Lagersystem der Fassade ziemlich stark. Die Belastung durch die Verkleidungsplatten beträgt mindestens 40-45 kg / m2 und kann je nach Dicke und Dichte des Steins deutlich höher sein. Von den Isoliermaterialien können nur ordnungsgemäß geklebter extrudierter Polystyrolschaum und gehärtete Basaltwolle mit einer Dichte von 120 kg / m eine solche Beständigkeit aufweisen3. Solche Mineralplatten zur Außenisolierung sind ziemlich problematisch zu beschaffen, und außerdem ist eine sehr sorgfältige Beachtung der Technik ihrer Installation erforderlich. Das Risiko eines Scheiterns eines solchen Projekts ist extrem hoch, daher wird ein sehr seltener Auftragnehmer den Aufkleber des Dagestan-Steins auf der Isolierung aufbringen.

Grundsätzlich erfolgt die Auskleidung mit Schalengesteinsplatten auf soliden Fundamenten. Dies bedeutet keineswegs, dass das Haus bei Verwendung von Dagestan-Stein nicht isoliert werden kann, dies ist jedoch etwas schwieriger als bei Verwendung gängigerer Arten von Fassadendekoration. Am besten geeignet sind Wände aus warmer Keramik und porösen Betonblöcken. Bei Bedarf kann ihre Haftung durch Verputzen eines Polymernetzes leicht erhöht werden. Mit frostbeständigem Klebstoff behält die Fassade auch in den nördlichen Regionen Russlands ihre Haltbarkeit.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Bei Steinhäusern aus kleinen Elementen sind Brunnen- oder Verbundwände am meisten vorzuziehen. Diese Methode zur Konstruktion von umschließenden Strukturen ist sehr vielseitig für die Vorbereitung der Fassade für die Fertigstellung mit Dagestan-Stein und kann sogar für Rahmengebäude verwendet werden. Es gibt jedoch eine Reihe zwingender Anforderungen: Das Vorhandensein eines Vorsprungs mit der erforderlichen Dicke an der Außenseite des Grills oder Klebebands, eine sorgfältige Berechnung der Feuchtigkeitsansammlung, manchmal ist eine Belüftungskanalvorrichtung in der Verbundstruktur erforderlich.

Vor offenen Flugzeugen

Aufgrund seiner porösen Struktur weist das Dagestan-Schalengestein eine hervorragende Haftung auf, daher muss die Klebstoffmischung entsprechend dem Material der rauen vorbereitenden Fassadenbeschichtung ausgewählt werden. Wie die Praxis zeigt, ist es ohne vorbereitenden Putz möglich, die Schalenverkleidung auf porösen Beton, Silikat- und Keramik-Backsteinen, Holzbeton oder Schlackenblock zu kleben. Materialien wie PCB oder Klinkersteine ​​weisen eine geringe Hygroskopizität auf, daher ist es besser, Wände mit verstärktem Putz daraus vorzubereiten. Das Aufbringen einer Steinverkleidung auf die Putzschicht erfordert das Packen eines Verstärkungsnetzes, dessen Zelle 1,5 bis 2 Mal kleiner ist als die lange Seite des verwendeten Steins.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Es gibt eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Techniken zum Verlegen des Dagestan-Steins beim Bilden der Deckschicht. Die endgültige Beschichtung weist möglicherweise überhaupt keine Nähte auf, da die Genauigkeit beim Schneiden von Schalengesteinsfliesen ziemlich hoch ist. Dies geschieht normalerweise, wenn die gelieferte Charge erhebliche Farbabweichungen aufweist, wodurch eine schöne schillernde Oberfläche gebildet wird..

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Wenn das Los des Verblendsteins sorgfältig farblich ausgewählt wird, können Sie das Erscheinungsbild der Ebenen durch Hervorheben der Nähte „lauter“ und interessanter gestalten. Dazu wird ein Stein mit einer Fase und einem geraden, nicht kantigen Ende kombiniert. Visuelle Verbindungen können nur an horizontalen Verbindungen hergestellt werden, einschlieĂźlich solcher mit einem Durchgang in mehreren Reihen oder auch an vertikalen. NatĂĽrlich erfordert diese Plattierungsmethode eine sorgfältigere Vorbereitung und Berechnung des Materials..

Sockel- / Sockelveredelung

Die Fassadenverkleidung beschränkt sich nicht nur auf das Füllen flacher Bereiche, auch wenn diese mit einem hohen Maß an Vielfalt angeordnet werden können. Eine der effektivsten Anwendungen für Dagestan-Stein besteht beispielsweise darin, die Wand mit schmalen Pilastern in vertikale Streifen zu unterteilen und den Raum zwischen ihnen mit diagonalem Mauerwerk mit optisch gestickten Nähten zu füllen. Was können wir über die Notwendigkeit einer korrekten Anordnung der Widerlager an den Ecken, im Keller und unter dem Dachvorsprung des Daches sagen?.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Das Dekorieren mit Dagestan-Stein sieht am elegantesten aus, wenn die Fassade mit Reliefelementen konturiert wird. Traditionell sind die äußeren und manchmal die inneren Ecken mit Rost verziert. Zu diesem Zweck liefern die Hersteller breite Steine, die in vertikalen Streifen mit einer kleinen Vertiefung in Abwesenheit einer Fase oder in der Nähe einer Fase, falls vorhanden, verlegt werden. Bei geraden Kanten von Steinen werden ihre an den Ecken zusammenlaufenden Fugen durch einen schrägen Hinterschnitt gebildet.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Die Verbindung mit der hervorstehenden Basis und der letzten oberen Reihe ist am einfachsten mit geraden kleinen Elementen durchzuführen, die während der horizontalen sequentiellen Verlegung Bordsteine ​​bilden. Da die Größe und das Gewicht solcher Steine ​​etwas größer sind als die von gewöhnlichen Steinen, benötigen sie mindestens eine kleine Stützplatte von unten, damit das Element nicht verrutscht, bis der Kleber aushärtet. Bei der Sockel-Abutment-Vorrichtung reicht es aus, eine flache Startebene mit Gips zu löschen und die erste Reihe der lockigen Elemente zu verlegen. Die letzte Reihe wird jedoch erst nach Fertigstellung der Wandebene verlegt, während die Elemente der oberen Reihe auf die gewünschte Höhe zugeschnitten werden müssen.

Arbeiten mit architektonischen Elementen

Dagestan-Stein bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Experimentieren und zur Verkörperung architektonischer Designfreuden. Und obwohl ein gewöhnlicher Bauunternehmer sehr selten Beschwerden über die Anspruchslosigkeit der Fassade hat, können zusätzliche Standardverkleidungselemente äußerst nützlich sein. Zusätzlich zu den bereits berücksichtigten linearen Elementen für die Bildung von Gesimsen, Bordsteinen und Fensterbänken werden häufig keilförmige Elemente verwendet, die zum Auslegen von Bögen und Gewölben von Nischen vorgesehen sind, und die meisten Lieferanten haben auch Klammern und Schlüsselsteine.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Baluster und Handlaufsteine ​​können gekauft werden, um Terrassen auszustatten. Säulen und Säulenpilaster bestehen aus Halbringen, deren innere Hohlräume mit Leichtbeton gefüllt sind. Die Fugen zwischen Stückprodukten werden in der Regel nach Abschluss der Arbeiten geschliffen: Im Gegensatz zu normalen Verkleidungen weisen die Reliefelemente praktisch keine sichtbaren Fugen auf.

Nach Fertigstellung der Verkleidung erhält die Fassade Zeit zum Trocknen. Bei sonnigem Sommerwetter beträgt dieser Zeitraum 3-4 Tage, im Herbst-Frühling kann das Aushärten des Klebers bis zu einer Woche dauern. Eine der Voraussetzungen für die korrekte Verkleidung mit Dagestan-Stein ist die anschließende Behandlung aller Oberflächen mit einem wasserabweisenden Mittel.

Dagestan Stein: mit Blick auf die Fassade des Hauses

Normalerweise ändert es nicht die Farbe der Oberfläche, aber es kann getönt werden, wenn es notwendig ist, die ungleichmäßigen Farben der Steine ​​zu glätten oder der Fassade einen nicht standardmäßigen Farbton zu verleihen. Die Notwendigkeit, ein wasserabweisendes Mittel zu verwenden, beruht auf der geringen Frostbeständigkeit von porösem Schalengestein, das künstlich wasserabweisende Eigenschaften verleiht, um die Sicherheit des Finishs für mehrere Jahrzehnte ohne Wartung zu gewährleisten und dessen Verdunkelung zu verhindern.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie