Staatliches Hilfsprogramm für junge Familien beim Kauf von Wohnraum in der Ukraine

Staatliches Hilfsprogramm für junge Familien beim Kauf von Wohnraum in der Ukraine
Paul Gauguin. Die Familie in der Garden Rue Carcel. 1848-1903

Natürlich wurde in den 90er Jahren aufgrund erheblicher wirtschaftlicher Schwierigkeiten nur sehr wenig unternommen, um dieses Problem zu lösen. Der staatliche Fonds zur Unterstützung des Jugendwohnungsbaus wurde 1994 in der Ukraine eingerichtet, aber bis zum Jahr 2000 konnte diese Organisation ihre Hauptfunktionen aufgrund des völligen Mangels an Finanzmitteln nicht erfüllen.

Das staatliche Hilfsprogramm für junge Familien beim Kauf eines Eigenheims begann erst 2002 in der Ukraine zu arbeiten, und sein Höhepunkt der Popularität ging 2005 zurück. In der Tat waren die Kreditbedingungen, die zu dieser Zeit jungen Familien angeboten wurden (Eltern sollten nicht älter als 35 Jahre sein), recht attraktiv.

Das Programm „Konzessionelle langfristige Kreditvergabe“, das vom staatlichen Fonds zur Förderung des Jugendbaus überwacht wird, beinhaltet daher den Kauf einer Wohnung mit einer Mindestanzahlung von 6% und den verbleibenden 94% der Kosten in Raten für bis zu 30 Jahre zu nur 3% pro Jahr. Wenn Kinder in dieser Zeit in der Familie erscheinen, können die Kreditnehmer mit zusätzlichen Leistungen rechnen. Zum Beispiel gibt ein Kind bereits das Recht auf ein zinsloses Darlehen, das zweite ermöglicht es Ihnen, den Rückzahlungsbetrag des Darlehens um 25% zu reduzieren, und Familien, die drei oder mehr Kinder großziehen, haben das Recht, den Rückzahlungsbetrag des Hypothekendarlehens an den Jugendfonds um weitere 50% zu reduzieren..

So hat eine große Familie das Recht, eine Wohnung nicht nur in Raten für einen längeren Zeitraum, sondern auch nur zum halben Preis zu kaufen..

Wenn ein Kredit von einer Geschäftsbank zu 18% pro Jahr aufgenommen wird, wurden 8% vom Staat entschädigt.

Die zweite Richtung des in der Ukraine verabschiedeten Hilfsprogramms für junge Familien lautet „Teilausgleich der Darlehenszinsen für junge Familien“ und sieht den Erwerb von Immobilien unter Beteiligung einer Bank vor. In diesem Fall nimmt eine junge Familie ein Hypothekendarlehen auf, um ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen, deren Zinsen teilweise vom Staat gezahlt werden. Wenn also ein Kredit zu 18% pro Jahr von einer Geschäftsbank aufgenommen wurde, wurden 8% vom Staat entschädigt und nur 10% vom Kreditnehmer selbst bezahlt.

Solche günstigen Bedingungen für den Kauf einer Wohnung und die Vergabe von Hypotheken konnten nicht umhin, ukrainische junge Familien anzulocken. Wenn im Jahr 2004 nur etwas mehr als 1000 Vereinbarungen für solche Jugendkredite mit ukrainischen Banken geschlossen wurden, dann erreichte ihre Zahl im Jahr 2005 15.000..

Staatliches Hilfsprogramm für junge Familien beim Kauf von Wohnraum in der Ukraine
Zinaida Serebryakova. Familienporträt. 1910

Und wenn diese Tendenz in Zukunft beobachtet würde, wäre es durchaus möglich, dass das Problem der Unterbringung junger Familien in der Ukraine jetzt nicht so akut wäre. Konzessionskredite für junge Familien sind jedoch zu einem hervorragenden Vorwand für verschiedene Verstöße geworden. Oft wurden solche Kredite nur aufgrund persönlicher Beziehungen vergeben, Warteschlangen von Personen, die ein bevorzugtes Hypothekendarlehen erhalten wollten, und um in die Warteschlange zu kommen, musste eine junge Familie wiederholt nachweisen, dass es notwendig war, die Wohnbedingungen zu verbessern, während Verwandte und Freunde von Beamten mehrere beantragen konnten solche zinsgünstigen Kredite. Es ist interessant, dass die Inspektion durch die Staatsanwaltschaft keine Spuren von Gesetzesverstößen in diesem Bereich gefunden hat. Aber junge Familien, die sich zuvor registriert hatten und darauf warteten, dass sie an die Reihe kamen, um eine Jugendhypothek zu erhalten, waren überrascht zu erfahren, dass sich die Linie nicht nur nicht vorwärts bewegte, sondern die Zahl der Menschen, die vor ihnen standen, stetig zunahm.

Um den Strom von Beschwerden von Personen zu bewältigen, die im Rahmen des Programms eine Hypothek erhalten möchten, um jungen Familien zu helfen, hat die Regierung das Programm vollständig ausgesetzt und beschlossen, die Bedingungen für die Auswahl der Familien zu verschärfen, die staatliche Unterstützung erhalten könnten.

Die Finanzierung der Vergabe von Hypothekendarlehen an junge Menschen wurde ebenfalls gekürzt – der Staatshaushalt der Ukraine trug keine solche Belastung, und 2006 wurden nur 646 zinsgünstige Darlehen für den Kauf von Immobilien an junge Familien vergeben.

Junge Familien können einen Kredit in Höhe von 10,75% pro Jahr erhalten, wenn sie als wohnungsbedürftig gemeldet sind.

Nach der Krise von 2008 verschlechterte sich die Situation erneut – die Regierung setzte die Zahlung der Entschädigung für einen Teil der Zinsen für die erhaltenen Kredite aus. Infolgedessen mussten junge Familien, die die Privilegien des Staates nutzen konnten, den gesamten Zinsbetrag selbst zahlen, in der Hoffnung, dass diese Kosten in Zukunft kompensiert würden.

Das Programm der vergünstigten Kreditvergabe für junge Familien in der Ukraine wurde erst 2010 erneuert. Jetzt können junge Familien ein Hypothekendarlehen zu 10,75% pro Jahr erhalten, und zwar nur dann, wenn sie als wohnungsbedürftig registriert sind. Die anfängliche Zahlung beträgt 10% pro Jahr, das Darlehen kann für bis zu 30 Jahre vergeben werden, spätestens jedoch eines der Familienmitglieder erreicht das Rentenalter.

Derzeit läuft in der Ukraine parallel das staatliche Sozial- und Wirtschaftsprogramm für den Bau (Erwerb) von erschwinglichem Wohnraum für den Zeitraum 2010-2017. Das heißt, die Regierung beschloss, sich der Lösung des Wohnungsproblems für junge Familien von der anderen Seite zu nähern – Häuser mit billigen Wohnungen zu bauen, die darüber hinaus zu Vorzugskonditionen gekauft werden können..

Hypothek
Anton Grzhibovsky. Odessa Hof. 2009

Gemäß den Bestimmungen dieses Programms erhält eine ukrainische Familie (es gibt keine Altersbeschränkungen mehr), die als bedürftig für bessere Wohnbedingungen registriert ist, eine Entschädigung in Höhe von 30% der Wohnkosten. Die Entschädigung wird jedoch nur für die Lebenshaltungskosten berechnet, die 21 Quadratmeter pro Person plus 10,5 Quadratmeter pro Familie nicht überschreiten. Dies ist jedoch nicht die wichtigste Einschränkung – Sie können Wohnraum nur in den Wohnkomplexen kaufen, die an diesem Programm teilnehmen (und deren Anzahl sehr begrenzt ist) und für einen Betrag, der die festgelegten Normen für die Kosten von 1 Quadratmeter nicht überschreitet. Der Staat ist der Ansicht, dass 1 Quadratmeter Wohnraum in Kiew nicht mehr als 7990 Griwna (ca. 1.000 USD) und in der Region Kiew nicht mehr als 6435 Griwna (ca. 800 USD) kosten sollte. Die Familie zahlt für den Betrag, der die festgelegten Normen überschreitet.

Im Jahr 2010 konnten nur 590 junge Familien die staatliche Hilfe in Anspruch nehmen, im Jahr 2011 – etwas mehr als 1 Tausend. Neue Wohngebäude, die im Rahmen dieses Programms gebaut wurden, wurden nur in Kiew, Donezk, Sumy, Charkow und in der Region Kiew in Betrieb genommen.

In der Ukraine müssen 300.000 bis 1,1 Millionen junge Familien ihre Lebensbedingungen verbessern.

Es ist also unmöglich zu sagen, dass junge Menschen jetzt eine echte Chance haben, bezahlbaren Wohnraum zu kaufen. Laut verschiedenen Quellen müssen 300.000 bis 1,1 Millionen junge Familien in der Ukraine ihre Lebensbedingungen verbessern. Eine solche Streuung der Zahlen beruht auf der Tatsache, dass einige Quellen auf Daten basieren, die als Ergebnis einer Bevölkerungsumfrage erhalten wurden, während andere auf trockenen Zahlen basieren, die angeben, wie viele Quadratmeter pro Person sind. In jedem Fall ist die Zahl der jungen Familien, die Wohnraum benötigen, sehr groß, und die Mittel aus dem Budget von 150 Millionen Griwna (etwa 18 Millionen US-Dollar) für das gesamte Programm für bezahlbaren Wohnraum sind eindeutig unzureichend.

Es gibt jedoch noch andere Hindernisse, die die Umsetzung des Programms behindern. Und zuallererst ist dies die Hauptbedingung, unter der eine junge Familie ein bevorzugtes Hypothekendarlehen nutzen kann – die Registrierung bei der lokalen Regierung als Familie, die bessere Wohnbedingungen benötigt..

In der Ukraine ist es tatsächlich sehr schwierig zu beweisen, dass eine Familie wirklich Quadratmeter braucht und diese nicht selbst erwerben kann. Die Kriterien für die Registrierung als Antragsteller für staatliche Beihilfen sind nicht nur Quadratmeter pro Familienmitglied, sondern auch das monatliche Einkommen.

Die Standards für Quadratmeter Wohnfläche für 1 Person werden in jeder Region der Ukraine separat festgelegt und können zwischen 7,5 Quadratmetern in Kiew und 6 Quadratmetern in Ternopil variieren. Um als wohnungsbedürftige Familie anerkannt zu werden, müssen mindestens 4 Personen in einer Wohnung von nur 30 Quadratmetern leben..

Die zweite Schwierigkeit: Bei der Registrierung muss nachgewiesen werden, dass das durchschnittliche monatliche Gesamteinkommen aller Familienmitglieder pro Person nach Angaben des staatlichen Statistikausschusses das Vierfache des durchschnittlichen monatlichen Gehalts in einer bestimmten Region nicht überschreitet. In Kiew beispielsweise betrug dieser Betrag im Mai 2011 3861 Griwna (ca. 480 USD) und in Ternopil nur 1839 Griwna (ca. 225 USD). Wenn das Einkommen der Familie höher ist als der festgelegte Betrag, kann sie nach Angaben von Beamten selbst Wohnraum kaufen und benötigt keine staatliche Unterstützung. Gleichzeitig bleibt die große Frage, wie eine junge Familie, die bewiesen hat, dass ihr Einkommen nicht zu hoch ist, ihren Teil der Kosten einer Wohnung oder der Zinsen für eine Hypothek bezahlen kann.

Solche Beschränkungen, verbunden mit einer völlig unzureichenden Entschädigung für die Kosten einer Wohnung, führen dazu, dass die staatlichen Programme „Bezahlbarer Wohnraum“ und „Vorzugskredite“ in der Ukraine derzeit bei jungen Menschen nicht sehr gefragt sind. Die meisten potenziellen Programmteilnehmer stehen einer echten staatlichen Unterstützung sehr skeptisch gegenüber, können sich nicht als Familie registrieren lassen, die bessere Wohnbedingungen benötigt, oder können die verbleibenden Kosten einer Wohnung nicht selbst bezahlen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie