Eisenmetallprodukte in Russland

Bis zum 17. Jahrhundert wurde die Herstellung von russischem Gusseisen als das damals gefragteste Produkt der Eisenmetallurgie in Russland und der Welt in kleinen Mengen durchgeführt. Der Begründer der Herstellung von Eisenmetallen in industriellen Mengen war der Niederländer A. Vinnius, unter dessen Führung die Gorodishchensky-Fabriken in der Nähe von Tula gegründet wurden. Winnius ‚Unternehmen produzierten die gefragtesten Produkte dieser Zeit – Quietschen, Gewehre und Kanonenkugeln für sie.

Eisenmetallprodukte in Russland

Der von Zar Peter I. durchgeführte Reformprozess wirkte sich auch auf die metallurgische Industrie aus. Infolgedessen nahm Russland im 18. Jahrhundert weltweit den ersten Platz bei der Herstellung von Roheisen ein. Eine bedeutende Rolle dabei spielten die Billigkeit der Leibeigenen und die bedeutenden Holzreserven. In Russland wurden 253 Metallurgieanlagen in Privatbesitz geschaffen, die Hauptproduktion erfolgte im Ural. Die größten Industriellen waren die Kaufmannsfamilien der Demidovs und Yakovlevs, der Batashovs und Osokins sowie der Mosolovs..

Während der Existenz der Sowjetunion wurden die größten metallurgischen Anlagen geschaffen, die bis heute die Hauptprodukte von Eisenmetallprodukten in Russland produzieren.

Der größte russische Eisenmetallproduzent ist heute JSC „Severstal“, mit einer Kapazität von 15,5 Millionen Tonnen pro Jahr. Den zweiten Platz belegt das OJSC „Magnitogorsk Metallurgical Plant“ mit einer Kapazität von 10 Millionen Tonnen Produkten pro Jahr. Den dritten Platz belegt das OJSC Novolipetsk Metallurgical Plant mit einer Jahreskapazität von 9 Millionen Tonnen. Heute gibt es in Russland mehr als 50 operative Unternehmen, die Eisenmetallprodukte herstellen.

Haupttypen von Eisenmetallprodukten

Die Klassifizierung von Eisenmetallprodukten hängt mit der Technik ihrer Herstellung und ihrem Zweck zusammen. Die Haupttypen von Eisenmetallprodukten: Blech und Profil, die in einfache und geformte unterteilt sind.

Blech hergestellt in Streifen, Blättern, Streifen und Rollen. Warmgewalzte Bleche, die gemäß GOST 19903-74 und 14637-89 hergestellt wurden, werden in dünne (bis zu 4 mm dicke) und dicke (mehr als 4 mm dicke) Bleche unterteilt. Die Dicke von kaltgewalztem Blech gemäß GOST 19904-90 kann unterschiedliche Dicken aufweisen.

Hochwertige einfache Black Metal Produkte Enthält Bewehrungsstäbe und Kreise, Quadrate, Draht und Streifen. Die Konstruktionsbewehrung wird zur Verstärkung konventioneller und vorgespannter Betonprodukte sowie zum Bau monolithischer Strukturen verwendet. Metallurgische Unternehmen produzieren Stabbewehrungsstäbe (warmgewalzt) und Drahtbewehrungsstäbe (kaltgezogen). Für Betonprodukte wird eine vorgespannte und nicht vorgespannte Bewehrung verwendet. Die Bewehrung hat zwei Hauptprofiltypen – glatt (Klasse A1) und periodisch (Klassen A2-A6), Länge 6 bis 12 m, Durchmesser – 6 bis 80 mm (je nach Klasse). Der Hauptstandard für Konstruktionsbeschläge ist GOST 5781-82.

Kreis aus Stahl hat einen kreisförmigen Querschnitt und eine Stangenform. Dient als Rohling für die Herstellung von Rohren und Teilen für den Maschinenbau. Gemäß GOST 2590-88 wird ein Stahlkreis mit verschiedenen Durchmessern von 5 bis 270 mm hergestellt. Für die Herstellung eines Kreises werden verschiedene Stahlsorten verwendet, von gewöhnlichem Kohlenstoffstahl bis zu speziellen Stahlsorten. Die Länge eines Kreises einfacher Stähle beträgt 2 bis 12 m, ein hochlegierter Kreis 1 bis 6 m.

Stahlquadrat heiß geräuchert und Sechseck heiß geräuchert werden gemäß GOST 2591-88 mit Seiten, Flächengrößen von 63 bis 200 mm und Längen von 2 bis 6 m hergestellt. Bei der Herstellung eines Stahlsechsecks werden verschiedene Stahlsorten verwendet. Die Genauigkeit der hergestellten Stahlsechsecke ist hoch (Markierung B) und normal (Markierung B)..

Stahl Röhren

Bar, Ein Standarddurchmesser von 5 bis 9 mm wird als Draht bezeichnet. Der Draht aus schwarzen Metallprodukten ist hauptsächlich zur Verstärkung von Betonprodukten sowie zur Bewehrung vorgesehen. Es hat eine ausreichende Länge und wird durch Rollen durch Crimpwellen hergestellt, die in Spulen mit einem Gewicht von etwa 150 kg geliefert werden. Der Rohstoff für den Draht ist Kohlenstoffstahl GOST 380-94. Der Hauptstandard für Draht aus schwarzem Metall ist GOST 2590-88 und GOST 30136-94. Stahlbänder werden in zwei Arten hergestellt: geschmiedet (Werkzeug) und warmgewalzt gemäß GOST 4405-75. Warmgewalztes Stahlband für allgemeine Zwecke wird mit einer Breite von 11 bis 200 mm und einer Dicke von 4 bis 40 mm gemäß GOST 103-76 hergestellt. Die Lieferung erfolgt in Rollen der erforderlichen Länge, das Gewicht einer Rolle sollte 60 kg nicht überschreiten.

Hochwertige geformte Schwarzmetallprodukte werden aus einfachen hochwertigen Metallprodukten hergestellt. Das Sortiment umfasst Strahlen und Kanäle, Sechsecke, Winkel und I-Strahlen.

Balken werden in zwei Typen hergestellt – „T“ -förmig oder ein T-Stück und „H“ -förmig oder I-Träger. Standardproduktion I-Träger und Ein-T-Träger haben eine Länge von 4 bis 12 m. Die definierende Abmessung für einen Träger ist der Abstand zwischen den Kanten seiner Außenflansche. Beispiel einer Markierung: „Strahl 24M“, d.h. 24 cm – die Länge des Segments zwischen den Kanten der äußeren Regale. Der kleinste Standardabstand zwischen den Regalen für Balken beträgt 10 cm, der größte 100 cm. Die Balken werden gemäß GOST 535-88, GOST 26020-83, GOST 8239-89 und GOST 19425-74 hergestellt. Channel ist ein Produkt aus hochwertiger U-förmiger Metallwalze, gebogen (gleich und ungleich) und warmgewalzt. Gemäß GOST 535-88 wird der warmgewalzte Kanal aus gewöhnlichem Kohlenstoffstahl, aus niedriglegiertem Kohlenstoffstahl und Baustahl hergestellt. Der gebogene Kanal besteht aus Stahl gemäß GOST 11474-76, aus gewöhnlichem kalt- und heißgeräuchertem Stahl, aus niedriglegiertem Kohlenstoff und Baustahl.

Kanal hat eine Zahl, die seine Höhe in cm angibt, sie erzeugen einen Kanal mit einer Standardlänge von 2 bis 12 m. Das Stahlsechseck hat gleiche Kanten, es wird mit einem Durchmesser von 8 bis 100 mm hergestellt. Je nach Herstellungsverfahren können Stahlsechsecke geschmiedet, warmgewalzt und kalibriert werden. Sie haben eine Unterteilung nach der chemischen Zusammensetzung des Stahls, aus dem sie hergestellt sind. Abhängig davon gibt es hochwertige Sechsecke und hochwertige Sechsecke. Die Länge der Standard-Sechskantstangen liegt zwischen 2 und 6 Metern. Der Standard für die Herstellung von heißgeräucherten Stahlsechsecken ist gemäß GOST 2879-88 festgelegt, für kalibrierte Sechsecke gemäß GOST 8660-78.

Stahlecke hat einen L-förmigen Abschnitt. Es wird in einer Heißmühle aus Stahlblöcken hergestellt. Die Stahlecke wird in zwei Ausführungen hergestellt – mit gleichem und gleichem Flansch, von denen die gleiche Ecke mit gleichem Flansch am gefragtesten ist. Die Standardlänge der Ecken beträgt 4 bis 12 m. Die Markierung des Stahlwinkels enthält die Abmessungen seiner Regale und die Dicke des Metalls in mm, der ungleiche Winkel hat drei numerische Werte in der Markierung und der gleiche Winkel eins – zwei. Gebogene Stahlecken werden aus heiß- oder kaltgeräuchertem Kohlenstoffstahl hergestellt, der auf Profilbiegemühlen gebogen wird. Je nach Stahlsorte werden Stahlecken von normaler Qualität und extra stark aus niedriglegiertem Stahl hergestellt. Standard für gleichgewalzten warmgewalzten Stahlwinkel GOST 8509-93, für ungleichen warmgewalzten Winkel GOST 8510-86, für gleichgeflanschten kaltgebogenen GOST 19771-93, ungleichen kaltgebogenen GOST 19772-93. Wenn die Ecke aus Stahl normaler Qualität besteht, wird GOST 380-88 verwendet, die hochfeste Ecke wird gemäß GOST 19281-89 hergestellt, während niedriglegierter Stahl der Güte 09G2S verwendet wird.

Stahl I-Träger Es wird auf zwei Arten hergestellt: Warmgewalzte I-Träger werden durch Walzen eines Stahlknüppels auf Sektionsmühlen im Warmwalzverfahren hergestellt. Die Dicke des warmgewalzten I-Trägers überschreitet 60 mm nicht. I-Träger mit einer Dicke von mehr als 60 mm werden durch Schweißen aus heißgeräuchertem Stahlblech (GOST 23118-99) hergestellt. Standardlänge der Stahl-I-Träger – von 4 bis 12 m.

I-Träger werden gemäß GOST 535-88 gewalzt. Heißgeräucherte I-Träger mit parallelen Regalrändern werden gemäß GOST 26020-83 oder STO ASChM 20-93 hergestellt. Ein I-Träger mit einer Neigung der Kanten wird gemäß GOST 8239-89 hergestellt. Stahl-I-Träger für spezielle Zwecke (Kennzeichnung M und C) werden gemäß GOST 19425-74 hergestellt. Extra starke I-Träger, deren Material niedriglegierter Stahl ist, werden gemäß GOST 19281-89 hergestellt.

Stahl Röhren schwarze hochwertige Metallprodukte, verschiedene Arten werden hergestellt: rund (nahtlos und geschweißt), andere (Profil und mit variablem Querschnitt).

Nahtlose Stahlrohre, g / d (heißverformt) bestehen aus Legierung und Kohlenstoffstahl gemäß GOST 8731-78. L / D-Rohre werden in Standardlängen von 4 bis 12,5 m und Durchmessern von 5 bis 140 mm hergestellt. Sie produzieren dünnwandige (Dicke ab 0,4 mm) und geröstete Rohre (Dicke bis 12 mm).

Nahtlose Stahlrohre, kaltgeräuchert (kaltverformt) werden aus Kohlenstoff und kohlenstoffreichem Stahl hergestellt, legiert und hochlegiert, gemäß GOST 8734-75. Standardlängen von Rohren x / d von 4 bis 12,5 m, Durchmesser von 5 bis 140 mm. Geschweißte Stahlrohre vgp (Wasser und Gas) werden in speziellen Rohrwalzwerken aus Band gemäß den Bedingungen von GOST 380-88, GOST 1050-88 hergestellt. VGP-Rohre für normale Betriebsbedingungen bestehen aus den Stahlsorten st1-3 und st1-3 / 10. Die Standardlänge der VGP-Rohre beträgt 4 bis 12 m. Die Dicke des Metalls und der Innendurchmesser der VGP-Rohre werden durch GOST 3262-75 festgelegt. VGP produziert Rohre mit Standarddurchmessern von 15 mm bis maximal 219 mm.

Quadratisches Elektroschweißrohr hergestellt nach GOST 8639-82 und GOST 13663-86. Das hergestellte Rohr hat eine Wand von 15 bis 200 mm und eine Länge von 4,5 bis 12 m.

Stahlrohre mit variablem Querschnitt bestehen aus Stahl 30HGSA gemäß TU 14-159-241-93. Solche Rohre bestehen aus mehreren Bögen, die ohne Fugen ineinander übergehen. Standardstahlrohre mit variablem Querschnitt haben einen Außendurchmesser des ersten Winkelstücks von 51 mm, des zweiten 44 mm, des dritten 35 mm und des letzten 25,5 mm. Die Länge beträgt 5,6 m bis 6,1 m.

Black Metal Rolling – Zielfernrohr

Eisenmetallprodukte werden heute in allen Bereichen unseres Lebens eingesetzt. Blech ist im Schiffbau und im Flugzeugbau, im Maschinenbau, als Hauptmaterial für die Herstellung von Stahlprofilwalzen, Werkzeugherstellung und Rohrherstellung gefragt.

Die abschnittsförmige schwarze Metallwalze ist ein wichtiges Material für den modernen Bau. Sie wird zur Herstellung von Stahlbetonprodukten und monolithischem Betonieren, zum Bau von Zivil- und Industriegebäuden, für Werkzeugmaschinen, für den Maschinenbau, für den Bau von Brücken und für große Bauprojekte sowie für den Öl- und Verteidigungskomplex verwendet.

Stahlrohre werden in Überführungen für verschiedene Zwecke verwendet – für Wasser- und Gasleitungen sowie für Ölprodukte. Im Maschinenbau, in der Möbelherstellung und in der Landwirtschaft werden ständig Rohre benötigt.

Trotz der ständigen Verbesserung von Produkten auf Polymerbasis sind Eisenmetallprodukte aufgrund ihrer Qualitätsmerkmale – Zuverlässigkeit und langfristige Betriebs-, Verarbeitungs- und Reparaturfähigkeiten – immer noch von großer Bedeutung.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Eisenmetallprodukte in Russland
Agar-Agar – was ist das, Zusammensetzung und Nutzen, Hausrezepte