Renovierungsprogramm für fünfstöckige Gebäude in Moskau

Renovierungsprogramm für fünfstöckige Gebäude in Moskau

Die Moskauer Behörden haben beschlossen, zunächst die fünfstöckigen Gebäude der Serien I-510 und I-515 abzureißen. Diese Häuser wurden in den späten 50er und frühen 60er Jahren gebaut. Wir betonen, dass die Liste der abzureißenden Gebäude bereits zusammengestellt und auf dem offiziellen Portal veröffentlicht wurde. Im Allgemeinen ab dem 3. Oktober das Programm des Abrisses von 5.177 Moskauer Häusern.

Infolge der Abstimmung, an der alle Eigentümer und Mieter von Wohnungen in diesen Gebäuden teilnehmen konnten, sowie der Abhaltung von Eigentümerversammlungen wurden vier Häuser vom Programm ausgeschlossen und weitere 37 hinzugefügt. Es gab also mehr Menschen, die bereit waren, am Programm des Rathauses teilzunehmen, als unzufriedene. Aber sie sind es, trotz aller Versprechen der Behörden.

Renovierungsprogramm für fünfstöckige Gebäude in Moskau

Was bekommen die Bewohner von „Chruschtschow“, die auf der Abrissliste stehen? Die Behörden versprechen neue Wohnungen in monolithischen Gebäuden und Paneelgebäuden mit einer höheren Anzahl von Stockwerken in denselben Bereichen. Es wird jedoch nicht jeder in der Lage sein, in der gleichen Gegend zu bleiben. Es gibt Ausnahmen, die sich auf die Verwaltungsbezirke Trotzki, Zelenogradsky und Novomoskovsky der Hauptstadt beziehen. In diesem Fall werden die Bewohner der abgerissenen Gebäude auf dem Gebiet des Distrikts und nicht des Distrikts umgesiedelt..

Experten sind zuversichtlich, dass die Kosten für neue Wohnungen um etwa 35% höher sein werden, da die Gebäude modern und bequemer angelegt sein werden. Die Anzahl der Zimmer in den zugewiesenen Wohnungen wird die gleiche sein wie in den alten, aber die Fläche kann aufgrund der geräumigeren Korridore, Küchen und Badezimmer größer sein, sagen die Behörden. Für neue Wohnungen müssen Sie nicht extra bezahlen.

Darüber hinaus ist es möglich, extra zu bezahlen, um eine Wohnung mit einer großen Anzahl von Zimmern zu erhalten. Zu diesem Zweck können Sie Ihre Ersparnisse, Mutterschaftskapital, Hypothekendarlehen und Wohnbauförderung verwenden. Denjenigen, die auf der Warteliste im Büro des Bürgermeisters stehen, wird eine Verbesserung der Wohnverhältnisse sowie eine Umsiedlung versprochen. Bewohner von Gemeinschaftswohnungen erhalten separate Wohnungen. Die Behörden haben über bevorzugte Hypothekenkonditionen für Migranten nachgedacht, die extra bezahlen und Wohnungen mit einer großen Anzahl von Zimmern bekommen möchten. Bisher wurde eine solche Entscheidung jedoch nicht offiziell getroffen..

Renovierungsprogramm für fünfstöckige Gebäude in Moskau

Wichtig! Der Eigentümer kann es völlig ablehnen, eine neue Wohnung anstelle der abgerissenen zu erhalten. In diesem Fall erhält er eine Geldentschädigung in Höhe des Marktwerts des vorherigen Wohnraums. Dazu sollten Sie eine entsprechende Anweisung schreiben. In diesem Fall wird bei der Berechnung des Marktwerts der abgerissenen Wohnung deren Zustand, dh die Kosten für die Fertigstellung, berücksichtigt. Somit werden die Reparaturkosten in „Chruschtschow“ kompensiert.

Wenn der Eigentümer eine neue Wohnung mit der gleichen Anzahl von Zimmern erhält, werden die Reparaturkosten in der alten Wohnung nicht berücksichtigt. Das Büro des Bürgermeisters betont, dass alle neuen Wohnungen mit einer „Komfortklasse“ ausgestattet werden, so dass es keinen Grund gibt, die Eigentümer für Reparaturen in den alten Wohnungen zu entschädigen.

Die Kosten für das Moskauer Renovierungsprogramm werden auf etwa 3,5 Billionen Rubel geschätzt. Der Betrag ist beträchtlich, aber vergleichbar mit der Einnahmenseite des Haushalts der russischen Hauptstadt. Darüber hinaus wird es natürlich nicht möglich sein, ein umfangreiches Programm in einem Jahr umzusetzen. Es kann sich über anderthalb Jahrzehnte erstrecken, dh die Kosten werden über die Zeit verteilt.

Renovierungsprogramm für fünfstöckige Gebäude in Moskau

Die Behörden hoffen, private Investoren und Entwickler für die Renovierung zu gewinnen. Warum ist die Teilnahme am Programm von Vorteil? Es ist leicht zu berechnen – anstelle der fünfstöckigen Gebäude werden Gebäude mit einer Höhe von mindestens 14 Stockwerken gebaut. Bis zu 25% der neuen Häuser werden noch höher sein. Somit wird es zwei- bis dreimal mehr Wohnungen auf demselben Gebiet geben..

Dieser Betrag wird mehr als genug sein, um allen Einwanderern aus „Chruschtschow“ Wohnraum zu bieten, und Entwickler und Behörden können den Rest der Wohnungen verkaufen, um die Baukosten zu kompensieren.

Renovierungsprogramm für fünfstöckige Gebäude in Moskau

Die Vorteile der Renovierung liegen auf der Hand – die Renovierung des Wohnungsbestandes der Hauptstadt. Für die Bewohner kleiner „Chruschtschows“ in Notunterkünften ohne Aufzug und ohne größere Reparaturen scheint der Umzug in ein geräumigeres und komfortableres neues Gebäude ein echtes Geschenk zu sein. Darüber hinaus in einem vertrauten Bereich.

Nachteile – viel höhere Häuser mit einer großen Anzahl von Mietern werden auf demselben Gebiet erscheinen. Daher die möglichen Probleme mit Plätzen in Schulen und Kindergärten, wenn sich die Behörden nicht um den Bau zusätzlicher Einrichtungen kümmern. Darüber hinaus war das Problem beim Parken für Moskau immer akut. Die Bereitstellung von Parkplätzen auf demselben Gebiet für eine größere Anzahl von Einwohnern ist eine schwierige Aufgabe. Der Bau eines Hauses mit Tiefgarage ist viel teurer und es wird nicht genügend Parkplätze für alle Wohnungseigentümer geben.

Die Einwanderer – und das sind 1,6 Millionen Moskauer – werden umgesiedelt, an einem neuen Ort registriert und möglicherweise die vom Entwickler durchgeführten Reparaturen überarbeitet. Das heißt, die Bewohner der zerstörten „Chruschtschows“ werden viele Probleme und Bedenken haben. Und zuerst müssen sie in einer Zone des aktiven Bauens leben, weil ganze Stadtteile gebaut und massive Reparaturen durchgeführt werden.

Übrigens glauben einige Experten, dass die Umsetzung des Chruschtschow-Abbruchprogramms indirekt zu einer Erhöhung der Kosten für Bau- und Veredelungsmaterialien in der Hauptstadt um etwa 15% führen kann. Die Nachfrage wird wachsen, betonen Experten..

Renovierungsprogramm für fünfstöckige Gebäude in Moskau

Das Renovierungsprogramm hat viele Gegner. Bereits in der ersten Phase lehnten Bewohner von Häusern in so angesehenen Stadtteilen wie Khamovniki, Yakimanka und Arbat das Abriss- und Umsiedlungsprogramm ab. Dies ist verständlich, da der Preis für ihre Wohnungen im Zentrum der Metropole sehr hoch ist und die Eigentümer einfach Angst haben, ihre Häuser zu wechseln – Sie könnten in einem neuen Gebäude mit einem niedrigeren Marktwert landen. Umweltschützer äußern auch Bedenken, weil auf der Baustelle neuer Häuser Bäume gefällt werden müssen und nicht bekannt ist, was an ihrer Stelle erscheinen wird..

Es gibt natürlich auch Unterstützer. Beispielsweise ist das Bauministerium zuversichtlich, dass die Renovierung das Wachstum der Immobilienpreise in Moskau hemmen und sich im Allgemeinen positiv auf den Markt auswirken wird. Laut einer Umfrage von VTsIOM stimmten 67% der Moskauer dem Programm zum Abriss des alten Wohnungsbestandes zu, gleichzeitig besteht jedoch die Befürchtung, dass die Organisatoren die Renovierung in erster Linie zur persönlichen Bereicherung nutzen, ohne an die Vertriebenen zu denken.

Nun, die Entscheidung über das Programm zum Abriss der Moskauer „Chruschtschows“ wurde bereits getroffen, das Gesetz wurde am 1. Juli vom Präsidenten unterzeichnet. Daher bleibt es, auf die ersten Ergebnisse der Neuansiedlung zu warten und herauszufinden, was daraus werden wird..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie