Mutterschaftskapital in der Russischen Föderation. Antworten auf Fragen

Mutterschaftskapital in der Russischen Föderation. Antworten auf Fragen

1. Ich habe vor, mich am gemeinsamen Bauen zu beteiligen. Ich bin sehr daran interessiert, dafür Mutterschaftskapital einzusetzen. Und wenn dies möglich ist, ab welchem ​​Moment?

Ja, Mutterschaftskapital kann für den gemeinsamen Bau verwendet werden. Die gesetzlich zulässigen Anwendungsfälle sind im Regierungsdekret Nr. 862 aufgeführt. Es erlaubt die Verwendung von MK für Vergleiche mit Entwicklern, sowohl in Form einer Anfangszahlung als auch in Form von Nachzahlungen.

2. Ist es möglich, das Geld auszugeben, das das Kind für den Bau eines Hauses erhalten hat? Und wie läuft dieses Verfahren ab??

Dies kann natĂĽrlich gesetzlich vorgeschrieben sein. Zwar dĂĽrfen fĂĽr den Einzelbau nicht mehr als 50% des Gesamtbetrags des Mutterschaftskapitals verwendet werden. Hierzu wird ein Antrag an die Pensionskasse gestellt. Zusammen mit ihm werden folgende Unterlagen eingereicht:

  • Landtitel Dokumente;
  • Baugenehmigung;
  • die Verpflichtung sechs Monate nach Eintragung in das Grundbuch, das errichtete Objekt im gemeinsamen Besitz zu registrieren (die EigentĂĽmer mĂĽssen als Mutter, Vater und Kinder eingetragen sein).

Wenn der Antrag genehmigt wird, wird der angeforderte Betrag nach zwei Monaten auf das Konto des Antragstellers ĂĽberwiesen.

3. Welche Schwierigkeiten sind bei der Registrierung von Mutterschaftskapital zu erwarten? Gibt es je nach Region „Fallstricke“??

Abhängig von der Region des Wohnsitzes können natürlich Schwierigkeiten beim Erhalten und Beherrschen von MC auftreten. Um sie genau vorhersagen zu können, muss bekannt sein, in welcher Region die Antragsteller leben..

Beispielsweise gab es in den Pässen, die der Bundesmigrationsdienst im Sommer 2014 an Bewohner der Krim ausgestellt hatte, keine Hinweise auf die Anwesenheit minderjähriger Kinder. Dementsprechend können die Inhaber solcher Dokumente keine Bescheinigung erhalten, die ihnen das Recht gibt, Mutterschaftskapital zu erhalten. Daher mĂĽssen solche russischen BĂĽrger ihre Pässe neu ausstellen, um „Kindergeld“ zu erhalten..

Junge Mütter, die 2014 aus der Ukraine auf die Krim gezogen sind, auf dem Gebiet der Halbinsel geboren haben und dann die russische Staatsbürgerschaft erhalten haben, befanden sich in einer noch schlimmeren Situation. Wenn sie auf dem Territorium der Ukraine alle Dokumente hinterlassen haben, die für die Beschaffung von Mutterschaftskapital erforderlich sind, wird es ein großes Problem sein, für sie zurückzukehren. Für ukrainische Grenzschutzbeamte sind die von ihnen erhaltenen russischen Dokumente ungültig, so dass diese eingebürgerten russischen Bürger die Krim nicht in ihre frühere Heimat verlassen können..

4. Kann MK bei Erhalt eines Darlehens als Anzahlung verwendet werden? Lohnt es sich, später einen zusätzlichen Kredit von einer Bank zu einem Vorzugszins zu erhalten??

Ja, Mutterschaftskapital kann als Anzahlung fĂĽr einen Bankkredit verwendet werden, jedoch erst nach Ablauf von 3 Jahren seit der Geburt. Gleichzeitig ist es nicht erforderlich, drei Jahre auf die RĂĽckzahlung des Darlehenskapitals und der Zinsen zu warten. Eine Reihe russischer Banken bietet ihren Kunden entsprechende Kredit- und Hypothekenprogramme an. Unter ihnen:

  • Sberbank
  • Raiffeisen Bank
  • VTB 24
  • MDM Bank

Es ist auch möglich, ein zusätzliches Darlehen gegen Mutterschaftskapital aufzunehmen. Wenn jedoch die gesamte Menge an MK voll ausgeschöpft ist, sollten Sie nicht mit anderen Vorteilen oder Privilegien von Finanzorganisationen rechnen..

5. Wie lange können Sie das Mutterkapital verwenden? Besteht die Möglichkeit, dass Ihr Zahlungsrecht in einigen Jahren nicht mehr ausgeübt werden kann??

Die Gesetzgebung sieht vor, dass das Recht auf diese Art der staatlichen UnterstĂĽtzung frĂĽhestens drei Jahre nach dem Geburtsdatum des Kindes ausgeĂĽbt werden kann. Das Gesetz legt jedoch nicht die maximale Laufzeit fĂĽr die Erlangung eines MK fest. Daher kann MK theoretisch sogar zwanzig Jahre nach Erhalt des Zertifikats erhalten werden..

Beachten Sie gleichzeitig, dass das Programm zur Ausgabe von Mutterschaftskapital auf ein Jahrzehnt ausgelegt ist. Die Staatsduma diskutiert bereits aktiv die Frage der Aufhebung dieser Form der staatlichen Unterstützung ab dem 1. Januar 2017. Bisher wurde die endgültige Entscheidung noch nicht getroffen, und es wird erwartet, dass das Gesetz, das über das Schicksal des Mutterschaftskapitals entscheidet, erst 2016 veröffentlicht wird. Daher bleibt die Frage offen, ob Familien, die MK seit 10 Jahren nicht mehr genutzt haben, um die ihnen zustehenden Gelder auch nach der Abschaffung des Mutterschaftskapitals von Rechts wegen zu erhalten, offen bleiben. Wir empfehlen, den Erhalt der vom Staat geschuldeten finanziellen Unterstützung nicht zu verzögern.

Eine weitere Nuance: Änderung der Größe des Mutterschaftskapitals unter Berücksichtigung der Inflation. Im Moment ist seine Größe etwas mehr als 429 Tausend. Für 2015 ist geplant, diesen Betrag auf 453.000 Rubel zu erhöhen (um 5,5% gemäß der im Haushalt vorgesehenen Inflationsrate). Aufgrund der sich stark verschlechternden wirtschaftlichen Lage des Landes machen viele russische Beamte und Finanziers jedoch viel düsterere Prognosen für das Niveau der Preiserhöhungen..

Kürzlich sagte der Leiter des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung, dass seine Abteilung eine Inflationsrate von 9,4% für 2015 erwartet. Wenn die entsprechenden Änderungen nicht am Budget vorgenommen werden, stellt sich heraus, dass der Betrag des Mutterschaftskapitals unter Berücksichtigung der Inflation 2015 um 4% sinken wird. Dies ist ein weiterer Grund, warum Eltern den Erhalt von Geld für die Geburt eines Kindes nicht verzögern sollten..

6. Ich ziehe ein Kind alleine ohne Frau auf. Sagen Sie mir, ob Männer das Recht haben, Mutterschaftskapital zu erhalten?

Seltsamerweise ja. Nach dem Bundesgesetz Nr. 256 besteht das Recht auf Erhalt eines MC bei Männern, die als einzige ein zweites oder nachfolgendes Kind adoptiert haben. In diesem Fall ist es erforderlich, dass die entsprechende Gerichtsentscheidung vom 1. Januar 2007 oder einem späteren Zeitpunkt datiert wurde. Eine weitere Nuance ist, dass ein Mann, der Mittel beantragt, zuvor keine zusätzlichen staatlichen Unterstützungsmaßnahmen hätte anwenden dürfen. Er muss seinen Antragsunterlagen auch den Tod oder den Entzug der elterlichen Rechte der Mutter des Kindes beifügen..

Mutterschaftskapital in der Russischen Föderation. Antworten auf Fragen

7. Im Moment lebe ich im Ausland. Bin ich berechtigt, Geld für die Geburt eines Kindes zu erhalten, um ein Haus zu kaufen oder meine Rente zu erhöhen??

Es ist durchaus möglich, Mutterschaftskapital für russische Staatsbürger im Ausland zu erhalten. Es gibt jedoch einige Unterschiede im Registrierungsverfahren:

  1. Ein Standardantrag auf Erlangung eines Zertifikats darf nicht von einem Notar, sondern vom russischen Konsulat am Aufenthaltsort im Ausland beglaubigt werden.
  2. Wenn eine Person fĂĽr einen bestimmten Zeitraum ins Ausland gegangen ist und noch in Russland registriert ist, muss ein Antrag bei der regionalen Zweigstelle der Pensionskasse gestellt werden.
  3. Wenn er dauerhaft im Ausland wohnt und nicht in der Russischen Föderation registriert ist, wird der Antrag direkt an die PF geschrieben.

Sie können MK verwenden, um die Altersvorsorge zu erhöhen, aber der Kauf von Immobilien im Ausland mit Hilfe von Mutterschaftskapital ist verboten.

8. Unser Baby starb einige Tage nach der Geburt, wir hatten nicht einmal Zeit, es zu registrieren. Hat unsere Familie in diesem Fall Anspruch auf Mutterschaftskapital??

Dies ist gesetzlich nicht verboten. Hauptsache, die Eltern haben eine Geburtsurkunde in der Hand. Wenn ein Kind, das in der ersten Lebenswoche verstorben ist, keine Zeit hatte, dieses Dokument zu erhalten, ist das Standesamt weiterhin verpflichtet, es posthum auszustellen. Dies ist im Bundesgesetz Nr. 241 festgelegt. Ferner unterscheidet sich das Verfahren zur Erlangung einer Bescheinigung für ein Kind, das innerhalb von 7 Tagen nach der Geburt verstorben ist, nicht vom Standardverfahren. Für Kinder, die bei der Geburt gestorben sind (Totgeborene), sind keine Zahlungen fällig.

Ein Antrag beim Standesamt auf Registrierung der Tatsache der Geburt eines Kindes, das eine Woche nach der Geburt verstorben ist, sollte je nach Situation nicht von der Mutter, sondern von verschiedenen medizinischen Mitarbeitern eingereicht werden:

  1. Leiter der Klinik, in der das Baby geboren wurde oder starb.
  2. Der Leiter der Klinik, dessen Mitarbeiter den Tod des Kindes aufzeichneten.
  3. Privatpraktiker, wenn die Geburt nicht in einem Krankenhaus war.

9. Was sind die Merkmale des MK-Registrierungsverfahrens? Worauf Sie bei der Kontaktaufnahme mit Regierungsbehörden achten müssen?

Das Mutterschaftskapital wird auf der Grundlage einer Bescheinigung ausgestellt, die von der regionalen Zweigstelle der Pensionskasse am Wohnort oder bei der Registrierung ausgestellt wurde. Um dieses Dokument zu erhalten, müssen Sie eine Erklärung schreiben, in der die entsprechenden Dokumente beigefügt sind:

  • Bestätigung der Tatsache der Geburt;
  • Beweise dafĂĽr, dass der Antragsteller die russische StaatsbĂĽrgerschaft besitzt;
  • Bestätigung der Identität, des Wohnsitzes und der StaatsbĂĽrgerschaft des Elternteils.

Mitarbeiter der Pensionskasse sind nicht berechtigt, andere als die oben aufgeführten Unterlagen zu verlangen. Die einzigen Ausnahmen sind Fälle, in denen der Antrag von einem Mann gestellt wird, der ein Kind adoptiert, oder wenn das Kind kurz nach der Geburt verstorben ist..

Ein Antrag bei der Pensionskasse kann sowohl persönlich als auch durch einen Vertreter auf der Grundlage einer für ihn ausgestellten notariell beglaubigten Vollmacht gestellt werden. Die Gesetzgebung gibt der Regierungsbehörde einen Monat Zeit, um dem Antragsteller ein Zertifikat auszustellen oder es abzulehnen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie