So berechnen Sie die Radiusstufen einer Betonveranda

Dieser Artikel enthält schrittweise Anweisungen zur hochgenauen Berechnung von Stufen des Verandaradius. Sie lernen, wie Sie eine Betonveranda richtig gestalten und die Abmessungen am Boden messen. Der Artikel bietet eine universelle Schritt-für-Schritt-Methode zur Berechnung eines der Indikatoren der Radiusplatte.

So berechnen Sie die Radiusstufen einer Betonveranda richtig

Der Eingang zum Haus mit schönen halbkreisförmigen Stufen ist der Traum vieler Besitzer von Steinhäusern. In der Tat ist dies eine spektakuläre Lösung, die perfekt in die Gestaltung der Fassade passt, vorausgesetzt, sie hat bereits abgerundete Elemente – die Oberseite der Ă–ffnungen, das Dach oder nur eine Zeichnung auf der Fassade. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Schritte richtig berechnen und ein Verandaprojekt erstellen.

Die häufigsten Bedingungen für die Verwendung von Beton für Schritte:

  1. Steinhaus. Diese Anforderung ist nicht nur ästhetisch – Holz und Beton weisen unterschiedliche Schrumpfungsraten auf. Eine Betontreppe in einem Holzhaus wird „abgehen“.
  2. Höhenunterschied zwischen der Platte im 1. Stock und dem Boden – nicht weniger als 300 und nicht mehr als 1500 mm.
  3. Märzbreite – mindestens 1500 mm. Stufen mit engem Radius sind unpraktisch zu erklimmen.

Dieses Design wiederholt die Füllveranda mit Betonstufen, nur die Seitenwände werden um 180 ° gedreht. Ein signifikanter Unterschied ergibt sich bei der Methode der Verstärkung und des Bördelns der Stufen.

So berechnen Sie die Radiusstufen einer Betonveranda richtig

Um alles richtig zu machen, brauchen wir ein Projekt. Das Vorhandensein einer Reihe von vorgefertigten Zeichnungen ist eine Seltenheit, daher gehen wir davon aus, dass es nur den Rand der Platte eines Hauses mit Außenwänden gibt und der Unterschied zwischen dieser und dem Bodenniveau mindestens 300 mm beträgt.

Ausgangsdaten

  1. Der Ort der TĂĽr (Eingang) wird bestimmt oder die Ă–ffnung ist vorhanden.
  2. Gerätemethode – FĂĽllen der Leiter ohne Seiten (volles Segment).
  3. Der Unterschied zwischen Platte und Boden beträgt 450 mm (3 Stufen).
  4. Schrittweite – Standard 150×300 mm.
  5. Plattformlänge – 1800 mm.

In allen Phasen der Entwicklung und Berechnung können Sie auf die Methode zurückgreifen, eine Zeichnung anhand einer Skizze maßstabsgetreu zu erstellen. Die Abmessungen werden der Natur entnommen und auf die Zeichnung übertragen. Für eine korrekte Berechnung müssen zunächst die Schnapppunkte und -achsen bestimmt werden, aus denen weitere Dimensionen aufgetragen werden.

Die erste Referenz ist die vertikale Achse der Ă–ffnung

Nach traditioneller Logik fällt die vertikale Achse der Veranda mit der Achse der Öffnung zusammen. Das heißt, die Kanten der Stufen befinden sich symmetrisch in gleichem Abstand von der Achse oder den Seiten der Öffnung.

Der zweite Anker ist der äußerste Punkt der Absteckung des Standorts

Als nächstes sollten Sie den wichtigsten (wenn nicht den Haupt-) Leistungsindikator der Veranda bestimmen – die Länge des Standorts *. Es sollte groĂź genug fĂĽr einen bequemen Durchgang ins Haus sein und die Ă–ffnungsseite der TĂĽren berĂĽcksichtigen (wenn sie sich nach auĂźen öffnen). Ăśberlegen Sie sich dieses Element genau, bevor Sie mit dem Projekt fortfahren. Alle weiteren Parameter hängen von seiner Größe ab. Angenommen, in unserem Fall sind 1200 mm ausreichend lang.

* Plattform – eine Betonplatte, in die die obere (letzte) Stufe geht

Der dritte Anker ist der Punkt, an dem das Gelände an die Wand angrenzt

Wir werden sofort den schwierigsten und zeitaufwändigsten Fall betrachten – das Widerlager von Stufen zur tragenden Wand. Bei der Vorrichtung der seitlichen Begrenzungswände ändert sich nur die letzte Stufe des Entwurfs – ihre Anwendung auf die Zeichnung.

In unserem Fall sollten diese Punkte basierend auf den Realitäten der Fassade bestimmt werden. Die Schritte sollten organisch aussehen. Wenn Sie die Verankerung dieser Punkte bestimmen, erhalten Sie den zweiten Indikator, der fĂĽr die Berechnung erforderlich ist – den Abstand zwischen den Kontaktpunkten oder die Länge der Sehne des Segments. Angenommen, dieser Abstand beträgt 4200 mm.

So berechnen Sie die Radiusstufen einer Betonveranda richtig Grundskizze der Veranda: h = 1200 mm; C = 4200 mm; Rpl = 2440 mm; 1 – Wand; 2 – Ă–ffnung

Eine Formel-Präzisions-Entwurfsmethode

Basierend auf zwei Indikatoren – Länge (h) und Breite (c) der Site können wir den Radius der Site (der letzte Schritt) nach folgender Formel berechnen:

  • R = h / 2 + c2 / 8h

In unserem Fall ist der Radius der Site gleich:

  • R.pl = 1200/2 + 42002/8 x 1200 = 600 + 17640000/9600 = 2437,5 = 2440 mm

Wenn die Wände noch nicht errichtet wurden, können Sie den Mittelpunkt des Kreises bestimmen und weitere Berechnungen durchführen. Die Markierung erfolgt mit einer Schnur in der Mitte des Kreises.

Es kommt jedoch häufig vor, dass die Wände und Öffnungen bereits vorhanden sind und die Länge des Standorts h deutlich vom Radius verschieden R.. Das heißt, der Mittelpunkt des Kreises befindet sich tief im Inneren des Gebäudes und die Grenzen der Öffnung erlauben keinen Betrieb mit dem Kabel in voller Größe. Um die Punkte des Kreises zu bestimmen, die im unzugänglichen Bereich für die Schnur liegen, können Sie die folgende Technik verwenden.

Plattformlänge h ist in einen praktischen Satz von Segmenten unterteilt (ein Vielfaches der Länge). In unserem Fall (h = 1200) Es ist zweckmäßig, 6 Segmente mit einem Schritt von 200 mm zu nehmen. Wenn wir durch diese Punkte Linien parallel zur Wand zeichnen, erhalten wir 7 Kreissegmente mit einer bekannten Höhe (Teilungsschritt – 200 mm) und Radius. Diese Daten reichen aus, um die Akkordlänge mit der vorherigen Formel zu berechnen.

Die Akkordlänge beträgt:

  • VON1 = v (R – h1 / 2) Ă— 8h1, wo h1 – die Höhe des 1. Segments (200 mm). Die Höhe jedes nachfolgenden Segments entspricht der Höhe des vorherigen + 200 mm;
  • VON1 = v (2440 – 200/2) · 8 · 200 = v2340 · 1600 = 1934 mm;
  • VON2 = v (2440 – 400/2) · 8 · 400 = v2240 · 3200 = 2677 mm;
  • VON3 = v (2440 – 600/2) Ă— 8 Ă— 600 = v 2140 Ă— 4800 = 3204 mm;
  • VON4 = v (2440 – 800/2) x 8 x 800 = v2040 x 6400 = 3613 mm und so weiter.

Auf diese Weise können Sie den Indikatorensatz für die Länge des Akkordsegments berechnen VON und Verschieben dieses Abstands von der Achse an einer bestimmten Stelle (Position) h), finde einen Punkt auf dem Kreis mit maximaler Genauigkeit. Dies gibt die genauen Umrisse der Grenzen des Radius des Standorts an, von dem aus der Rest der Schritte gelegt werden kann..

Teilen eines Segments zum Definieren von Kreispunkten: 1 – gewĂĽnschte Punkte; 2 – Ă–ffnung; 3 – Achse der Ă–ffnung und Plattform; 4 – Wand

Auf die gleiche Weise können Sie den Radius jedes Schritts berechnen und die Punkte des Kreises mit hoher Genauigkeit lokalisieren. Jeder nächste Radius entspricht dem vorherigen R + 300 mm (Profillänge). Die Übertragung von Punkten auf dem Boden erfolgt mit Schnüren und einem Lot.

Diese Methode der professionellen Aufteilung ist relevant, wenn Sie unbeschichtete Betonstufen (aus einer speziellen Betonsorte) erstellen möchten. Es ist in diesem Fall höchst unerwünscht, Fehler zu machen, da eine zusätzliche Verarbeitung das Erscheinungsbild der Veranda verschlechtern kann.

So berechnen Sie die Radiusstufen einer Betonveranda richtig

Diese Berechnung ist universell und gilt fĂĽr jede Art von Radius – Stufen, Platten, Geländer. Mit der im Artikel angegebenen Formel können Sie eine beliebige Anzahl von Radien berechnen und auf den Boden legen. Im nächsten Artikel werden wir uns mit der Implementierung hochpräziser Berechnungen befassen und eine angepasste Methode zum Erstellen von Radiusschritten bereitstellen..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie