Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Haus Vicens. Antoni Gaudí baute dieses Gebäude für die Familie Mannuel Vicens und das Projekt wurde 1885 abgeschlossen. Das Haus ist immer noch bewohnt, und die Eigentümer lassen Außenstehende nur einmal im Jahr hinein – am Tag der Heiligen Rita am 22. Mai. Dieses Gebäude war der erste Großauftrag für einen Architekten, der aus farbigen Keramikfliesen und Rohstein gebaut wurde. Es gibt viele dekorative Elemente an der Fassade, das Gebäude erwies sich als hell und zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Experten finden im House of Vicens Echos des arabischen Muhedar-Stils, aber im Allgemeinen glauben sie, dass dies das erste Werk von Gaudí im Stil der Moderne ist..

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Ein weiteres sehr markantes Gebäude, das von Gaudi entworfen wurde. Das Hotel liegt an der Küste in Comillas und wurde als Sommerhaus gebaut. Es ist bemerkenswert, dass Gaudi selbst nur das Projekt erstellt hat, aber die Baustelle nie besucht hat. Alle Wohnräume blicken auf das Tal, das zum Meer führt, die Verkleidung mit Keramikfliesen und Ziegeln ist interessant. Insbesondere gibt es Fliesen mit Sonnenblumenabgüssen, die sich mit Majolika abwechseln.

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Nach den ersten beiden sehr markanten Gebäuden kann man nicht einmal sagen, dass der Güell-Palast auch nach dem Projekt von Gaudí in den Jahren 1885-1890 erbaut wurde. Dies ist ein viel strengeres Gebäude, das von einem Architekten in Barcelona für den Industriellen Eusebi Güell errichtet wurde. Experten zufolge versuchte Gaudí, den vielseitigen Stil aufzugeben und suchte nach seinen eigenen Richtungen. Dieses Gebäude ist auch in der UNESCO-Liste enthalten. Es unterscheidet sich nicht nur in der Außenausstattung, sondern auch in der reichhaltigen Innenausstattung..

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Bischofspalast in Astorga. Antoni Gaudi baute es in einem neugotischen Stil, weniger streng als die klassische Gotik. Es ist bemerkenswert, dass der Bau, der 1889 begann, aufgrund des Todes des Kunden, des Bischofs, für 20 Jahre eingefroren wurde. Die ursprüngliche Form der Fenster ist an der Fassade des Gebäudes zu erkennen. Derzeit gibt es ein Museum, dessen Exponate über den Pilgerweg von Santiago de Compostela berichten.

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Sagrada Familia. Mit Abstand das größte und berühmteste Gebäude von Gaudí. Der Bau des Tempels, der von einem katalanischen Architekten entworfen wurde, begann 1883 und wurde bis heute noch nicht abgeschlossen. Dies ist eines der bekanntesten langfristigen Bauprojekte der Welt! Gaudí arbeitete getrennt an den Fassaden der Geburt Christi und der Passion, aber die Projekte für die Fassade der Herrlichkeit sind teilweise auf uns zurückzuführen. Es ist geplant, dass der Tempel, über den sehr lange gesprochen werden kann, bis 2026 fertiggestellt sein wird.

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Privates Wohngebäude Kalvet. 1898-1900 von Gaudi erbaut. Das Gebäude wurde als Mietshaus angelegt. Es war geplant, Gewerbebetriebe in der unteren Etage zu errichten, den Eigentümern das Zwischengeschoss zu geben und den Rest der Wohnungen zu vermieten. Experten betrachten das House of Calvet als die traditionellste Kreation des Architekten. Sie können den Einfluss des Barockstils im Dekor der Hauptfassade sehen. Gaudí dachte über alle Details nach, sogar über das Dekor der Türklopfer und die Blumenverzierung des Zwischengeschosses.

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Dies ist eine Schule im Kloster St. Teresa. Der Architekt musste die strengen Anforderungen des Mönchsordens erfüllen, ein hartes wirtschaftliches Budget einhalten, also gab er das üppige und helle Dekor, den Anspruch und die Raffinesse auf und würdigte die Gotik. Gleichzeitig erwies sich das Gebäude als sehr attraktiv, Gaudi bewältigte die schwierige Aufgabe und jetzt ist die Schule eine anerkannte Dekoration von Barcelona.

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Figueres House, manchmal auch Bellesguard genannt, entlang der Barcelona-Straße, auf der gebaut wurde. Das Projekt wurde von 1900 bis 1916 durchgeführt. Das Haus steht am Rande eines Berges und sieht aus wie eine Ritterburg, aber mit einigen hellen Details. Im Allgemeinen wird der Stil des Hauses wieder von der Neugotik dominiert.

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Casa Batlló. Dies ist es, was es verdient, als eines der ungewöhnlichsten Gebäude der Welt aufgeführt zu werden! Das zu Recht in die UNESCO-Liste aufgenommene Wohnhaus wurde nicht von einem Architekten von Grund auf neu erbaut, sondern zwischen 1904 und 1906 fast vollständig umgebaut und neu gestaltet. Bemerkenswert für den ungewöhnlichen Innenhof, in dem zwei Lichtschächte kombiniert sind und das Dach wie ein Drachenkamm aussieht.

Die berühmtesten Gebäude von Antoni Gaudi

Haus Mila oder Casa Mila. Das Wohnhaus wurde 1906-1910 in Barcelona gebaut. Für seine Zeit war diese Struktur sehr innovativ, da das Gebäude eine Struktur ohne tragende und tragende Wände ist, nur mit tragenden Säulen. Natürliche Belüftung ist gut durchdacht, es gibt einen unterirdischen Boden und Aufzugsschächte. Haus Mila ist auch auf der UNESCO-Liste, dies ist Gaudís letzte weltliche Arbeit, nach der er sich auf die Sagrada Familia konzentrierte.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie