Teppiche für zu Hause und im Büro: Typen, Styling, Pflege

Teppiche für zu Hause und im Büro: Typen, Styling, Pflege

Dies ist durchaus gerechtfertigt, da der Teppich dank der großen Auswahl und Vielfalt an Farben und Texturen sowie der angemessenen Kosten in jedem Innenraum eine angenehme und gemütliche Atmosphäre schaffen kann. Heute bieten russische Teppichhersteller ihre Produkte zusammen mit deutschen, niederländischen, amerikanischen und belgischen Marken an..

Der Teppich eignet sich sowohl für zu Hause als auch für das Büro. Abhängig von der Länge des Stapels können Sie eine geeignete Option für Schlafzimmer, Wohnzimmer und Küche auswählen. Für den Heimgebrauch ist es besser, einen Teppich auf Filzbasis zu verwenden, während für Büroböden empfohlen wird, einen Teppich auf Gummibasis zu verwenden, der widerstandsfähiger gegen mechanische Beanspruchung ist..

Teppiche für zu Hause und im Büro: Typen, Styling, Pflege

Teppich kann nicht nur in Rollen hergestellt werden, sondern auch in Form von fertigen Fliesen – Teppichquadraten. Die Größe einer solchen Fliese beträgt 50 x 50 cm, wodurch ein solcher Teppich an belebten Orten auf den Boden gelegt werden kann..

Wenn Sie mit Teppichen arbeiten, benötigen Sie nicht nur ein spezielles Werkzeug, sondern auch Kenntnisse über die Eigenschaften des Materials selbst und einige Kenntnisse, da Teppichböden nicht so einfach sind, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Zum Beispiel ziehen es europäische Handwerker vor, den Teppich mit Klebeband am Boden zu befestigen, was nicht besonders teuer, aber genauso kurzlebig ist, so dass diese Methode in Russland nicht so häufig vorkommt. Es wird empfohlen, eine zusätzliche Jute- oder Filzschicht als Abstandshalter unter den Teppich zu legen, um das Verrutschen zu verringern und die Schalldämmung zu verbessern. Es ist zu beachten, dass es besser ist, den Teppich flauschig zu verwenden, wenn er flauschig ist. Daher ist es ratsam, kleine Fehler im Boden mit Hilfe von Sperrholz oder Hartfaserplatten zu beseitigen.

Teppiche für zu Hause und im Büro: Typen, Styling, Pflege

Es gibt jedoch keine so problematischen Styling-Optionen. Wenn der Bereich des Raums die gleiche Größe wie ein Streifen der Rolle hat, reicht es aus, den Teppich vorsichtig zu verteilen und einen Tag lang stehen zu lassen, damit er sich gerade richtet. Dann verteilen Sie den Teppich wie eine Tapete mit einer Rolle von der Mitte des Streifens bis zu den Rändern und schneiden ihn vorsichtig um den Umfang herum.

Wenn Sie den Teppich auf den Boden kleben, sollten Sie in zwei Schritten vorgehen: Falten Sie den Streifen mit der falschen Seite nach oben in zwei Hälften und tragen Sie Klebstoff auf eine Hälfte des Bodens auf. Lassen Sie ihn 5-10 Minuten lang trocknen. Dann wird die aufgerollte Hälfte des Teppichs auf dem Boden ausgerollt. Unmittelbar nach der Installation wird die Beschichtung sorgfältig gerieben, um Luft zu entfernen. Danach werden die Aktionen auf der anderen Hälfte des Streifens wiederholt. Wenn mehrere Streifen einer Rolle benötigt werden, um den Raum vollständig abzudecken, wird zunächst empfohlen, sie mit einer Überlappung von mehreren Zentimetern zu verlegen. Der Rest der Technologie ist der gleiche. Der Teppich kann auch mit Schienen befestigt werden, in die Nägel vorgetrieben werden. Verwenden Sie dazu ein Filzpad.

Es ist zu beachten, dass bei der Arbeit mit Teppichen eine positive Temperatur im Raum von mindestens 16 bis 18 Grad eingehalten und die normale Luftfeuchtigkeit überwacht werden muss.

Das beste Werkzeug bei der Reinigung und Pflege von Teppichen ist ein Staubsauger. Da sich die Verwendung eines Waschstaubsaugers natürlich anbietet, gibt es eine Reihe von Vorbehalten: So können Sie beispielsweise mit einem Waschstaubsauger keinen Teppich auf Jute- und Leimbasis handhaben. Bodenbeläge auf Basis von Schaumgummi, synthetischem Jute oder Latex eignen sich zum Waschen mit einem Staubsauger unter der Bedingung einer gründlichen Feuchtigkeitsansammlung, da sonst unangenehme Gerüche und Feuchtigkeit auftreten können. Gleichzeitig wird empfohlen, den Teppich höchstens zweimal im Monat nass zu reinigen. Es ist zu beachten, dass viele Reinigungsschwierigkeiten vermieden werden können, indem ein Teppich mit einem kurzen Flor gewählt wird..

Es gibt drei Arten von Teppichen. Die Basis des gewebten Teppichs ist vollständig mit Florfäden vernäht, was diese Art von Bodenbelag sehr haltbar macht. Es gibt auch einen getufteten Teppich, in dessen Basis der Stapel nach dem Injizieren mit einer Nadel mit Spezialkleber fixiert wird. Die haltbarste Art von Teppich ist jedoch ein Nadelstich, bei dem die Textur eher wie Filz als wie eine flauschige Leinwand aussieht. Zusätzlich zu den geringen Kosten wird der Nadel-Teppich in Kinos, Hotels und anderen öffentlichen Organisationen mit großen Räumlichkeiten problemlos verwendet..

Gewebter TeppichGewebter Teppich

Getufteter TeppichGetufteter Teppich

Nadel gestanzter TeppichNadel gestanzter Teppich

Es gibt auch einen einfachen Schlaufenteppich mit einem schlaufenförmigen Flor. Muster auf einem solchen Teppich entstehen aufgrund der Kombination unterschiedlicher Höhen der Schlaufen. Wenn einer solchen Technologie zum Erstellen eines Musters eine Farbe hinzugefügt wird, wird der resultierende Teppich als Scrollen bezeichnet. Es sollte beachtet werden, dass diese Art von Leinwand unter Käufern am gefragtesten ist..

SchlaufenteppichSchlaufenteppich

Die nächste Art von Teppich ist Velours, dessen Florhöhe 8 mm nicht überschreitet, wodurch der Teppich eine gleichmäßige, flauschige oder umgekehrt elastische Textur aufweist. Diese Art von Teppich ist bei der Reinigung am unprätentiösesten. Beim Kauf wird jedoch empfohlen, Modelle mit Ornamenten genau zu betrachten, die den „Effekt von Fußabdrücken“ beim Gehen auf einer solchen Oberfläche ausgleichen.

Sachsen sieht sehr originell und stilvoll aus – ein Teppich aus gedrehtem Garn, der nach dem Anbringen an der Basis geschert wird, was das Gefühl vermittelt, über die Körner zu laufen. Ein Teppich mit einem lockigen Flor wird als Fries bezeichnet, seine Fasern hingegen werden nicht zugeschnitten, weshalb er sich härter anfühlt. Eine Besonderheit bei Katlup-Leinwänden ist der Wechsel von geschnittenen und ganzen Stapelschlaufen.

Teppicharten nach FlorartTeppicharten nach Florart: 1 – Velours; 2 – Sachsen; 3 – Fries; 4 – catlup

Die Zusammensetzung des Teppichstapels variiert ebenfalls. Es gibt Naturgarn, synthetisch, kombiniert. Je höher der Anteil natürlicher Rohstoffe an der Zusammensetzung des Garns ist, desto teurer ist das Leinen. Am teuersten ist also der Wollteppich, der einfach zu verwenden ist, nicht viel Feuchtigkeit aufnimmt und entzündungshemmend ist..

Bei der Herstellung von synthetischen Teppichen werden Materialien wie Nylon, Polyacryl, Polyester, Olefin verwendet. Der haltbarste und praktischste Teppich aus der synthetischen Linie ist Nylon, das ungefähr 15 Jahre hält und bunt bleibt, aber die häufigste Art von Teppich auf dem Markt ist immer noch Olefin. Die Lebensdauer ist halb so hoch wie die von Nylontüchern und sie verblasst schneller. Experten sagen daher in naher Zukunft die Einführung neuer Polypropylentücher voraus – Suprema und Terklon auf dem Markt, deren Textur dem natürlichen Wollteppich sehr ähnlich ist und gleichzeitig weich und widerstandsfähig gegen mechanischer Verschleiß.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie