Warum ist eine Acrylgrundierung gut?

Es ist vielleicht unnötig darüber zu sprechen, warum eine Grundierung benötigt wird – es ist eine unverzichtbare Grundlage für jedes Finish, sei es Fliesen, Tapeten, Putz oder Malerei. Die Qualität und Haltbarkeit der gesamten Beschichtung hängt weitgehend von der Qualität der Grundierung ab. Es gibt eine große Anzahl von Grundierungen verschiedener Arten, Zwecke und Preiskategorien auf dem Markt. Acrylprimer werden immer beliebter, und ich muss sagen – wohlverdient. Wofür sind sie gut? Und was unterscheidet Acrylprimer von anderen Typen??

Um genau Acrylprimer umfassend zu betrachten, müssen Sie herausfinden, welche Primer allgemein verfügbar sind. Primer werden je nach Verwendungszweck, technischen Eigenschaften und Eigenschaften in verschiedene Typen unterteilt. Unter dem Gesichtspunkt der praktischen Anwendung werden Grundierungen unterteilt in:

  • tiefe Verankerung
  • Klebstoff
  • imprägnieren
  • Besondere.

Grundierungen zur Tiefenfixierung

Sie dringen in die Struktur der behandelten Oberfläche ein, binden separate kleine Partikel, umhüllen die Poren und erhöhen die Feuchtigkeitsbeständigkeit. Dadurch wird die mit dem Primer behandelte Oberfläche haltbarer, ihre Saugfähigkeit wird ausgeglichen, was ein gleichmäßigeres und qualitativ hochwertigeres Endfinish ermöglicht..

Acrylgrundierungen

Klebeprimer

Oder anders ausgedrückt: Oberflächenadhäsionsprimer sind so konzipiert, dass sie schlecht absorbierende oder sogar nicht absorbierende Oberflächen behandeln. Darüber hinaus ist die Verwendung von Haftgrundierungen für dickschichtige Dispersionsbeschichtungen erforderlich, beispielsweise für Zierputz. Solche Grundierungen sind üblicherweise getönt, wodurch sie auch als Zwischenlackschicht verwendet werden können..

Imprägnierende Primer

Entwickelt, um die Saugfähigkeit der behandelten Oberfläche auszugleichen.

Spezielle Grundierungen

Zusätzlich zu solchen Eigenschaften, die allen Grundierungen gemeinsam sind, wie z. B. Erhöhung der Haftung und Nivellierung des Saugvermögens, weisen sie zusätzliche Schutzeigenschaften auf. Zum Beispiel schützen Grundierungen zur Behandlung von Metalloberflächen das Metall vor Korrosion. Es wurden auch Grundierungen mit erhöhter Beständigkeit gegen UV-Strahlen entwickelt, die für die Verarbeitung von nicht standardmäßigen Oberflächen usw. vorgesehen sind..

Darüber hinaus wird zwischen Grundierungen für Fassadenarbeiten und Innendekoration unterschieden..

Wie Sie sehen können, bietet der Markt für Farben und Lacke viele verschiedene Grundierungen in ihren Eigenschaften. Es ist nicht überraschend, dass Universalprimer besonders gefragt sind. Es sind Acrylprimer, die als solche klassifiziert werden können. Zumindest ist ihr Anwendungsbereich sehr breit..

Acrylprimer kann auf fast jeder Art von Oberfläche verwendet werden. Es eignet sich sowohl zur Nivellierung des Saugvermögens der behandelten Oberfläche als auch zur Verbesserung der Haftung auf der Beschichtung. Darüber hinaus kommt der Acrylprimer gut mit dem Füllen der Poren und dem Binden kleiner Partikel und Staub zurecht, dh er erfüllt nicht nur die Funktion des Anhaftens und Imprägnierens, sondern wirkt auch als Primer mit tiefer Penetration. Die universelle Acrylgrundierung kann zur Behandlung von Putz-, Kitt-, Beton-, Holz- und sogar Metalloberflächen verwendet werden.

Im Allgemeinen können Acrylprimer von zwei Arten sein:

  • Der Acrylverstärkungsprimer wirkt ausschließlich auf die Oberfläche der Basis, klebt die Partikel zusammen und dringt nicht in tiefere Schichten ein.
  • Der Acryl-Penetrationsprimer stärkt nicht nur die Oberfläche der Basis, sondern auch ihr gesamtes Volumen. Der mit Acryl imprägnierende Primer dringt bis zu einer Tiefe von 10 cm ein und stärkt so die tieferen Schichten der Basis.

Es gibt zum Beispiel auch spezielle Grundierungen auf Acrylbasis, Korrosionsschutzgrundierung aus Acryloder eine Acrylgrundierung für alte Lackoberflächen. Vielseitigkeit ist nicht der einzige Vorteil von Acrylprimern. Zusätzlich zu der Tatsache, dass sowohl spezielle als auch universelle Acrylgrundierungen die Grundfunktionen einer Grundierungsbeschichtung perfekt erfüllen, weisen sie auch eine gute Witterungsbeständigkeit, Verdeckkraft (d. H. Die Fähigkeit selbst einer dünnen Beschichtungsschicht, kontrastierende Oberflächen qualitativ zu streichen und die Grenze zwischen verschiedenen Farben unsichtbar zu machen) und Elastizität auf.

Acrylgrundierungen

Acrylprimer werden entsprechend ihrer Zusammensetzung in wasserlösliche und organisch lösliche (basierend auf organischen Lösungsmitteln) unterteilt.. Organolösliche Primerhaben erhöhte Wetterbeständigkeit, Beständigkeit gegen Verschmutzung und ungünstige Mikroflora. Lösemittelhaltige Grundierungen sind daher ideal für Fassadenarbeiten. Wiederum wasserlösliche oder wasserdispergierbare Acrylprimeretwas weniger stabil haben sie sich jedoch bei der Durchführung von Innenausbauarbeiten als hervorragend erwiesen. Darüber hinaus sind moderne wasserlösliche Acrylprimer praktisch geruchlos und äußerst umweltfreundlich. Das zweifelsfreie Plus von Acrylprimern ist, dass die mit ihnen behandelte Oberfläche atmungsaktiv bleibt – Acrylprimer sind perfekt atmungsaktiv.

Auf dem Baustoffmarkt gibt es eine relativ große Anzahl in- und ausländischer Hersteller von Acrylfarben und -grundierungen. Ihre Produkte sind in verschiedenen Preiskategorien unterteilt, sodass die Auswahl eines für bestimmte Zwecke geeigneten Acrylprimers nicht schwierig ist..

Unabhängig davon, was Sie als Nächstes planen – Tapezieren der Wände oder Veredeln mit verschiedenen Trockenmischungen – muss die Grundierung unter Berücksichtigung aller Eigenschaften und technischen Merkmale mit größter Sorgfalt ausgewählt werden, da sie maßgeblich die weitere Qualität der Oberfläche bestimmt endet.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: