Alle Feinheiten der Immobilienregistrierung in Thailand

Sind Sie mĂŒde vom stĂ€ndigen Trubel der Stadt und dem Stress der Metropole und trĂ€umen Sie von einem Urlaub oder Leben an der KĂŒste schwĂŒler, exotischer LĂ€nder?

Dann wĂ€gen Sie die Vor- und Nachteile einer solchen Entscheidung ab. Wenn der „Profi“ immer noch gewinnt, wĂ€hlen Sie Ihr „zukĂŒnftiges Zuhause“ anhand der folgenden Kriterien:

  • VerfĂŒgbarkeit von Immobilienpreisen.
  • Klima und Ökologie.
  • Politische StabilitĂ€t und soziale Toleranz.

Konnten Sie Ihre Wahl nicht treffen? Es ist einfach – es geht um Thailand!

Warum Thailand??

Dieses Land ist eines der sich am dynamischsten entwickelnden, hĂ€ufig besuchten und interessantesten LĂ€nder in SĂŒdostasien..

Thailand zeichnet sich durch eine FĂŒlle erstaunlicher exotischer Pflanzen, SandstrĂ€nde, freundliche und hilfsbereite Einheimische und eine unvergleichliche orientalische Kultur aus..

Immobilienregistrierung in Thailand

Thailand kombiniert harmonisch die einzigartige Schönheit des alten Ostens und architektonische Innovationen. Buddhistische Tempel wechseln sich hier mit riesigen Wolkenkratzern ab. Thailand zeichnet sich durch seine unverwechselbare Kultur, sein pulsierendes Nachtleben, die Einhaltung der traditionellen „Feuer“ -KĂŒche und eine riesige Auswahl an einzigartigen und außergewöhnlichen Waren und Dienstleistungen aus.

Dieses Land ist eigentlich fĂŒr Entspannung und VergnĂŒgen geschaffen.!

Die Prognosen von Analysten vor fĂŒnf Jahren bezĂŒglich der Immobilienregistrierung in Thailand haben sich im Vollwohnungsbau des Landes bewahrheitet und sind nun eine vielversprechende Investition.

Immobilienregistrierung in Thailand

Eine Win-Win-Investition in thailĂ€ndische Immobilien ist zurĂŒckzufĂŒhren auf: erschwingliche Preisspanne, RentabilitĂ€t, niedrige Steuern und ein gĂŒnstiges tropisches Klima, das Millionen von Touristen ins Land zieht.

In den letzten Jahren haben auslĂ€ndische Investoren aktiv thailĂ€ndische Immobilien gekauft, was zur EinfĂŒhrung einer Reihe von gesetzlichen Verboten fĂŒr die Registrierung auslĂ€ndischer StaatsbĂŒrger fĂŒhrte.

Seien Sie jedoch nicht verĂ€rgert. Unter Umgehung von EinschrĂ€nkungen gibt es rechtliche „LĂŒcken“, die Sie weiter unten kennenlernen werden..

DarĂŒber hinaus können Sie Immobilien in Thailand zu sehr „angenehmen“ Preisen kaufen. Die Vermietung solcher Wohnungen bringt erhebliche Einnahmen und wird aufgrund des jĂ€hrlichen Preisanstiegs zu einer vielversprechenden Investition. Stimmen Sie zu, es lohnt sich.

Immobilienregistrierung in Thailand

Die Registrierung von Immobilien in Thailand weist im Vergleich zu anderen LĂ€ndern eine Reihe von Merkmalen auf.

Aufgrund der BeschrĂ€nkungen des Landbesitzes auslĂ€ndischer StaatsbĂŒrger wird das Verfahren zum Erwerb von Immobilien auf drei Arten dargestellt:

  1. Registrierung von Immobilienobjekten fĂŒr eine „thailĂ€ndische“ juristische Person.
  2. Registrierung von Immobilienobjekten durch langfristige Vermietung.
  3. Erwerb von Immobilien in einer Eigentumswohnung.

Immobilienregistrierungsmethoden in Thailand

Thai Limited Company

Die erste Option – Thai Limited Company – sieht die Registrierung einer juristischen Person in Thailand vor. Anschließend wird diese oder jene Immobilie in der Bilanz dieser Organisation erworben.

Da auslĂ€ndische StaatsbĂŒrger berechtigt sind, nicht mehr als 49% der Aktien des Unternehmens zu besitzen, mĂŒssen 51% im Besitz von in Thailand ansĂ€ssigen Personen sein. Eine solche Organisation muss mindestens drei AktionĂ€re umfassen, und mindestens einer von ihnen muss thailĂ€ndischer StaatsbĂŒrger sein. Die Kontrolle ĂŒber die AktivitĂ€ten des Unternehmens wird in der Regel von einem auslĂ€ndischen StaatsbĂŒrger ausgeĂŒbt, da er die Vorzugsaktien besitzt, die bei der Abstimmung einen erheblichen Vorteil bieten.

Der Wert von Vorzugsaktien im Vergleich zu Stammaktien kann mit – 10: 1 korreliert werden. Das heißt, bei der Abstimmung hat der EigentĂŒmer mindestens einer Vorzugsaktie 10 Stimmen, und daher hat der EigentĂŒmer einer Stammaktie nur 1 Stimme.

Manchmal sieht die Satzung der Organisation vor, dass der EigentĂŒmer der bevorzugten Aktien das Recht hat, der Leiter des Unternehmens zu sein.

Damit das Unternehmen vollstĂ€ndig von auslĂ€ndischen AktionĂ€ren kontrolliert werden kann und es in Zukunft keine Komplikationen mehr gibt, mĂŒssen die folgenden verbindlichen Bedingungen erfĂŒllt sein:

Die Satzung einer juristischen Person muss Informationen enthalten, dass der einzige Account Manager und Direktor der Gesellschaft der EigentĂŒmer von Vorzugsaktien am Kapital dieser Aktiengesellschaft ist (falls erforderlich, können die EigentĂŒmer mehrere Personen sein)..

Auf der Grundlage der oben genannten Daten stellt die Registrierungsstelle des Unternehmens ein gesetzlich beglaubigtes Dokument (eidesstattliche ErklĂ€rung) aus, das Informationen zu allen derzeitigen Direktoren des Unternehmens enthĂ€lt. Das Vorhandensein dieses Zertifikats ermöglicht es autorisierten Banken, ein Konto fĂŒr das Unternehmen zu eröffnen und Transaktionen durchzufĂŒhren, indem Zahlungsdokumente akzeptiert werden, die ausschließlich von der in der staatlichen Registrierungsbescheinigung angegebenen Person unterzeichnet wurden. Folglich ist keine Transaktion ohne die Unterschrift des auslĂ€ndischen AktionĂ€rs gĂŒltig.

Auf der RĂŒckseite der Aktie oder auf einem zusĂ€tzlichen Blatt nehmen thailĂ€ndische Nominee-AktionĂ€re in Anwesenheit von Zeugen einen angemessenen Eintrag zur Übertragung von Rechten aus dem angegebenen Dokument an eine auslĂ€ndische juristische Person vor – die sogenannte „saubere BestĂ€tigung“ wird durchgefĂŒhrt. Das heißt, sie ĂŒbertragen das Recht, ihre Beteiligungspapiere ohne Angabe eines Datums an einen auslĂ€ndischen AktionĂ€r zu verĂ€ußern. Folglich hat der auslĂ€ndische AktionĂ€r das Recht, die ansĂ€ssigen AktionĂ€re zu ersetzen, sobald dies erforderlich ist..

Durch die Registrierung einer juristischen Person in Thailand können Sie Immobilien erwerben, nutzen, teilen, weiterverkaufen, Spenden- oder Erbtransaktionen durchfĂŒhren und vieles mehr.

Immobilienregistrierung in Thailand

Der Prozess des Erwerbs von Immobilien durch Registrierung einer „thailĂ€ndischen“ juristischen Person ist jedoch ziemlich kompliziert und wird in der Praxis nur sehr selten angewendet, da thailĂ€ndische Regierungsbehörden sorgfĂ€ltig darauf achten, die Herkunft des genehmigten Kapitals einer juristischen Person zu ĂŒberprĂŒfen. Dies ist auf die Notwendigkeit einer echten BestĂ€tigung zurĂŒckzufĂŒhren, dass die Immobilie zugunsten thailĂ€ndischer GrĂŒnder gekauft wurde und das genehmigte Kapital von 51% thailĂ€ndischen Ursprungs ist..

Die Registrierung einer thailĂ€ndischen juristischen Person erfordert die einwandfreie AusfĂŒhrung aller erforderlichen Dokumente, da die Garantie einer wirksamen Kontrolle und Nutzung der Organisation direkt von Ihnen abhĂ€ngt.

Ein Unternehmen in Thailand zu fĂŒhren bedeutet auch, regelmĂ€ĂŸig bestimmte Verfahren zu durchlaufen, die angemessene Verantwortung zu tragen und steuerliche Verpflichtungen zu erfĂŒllen, was natĂŒrlich zusĂ€tzliche Kosten erfordert. Die jĂ€hrliche Buchhaltung, die Zahlung von Mindeststeuern und die Überwachung der AktivitĂ€ten einer juristischen Person kosten etwa 500 bis 600 USD.

Wenn Sie alle rechtlichen Aspekte des Besitzes thailĂ€ndischer Immobilien beachten, erhalten Sie garantiert ein GrundstĂŒck und ein stabiles GeschĂ€ft..

Seit einigen Jahren zieht dieses Programm eine große Anzahl auslĂ€ndischer Investoren nach Thailand. Rechtssicherheit und RechtmĂ€ĂŸigkeit der Registrierung von thailĂ€ndischen Immobilien verursachen einen starken Zufluss von auslĂ€ndischem Kapital. So belief sich das Investitionsvolumen 2009 beispielsweise auf 675 Milliarden Baht (rund 21 Milliarden Dollar), und 2011 belief sich der Investitionszufluss allein im ersten Quartal auf mehr als 8 Milliarden Dollar.!

Immobilienregistrierung in Thailand

Da auslĂ€ndische Investitionen eine Art „Goldmine“ Thailands sind und die Grundlage fĂŒr das Wirtschaftswachstum des Landes bilden, sorgt die thailĂ€ndische Regierung seit vielen Jahren fĂŒr die StabilitĂ€t des wirtschaftlichen, politischen und sozialen Umfelds in Thailand. Aus diesem Grund ist Thailand eines der fĂŒnf vielversprechendsten LĂ€nder in Asien fĂŒr langfristige Kapitalinvestitionen, um Gewinne zu erzielen..

Leasingvertrag

Die zweite Option ist der Erwerb eines Immobilienobjekts durch ein langfristiges Leasing oder den sogenannten Leasingvertrag.

Langfristiger Mietvertrag ist eine Art Immobilienvertrag, bei dem Immobilien zum langfristigen Eigentum ĂŒbertragen und fĂŒr eine Miete an einen Mieter verwendet werden.

Immobilienregistrierung in Thailand

Ein langfristiger Mietvertrag ermöglicht es Ihnen, eine Immobilie fĂŒr einen bestimmten Zeitraum zu besitzen. In Thailand hat dieser Mietvertrag eine Laufzeit von 30 Jahren und eine doppelte VerlĂ€ngerung mit einer maximalen Laufzeit von 30 Jahren.

Im Jahr 2008 senkte die thailĂ€ndische Regierung die Kosten fĂŒr die staatliche Registrierung von MietvertrĂ€gen. Bei der Registrierung einer solchen Transaktion ist es nun erforderlich, 0,1% des Vertragsbetrags gegen die vom Land Department erhobene GebĂŒhr zu zahlen.

Der langfristige Mietvertrag ist fĂŒr den Fall einer kĂŒnftigen GesetzesĂ€nderung konzipiert, die es auslĂ€ndischen BĂŒrgern ermöglicht, Land zu besitzen.

Ein Leasingvertrag kann bei jeder örtlichen Notarorganisation abgeschlossen werden.

Aufgrund seiner Einfachheit und MobilitĂ€t ist die Methode zum Erwerb von Immobilien durch einen langfristigen Mietvertrag fĂŒr potenzielle KĂ€ufer am relevantesten und attraktivsten. Ein Leasingvertrag erfordert keine komplexe und langwierige Schaffung einer juristischen Person.

Sie mĂŒssen nur mit dem Vermieter (natĂŒrliche oder juristische Person) des GrundstĂŒcks den Betrag vereinbaren, einen entsprechenden Vertrag abschließen und ihn beim Landesamt registrieren, wobei eine geringe GebĂŒhr fĂŒr die Erstellung der erforderlichen Dokumente entrichtet wird.

Der Mietvertrag gewĂ€hrt dem EigentĂŒmer ein lebenslanges Nutzungsrecht an dem GrundstĂŒck und allen angrenzenden GegenstĂ€nden, die sich auf der OberflĂ€che des GrundstĂŒcks befinden. Dies ist eine weitere zusĂ€tzliche Garantie fĂŒr die ernsthaften Absichten der Parteien..

Eigentumswohnung

Die dritte Möglichkeit ist der Kauf von Immobilien in einer Eigentumswohnung. Das thailĂ€ndische Recht gewĂ€hrt auslĂ€ndischen StaatsbĂŒrgern das Recht, Immobilien zu kaufen. Die GesamtflĂ€che der als Eigentumswohnungen registrierten Objekte sollte jedoch 49% der VerkaufsflĂ€che von Immobilienobjekten nicht ĂŒberschreiten.

Immobilienregistrierung in Thailand

Der Kauf von Immobilien in einer Eigentumswohnung ist eine hervorragende Methode, um privates Kapital zu investieren.

ImmobilieneigentĂŒmer „schauen“ in der Regel nicht mehr als einmal im Jahr (fĂŒr ein paar Wochen) wĂ€hrend ihrer Ferien in die Wohnung und der Rest der Zeit wird die Immobilie an Touristen oder Studenten vermietet.

Thailand ist bei unseren Landsleuten sehr gefragt. Beispielsweise stieg der Zustrom russischer Touristen von Anfang 2012 bis einschließlich Mai um 10%, dh 578.000 russische StaatsbĂŒrger besuchten Thailand in weniger als sechs Monaten. Gleichzeitig wurde im Mai der grĂ¶ĂŸte Zustrom von Touristen verzeichnet, der die Indikatoren von 2011 um fast das Doppelte ĂŒbertraf.!

EuropĂ€ische Touristen machen 1/3 aller Besucher Thailands aus. Im Vergleich zu anderen LĂ€ndern ist Russland in Bezug auf die Zahl der Touristen zweifellos fĂŒhrend. Zur Information besuchten im gleichen Zeitraum 372.000 Menschen aus Großbritannien Thailand, 326.000 Touristen aus Deutschland und 276.000 Touristen aus Frankreich.

Immobilienregistrierung in Thailand

Immobilien in Thailand sind daher besonders in der Hochsaison ein begehrtes Gut..

Nachdem Sie sich mit den wichtigsten Optionen fĂŒr den Kauf von Immobilien in Thailand vertraut gemacht haben, werden Sie sich wahrscheinlich fĂŒr die Wahl des Wohnraums und den besten Weg zum Kauf entscheiden. Du entscheidest


  1. Das jÀhrliche Wachstum der Immobilienpreise in Thailand steigt im Durchschnitt um 5-7%, was bedeutet, dass der Kauf solcher Wohnungen das investierte Kapital erheblich erhöhen wird.
  2. Die jĂ€hrlichen Mieteinnahmen von Immobilien betragen ca. 6-10%. Es ist nicht zu ĂŒbersehen, dass immer mehr auslĂ€ndische BĂŒrger es vorziehen, Immobilien zu mieten, anstatt sie zu kaufen. Daher steigen die durchschnittlichen Mietkosten tendenziell stĂ€ndig an..
  3. Die Investition von im Bau befindlichen MehrfamilienhĂ€usern (Eigentumswohnungen) ist ein sehr rentabler Kauf und garantiert erhebliche Gewinne, da der Abschluss der Bauarbeiten in solchen HĂ€usern zu einem natĂŒrlichen Preisanstieg von durchschnittlich 10-15% fĂŒhrt.

Steuern und andere Abgaben

Die Zahlung von Steuern ist typisch fĂŒr alle Kauf- und Verkaufstransaktionen, da Sie fĂŒr den Erhalt von Einnahmen aus der Transaktion eine obligatorische Steuer auf diese Einnahmen zahlen mĂŒssen.

Immobilienregistrierung in Thailand

Der klare Vorteil des Immobilienkaufs in Thailand sind die extrem niedrigen Steuern:

ProvisionsgebĂŒhr in Höhe von 2% des Katasterwertes des Landes. Der Katasterwert eines GrundstĂŒcks wird von den zugelassenen staatlichen Stellen durch DurchfĂŒhrung einer Katasterbewertung unter BerĂŒcksichtigung der Klassifizierung des Immobilienobjekts nach seinem Verwendungszweck ermittelt.

Der Katasterwert impliziert die Registrierung von GrundstĂŒcken und die Zuweisung einer Registrierungsnummer durch die Katasterregistrierungsbehörde.

Stempelsteuer in Höhe von 0,5% des Kataster- (geschÀtzten) oder Verkaufswerts der Immobilie (in der Regel wird der höhere Wert der Immobilie gezahlt). Der Steuersatz hÀngt direkt vom Wert der Immobilie ab, dh je höher die Kosten, desto höher der Zinssatz.

MwSt in Höhe von 3,3% des Kataster- (SchÀtz-) oder Verkaufswerts der Immobilie (gezahlt nach dem gleichen Prinzip wie Stempelsteuer). Diese Steuer wird auf den Verkauf von Unternehmen oder nicht gewerblichen Immobilien gezahlt, wenn die Immobilie seit weniger als 5 Jahren im Besitz ist.

Einkommenssteuer in Höhe von 2-3% des geschĂ€tzten Wertes der Immobilie. Jede Person, die SachgĂŒter in Thailand hat oder gemĂ€ĂŸ thailĂ€ndischem Recht EinkĂŒnfte aus einer BeschĂ€ftigung in diesem Gebiet erhĂ€lt, wird als Steuerpflichtiger anerkannt, unabhĂ€ngig davon, ob die Zahlung der Einkommensteuer im In- oder Ausland erfolgt..

EinkĂŒnfte aus der Vermietung von Immobilien unterliegen der Besteuerung. Bestimmte Personengruppen sind von dieser Steuer befreit: UN-Mitarbeiter, Diplomaten, einige internationale SachverstĂ€ndige und andere Personen, die in zwischen LĂ€ndern geschlossenen bilateralen Abkommen aufgefĂŒhrt sind.

Das thailÀndische Immobiliensteuersystem basiert auf dem geschÀtzten Wert von Immobilien, der von einer spezialisierten Agentur ermittelt wurde.

Die Registrierung von thailÀndischen Immobilien ist ein wesentlicher Bestandteil der Kauf- und Verkaufstransaktion.

Zu Ihrer Information: Die Steuern auf Immobilien in Italien sind etwa doppelt so hoch wie in Thailand. Folglich ist die thailÀndische Besteuerung erheblich niedriger als in anderen LÀndern.

„Die Natur hat kein schlechtes Wetter“ oder „alles ist nicht so wolkenlos“

Es ist bekannt, dass die subÀquatorialen und tropischen Zonen (in denen sich Thailand befindet) durch starke RegenfÀlle gekennzeichnet sind. In Thailand fallen jedes Jahr 200 bis 2000 mm Niederschlag, von denen etwa 90% im Sommer fallen. Die ausgeprÀgte Jahreszeit starker und kurzfristiger RegenfÀlle tritt normalerweise im August auf..

Immobilienregistrierung in Thailand

Es sei darauf hingewiesen, dass Thailand Ende Oktober letzten Jahres von einer schrecklichen Flut betroffen war, bei der mehr als 350 Menschen ums Leben kamen. Diese Katastrophe war die zerstörerischste Naturkatastrophe des Landes im letzten halben Jahrhundert. Aufgrund der Überschwemmungen konnte ein Drittel der nördlichen Provinzen des Landes das Festland nicht auf dem Landweg erreichen und beschĂ€digte die HĂ€user Tausender ThailĂ€nder. DarĂŒber hinaus ist nach der Katastrophe der Zustrom von Touristen in das Land erheblich zurĂŒckgegangen..

Aber natĂŒrlich gibt es noch weitere Vorteile!

Die Hauptvorteile des Immobilienkaufs in Thailand sind: zweifellos rentable und rentable Investitionen; MindeststeuersÀtze; die RentabilitÀt der erworbenen Immobilie; entwickelte touristische Infrastruktur, die Millionen von Touristen aus der ganzen Welt anzieht.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie