Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Die Sockelveredelung unter einer belüfteten Fassade ist fast immer schwierig. Sockelplatten sind sehr langlebig und eignen sich hervorragend für die Veredelung und den hochwertigen Schutz von Häusern. In der heutigen Rezension werden wir über Kellerplatten und die Regeln für ihre Do-it-yourself-Installation sprechen..

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Was ist das Besondere an Panels?

Wenn Kellerabstellgleis ein Schlüsselmerkmal hat, dann sind es genau seine stilistischen Eigenschaften. Die Paneele bestehen aus PVC, einem Material, das sich gut für die Verarbeitung und Formgebung eignet. Die Vielfalt der Texturen und Farben ermöglicht es Ihnen, nahezu jede Oberfläche oder jedes Material zuverlässig zu imitieren. In bestehenden Kollektionen gibt es Imitationen von Stein, Holz, Klinkerfliesen und Ziegeln. Das heißt, es ist kein Problem, dass das Erscheinungsbild der Sockeloberfläche mit der Fassade, dem Dach und dem allgemeinen Äußeren harmoniert..

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Die Spezifität der Kellerplatten beschränkt sich jedoch nicht nur auf ästhetische Qualitäten. Wie viele Menschen wissen, ist der Sockel ein sehr gefährdeter Bereich für die Dekoration im Freien. Bei Verwendung von fast der Hälfte der bekannten Materialien wird das Problem der Wartbarkeit immer sorgfältig abgewogen. Aufgrund der permanenten Feuchtigkeit, Zugluft und Frost fliegen Steinlacke häufig ab, Putzrisse und Peelings verlieren fast immer die Farbe natürlicher Materialien. Diese Sicherheitslücken sind völlig frei von Materialien, die klappbar montiert sind, dh als belüftete Fassade.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Vergessen Sie nicht die Eigenschaften des Kunststoffs. Im Gegensatz zu Auskleidungen und normalen Abstellgleisen sind Kunststoffsockel / Sockelplatten viel haltbarer und haben eine viel höhere Schwelle für Stoßbelastungen. Dank der Stabilisierung der Pigmente ist die Dekorschicht zuverlässig vor Verblassen und Anlaufen durch Erosion und Staubverschmutzung geschützt. Als drittes Unterscheidungsmerkmal von Kellerplatten können wir die Haltbarkeit sicher nennen: nicht nur strukturell, sondern auch dekorativ.

Isolierung des Kellers

Das Vorhangfassadensystem ist eine der Oberflächen, die am besten zum Platzieren eines Wärmeschutzgürtels mit unbegrenzter (innerhalb angemessener Grenzen) Dicke geeignet sind. Die Kellerplatten entsprechen voll und ganz diesem Konzept, es gibt jedoch eine Reihe technischer Regeln, deren Einhaltung einen synergistischen Effekt gewährleistet – das heißt, die Eigenschaften des Dämmsystems schränken zumindest die Qualität der Oberfläche nicht ein und umgekehrt. Die erste Frage stellt sich: In welchen Fällen muss die Basis isoliert werden. Damit ist alles ganz offensichtlich, da der Betonsockel nur dann gefriert, wenn sein oberirdischer Teil mehr als 20 cm hoch ist und die Gefahr eines Durchfrierens mit Frostbildung an den Wänden des Untergrunds besteht. In jedem Fall kommt nur die geringste Isolierung dem Fundament zugute: Die Stabilisierung des thermischen Regimes ist einer der wichtigsten Faktoren für die Haltbarkeit.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Zunächst dient der Kellerwärmeschutzgürtel (falls vorhanden) fast immer als Fortsetzung der Kellerisolierung. Da es nicht üblich ist, außer expandiertem Polystyrol und ähnlichen Heizgeräten etwas unter der Erde zu verwenden, wird das oberirdische Teil aus denselben Materialien hergestellt. Dies hat bestimmte Vorteile: Starre Platten lassen sich leicht zuschneiden, so dass die Teilung der Pfostenelemente zur Fixierung der Haut beliebig gewählt werden kann.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Verwenden Sie zum Isolieren des Kellers expandiertes Polystyrol, das durch Extrusion hergestellt wurde, dh XPS: Die geschlossene Form der darin enthaltenen Zellen schließt die Ansammlung von Feuchtigkeit aus, dh unter solch rauen Betriebsbedingungen hält das Material sehr lange. Weiterentwickelte Materialien wie Schaumglas oder PUR sind zulässig, aber ihre hohen Kosten rechtfertigen ihre Verwendung hauptsächlich beim Bau von Gebäuden mit null und positiver Energiebilanz..

Tragrahmengerät

Bei Vorhandensein einer Isolierung sind die einzigen Lücken im Wärmeschutz die Elemente des Rahmensystems, an denen die Endbearbeitungsplatten anschließend angebracht werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um dieses Problem zu lösen. Dabei wird jeweils ein bestimmtes Material mit einem ursprünglichen Layout der Elemente verwendet..

Mit dem Material ist alles ganz einfach: Stahl hat eine hohe Wärmeleitfähigkeit, ist aber gleichzeitig fester und haltbarer, Holz ist in Bezug auf die Betriebsbedingungen schlechter, leitet Wärme jedoch schlechter. Wenn es üblich ist, einen Holzrahmen unter der Sockelbeschichtung anzubringen, sollte nur stabilisiertes Holz verwendet werden. Für solche Betriebsbedingungen ist eine Vakuumimprägnierung mit Leinöl oder Salzlösungen ideal. Entgegen der landläufigen Meinung ist ein Holzrahmen nicht billiger als ein Metallrahmen, sondern bietet lediglich einen Gewinn an Wärmeleitfähigkeit, sodass Sie eine einfachere Anordnung von Elementen verwenden können.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Letzteres sollte ausführlicher erörtert werden. Die meisten Hersteller von Kellerabstellgleisen regeln die folgende Teilsystemkonfiguration: vertikale Pfosten mit einem Abstand von 40 oder 60 cm. In diesem Fall wird der Querschnitt der Pfosten für eine ausreichende strukturelle Festigkeit gewählt und basiert nicht auf der Dicke der Isolierung. In der Praxis ist der Unterschied zwischen Stahl- und Holzrahmen oft die Reihe. Wenn Holzgestelle mit einer äußeren Reihe an den Stoßfängern befestigt werden können, die als Konsolen dienen, wird das Metallteilsystem normalerweise kreuzweise hergestellt, und die Konsolen werden ausschließlich zum Nivellieren der Ebene für die Endbearbeitung verwendet. Im letzteren Fall wird dank der Querverbindung die Verlängerung der Kühlbrücken erreicht.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Im Allgemeinen wird empfohlen, die Fassade durch eine Dichtung aus Dämpfer und wärmeisolierendem Material – Neopren oder Schaumgummi – am Sockel zu befestigen. Sie sollten den Befestigungstyp für verschiedene Wandmaterialien richtig wählen: Wenn Dübel und Dübel in Kunststoffkorken für Mauerwerk optimal sind, sollte für porösen Beton die Befestigung mit selbstschneidenden Schrauben durchgeführt werden, die an 3-4 Punkten in jedem Knoten verteilt sind.

Beschläge und spezielle Profile

Kellerabstellgleis ist als Produkt weniger die Paneele selbst als vielmehr ein Montagesystem. Im Durchschnitt präsentiert ein anständiger Hersteller bis zu ein Dutzend zusätzliche Artikel: Start- und Schließprofile, Ebben, Ecken, Platbands und Hangelemente. Natürlich bietet nicht jeder Hersteller eine vollständige Liste der Armaturen an, aber manchmal können Elemente desselben Typs von verschiedenen Lieferanten austauschbar sein..

Aus der obligatorischen Zubehörliste geben wir folgende Elemente an:

  • Startprofil mit horizontalem Widerlager zum Blindbereich.
  • J-Profil für geneigtes Abutment und zum Verbinden von Ecken ohne Überzüge.
  • Außen- und Innenecken, um die Endbearbeitungsebenen zusammenzubringen.
  • Schleppstreifen.
  • H-Profil bei Fassadenbeschichtung mit Sockel einer Ebene.
  • Ebbe oder Fase.

Keller Abstellgleis Zubehör

Die Farbpalette für Zubehör ist normalerweise schlechter als für die Paneele selbst. Die Ausnahme bilden Eckprofile: Als auffälligstes Abschlusselement werden sie strukturiert und mit einer speziellen Farbkarte versehen, die dem Stil einer bestimmten Kollektion entspricht. Gleichzeitig haben die meisten rein technischen Elemente (J-Profile, Endstreifen) eine einzige Farbe und eine glatte Oberfläche.

Schalttafeleinbau

Neben der ästhetischen Vielfalt, die wir eingangs erwähnt haben, weist das Kellerabstellgleis eine Reihe weiterer Merkmale auf. Als nächstes ist die Herstellbarkeit der Verarbeitung und Installation der Veredelung von Bedeutung. Was zu tun ist, europäische Hersteller sind äußerst praktische Menschen, dementsprechend absorbiert ein Produkt europäischen Ursprungs in der Regel nicht nur die Vorteile bestimmter Materialien – es ist äußerst einfach, damit zu arbeiten, wenn Sie das etablierte Verfahren befolgen. Wir haben es eilig zu gefallen: Selbst ein Schüler kann die Installation von Kellerpaneelen übernehmen.

Die einzige Schwierigkeit ist das feste Format der Panels. Die Empfehlung des Herstellers besagt, dass das Kantenelement in jeder Reihe nicht weniger als einen bestimmten Wert haben sollte, in der Regel 30–35 cm. Daher muss das Layoutschema im Voraus durchdacht werden, aber nicht nur für eine Reihe. Immerhin sind die Paneele um mindestens ein Drittel der Länge versetzt, in jeder Reihe sollten keine zu kurzen Verlängerungen vorhanden sein. Im besten Fall beginnt jede Zeile mit einer Hinterschneidung, deren Rest verwendet wird, um diese oder die nächste Zeile zu vervollständigen..

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Bei der Vorbereitung und Befestigung der Paneele ist diesbezüglich alles sehr einfach. Das Schneiden ist am einfachsten mit einer elektrischen Stichsäge oder einem Winkelschleifer durchzuführen, auf dem anstelle einer Scheibe eine Feinzahnmühle installiert ist. Die Paneele werden mit selbstschneidenden Schrauben mit einer Pressscheibe befestigt, wobei die für alle Abstellgleisarten geltende Grundregel gilt: Ziehen Sie die Befestigungselemente nicht vollständig an, und lassen Sie etwa 1 mm frei, damit die Paneele frei gleiten und die Wärmeausdehnung ausgleichen können.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Die Installation beginnt mit der Installation eines Starters oder J-Profils. Mit einer schrägen Konjugation mit dem blinden Bereich beginne ich die Installation vom höchsten Punkt aus und bereite schrittweise die unteren keilförmigen Verlängerungen vor. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Starterprofil die obere Verriegelungskante der Platte nachahmt, während das J-Profil eine einfache Nut ist, die zum Ausblenden der Schnittkante erforderlich ist. Bei einigen Paneelen ist die Einbaurichtung wichtig: Während einige Hersteller Abstellgleise mit doppelseitigen Schlössern liefern, können einige Produkte nur von links nach rechts befestigt werden. Die Installation beginnt immer an der Ecke, intern oder extern – kein Unterschied. Bei einem geneigten Widerlager des Blindbereichs sollte sich die Ecke am höchsten Punkt befinden.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Vor dem Befestigen der Außenverkleidungen müssen die sogenannten Starts der Ecküberlagerungen vorfixiert werden. Die Ecken und der obere Endstreifen werden zuletzt befestigt, wenn die Hauptflächen der Basis / des Sockels bereits abgedeckt sind. Es gibt jedoch eine Reihe von Ausnahmen: Beispielsweise ist es bei einer signifikanten Rillentiefe von Eckprofilen sinnvoll, nacheinander zu befestigen, damit sich die Außenplatten später nicht zu stark biegen müssen, um die Kante in Position zu bringen.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Separat lohnt es sich, das Thema indirekte Winkel anzusprechen. Bei der Dekoration von Erkerfenstern und Wänden mit unregelmäßigen Formen tritt diese Komplexität fast immer auf. Es gibt zwei Möglichkeiten, aus der Situation herauszukommen: entweder die Platte selbst biegen oder die erforderliche Drehung des Eckelements vorsehen. Im Gegensatz zu Abstellgleislamellen hat das Paneel eine lange Faltlinie. Es kann nur unter Beteiligung von zwei oder mehr Personen gebogen werden und wird auf beiden Seiten mit einem Fön aufgewärmt. Es ist einfacher, das Eckelement zu verformen, Sie müssen nur die Rippen auf der Rückseite abschneiden.

Fassadenanschluss und Ebbe-Installation

Die letzte Phase der Fertigstellung ist die Kombination mit der Fassadenveredelung. Wenn das Abstellgleis auch als letzteres verwendet wird, besteht die einfachste Möglichkeit darin, die Verkleidung durch das H-Profil in eine gemeinsame Ebene zu bringen. Das einzige, was dies verhindern kann, ist ein zu großer Unterschied zwischen den Ebenen des Untergeschosses und der Wand: Hier müssen Sie entweder die Dicke der Isolierung im oberen Riemen erhöhen oder eine Ebbe installieren.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Letzteres kann als Produkt aus dem Sortiment an Zubehör für eine bestimmte Sammlung von Abstellgleisen (z. B. J-Fase) oder Dachblechblech mit Polymerschutz dienen. Ebbe-Elemente werden im Extremfall individuell hergestellt. Diese Methode eignet sich gut für einen ungleichmäßigen Vorsprung des Untergeschosses über die Ebene der Hauptoberfläche hinaus. Diese Version des Ebbe-Geräts ist nicht schwierig – der L-förmige Grat mit der oberen Rollkante und der unteren Z-förmigen Kante biegt sich nur.

Sockelplatten für die Heimdekoration: DIY-Installation

Es ist nur wichtig, dass die Ebbe unter dem unteren Teil der Wanddekoration angebracht wird. Daher muss die Sockelverkleidung vor Beginn der Fassadenverbesserungsarbeiten durchgeführt werden.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie