Deckenreparaturmethoden

Endlich stieg ich aus, um meinen Freund zu besuchen. Sie hat kĂĽrzlich eine Wohnung gekauft, und alle unsere Freunde und Bekannten hatten bereits Zeit, ihre Einzimmervillen zu bewundern … Zuerst flog ein Pantoffel in etwas WeiĂźem und sehr Schmutzigem aus der Wohnung, um mich zu treffen. „Ich hasse Renovierungen!“ – In den Herzen schrie ein Freund von Alexander, aus irgendeinem Grund verwandelte er sich von einer BrĂĽnetten in eine Platinblondine. „Hast du beschlossen, die Decken selbst zu tĂĽnchen?“ – fragte ich und fuhr mit dem Finger ĂĽber die fliegenden Schuhe. „Ja, ich habe mich entschieden. Was tun? Das ganze Geld ging in diesen verdammten Zwinger, und die Decken darin wurden wahrscheinlich seit den ersten FĂĽnfjahresplänen nicht weiĂź getĂĽncht! „

Deckenreparaturmethoden

In der Tat war die Decke ein trauriger und wunderbarer Anblick. Erstens wurde der Eindruck erweckt, dass sie darauf gegangen waren – es war so zerknittert, narbig und mit FĂĽĂźen getreten. Zweitens fiel ständig etwas von ihm – die Wohnung befand sich im selben Gebäude wie die U-Bahn-Station – anscheinend zitterte es…

Es hat lange gedauert, meinen Freund davon zu ĂĽberzeugen, dass in dieser Angelegenheit Spezialisten benötigt werden. Alle ihre Ersparnisse wurden, wie gesagt, fĂĽr den Kauf einer Wohnung ausgegeben, und sie wollte wirklich keine zusätzlichen Mittel finden, um die Decken zu reparieren. Aber als ein StĂĽck von oben auf uns fiel, entschied sie sich. Wir fingen an, Firmen und kleine Firmen anzurufen. Zunächst suchten sie natĂĽrlich nach dem Prinzip „billiger und schneller“. Der erste, der an der Schwelle auftauchte, war entweder ein Moldauer oder ein Rumäne, schaute auf unsere „himmlische“ Schönheit und sagte: „FĂĽnfhundert Dollar. Die Decke wird nicht eben sein – das Haus ist alt, die Platten sind schief. Messungen sind nicht erforderlich, ich werde es mit dem Auge herausfinden. Die Materialien gehören dir. Was brauchst du, weiĂźt du? “ „Nun, ungefähr“, meckerten wir, erschrocken ĂĽber einen solchen Preis, den wir nicht geplant hatten. – Wahrscheinlich brauchen Sie Kreide, Limette … „-“ Kurz gesagt, Sie junge Damen, entscheiden Sie und rufen Sie an. „.

Eine Woche lang versuchte meine Freundin immer noch, sich selbst zu „entscheiden“. Etwas kratzte und schrubbte, aber die Decke wurde dadurch natĂĽrlich nicht besser…

Ich musste mich an eine seriöse Firma wenden. Mit Blick auf die Zukunft werde ich sagen – buchstäblich zwei Wochen später hatte die Wohnung perfekt weiĂźe und perfekt flache Decken. Die ganze Zeit drehte ich mich unter den FĂĽĂźen und Trittleitern der Mechaniker. Aufgrund der redaktionellen Aufgabe durfte ich sogar ein wenig an dem Prozess teilnehmen. Aber jetzt weiĂź ich sicher: Wenn etwas passiert, werde ich nicht ohne Arbeit bleiben. Ich werde mit Deckenreparaturen handeln.

Und jetzt mache ich Sie darauf aufmerksam: „Ein Leitfaden fĂĽr diejenigen, die eine gute, aber nicht sehr teure Decke haben wollen.“.

Schauen Sie zuerst nach

Wenn Sie mit einer Reparatur beginnen, mĂĽssen Sie zumindest ungefähr wissen, wann Sie die nächste durchfĂĽhren werden. Wenn Sie nicht lange nachschlagen möchten – eine Option. Wenn Sie in ein oder zwei Jahren den „Himmel“ ĂĽber Ihrem Kopf ändern möchten – ein ganz anderes Lied.

Wenn Ihre Decke mit Ölfarbe bedeckt ist, können Sie sie mit nichts anderem streichen. Weil das Öl mit Leinöl, das den Beton imprägniert, auf eine Grundierung aufgetragen wird und kein anderes Material daran haften bleibt. In diesem traurigen Fall ist die Auswahl gering: oder wieder Ölfarbe, die nach zwei oder drei Jahren gelb wird, selbst wenn alle Hygienestandards eingehalten werden (was bedeutet, dass Sie in diesem Raum nicht ständig rauchen und kochen, ohne Tag und Nacht den Herd zu verlassen ) oder teure Spanndecke.

Es gibt Zeiten, in denen Deckentapeten an die Decke geklebt werden. Beachten Sie: Sie werden direkt auf Betonplatten geklebt, was bedeutet, dass Sie sich vollständig auf eine neue Beschichtung vorbereiten mĂĽssen (dazu später mehr). Ich empfehle nicht, Papier wieder an die Decke zu kleben – in typischen Häusern tun dies Bauherren nur aus GrĂĽnden der Geschwindigkeit und der Billigkeit -, dann mĂĽssen sie die Decke nicht grundieren oder spachteln. „Paper Beauty“ behält maximal drei Jahre lang sein göttliches Aussehen.

Es gibt andere „subtile“ Momente – nicht jedes Haus kann das perfekte Aussehen der Decke erzielen. Tatsache ist, dass die Arbeit unserer Bauherren zu wĂĽnschen ĂĽbrig lässt. Es versteht sich, dass die Decken in einem Winkel von 90 ° zu den Wänden stehen sollten. In neuen Plattengebäuden „laufen“ die Platten, daher ist es nicht so einfach, die Decke perfekt auszurichten. Einige Arten von FĂĽllstoffen sollten in alten Häusern nicht verwendet werden. Ausgeschlossen sind beispielsweise teure importierte Kitte der Firma „Pufas“ – sie erhöhen das Gewicht der Decke und der alte Putz hält möglicherweise nicht stand.

Im Idealfall wird die Decke gleichzeitig mit den Wänden aktualisiert. Ich empfehle Ihnen jedoch, alle schmutzigen Deckenarbeiten durchzufĂĽhren, bevor Sie mit der Reparatur des Bodens beginnen (Parkett, Linoleum, Teppich oder Fliesen verlegen). Wenn Sie sich jedoch dafĂĽr entscheiden, nur auf die Decke zu achten (wie es bei meinem Freund der Fall ist), achten Sie auf die Sicherheit des Bodens, der Wände und der Möbel. Alte Zeitungen oder Plastikfolie reichen aus. Diejenigen, die das Hintergrundbild nicht bereuen, verwenden Knöpfe oder gewöhnliches Klebeband. Fortgeschrittene wissen, dass es ein spezielles Abdeckband gibt. Dies ist ein Papierband mit einer Schicht Spezialkleber. Das Klebeband hinterlässt keine Spuren auf Tapeten, Farben oder Glas. Eine Rolle eines solchen 50 Meter langen Bandes kostet 30 bis 100 Rubel (je nach Breite). Befestigen Sie den Film mit Klebeband auf dem Boden, den Wänden und den Möbeln. Alles, was bei der Erstellung der Decke von oben fällt – lassen Sie es fĂĽr sich fallen. Am Ende der Arbeit kann das Klebeband leicht entfernt werden.

Nieder mit der alten Schande!

Sind Sie bis an die Zähne bewaffnet und bereit, mit der Reparatur zu beginnen? Nach vorne! Das heiĂźt, die Leiter hinauf! Alte Beschichtung entfernen. Sie können die alte bewährte Methode anwenden: Waschen Sie die TĂĽnche mit Wasser aus und tränken Sie die Wasseremulsion mit einer Jodlösung (im Verhältnis einer Jodblase zu einem Eimer Wasser) und reinigen Sie sie mit einem Puncher (gleichzeitig ist es besser, Verwandte und Freunde aufs Land zu schicken – weg von Lärm und SĂĽnde). Das alles ist lang, mĂĽhsam und schmutzig.

Jetzt gibt es spezielle Entferner, mit denen Sie alte Farben leicht entfernen können. Waschungen der deutschen Firma „Pufas“ sind sehr gefragt. Preis: 0,375 l – 120 Rubel, 6 l – 680 Rubel. Verbrauch – 0,5 l / m². Unsere in Shchelkovo bei Moskau oder in Wolgograd hergestellten Waschmittel sind fast so gut wie die deutschen. Es sei denn, Sie mĂĽssen sie etwas länger an der Decke lassen. Und sie sind viel billiger: Shchelkovo – 52 Rubel. fĂĽr 1 Liter Wolgograd – 40 Rubel. fĂĽr 1 Liter. Die Waschmittel werden mit einer Walze oder einem breiten Pinsel an der Decke aufgetragen und können nach 20 bis 30 Minuten zusammen mit der alten Farbe leicht entfernt werden. Schnell und sauber!

Sie können natĂĽrlich nicht leiden, sondern die Dienste eines Bauunternehmens in Anspruch nehmen. Das Entfernen der Tapete von der Decke kostet 20 Rubel. fĂĽr 1 qm, Entfernung von Farbe oder TĂĽnche – 40 Rubel. fĂĽr 1 qm .. Es stellt sich heraus, zweieinhalb Mal teurer. Aber in dieser schwierigen Zeit können Sie fĂĽr eine Woche nach Honduras fliegen oder zu einem Freund (einer Freundin) in der Datscha gehen. Denke selbst.

Bei der Arbeit sehen sich viele mit der Tatsache konfrontiert, dass nicht nur alte Farbe, sondern auch so etwas Unangenehmes wie Pilz entfernt werden muss. FĂĽr nicht informierte Menschen erkläre ich: Es sieht ekelhaft aus – Flecken und Wachstum von Schimmel in braun-grĂĽnen Farben, die am häufigsten in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit auftreten.

Wenn sich der Pilz an Ihrer Decke niedergelassen hat, sollten Sie ihn nicht ignorieren. Eine Renovierung wird die Situation nicht retten. Infolgedessen – Geldverschwendung und Energieverschwendung. Es ist besser, dieser organischen Infektion sofort den Krieg zu erklären. Es ist am besten, spezielle Anti-Schimmel-Produkte zu verwenden, um zu kämpfen..

Zum Verkauf stehen deutsche Heilmittel gegen Schimmel der Firma „Pufas“ in Flaschen von 500 g im Wert von ca. 175 Rubel. und die finnischen – von der Firma Tenkurila namens Homeenpoiste. Sie sind viermal billiger als die deutschen – 3 Dollar pro Liter. Die Wahl unserer Kampfmittel ist viel schlechter: Die nationale Gewohnheit von Kupfersulfat ist betroffen. Es entfernt auch den Pilz. Sie können dieses Tool jedoch nur in Bauunternehmen oder Fachgeschäften erwerben..

Es ist einfach, das Mittel gegen Schimmel zu verwenden: Sie pafften aus einer Dose auf den Pilzmist, warteten 30 Minuten und beobachteten, wie alles zischte und blubberte – und es gibt keinen Pilz. Ist gestorben. Nur der beiĂźende Geruch von Bleichmittel, der während des Prozesses durch den Raum kriecht, ist unangenehm. Bis die Invasion des Pilzes die Dimension einer Katastrophe angenommen hat, sich aber in einem frĂĽhen Stadium befindet, sind Schimmelpilzmittel wirklich hilfreich. Verifiziert.

Es ist eine gute Idee, sich in Zukunft vor dem Auftreten von Pilzen zu schĂĽtzen. Dazu mĂĽssen Sie vorbeugende MaĂźnahmen ergreifen. Es gibt spezielle Antimykotika zum Malen („Pufas“ – 44 Rubel fĂĽr 250 g, „Tikkurila“ – zum ungefähr gleichen Preis).

So können groĂźe Pilzherde entfernt werden – Beton wird durch Propan- oder PlasmaschweiĂźen ausgehöhlt oder ausgebrannt. Dann wird es wieder versiegelt und mit Vitriol grundiert. Es ist klar, dass sie sich in diesem Fall an Spezialisten wenden. Die konventionelle Weisheit, dass es nutzlos ist, einen Pilz zu bekämpfen, ist falsch.

Also wurde die Decke geräumt. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie jedoch herausfinden, wie horizontal Sie sind. Am einfachsten ist es, mit einem Lot den Abstand vom Boden zur Decke in den Ecken des Raums zu messen. Wenn sich herausstellt, dass es immer noch eine Neigung gibt, müssen Sie dies während der Grundierung und der Kittarbeiten berücksichtigen, um die Decke wieder in eine horizontale Position zu bringen.

Layer Pie – Benutzerhandbuch

Zunächst versiegeln wir alle Nähte in den Böden. Einige sagen, dass dies ein Muss ist, besonders wenn das Haus alt ist oder nach einem Standarddesign gebaut wurde. An der Verbindungsstelle von Decken- und Wandplatten finden „Verschiebungen“ statt: Das Haus lebt ständig, Luft wird geblasen, Tapeten schälen sich ab, Putz und Kitt bröckeln. Andere glauben, dass die Nähte offen bleiben sollten, gerade wegen dieses „Spieles“ der Platten.

BefĂĽrworter der ersten Meinung sollten sich mit Zementmörtel (mit anderen Worten Zement mit Sand) eindecken.. Es wird bereits in Form einer Mischung verkauft. Es bleibt nur Wasser hinzuzufĂĽgen. Gerade genug, um die Konsistenz des Teigs zu erhalten. Meistens bietet der Handel dem inländischen Verbraucher russische Gemische an. Der universelle „M-150“ kostet 45 Rubel. pro Packung mit einem Gewicht von 50 kg. Verbrauch – 24 kg / m² mit einer Schichtdicke von 22 mm. Die Nähte werden mit einem Spatel oder einer „Pistole“ geschlossen..

Anhänger einer anderen Sichtweise verwenden Serpyanka, was in der Ăśbersetzung nur einen Konstruktionsverband bedeutet. Serpyanka wird in Streifen mit mit Wasser verdĂĽnntem PVA-Kleber direkt auf die Rusticas (offene Nähte) geklebt. Eine 100 m lange und 8 cm breite Rolle kostet 48 Rubel, eine 50-Meter-Packung mit einem 1 m breiten Verband – 225 Rubel. FĂĽr PVA-Kleber mĂĽssen Sie 20 Rubel / l bezahlen.

Nach der Arbeit der Gerechten können Sie beruhigt zum Abendessen gehen oder Ihren Lieblingsfilm ansehen – während dieser Zeit (ca. zwei Stunden) haben die Nähte Zeit zum Trocknen.

Die nächsten beiden Schritte sind Grundierung und Kitt – Entwickelt, um die Decke fĂĽr die Endbearbeitung vorzubereiten, bei der die Decke gestrichen werden kann (jedoch nicht mit Ă–lfarben) oder Tapeten geklebt werden können.

Die Grundierung muss den Beton sättigen, so dass später nichts von der Decke fällt und die Oberfläche eben macht. Primer unterscheiden sich in der Eindringtiefe – je tiefer, desto besser und haltbarer.

Die Decke ist mit einer Walze grundiert. Wenn es um Materialien geht, gibt es eine groĂźe Auswahl. Von den Importexperten empfehlen die Produkte der deutschen Firma „Pufas“: „Tiffing-Primer LF“ und „Universal Tiffing-Primer LH“, die am häufigsten im Handel erhältlich sind. Die erste Grundierung wird in Fällen verwendet, in denen die Decke von mittlerer Unebenheit ist und nur wenige Rauheiten aufweist. Der zweite wird tiefer absorbiert und kann auf einer alten, schlecht gereinigten Oberfläche grundiert werden. Beide kosten ungefähr gleich viel – ungefähr 45-60 Rubel / Liter. Sie können auch russische Grundierungen verwenden – sie sind zwei- oder dreimal billiger (10–20 Rubel / l), Verbrauch – 120 g / m². Unsere Grundierungen sind jedoch weniger haltbar. Es gibt auch einen sehr einfachen Weg – 10 Liter Wasser pro 1 Liter PVA-Kleber. Denken Sie jedoch daran – eine solche Decke wird nicht lange leben.

Die Grundierung muss gewissenhaft erfolgen. Schließlich hat es die Aufgabe, den Beton so zu tränken, dass sich der Boden der Decke in einen Monolithen verwandelt. Zur Bearbeitung 1 qm Sie werden von 80 Rubel berechnet. Dieser Preis beinhaltet eine Grundierung zusammen mit einem Kitt. Unsere Reparaturarbeiter, die auf altmodische Weise arbeiten, können sich nicht an die importierte Grundierung gewöhnen, die wie Wasser mit dem Geruch von Farbe aussieht, und aus Gewohnheit verwenden sie immer noch trocknendes Öl. Und obwohl idealerweise nur Ölfarbe darauf aufgetragen werden kann, können angehende Handwerker die lackierte Decke mit Farben auf Wasserbasis streichen. Infolgedessen verliert die Decke nach einigen Monaten ihr anständiges Aussehen..

Kitt ist die aufregendste Aktivität, aber schrecklich verantwortungsbewusst und in einigen Fällen ziemlich teuer. Ob die Decke vollkommen flach ist, hängt von der Qualität des Kitts ab.

Der Kitt selbst ist ein weiĂźes Pulver, das mit Wasser verdĂĽnnt wird, um eine dicke, weiche Masse zu erhalten. Es gibt drei Arten von Kitt: fĂĽr Innen-, AuĂźen- und Nassräume. Verkaufsleiter sind die deutschen Pufas und der finnische Vetonit. Unser bester Kitt ist von Glin. Ziemlich erträglich – die polnische Firma „Atlas“. Der russische und polnische Kitt hat einen höheren Verbrauch als der deutsche und der finnische, aber am Ende ist er immer noch zwei- oder dreimal billiger („Pufas“ – 200 Rubel pro 5 kg, „Glin“ – 98 Rubel pro 5 kg). Aber mit einem deutschen oder finnischen Kitt machen Sie die Decke „fĂĽr Jahrhunderte“.

„Pufas“ -Decken sind heute wirklich von höchster Qualität – ihre Lebensdauer beträgt 30 (!) Jahre. Sie können gemischte Kitte verwenden, z. B. „Vetonit“ + „Pufas“. ABER! Es ist notwendig, die pseudomathematische Regel klar zu verstehen: von der Ă„nderung der Stellen der Begriffe, der Summe, oh, wie sie sich ändert! Es gibt so etwas Unangenehmes wie die Ablehnung von Materialien. Wenn Sie zuerst „Vetonit“ und dann „Pufas“ setzen, warten Sie auf einen Zusammenbruch. Und wenn Sie das Gegenteil tun, hält es mit einem „WĂĽrgegriff“ fest. Zögern Sie nicht, sich ĂĽber die Reihenfolge des Aufbringens von Schichten zu erkundigen – unglĂĽckliche Firmen tun nichts.

Um das Auftreten von Rissen an der Decke zu verhindern, können Sie gewöhnliche Gaze oder eine breite Serpentine direkt auf den trockenen Kitt kleben, der als Verstärkungsnetz dient.

Der letzte Schliff fĂĽr eine perfekt ebene Oberfläche ist ein Finishing-Kitt, der sehr kleine Mängel verbirgt (Durchschnittspreis – 1,5 USD pro 1 kg, Verbrauch – 1,6 kg / m²)..

Finishing Putty – feinkörnig, also völlig gleichmäßig und glatt. Unser („Ton“) oder polnischer („Atlas“) in Geschäften sollte genau als „Endbearbeitung“ abgefragt werden. Und „Pufas“ produziert seinen gesamten Kitt in einer feinkörnigen Version, daher kann der oben erwähnte Hauptkitt auch als Veredelung verwendet werden.

Nach einigen Stunden, wenn der Kitt austrocknet, wird die Decke enthäutet. Das gängigste Schleifpapier. (Ehrlich gesagt ist die Aktivität sehr langwierig und vor allem – das endlose Herumlaufen wie „von der Leiter geklettert, bewegt, wieder gehockt – Ihre Haut; wieder Tränen, bewegt …“ ermĂĽdet Sie zu Sodbrennen. Aber nichts kann getan werden – es ist notwendig.) Monolithische Basis, die sich darauf freut Färbung, fertig.

Bevor wir jedoch direkt zum „kĂĽnstlerischen“ Teil ĂĽbergehen, sollten wir eine andere Methode zur Vorbereitung der Decke fĂĽr die Malerei beschreiben. Es ist insofern gut, als es ein Minimum an Aufwand und fĂĽnfmal weniger Kosten erfordert als das „Vetonito-Pufas“. Vielleicht ist dies die einfachste und billigste Option fĂĽr eine hochwertige Decke (TĂĽnche oder Deckentapete zählen nicht).

Trockenbau ist eine fertige Deckenplatte, normalerweise 1,2 x 3 m groß, zu einem Preis von 30 Rubel / m². Sie werden zusammen mit Gebrauchsanweisungen verkauft, in denen im Prinzip jeder, auch der am weitesten von der Reparatur entfernte, es herausfinden kann. Ein Metallrahmen wird direkt an den Böden befestigt, und Gipskartonplatten werden mit selbstschneidenden Schrauben daran angeschraubt. Dann spachteln und malen wir das alles.

Der einzige Nachteil dieser Methode ist der Verlust von bis zu 5 cm Deckenhöhe. Aber die Vorteile sind unbestreitbar: schnell – eins, billig – zwei, ideal fĂĽr krumme, bucklige Decken – drei. Unregelmäßigkeiten werden sowohl fĂĽr jede einzelne Platte als auch fĂĽr die gesamte Decke als Ganzes ausgeblendet. Ideal fĂĽr die oben genannten Fälle, in denen die Decke eine Neigung aufweist – die Einsparungen bei Kitt und Grundierung sind enorm.

Gipskartonplatten können mit jeder Farbe gestrichen werden, sie liegen flach, die Oberfläche sieht glatt aus. Sie können Tigi-Knauf Trockenbau empfehlen, der im Werk Nowomoskowsk hergestellt wird. Alles scheint zu sein. Das einzige Ärgernis ist, dass Trockenbau Angst vor Wasser hat, und wenn Sie von Nachbarn von oben überflutet werden, ist es eine schlechte Sache.

Um die Decke schöner zu machen

So ist die Decke fertig. Es wurde bereits ĂĽber Ă–lfarbe gesprochen, und ich rate Ihnen nicht, sich daran zu wenden. Verwenden Sie besser Alkyd-Email. Die beste Option ist Farbe auf Wasserbasis oder auf Wasserbasis. Besser – matt. Wenn Sie wie in einer nebligen Entfernung nach oben schauen, vergrößert sich die Lautstärke visuell. Wenn Sie möchten – machen Sie die Decke farbig. Es gibt jetzt viele Farben.

Der Vorteil der Wasserdispersion ist ihre Haltbarkeit. „Erlaubt“ sich bis zu zweitausend Mal zu waschen! DarĂĽber hinaus ist diese Farbe eine Freude fĂĽr Raucher. Selbst wenn Sie wie eine Lokomotive schleifen, bleibt die Decke sehr lange makellos. Ein 20-Kilogramm-Eimer (Durchschnittspreis von 200 bis 400 Rubel) reicht fĂĽr 80-100 Quadratmeter. Es reicht aus, importierte Farbe in zwei Schichten aufzutragen, unsere ist in drei Schichten besser. Und greifen Sie nicht nach dem Lieblingspinsel Ihrer GroĂźmutter, mit dem sie in fernen Zeiten, als sie den GroĂźvater heiratete, die Decke gestrichen hat – verwenden Sie fortschrittlichere Malwerkzeuge – eine Walze oder ein Spray.

Farbe auf Wasserbasis oder auf Wasserbasis. Der Unterschied zwischen diesen Farben besteht nur darin, dass die ersten abgewaschen werden können, wenn auch mit Schwierigkeiten. Der zweite ist absolut feuchtigkeitsbeständig. Die besten sind die deutschen „Feydal“ und „Pufas“, die finnischen „Tikkurila“. Es erschienen auch ziemlich gute Haushaltsfarben – von der Firma Raduga und dem Werk Lytkarinsky. Das Farbspektrum der Wasseremulsion ist recht breit. Farbe auf Wasserbasis ist hauptsächlich nur weiĂź.

Wenn Sie die Decke in einer exotischen Farbe streichen möchten, können Sie nicht auf Farbstoffe verzichten – Farbzusätze. Wenn Sie sie in einem bestimmten Verhältnis mit der Hauptfarbe mischen, erhalten Sie einen beliebigen Farbton. Die Proportionen sind immer auf dem Behälter angegeben. Im Klyuchstroyarsenal-Geschäft wurde mir ein Farbservice angeboten (beim Kauf von Farbe in diesem Geschäft ist dieser Service kostenlos). Auf einer speziellen Tönungsmaschine mischten sie Wasserdispersionsfarbe mit meiner gewählten Farbe – wir bekamen die gewĂĽnschte Farbe (mein Freund und ich wollten Pfirsich).

Ă–lfarbe – russische oder belarussische Produktion. Sie können auch Polnisch finden. Aber Ausländer mögen „Butter“ zu Recht nicht und liefern fast nie. Wie bereits erwähnt, lässt es die Decke nicht atmen und wird schnell gelb..

Alkydemail – deutscher „Pufas“ oder finnischer „Vetonit“. Die importierte Emaille hat eine sehr groĂźe Farbpalette, unser Haus (Rostow am Don) etwas weniger. Aber TĂĽrkisch ist fast immer nur weiĂź.

Im Westen werden Emails sehr häufig verwendet: Sie werden häufig zum Streichen von Wohnräumen und Autos verwendet. Wir behandeln sie aus einem sehr banalen Grund mit Vorsicht: Sie sind doppelt so teuer wie Farben auf Wasserbasis. Andererseits ist die weiĂźe Farbe des Emails weiĂźer als die Farbe der „weiĂźen Farbe“. Und der Zahnschmelz trocknet schneller und Feuchtigkeit hat keine Angst davor.

Die Verpackungen aller importierten Materialien mĂĽssen Anweisungen zur Verwendung in russischer Sprache enthalten. Ausländer geben keine Verfallsdaten an – es wird angenommen, dass Farben dauerhaft sind. Unsere Daten sind angegeben. Aber Experten versicherten mir, dass ein wenig „abgelaufener“ Lack keine Rolle spielt, die Hauptsache ist, ihn gut zu mischen.

Wenn ich Sie nicht überzeugt habe, dann sind Sie der Verfechter aller Konservativen auf der Welt im Konservatismus, nichts kann getan werden, es passiert. Dann die Kreide mit Wasser verdünnen, Blau für den Schatten hinzufügen und eine Tünche erhalten. Aber glauben Sie mir, eine banal weiß getünchte Decke ist ein zweifelhaftes Vergnügen, und sie trägt lange Zeit nicht zur Sauberkeit des Hauses bei. Besser noch malen.

Oder sogar mit Deckentapete ĂĽberkleben. Nach Angaben von Verkaufsberatern gilt die von der Fabrik in Mytischchi hergestellte zweischichtige (Duplex-) Tapete heute als die beste russische Deckentapete. Preis – 60 Rubel pro Rolle (10 m bei einer Breite von 53 cm). Made in Minsk etwas billiger – 50 Rubel die gleiche Rolle, Saratow – 45 Rubel. Importierte Waren sind nicht sehr gefragt – bei gleicher Qualität liegt der Preis bei 80-90 Rubel pro Rolle.

Deckendekorationen

FĂĽr Ă„sthetiker oder Besitzer von „verzerrten“ Wohnungen empfehle ich einen Deckensockel oder Stuck.

Deckenreparaturmethoden

Die beiden am häufigsten verwendeten Sockelleisten sind Schaum und Polyurethanschaum. Styropor kostet durchschnittlich 1 USD pro Meter. Polyurethanschaum ist fünfmal teurer, sieht aber wie ein Stuckformteil aus und kann lackiert werden. Die Fußleiste gleicht die Verzerrungen optisch aus und sieht hübsch aus.

Wenn es die Mittel erlauben und der Stil Ihrer Heimspiele passt, dekorieren Sie die Decke mit Gipsleisten. Die Preise hängen vom Flug der Phantasie und von der Dicke der Brieftasche ab. Zum Beispiel erzählte mir die Firma „Kompleks-remontstroy“ von der Renovierung von Rutskoys Cottage. Nur das Stuckformen kostete den Gouverneur der Region Kursk 62.000 US-Dollar. Beachten Sie jedoch, dass Stuckleisten und Sockel die Decke optisch „absenken“. Wenn es bereits niedrig ist und Sie noch einen Sockel benötigen, kaufen Sie keinen breiten.

Im Allgemeinen ist es nicht so schwierig, an die Obergrenze zu denken, und nicht fĂĽr zu viel Geld. Es wĂĽrde einen Wunsch geben. Sie haben die Wahl zwischen Technologie und Erscheinungsbild. Heute gibt es neben klassischen Decken auch abgehängte Decken, Gestelle, Stretchdecken, Holzdecken und sogar Mosaikdecken (die Liste wird nach dem Prinzip „von billig zu teurer“ erstellt), aber dies ist ein separates Gespräch.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie