Die Verwendung von Holz: Wie wählt man die Holzart für verschiedene Aufgaben?

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man die richtige Holzart auswählt, wie sich Laub- und Nadelbaumarten unterscheiden und ähnlich sind und wie man sie unterscheidet. In dem Artikel finden Sie Informationen zu den physikalischen und mechanischen Eigenschaften von Holz verschiedener Arten sowie zu deren Marktwert.

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Möbel aus Holz afrikanischen oder madagassischen Ursprungs sind dank der Entwicklung von Transport und Kommunikation heute weit über den Polarkreis hinaus zu finden. In diesem Artikel werden wir versuchen, die Auswahl von Holz für unterschiedliche Bedürfnisse zu verstehen..

Nadelbäume

Bei der Erwähnung von Schnittholz und Holz im Baubedarf fallen nur Nadelbäume ein – Fichte und Kiefer, seltener Lärche. Bei der Errichtung von temporären und permanenten Rahmen, Traversensystemen, Gerüsten und Gerüsten werden in der Tat hauptsächlich Nadelholzschnittholz verwendet. Dies geschieht aus mehreren Gründen:

  1. Weit verbreitete Verbreitung. Nadelbäume wachsen vom Äquator in die nördlichen Regionen.
  2. Fülle von Wäldern. Dies ermöglicht eine umfangreiche Protokollierung.
  3. Relativ schnelles Wachstum neuer Bäume.
  4. Bezahlbarer Preis.

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Zusammen mit diesen Vorteilen hat Nadelholz eine relativ geringe Festigkeit und Dichte, eine Standardtextur und ist weniger anfällig für Insektenbefall und Verrottung. Biegefestigkeit – 74-79 MPa.

Wie man Fichte von Kiefer (Brett) unterscheidet:

  1. Fichte. Hat eine fast weiße Farbe, finden sich oft kleine „tote“ Knoten – alle 20-30 cm. Feine Holzfaserkörnung und geringer Harzgehalt. Die Fasern haben „Taschen“ mit Harz, die bei Temperaturänderung (Erwärmung) herausfließen. Fichte wird oft schon vor dem Werkstück vom Borkenkäfer gefressen (charakteristische Löcher bleiben erhalten).
  2. Kiefer. Die Farbe ist näher an gelbbraun, eine große Anzahl von Fasern, „lebende“ Knoten alle 60-100 cm. Kiefer ist aufgrund der Sättigung mit Harz etwas schwerer als Fichte.

Unter den Nadelholzmaterialien ist die Lärche hervorzuheben, die 97 MPa zum Biegen aushält und eine ungewöhnliche Eigenschaft hat – sie verwandelt sich im Wasser in Stein. Daher werden die Säulen der „schwimmenden Städte“ Venedig und St. Petersburg daraus gemacht. Im Aussehen ähnelt es einer Fichte, ist aber 2–2,5-mal schwerer.

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Nadelbäume, Preise

Rasse Biegefestigkeit, MPa Druckfestigkeit, MPa Dichte, kg / m3 Preis 1 m3, reiben.
Tanne 51.9 33,7 550 6.700
Fichte 74.4 42.3 480 7.500
Kiefer 79,3 43.9 450 9.500
Lärche 97.3 51.1 650 12.500

Hartes Hartholz

Weniger verbreitete Bäume mit Eigenschaften, die eine Größenordnung höher sind als Nadelbäume. Dazu gehören Birke, Ahorn, Esche, Eiche und andere..

Birke hat eine höhere Biegefestigkeit (99 MPa) als Kiefer, ist jedoch leichter und weniger anfällig für Beschädigungen. Der Birkenblock wird häufig zur Herstellung von Werkzeuggriffen und Polstermöbelrahmen verwendet. Farbe – hell, fast weiß.

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Eichenholz ist nicht nur dichter (800 kg / m3), aber auch viel härter als die anderen (54 MPa). Dies ermöglicht den Einsatz in der Industrie für temporäre Auskleidungen, Rahmen und Holzkonstruktionen in Werkstätten. Ein weiterer Anwendungsbereich von Eichenholz sind exklusive Möbel, Innenräume, Dekorationen und Musikinstrumente. Außergewöhnliche Haltbarkeit und interessante Textur der Eiche sorgen für eine große Nachfrage nach dieser Holzart.

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Normalerweise ist die Farbe von Eichenholz von braun bis dunkelbraun. Die Seltenheit und die hohen Kosten dieses Materials sind darauf zurückzuführen, dass Eiche viel länger wächst als Kiefer, und dementsprechend wird die Waldressource länger erneuert.

Hartholz, Preise

Rasse Biegefestigkeit, MPa Druckfestigkeit, MPa Dichte, kg / m3 Preis 1 m3, reiben.
Eiche 93.5 52.0 800 33.000 – 45.000
Birke 99,7 44.7 580 9.500 – 12.500
Asche 115 51.0 750 27.000 – 34.000
Ahorn 109.7 54.0 670 28.000 – 35.000
Ulme 85.2 38.9 660 23.000

Weiche Harthölzer

Diese Kategorie umfasst Erle, Espe und Linde. Aufgrund der Flexibilität des Materials für die manuelle Verarbeitung werden sie hauptsächlich zum Holzschnitzen und zur Herstellung von Kunsttafeln verwendet. Sie wurden aufgrund ihrer geringen Verteilung und schwachen technischen Eigenschaften im Bauwesen nicht häufig eingesetzt. Linden findet man oft in Füllabschnitten von Holzzäunen, Schindeldekorationen und der Installation von Bädern und Saunen. Erlenspäne werden beim Rauchen von Produkten verwendet.

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Frage.Warum hat Holz einen dunklen oder hellen Farbton??

Antworten.Die Verdunkelung von Holzfasern ist ein Zeichen dafür, dass in ihnen oxidative Prozesse stattgefunden haben. Wenn sie während des Lebens eines Baumes auftreten, werden Tannine in einer chemischen Reaktion freigesetzt, die dunklen Arten eine solche Stärke verleiht..

Wertvolle Holzarten

Diese Kategorie sind exotische Sorten, deren hoher Preis entweder auf Transportkosten oder auf die Seltenheit der Rasse zurückzuführen ist. In den allermeisten Fällen werden sie aufgrund des Aussehens des Holzschnitts, der natürlichen Farbe und Textur ausgewählt. Sie haben auch oft einzigartige Eigenschaften – Leichtigkeit kombiniert mit Biegefestigkeit oder hohe Dichte kombiniert mit Haltbarkeit..

Balsa

Die Dichte dieses Baumes beträgt 120-200 kg / m3. Zum Vergleich beträgt die Dichte des Schaums 35 kg / m3, Während der Baum ein Baum bleibt, unterliegt er der Verarbeitung, dem Spleißen und dem Biegen. Alte Vorfahren machten Kanus daraus. Thor Heyerdahls Kon-Tiki-Floß bestand aus Balsa.

Balsaholz ist weich, daher werden Produkte hauptsächlich für dekorative Zwecke verwendet – Paneele, Details von Elite-Möbeln, Souvenirs und Kunstprodukte. Balsa hat jedoch ein anderes, „verstecktes“ Leben. Dieses Holz von außergewöhnlicher Leichtigkeit wird in Schwimmwesten, Schwimmern und Bojen, im Flugzeugbau, zur Herstellung von groben Stoffen oder Matratzenpolstern (Fasern) verwendet. Surfbretter oder Balsa-Tischtennisschläger sind üblich..

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Dieser Baum wächst im äquatorialen Teil Südamerikas. Es ist äußerst schwierig, es in Russland zu erwerben. Kosten 1 m3 in Russland – ab 180 Tausend Rubel.

Merbau

Dieser Baum heißt „Afrikanische Eiche“. Dichte 800 kg / m3 und Härte 550 kgf / cm2 machte es zum Maßstab für den Vergleich mit anderen Holzarten auf den Philippinen. Dieser Baum ist von großer Bedeutung für den Wachstumsort in der Kultur der Menschen in Papua-Neuguinea. Einige Stämme haben keine Schriftsprache und Merbau-Produkte werden als Teil des kulturellen Erbes von Generation zu Generation weitergegeben. Afrikanische Eiche wurde für den Rahmen, den Kiel und den Mast des Schiffes, die Schwellen und die Tempelstützen verwendet.

Merbauer Holz ist extrem abriebfest und wird daher in Bodenbelägen ohne zusätzliche Verarbeitung (Beizen, Lackieren) verwendet. Es wird auch verwendet, um Türen, Parkett, Beschläge, dekorative Details und ein Brett für Außenterrassen herzustellen. Merbau ist ein Zeichen von Luxus bis ins kleinste Detail: Billard-Queues, Spazierstöcke, Armlehnen, Jagdwaffengriffe, Innenausstattung von Luxusautos und Flugzeugen.

Die Verwendung von Holz. So wählen Sie die Holzart für verschiedene Aufgaben

Leider werden die Wälder, in denen der Merbaubaum wächst, aus Profitgründen unzählig zerstört. Die Kosten für einen Kubikmeter wertvolles Holz an der Schneidstelle betragen 11 US-Dollar, in den USA 26 Millionen2 fertiges Parkett (1 m3) kostet 2300 $. Der 200-fache Preisunterschied zwingt die Menschen zu illegalem Holzeinschlag und Export. 80% des im Handel erhältlichen Merbau-Waldes werden illegal abgebaut und exportiert.

Die Kosten für Parkett aus Merbau in Russland – ab 6500 Rubel / m3, Terrassenbrett (55 m2) – ungefähr 360 Tausend Rubel.

In den folgenden Artikeln werden wir über andere (einzigartige) Holzarten sprechen und wie sie in der Praxis verwendet werden..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie