Dekorative Veredelungsplatten

Eine sehr effektive Möglichkeit, alles in einer Wohnung in kurzer Zeit und ohne Schmutz radikal zu verändern, sind dekorative Verkleidungsplatten. Sie werden häufiger als Wandpaneele bezeichnet, eignen sich aber auch hervorragend für die Deckendekoration. Sie erschienen vor ungefähr acht Jahren auf dem russischen Markt. Jetzt wird dieses fortschrittliche Material verwendet, um sowohl Büros als auch Wohnungen zu dekorieren..

Dekorative Veredelungsplatten

Was sind Sie

Die erste Art – gestapelte Rack-Panels, Ă„uĂźerlich ähnliche Auskleidungen, die mit Klammern (Befestigungsklammern) an der Wand befestigt sind, haben eine Länge von 0,9 bis 3 Metern, eine Breite von 13,5 bis 30 cm und eine Dicke von 8 bis 12 mm. Und an der Seite jeder Platte befindet sich eine Spitze (Vorsprung) und eine Nut (Aussparung). Solche Platten sind miteinander verbunden, indem ein Dorn in eine Nut eingefĂĽhrt wird. Der Preis fĂĽr diese Art von Paneelen liegt zwischen 3 und 20 USD / m².

Die zweite Art – gestapelte Fliesenplatten. Wird wie Zahnstange und Ritzel befestigt. Aber sie sehen ein bisschen anders aus: Das sind quadratische Fliesen. Gestapelte Fliesenpaneele sind gut, da sie verwendet werden können, um ein Mosaik an der Wand anzubringen und Paneele mit verschiedenen Mustern und Texturen in einem Schachbrettmuster zu kombinieren. Die „beliebtesten“ Größen von Fliesenplatten: von 30 x 30 cm bis 98 x 98 cm. Preise – von 5 bis 50 USD / m².

Die dritte Art – Blattplatten. Sie sehen aus wie ein groĂźes StĂĽck Sperrholz, nur mit einem Muster. „Blätter“ werden mit Nägeln und (oder) Kleber an der Wand befestigt oder auf die Kiste „gepflanzt“. Die Fugen sind mit einem Dichtmittel versiegelt oder mit Kunststofflatten abgedeckt. Diese Paneele sind viel größer als typgebende Paneele (ihre Abmessungen betragen hauptsächlich 1,22 x 2,44 m und ihre Dicke beträgt 3 bis 6 mm). Der Preis fĂĽr Platten liegt zwischen 14 und 30 US-Dollar pro Quadratmeter.

Dekorative Veredelungsplatten

Woraus sind sie gemacht?

Veredelungsplatten bestehen aus verschiedenen Materialien: Naturholz, Spanplatte (Spanplatte), Faserplatte (Faserplatte), PVC (Polyvinylchlorid oder einfacher Kunststoff).

Spanplatte Werden Holzhackschnitzel mit Formaldehydharzen und verschiedenen Klebstoffen verklebt und unter hohem Druck gepresst. Bei der Auswahl von Spanplatten mĂĽssen Sie äuĂźerst vorsichtig sein: Formaldehyd setzt insbesondere bei der Verbrennung schädliche Substanzen frei. Es ist besser, mit Lignin (einer natĂĽrlichen Substanz, die Teil des Holzes ist) geklebte Paneele zu kaufen. Spanplatten sind ein Material, das leicht zerbröckelt und Angst vor Wasser hat. Spanplatten können daher nicht in feuchten Räumen befestigt werden – beispielsweise in einem Badezimmer. Es ist auch unmöglich, den Balkon mit ihnen zu dekorieren: Sie halten Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen nicht stand, sie bröckeln.

Panels von Faserplatte, Wie Spanplatten haben sie eine Holzbasis. Sie machen sie nur anders: Holzspäne werden in Fasern gebrochen, angefeuchtet und gepresst. Die resultierenden Platten werden auf die gewünschte Größe zugeschnitten und mit einer dekorativen Beschichtung versehen. Im Vergleich zu Spanplatten ist dieses Material umweltfreundlicher. Im Brandfall brennen jedoch sowohl Faserplatten als auch Spanplatten (bei einer Temperatur von +250 ° C). Im Gegensatz zu Spanplatten haben Faserplatten keine Angst vor Nassräumen und werden daher häufig zur Dekoration von Badezimmern verwendet. Trotzdem ist es unerwünscht, diese Platten mit Wasser und noch mehr mit Waschpulver zu schrubben..

Pvc – ein universelles Polymer, aus dem Wasserleitungen, Trinkwasserflaschen und Einwegspritzen hergestellt werden. PVC-Platten werden so hergestellt: Der Kunststoff- „Teig“ wird geknetet und dann in eine spezielle Maschine – einen Extruder – gegeben. Lange Plastik „Spaghetti“ kommen heraus. Sie werden in 2,5 – 6 m groĂźe StĂĽcke geschnitten und sorgfältig auf Heirat untersucht. Ausgewählte Tafeln werden mit organischen Farbstoffen gefärbt und durch Drucken gezeichnet. Sie sind sehr leicht, viel leichter als Holz. Es gibt keine Poren auf der Oberfläche der Kunststoffplatten, in denen Mikroben normalerweise „nisten“. Aufgrund dieser Eigenschaften sind sie fĂĽr den Einsatz in Wohngebäuden zugelassen..

Wie sehen sie aus

Die „Individualität“ der Dekorplatten ergibt sich aus der AuĂźenhĂĽlle (der Beschichtung, die auf die Basis aufgetragen wird). Sie schafft eine Vielzahl von Farben und Texturen..

Eine der häufigsten Arten von Beschichtungen ist Laminat, dh ein Film, der Texturen verschiedener Holzarten (Eiche, Kiefer, Kirsche, Buche, Esche usw.), Stein (Marmor, Granit usw.) und kräftige Fantasiefarben zeigt … Ein solcher Film verblasst nicht, ist feuchtigkeitsbeständig (so dass die Platten mit einer Filmbeschichtung sicher mit einem feuchten Tuch abgewischt werden können), erliegt keinem Schmutz und Bleichmittel und hat keine Angst vor mechanischen Beschädigungen. Ich werde hinzufĂĽgen, dass der Film matt und glänzend ist..

Es gibt furnierte Paneele, die mit Furnier bedeckt sind (dies ist eine so dĂĽnne Holzschicht, die nach der „HeiĂźpress“ -Methode auf Spanplatte oder Faserplatte geklebt wird). Furnierplatten sind teurer als Verbundplatten, da Holz ein natĂĽrliches Material ist. Dementsprechend wird der von ihnen dekorierte Raum solider aussehen..

Dekorative Veredelungsplatten

Dekorplatten sind nicht nur mit einer flachen, glatten Oberfläche erhältlich, sondern auch mit Prägung. Wenn Sie sich die geprägten Paneele genauer ansehen oder sie sogar berĂĽhren, werden Sie selbst feststellen, dass die Oberfläche von Rohstein oder Mauerwerk als echt reproduziert wird. Solche Paneele werden oft „unter den Fliesen“ hergestellt. Und einige Paneele sehen im Allgemeinen so aus, als könnten sie leicht mit Tapeten verwechselt werden..

Verspiegelte Paneele aus Acryl und Glas sind erstaunlich. Sie haben keine Angst vor Wasser, hohen und niedrigen Temperaturen, viel stärker als Glas, aber gleichzeitig sehr leicht. Sie können getönt und sogar holographisch sein („schimmernd“). Sie können mit Spritzpistolen, BĂĽrsten und Walzen nach Belieben lackiert werden. Die Hauptsache ist, dass die Farben, die Sie verwenden, auf die Acryloberfläche aufgetragen werden können..

Im Laden flackern die Augen bei der Auswahl auf, wenn Sie sehen, wie die verschiedensten Paneele aus den USA, Kanada, Deutschland, Polen und Russland in einer Reihe stehen. Und gespiegelt und gefärbt und gestreift und gerippt und mit einem geprägten Muster und wie aus kleinen mehrfarbigen Glasstücken zusammengesetzt. Aber unsere Leute haben, wie Verkäufer sich beschweren, Angst, mit neuen Farben und Texturen zu experimentieren. Sie wählen im Grunde das Gleiche: Standardplatten für Esche, Eiche, Kiefer, Ahorn,

Dekorative Veredelungsplatten

Wie befestigen sie

Oben haben wir ein wenig darüber gesprochen, wie Satzständer, Satzkacheln und Blechplatten angebracht werden. Letztere können in Räumen mit geringer Luftfeuchtigkeit direkt an die Wand geklebt werden. Dies erfordert ein neutrales Silikon oder einen sogenannten Acrylklebstoff. In diesem Fall muss die Wand jedoch flach und trocken sein..

Dekorative Veredelungsplatten

In Räumen mit gekrümmten Wänden ist es besser, die Paneele mit Nägeln, Schrauben mit flachen Köpfen, einem Hefter oder demselben Kleber an der Drehmaschine zu befestigen. Für diejenigen, die es nicht wissen: Die Kiste besteht aus Holzklötzen, die in einem Abstand von 40-60 cm voneinander an die Wand geschraubt werden. Sie sind insofern praktisch, als keine vorläufige Wandbehandlung erforderlich ist und eine sorgfältige Ausrichtung erforderlich ist.

Für das Badezimmer sind Faserplatten- und PVC-Paneele geeignet. Wenn die Dusche angebracht ist, ist es besser, PVC- oder feuchtigkeitsbeständige Faserplatten zu installieren.

Dekorative Veredelungsplatten

Wenn die Paneele bereits an der Wand befestigt sind, sehen Sie die unvermeidliche Rauheit und Unstimmigkeiten, die durch Schrauben hervorstehen. Hier bieten sich Ecken, Fußleisten und Gesimse an, die Unternehmen speziell für die Farbe der Paneele herstellen. Mit ihrer Hilfe können Sie übrigens nicht nur die Fuge zwischen Wand und Boden, Boden und Decke abdecken, sondern auch die Elektro- oder Telefonkabel verstecken.

Dekorative Veredelungsplatten

Sie können vertikal, horizontal, in einem Winkel und „Fischgrätenmuster“ befestigt werden, indem die Farben und Breiten von Lamellen und Fliesen kombiniert werden. Normalerweise dauert es zwei bis drei Tage, bis eine kleine Wohnung fertig ist. Sie können ein ganzes Programm an Einrichtungsgegenständen erwerben, das neben Paneelen verschiedene dekorative Einsätze enthält, z. B. Gold oder Spiegel sowie Halogenlampen. Mit Hilfe von Profis kann eine unerwartete Kombination von Paneelen unterschiedlicher Textur und Farbe jedem Raum eine einzigartige Individualität verleihen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie