Die berühmtesten Gebäude von Le Corbusier

Hauswerkstatt des Architekten Le Cabanon

Hauswerkstatt des Architekten Le Cabanon

Beginnen wir mit dem kleinsten Haus, das Le Corbusier gebaut hat – „Cabanona“. Der Architekt baute diese Hütte für seine Frau als Sommerhaus und skizzierte das Projekt in nur 15 Minuten. Corbusier war zuversichtlich, dass das 3,66 x 3,66 m große Haus sehr komfortabel war. Das Dach ist flach, die Decke ist 2,26 m hoch. Die Hütte verfügt über ein Badezimmer, ein Esszimmer, einen Arbeitsbereich und viel Stauraum. Aber es wurde beschlossen, die Küche zu verlassen – es gibt ein Restaurant neben dem Haus.

Das Dorf FRUGE, Pessac, Bordeaux, Frankreich

Das „Village Fruje“ in Pessac bei Bordeaux haben wir bereits erwähnt, als wir über die typische Stadtentwicklung geschrieben haben. Dies ist ein wahrhaft wegweisendes Projekt von Le Corbusier, das einen sozialen Schwerpunkt hatte – es war geplant, kostengünstige, standardmäßige und gleichzeitig komfortable Wohnungen für Arbeitnehmer zu schaffen. Über 50 Häuser wurden nach sieben Hauptprojekten gebaut, und der Kunde, ein Zuckerindustrieller, bestand darauf, die Gebäude in verschiedenen Farben zu streichen, für die das Dorf zu düster schien. Die örtlichen Behörden akzeptierten das 1926 durchgeführte Projekt nicht und die Besiedlung der Gebäude begann erst 1930..

Villa Savoye

Villa „Savoy“ (Poissy, ein Vorort von Paris), der Architekt nach fünf Prinzipien gebaut: mit einer Dachterrasse, Klebefenster, Betonsäulen am Sockel, offenem Schnitt und freier Fassade. Le Corbusier verwendet ein Minimum an Dekor, das Haus ist sehr einfach, aber elegant. Leider begann das Flachdach, das eigentlich ein Erholungsgebiet sein sollte, bald zu lecken. Die in den 1920er Jahren verwendeten Baumaterialien ermöglichten es nicht, es zuverlässiger zu machen. Aus diesem Grund hatte der Architekt einen Streit mit dem Kunden. Jetzt ist das Haus ein architektonisches Denkmal, gehört der Regierung von Frankreich.

Tsentrosoyuz Gebäude in Moskau

Denkmal für Le Corbusier

Corbusier arbeitete in verschiedenen Ländern der Welt, dort gibt es sein bedeutendes Projekt in Moskau. Dies ist das Bürogebäude von Tsentrosoyuz zwischen der Akademika Sakharov Avenue und Myasnitskaya. Jetzt befindet sich Rosstat hier. Der Bau begann 1928 und wurde acht Jahre später abgeschlossen. Das Tsentrosoyuz-Gebäude gilt zu Beginn des letzten Jahrhunderts als Beispiel für die europäische Moderne und ist eine der architektonischen Raritäten Moskaus. Einer der ersten Komplexe mit fester Verglasung. Es ist nicht verwunderlich, dass vor diesem Gebäude ein Denkmal für den Architekten selbst errichtet wurde..

Haus von Dr. Kuruchet

Haus von Dr. Kuruchet

Haus Kuruchet, 1949 Dieses relativ kleine private Herrenhaus wurde von der argentinischen Regierung vorgeschlagen, in die UNESCO-Liste aufgenommen zu werden, da das Gebäude als absolut ultramodern angesehen wird und ein wichtiger Meilenstein in Le Corbusiers Arbeit ist. Das Haus hat vier Ebenen, äußerlich erwies es sich als sehr hell, offen und einfach. Das Gebäude in der Provinz Buenos Aires wurde von einem Architekten für einen Arzt erbaut und umfasst daher eine Arztpraxis im Erdgeschoss.

Villa La Roche

Villa „La Rocha“. Das 1923 in Paris erbaute Haus umfasst eine Galerie und einen Wohnflügel. Alle Prinzipien von Le Corbusier sind wieder sichtbar: ein gebrauchsfertiges Flachdach, ein Minimum an Dekor an der Fassade, Bandfenster, Säulen. Das Projekt war für seine Zeit innovativ und machte den Architekten berühmt, aber die Kunden – die Familie eines wohlhabenden Sammlers – waren nicht sehr glücklich und begannen bald mit einer teuren Renovierung.

Villa Le Lac

Villa Le Lac

Die Villa Le Lac wurde vom Architekten für seine eigenen Eltern erbaut und er kehrte mehr als einmal zu diesem Projekt zurück, um die Schweizer Soros zu besuchen. 1923 wurde ein recht einfaches Haus gebaut, das die Grundlage für Corbusiers „neue Architektur“ bildete. Die drei Grundprinzipien sind Streifenverglasung, Flachdach und offener Schnitt. Die Südfassade mit Blick auf den See ist mit Aluminium verkleidet, und dies musste getan werden, um einen Riss in der Wand zu verbergen.

Wohneinheit, Marseille, Frankreich

Wohneinheit, Marseille, Frankreich

Wohneinheit in Marseille (Frankreich). Ein weiteres soziales Projekt von Corbusier zielte darauf ab, Standardgebäude und bezahlbaren Wohnraum für Arbeitnehmer zu schaffen. Das Haus wurde 1945 direkt nach dem Krieg gebaut. Das Gebäude verfügt über 350 Wohnungen, bis zu 1,7 Tausend Menschen können gleichzeitig leben. Es gibt eine Terrasse mit einem Kindergarten, ein Hotel-Restaurant, eine Einkaufsstraße und die Apartments selbst sind zweistöckig und nach beiden Seiten ausgerichtet..

Kirche Notre Dame du Eau, Ronchamp

Notre-Dame-du-O, eine Kapelle, deren Name „Madonna auf den Höhen“ bedeutet. Ein ungewöhnliches Projekt von Corbusier, der in der Stadt Ronchamp (Frankreich) eine Pilgerkirche aus Beton schuf. Die Form des Daches wurde von der Schale des Architekten inspiriert, und das Gebäude selbst fügt sich perfekt in die malerische Landschaft ein. Der Bau wurde 1955 abgeschlossen und gehört zur Spätzeit von Corbusiers Arbeiten.

Versammlungsgebäude, Chandigarh, Indien

Palast der Gerechtigkeit, Chandigarh, Indien

Palast der Gerechtigkeit, Chandigarh, Indien

Eines der ehrgeizigsten Projekte von Corbusier war die Entwicklung der Stadt Chandigarh, der neuen Hauptstadt des Bundesstaates Punjab (Indien). In dieser Stadt hat der Architekt mehrere ikonische Gebäude errichtet, darunter das Sekretariat, den Justizpalast, das Museum und die Kunstgalerie sowie das Versammlungsgebäude. Corbusier arbeitete auch an einem Plan für die Stadt selbst, der für eine halbe Million Einwohner ausgelegt und in etwa 60 rechteckige Wohnsektoren unterteilt war. Dieses Projekt wurde von 1951 bis 1962 durchgeführt. Da Corbusier selbst nur den Plan von Chandigarh skizzierte und die größten Hauptgebäude im Zentrum errichtete, wurde der Rest der Arbeit von seinem Cousin, ebenfalls einem Architekten, Pierre Jeanneret, erledigt.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: