Schaumglas: Verwendung von Material beim Bau eines Privathauses

Innovationen werden schnell in Mode: Vor einem Jahrzehnt war Schaumglas ein ziemlich exotisches Material, jetzt ist es bereits auf dem breiten Markt und sehr gefragt. Es ist Zeit zu lernen, wie man richtig mit ihm arbeitet: WĂ€hlen, schneiden, legen und betonen Sie die positiven Eigenschaften richtig.

Schaumglas: Verwendung von Material beim Bau eines Privathauses

Über Geschichte und Produktionstechnik

Die FĂ€higkeit von Silikatglas, durch starke ErwĂ€rmung zu schĂ€umen, wurde in der ersten HĂ€lfte des letzten Jahrhunderts festgestellt. Von diesem Moment an wurde die Entwicklung der Technologie fĂŒr die Herstellung in westlichen LĂ€ndern als sehr vielversprechend angesehen – das Material hatte wirklich herausragende Eigenschaften. Schaumglas ist heute das fortschrittlichste Material mineralischen Ursprungs unter denjenigen, die selbsttragende Eigenschaften haben und zusĂ€tzliche Belastungen tragen können..

Schaumglasherstellung ETIZ

Bei der Herstellung von Schaumglas ist eine empfindliche Kombination von physikalischen und chemischen Prozessen erforderlich, die hochprĂ€zise GerĂ€te erfordern. Daher spielt der Produktionsort von Schaumglas eine entscheidende Rolle fĂŒr seine QualitĂ€t. Dies gilt insbesondere fĂŒr Schaumglas in großen Blöcken: Aufgrund der geringen WĂ€rmeleitfĂ€higkeit kĂŒhlt der Kern viel langsamer ab, weshalb bei unzureichendem Tempern und schnellem AbkĂŒhlen InhomogenitĂ€t und innere Spannungen auftreten können. Äußerlich ist es Ă€ußerst schwierig zu bestimmen, wĂ€hrend das Material in seinen Eigenschaften gegenĂŒber hochwertigem Schaumglas deutlich schlechter ist.

Schaumglasherstellung ETIZ

Es ist wichtig zu verstehen, dass Schaumglas als Material heute Teil der Isolationstechnologie ist, die sich ebenfalls aktiv weiterentwickelt. Derzeit gibt es bereits Systeme zur Befestigung und zum Schutz von Materialien, die in langjĂ€hriger Praxis ausgearbeitet wurden, sowie einen ganz bestimmten Anwendungsbereich. Wenn die Wirksamkeit der Verwendung von Schaumglas berĂŒcksichtigt und spezifische quantitative Indikatoren angegeben werden, mĂŒssen Sie verstehen, dass es sich um ideale Betriebsbedingungen handelt. Diese können nur unter vollstĂ€ndiger Einhaltung der technologischen Gebrauchs- und Installationsanweisungen angegangen werden, da dieses Material bereits recht gut beherrscht wurde..

Merkmale und Eigenschaften

Schaumglas hat eine Struktur aus harten, aber zerbrechlichen Zellen, die ĂŒberwiegend geschlossen sind. Unter statisch verteilter Last verformt sich dieses Material nicht, seine Druckfestigkeit bei höchster Dichte (200 kg / m)3) kann 4 MPa erreichen. Bei poröseren Blöcken kann diese Zahl bis zu zwei- bis dreimal niedriger sein. Gleichzeitig ist Schaumglas extrem anfĂ€llig fĂŒr Stoßbelastungen, die bei der Erstellung des Isolierkuchens berĂŒcksichtigt werden sollten.

WÀrmedÀmmplatten aus Schaumglas

Sehr oft wird Zellglas als technologischere Option fĂŒr porösen Beton angesehen. Darin liegt eine vernĂŒnftige Körnung: Bei einer Ă€hnlichen Dichte und StĂ€rke liegt der einzige Unterschied in der Struktur der Zellen. Schaumglas hat keine DampfdurchlĂ€ssigkeit, so dass die Aussicht auf seine Verwendung als Hauptbaustoff Ă€ußerst zweifelhaft erscheint. Die praktisch fehlende FĂ€higkeit, Feuchtigkeit anzusammeln, ist jedoch ein absolutes Plus, was sich sehr gĂŒnstig auf die FrostbestĂ€ndigkeit auswirkt. Bei der Berechnung der Feuchtigkeitsansammlung des Wandkuchens gibt es keine Hindernisse, um den Taupunkt in die Isolierung zu bringen.

WanddÀmmkuchen mit Schaumglas

Schaumglas ist chemisch gesehen ein absolut inertes Material, es unterliegt weder Wasser noch biologischer Erosion. Das taube Packen einer solchen Isolierung in GebÀudestrukturen ist nicht bedenklich, die Lebensdauer von Schaumglas betrÀgt mindestens 100 Jahre.

Anwendungsgebiet

Schaumglas kann nicht als universelles Verwendungsmaterial bezeichnet werden. Das Problem liegt nicht in den technischen MĂ€ngeln, sondern in den Kosten, die fĂŒr eine breite Anwendung immer noch zu hoch sind. Das Hauptkriterium bei der Bestimmung des Anwendungsbereichs ist die Vergleichbarkeit der Lebensdauer. Daher ist es nicht sinnvoll, haltbares Schaumglas als FĂŒllstoff fĂŒr Sandwichplatten zu verwenden, deren Schale nur 25 bis 30 Jahre hĂ€lt. Verbundbetonplatten mit einer Schaumglaszwischenschicht sind jedoch eine hervorragende technische Lösung, da beide Materialien ungefĂ€hr die gleiche Lebensdauer haben.

Varianten der Verwendung von Schaumglas zur Isolierung

Schaumglas wird hauptsĂ€chlich als Heizung verwendet, zu diesem Zweck kann es in allen Zonen des GebĂ€udes verwendet werden. Die BrandbekĂ€mpfungseigenschaften dieses Materials sind besonders wichtig – es kann ohne irreversiblen Verlust der mechanischen Eigenschaften auf 300 ° C erhitzt werden. Diese Eigenschaften machen Schaumglas zu einem viel besseren und sichereren Ersatz fĂŒr Materialien wie XPS und PUR, deren Verwendung fĂŒr die Isolierung von HochhĂ€usern höchst unerwĂŒnscht ist. Die geringe Verformbarkeit unter Last macht es zu einem hervorragenden Ersatz fĂŒr Polymermaterialien bei der Arbeit mit isolierten Plattenfundamenten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Schaumglas zu verwenden, um die Energieeffizienz eines GebĂ€udes zu verbessern. Im ersten Fall wird aus diesem Material von der Basis des Fundaments bis zum Dach ein durchgehender IsolationsgĂŒrtel erzeugt. In einer anderen Version werden poröse Glasblöcke als HauptfĂŒllmaterial zum Umschließen von Strukturen in GebĂ€uden auf einem Beton- oder Stahlrahmen verwendet..

WanddÀmmung mit Schaumglas

Die Praxis, spezielle Produkte aus Schaumglas herzustellen, erweitert sich. Dies sind gewölbte Segmente der RohrwĂ€rmeisolierung und Profilwannen zum Gießen eines gepanzerten Riemens oder StĂŒrze von Öffnungen sowie die oben genannten Verbundbetonplatten. Die Hauptschwierigkeit bei der Verwendung bestimmter Teile liegt in der KomplexitĂ€t ihrer Herstellung: Die Herstellung des Zellglases selbst ist bereits eine ganze Wissenschaft, und die Vergabe einer besonderen Form ist eine Technologie, die dreifache Investitionen in GerĂ€te erfordert.

Materialformat

Der beliebteste Formfaktor von Schaumglas sind Blöcke mit Abmessungen von etwa 200-500 x 500-700 mm und einer Dicke von bis zu 200-250 mm. Hier könnte die Geschichte ĂŒber die Blöcke enden, wenn nicht fĂŒr ein wichtiges Merkmal: Je grĂ¶ĂŸer das Format des Schaumglases ist, desto komplexer ist die Technologie seiner Herstellung. Wir haben bereits ĂŒber das Problem der ungleichmĂ€ĂŸigen KĂŒhlung gesprochen, und so ist das Risiko von Defekten in großen Blöcken extrem hoch. Aus diesem Grund ist es viel rentabler, keine monolithischen Blöcke zu verwenden, sondern aus mehreren Platten geringer Dicke zu kleben. Dies hat einen Vorteil beim Aufbau eines WĂ€rmeisolationskreises: Das Verbinden von KlebenĂ€hten in verschiedenen Schichten fĂŒhrt zu einer deutlichen Reduzierung der Anzahl der KĂŒhlbrĂŒcken.

Schaumglas ETIZ

Das zweitbeliebteste Format von Schaumglas sind gesinterte Granulate verschiedener Fraktionen. Ein solches Schaumglas wird als MassendĂ€mmung von WĂ€nden und Decken verwendet, und es ist auch möglich, es als FĂŒllstoff fĂŒr Leichtbetonsorten zu verwenden. Es ist sehr vorteilhaft, gemischte Fraktionsgranulate als FĂŒllstoff fĂŒr schwimmende Böden zu verwenden. Schaumglas gehört ebenfalls zur gleichen Kategorie – der billigsten Form der Isolierung. Der Verkauf von Schlachten ist nichts anderes als eine Möglichkeit, illiquide Produkte zu verkaufen, dh Blöcke und Armaturen mit Herstellungsfehlern..

Schaumglasverarbeitung

WÀhrend der Installation der Schaumglasisolierung muss diese mechanisch verarbeitet werden. Trotz der hohen Konstanz der Geometrie der Blöcke ist es unvermeidlich, ErgÀnzungen vorzunehmen, um die Zeilen zu vervollstÀndigen. Der Prozess der WÀrmeschutzvorrichtung wird bei einer komplexen GebÀudearchitektur als noch komplizierter angesehen: Die Umgehung von Erkerfenstern, die Bildung von Pilastern und Gesimsen erfordert eine ziemlich hohe Genauigkeit der Eckunterschnitte.

Das genaue Schneiden von Blöcken ist erforderlich, um der Installationstechnologie zu entsprechen. Dies impliziert die minimale Dicke der KlebenĂ€hte, wodurch die Bildung von LĂŒcken im WĂ€rmeschutz ausgeschlossen wird. Bei der Verarbeitung von Schaumglas gibt es zwei Hauptstufen: Schneiden und Anpassen durch Schleifen des abgeschnittenen Endes.

Schaumglas schneiden

Schaumglas im Plattenformat (bis zu 100 mm dick) kann leicht mit BĂŒgelsĂ€gen mit feinen HartmetallzĂ€hnen geschnitten werden, die fĂŒr die Arbeit mit Porenbeton verwendet werden. In diesem Fall wird empfohlen, auf beiden Seiten Markierungen anzubringen und den Block regelmĂ€ĂŸig umzudrehen, um zu verhindern, dass er die Schnittlinie verlĂ€sst. Normalerweise werden die VervollstĂ€ndigungen, die die Reihe vervollstĂ€ndigen, mit dem kantigen Ende nach außen installiert, aber es gibt Situationen, in denen eine genaue Anpassung erforderlich ist. In solchen FĂ€llen wird manuell mit einer Toleranz von 2-3 mm geschnitten, wonach der Schnitt mit einem breiten Schleifstab geschliffen wird.

Wenn die Montage die Herstellung einer großen Anzahl von Teilen erfordert, sind manuelle Verarbeitungsverfahren unwirksam. Die produktivste Art der Bearbeitung großer Objekte sind BandsĂ€gemaschinen, mit denen auch ein eckiger Schnitt möglich ist. Das Hauptmerkmal solcher GerĂ€te ist ein leistungsstarkes Staubentfernungssystem. Beim Schneiden von Schaumglas entsteht mikroskopisch kleiner Staub, dessen Eindringen in die Atemwege Ă€ußerst gefĂ€hrlich ist. Aus diesem Grund wird nicht empfohlen, Schaumglas mit einem handgehaltenen Elektrowerkzeug zu verarbeiten..

Montageregeln

Schaumglas kann als selbsttragende UmhĂŒllungsstruktur dienen oder die Funktion einer Isolierschale erfĂŒllen und die Last der Deckschicht ĂŒbernehmen. Im ersten Fall betrĂ€gt die Dicke der zu errichtenden Wand normalerweise mindestens 250 mm, als Isolierung kann die Dicke der Verkleidung zwischen 80 und 100 mm beginnen.

DĂ€mmung von Mauerwerk mit Schaumglas

ZellulĂ€re Glasblöcke werden mit einem speziellen Kleber zusammengeklebt – Acrylmastix. Parallel dazu werden die Blöcke auf einer festen festen Basis befestigt, die ein Mauerwerk oder eine Betonplatte sein kann. Da Acrylkleber so konstruiert ist, dass er mit möglichst geringer Fugendicke haftet, ist es besser, das Schaumglas mit universellen Klebemischungen an der Basis zu befestigen. Insbesondere Zusammensetzungen fĂŒr expandiertes Polystyrol, die nach dem AushĂ€rten elastisch bleiben, sind in dieser Richtung sehr beliebt. Wenn die Blöcke zur Isolierung des Bodens oder Fundaments verwendet werden, werden sie an den Enden zusammengeklebt. Die Verlegung erfolgt auf einem fest gerammten und ebenen Untergrund.

WÀrmedÀmmung von Betonböden mit ETIZ-Schaumglas

Die am meisten bevorzugte Art, Schaumglas auszulegen, besteht in zwei Schichten, wobei die Fugen in beide Richtungen verbunden werden. In diesem Fall kann die Wandverkleidung mit einer zusĂ€tzlichen mechanischen Befestigung mit ScheibendĂŒbeln durchgefĂŒhrt werden, die eine Fixierung wĂ€hrend der Trocknungszeit des Klebers gewĂ€hrleisten. Das Zusammenkleben der Reihen ist unbedingt erforderlich, hier empfiehlt es sich auch, universelle Klebemischungen oder Polyurethanschaum zu verwenden.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie