Wie wählt man das richtige Bauerndorf?

Nur wenige Dinge können in Bezug auf Bedeutung und Umfang mit dem Kauf eines Landhauses verglichen werden. Diese Veranstaltung wird natürlich einen starken Einfluss auf die Zukunft der ganzen Familie haben. Der Wohnkomfort, die Zuverlässigkeit der Investitionen und die Rentabilität von Immobilieninvestitionen hängen davon ab, wie erfolgreich die Wahl sein wird..

Es scheint, dass die Wahl der heute in der Region Moskau existierenden Häuschensiedlungen es selbst den wählerischsten Käufern ermöglicht, ein geeignetes Haus zu kaufen. Es ist jedoch genau eine so große Auswahl, die den Prozess tatsächlich erschweren kann, da der zukünftige Hausbesitzer möglicherweise einfach verwirrt wird und nicht sofort zur optimalen Lösung kommt..

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Bauerndorfes, in dem sich das „Traumhaus“ befindet, genau achten? Welche Auswahlkriterien können als die wichtigsten und wichtigsten bezeichnet werden? Und wie man sich gegen Fehler und mögliche Enttäuschungen versichert?

Merkmale und Kriterien, die bereits in der ersten Phase festgelegt werden müssen

Bevor Sie die Stadtgrenze für ein neues Ferienhaus überschreiten, müssen Sie die wichtigsten Auswahlkriterien und Merkmale des zukünftigen Hauses festlegen. Das heißt, Sie müssen einen klaren Rahmen schaffen, der Ihnen hilft, Angebote, die für Sie absolut nicht richtig sind, nicht zu beachten..

Im Allgemeinen stellen Makler fest, dass die meisten Käufer bei der Auswahl eines Bauerndorfes die folgenden Kriterien beachten:

  • kosten;
  • Ort;
  • Ökologie;
  • Infrastruktur;
  • Verkehrsanbindung.

Mit diesen wichtigsten Merkmalen des Vorschlags sollten Sie sich vor Beginn der Suche entscheiden..

Der wichtigste Faktor werden natürlich die Kosten der Hütte sein. Eine sehr kleine Kategorie von Käufern kann mit Zuversicht sagen: „Was ist der Unterschied, wie viel das Haus kosten wird? Hauptsache, es passt perfekt zu mir.“ Der Rest der Käufer versteht sofort klar, dass es eine obere, begrenzende Preisgrenze gibt, und wenn die Kosten eines Ferienhauses diese überschreiten, wird dieses Angebot trotz aller Vorteile des Hauses nicht berücksichtigt.

Dieses Kriterium reduziert den Suchbereich sofort erheblich – begrenzte finanzielle Möglichkeiten zwingen uns, ein geeignetes Haus in Cottage-Dörfern der Economy-Klasse zu suchen. Geschäfts- und Premium-Optionen werden als zu teuer ausgeschlossen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Fläche des Hauses und die Anzahl der Räume. Zum Beispiel kann sich ein potenzieller Hausbesitzer klar vorstellen, dass jedes Familienmitglied sein eigenes Zimmer benötigt, und einen Rahmen für die Mindestanzahl der benötigten Wohnzimmer schaffen. Die gewünschte Fläche des Hauses kann jedoch abhängig von den Kosten variieren. Wenn der Preis günstiger als erwartet ist, kann sich der Käufer innerhalb des zuvor festgelegten Budgets ein Haus mit einer größeren Fläche leisten und umgekehrt.

Wie wählt man das richtige Bauerndorf?

Der nächstwichtigste Faktor ist die Lage der Hüttengemeinschaft. In diesem Zusammenhang muss der Käufer unverzüglich entscheiden, zu welchem ​​Zweck das Haus genutzt wird. Als Sommerresidenz können Sie Dörfer wählen, die weiter von der Stadt entfernt sind, ohne entwickelte Infrastruktur, und wenn Sie eine dauerhafte Residenz haben, können Sie nicht auf eine nahe gelegene Schule, einen Kindergarten und ein Krankenhaus verzichten. Man kann mit Sicherheit sagen, dass bei der Auswahl einer Sommerresidenz ein sauberer See, Wald, die Entfernung von der Autobahn und Industrieanlagen der dominierende Auswahlparameter werden. Bei der Wahl eines dauerhaften Wohnortes ist jedoch das Wohlergehen des Dorfes von großer Bedeutung – die Stadtbewohner sind normalerweise nicht bereit, ihren Lebensstil radikal zu ändern und die üblichen Vorteile der Zivilisation zugunsten des ländlichen Lebensstils zu opfern..

Viele potenzielle Käufer bevorzugen eine vertraute und der Arbeit am nächsten gelegene Wegbeschreibung oder ihren derzeitigen Wohnort und ziehen es vor, nur Häuschensiedlungen in Betracht zu ziehen, beispielsweise entlang der Novorizhskoe- oder Minskoe-Straße. Diese Einschränkung schränkt auch den Suchbereich erheblich ein und hilft, die beste Wahl zu treffen..

Die übrigen Merkmale des Hauses wie Dekorationsstil, Baumaterial und Architektur sind in der ersten Phase nicht so wichtig. Während der Inspektion kann sich die Meinung des Käufers ändern – ein schönes Haus aus Holz oder ein warmes Häuschen, das mit kanadischer Technologie gebaut wurde, ist möglicherweise attraktiver als ein Haus aus Ziegeln und für den Preis und für das Äußere.

Arten von Häuschensiedlungen

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer der Häuschensiedlungen in der Region Moskau ist das Aussehen. Heute gibt es drei Haupttypen von Siedlungen:

  • voll mit Wohngebäuden und Infrastruktur aufgebaut. Solche Siedlungen bieten nur Fertighäuser an, oft sogar mit Küchenmöbeln und eingebauten Haushaltsgeräten. Die Option „schlüsselfertiges Haus“ bietet beide Vorteile: Sie können so schnell wie möglich umziehen, unmittelbar nachdem Sie den Vertrag unterzeichnet und eine erste Zahlung geleistet haben, und Nachteile. Es ist nicht mehr möglich, das endgültige Design zu beeinflussen und einen architektonischen Stil zu wählen. Darüber hinaus sollten sich beim Kauf eines Hauses in einem solchen Dorf Fragen nach der Bauqualität und den verwendeten Materialien stellen. Es ist fast unmöglich, auf einen Blick festzustellen, wie warm und zuverlässig das Haus für einen Laien war, und alle Mängel der Bauherren können bereits in der ersten Heizperiode zu einer unangenehmen Überraschung werden ;;
  • Siedlungen, die zusammen mit Fertighäusern Grundstücke mit einem Vertrag anbieten. Solche Häuschensiedlungen haben bereits einen Entwicklungsplan, jedoch können sich Häuser in architektonischem Stil, Gebiet und Design unterscheiden. Diese Option bietet die Möglichkeit, den Bauprozess eines Hauses zu steuern und gleichzeitig den mit der Ausführung der Bauarbeiten verbundenen Aufwand auf die Schultern eines erfahrenen Auftragnehmers zu verlagern.
  • Siedlungen mit freier Entwicklung, die Grundstücke ohne Vertrag anbieten. Die wirtschaftlichste Option ist, wenn der Käufer nur ein Grundstück in einer Siedlung erhält, bei dem sich alle Häuser in externen Parametern unterscheiden. Der zukünftige Hausbesitzer muss selbst bauen, es gibt normalerweise keinen Masterplan für die Entwicklung des Dorfes.

Wir können sagen, dass Häuschensiedlungen des ersten Typs, die schlüsselfertige Häuser anbieten, ein prestigeträchtigeres Angebot sind. In solchen Siedlungen wurde alles klar nach dem Masterplan des Entwicklers errichtet, es gibt einen Platz für einen Spielplatz, Erholungsgebiete usw. und alle Gebäude sind in einer einzigen Architektur gestaltet Stil, der natürlich sehr attraktiv aussieht. Die zweite Option kann als Zwischenoption bezeichnet werden. Sie ermöglicht es Ihnen, Geld zu sparen und gleichzeitig Eigentümer eines Hauses in einem Dorf mit einem durchdachten Grundriss zu werden.

Wie wählt man das richtige Bauerndorf?

Dörfer, die Grundstücke ohne Vertrag anbieten, werden normalerweise von Käufern ausgewählt, die nicht sofort den vollen Betrag der Hauskosten bezahlen können und es vorziehen, nach und nach selbst ein Haus zu bauen und die Kosten über die Zeit zu verteilen. Zu den Nachteilen solcher Vorschläge gehört die Tatsache, dass neben Ihrem luxuriösen Herrenhaus möglicherweise ein Gebäude mit unbekannter Struktur erscheint, das den Blick aus dem Fenster oder ein mit Unkraut bewachsenes Ödland beeinträchtigt, dessen Eigentümer nicht mit dem Bau eines Hauses beginnen..

Ein weiterer Punkt: Wenn Sie sich für ein fertiges Haus entscheiden, sollten Sie sofort klären, welche Art von Vorortimmobilien das Dorf anbietet: Einfamilienhäuser, Stadthäuser, Maisonetten, Doppelhäuser oder Villen, da es heutzutage ziemlich schwierig ist, alle Arten von Vorortwohngebäuden und unbekannten Namen zu verstehen, die von geliehen wurden Englisch kann nur verwirrend sein.

Kommunikation

Bei der Auswahl einer Cottage-Community muss unbedingt herausgefunden werden, ob eine zentralisierte Kommunikation mit ihr durchgeführt wurde. Natürlich können Sie beim Kauf eines schlüsselfertigen Hauses sicher sein, dass es auf jeden Fall Licht, Wasser und Heizung hat, autonom oder zentral. In diesem Fall muss jedoch genau geklärt werden, wie das Abwassersystem angeordnet ist, da selbst ein modernes autonomes Abwassersystem zentralisierte Netze nicht ersetzen kann..

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Wasserversorgung. Wenn das Problem des heißen Wassers durch die Installation von Kesseln gelöst werden kann, kann die Wasserqualität, insbesondere wenn die Hüttengemeinschaft aus einem eigenen Brunnen versorgt wird, gering sein. Es ist besser, sofort nach dem Abschluss der sanitär-epidemiologischen Station bezüglich der Wasserqualität zu fragen, damit Sie später nicht die dringende Notwendigkeit haben, zuverlässige, teure Filter zu installieren.

Im Falle eines unsachgemäßen Betriebs können die dörflichen eigenen Behandlungseinrichtungen zu einer Infektionsquelle werden, und ihr Zusammenbruch kann für die Bewohner der Hütten eine echte Tragödie sein. Autonome Kanalisation muss regelmäßig gewartet werden, und der Brunnen kann verschlammt werden und teure Reparaturen erfordern. Es ist besser, sofort zu klären, wer genau all diese Kosten trägt, ob sie in den monatlichen Stromrechnungen enthalten sind und wer sich bei Störungen oder Problemen mit lebenserhaltenden Systemen an sie wenden muss. Ein weiteres Dokument, das überprüft werden sollte, sind Verträge mit Vertriebsgesellschaften, Wasserversorgern, Gasversorgern und anderen Lieferanten.

Wie wählt man das richtige Bauerndorf?

Wenn die Kommunikation im Dorf noch nicht durchgeführt wurde, ist dies meistens der Fall, wenn Sie ein Grundstück ohne Vertrag kaufen. Erkundigen Sie sich nach der Verfügbarkeit der Projektdokumentation, insbesondere nach den technischen Bedingungen für den Anschluss an Strom und Gas. Diese Dokumente werden nur für zwei Jahre ausgestellt, und ihre Registrierung bei den Regulierungsbehörden ist ziemlich teuer, da die Verfügbarkeit technischer Bedingungen garantiert, dass der Entwickler innerhalb der nächsten zwei Jahre dennoch technische Netzwerke aufbauen wird und Licht und Gas in neuen Häusern erscheinen werden.

Beim Kauf eines Grundstücks mit Vertrag ist es auch erforderlich, das Projekt des zukünftigen Hauses zu untersuchen und alle Fragen von Interesse bei Vorhandensein zentraler oder autonomer technischer Netzwerke herauszufinden..

See, Fluss und Wald

Selbst wenn das Haus für einen dauerhaften Wohnsitz gekauft wird und die Infrastruktur wichtiger ist als die Natur, ist es viel angenehmer, das grüne Massiv oder die spiegelähnliche Oberfläche des Sees vom Fenster aus zu bewundern als graue Neubauten oder Fabrikschornsteine. Bei der Auswahl eines Bauerndorfes nach einem Kriterium wie „Je näher am Stausee, desto besser“ ist jedoch zu beachten, dass viele Entwickler den Preis pro Quadratmeter oder hundert Quadratmeter nur für die sichere Ökologie des Gebiets erhöhen, da das Haus am See höchstwahrscheinlich haben wird Überzahlung.

Außerdem ist ein Teich ganz in der Nähe des Hauses nicht immer so gut. Erstens ist der Boden in der Nähe von natürlichen Stauseen oft schwimmend und nicht zuverlässig, und der zurückgewonnene Boden in der Nähe eines künstlichen Sees kann sich als unfruchtbar herausstellen und die gepflanzten Bäume werden einfach keine Wurzeln schlagen. Zweitens werden lokale Mücken gerne ihre neuen Nachbarn „beißen“. Sie sollten auch auf die Sauberkeit des Sees oder Flusses selbst achten, ist es möglich hier zu schwimmen, gibt es einen raffinierten Strand und so weiter..

Angesichts solcher Schwierigkeiten ist der Teich neben dem Haus möglicherweise überhaupt kein Bonus, sondern ein zusätzliches Problem.

Das Vorhandensein von Grünflächen ist definitiv ein Vorteil des Bauerndorfes, und die Landschaftsgestaltung auf dem Territorium kann den Angebotspreis erheblich erhöhen.

Infrastruktur

Ein Bauerndorf außerhalb der Stadtgrenzen sollte seinen Bewohnern ein ziemlich hohes Maß an Komfort bieten. Natürlich gibt es Angebote auf Elite-Ebene, die einen Yachthafen, einen Golfplatz und einen Hubschrauberlandeplatz haben. Solche Cottage-Siedlungen sind jedoch nicht für jedermann sehr teure Immobilien, so dass die meisten Käufer gezwungen sind, aus einfacheren Optionen zu wählen.

Wie wählt man das richtige Bauerndorf?

Bei der Auswahl einer Cottage-Community sollten Sie die folgenden wichtigen Nuancen berücksichtigen:

  • das Vorhandensein von Schutz. Gibt es einen Kontrollpunkt am Dorfeingang, ist das Gebiet eingezäunt und so weiter? Dies ist ein Sicherheitsproblem, das nicht vernachlässigt werden darf.
  • Gibt es eine bequeme Asphaltstraße, werden die Autostraßen im Dorf aufgeräumt? Durch den Herbstslush nach Hause zu kommen, ist keine angenehme Aktivität, daher sollte der Verkehrsinfrastruktur im Dorf besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.
  • Verfügbarkeit von Geschäften. Wenn sich ein Bauerndorf weit entfernt von einer Stadt oder einem Dorf befindet, muss mindestens ein Lebensmittelgeschäft darin arbeiten, damit die Bewohner nicht jedes Mal alles tun müssen, was sie brauchen.
  • die Nähe der wichtigsten sozialen Einrichtungen: Schulen, Vorschuleinrichtungen, Kliniken, Krankenhäuser und so weiter.

In einem großen Bauerndorf mit einer ausgebauten Infrastruktur gibt es alle oben genannten Objekte. Es wird zu einer echten, völlig autonomen Stadt, in der die Bewohner alle Vorteile der Stadt genießen können, während sie inmitten der Natur leben.

Verkaufs- und Eigentumsbedingungen

Die Kosten für ein Grundstück oder ein fertiges Haus in einer Cottage-Gemeinde können durchaus akzeptabel sein. Wenn dieses Angebot jedoch nicht für eine Hypothek geeignet ist, müssen potenzielle Käufer es einfach ablehnen.

Wenn Sie planen, ein Haus zu kaufen und bereits mehrere Optionen geprüft haben, müssen Sie die Bedingungen des Kaufs klarstellen:

  • ist es möglich, ein Hypothekendarlehen zu erhalten;
  • mit welchen Banken der Entwickler arbeitet;
  • Wie hoch ist die Anzahlung?
  • ob der Entwickler einen Ratenzahlungsplan vorlegt und wenn ja, zu welchen Bedingungen;
  • sind Rabatte möglich und so weiter.

Das Stadium des Papierkram kann beim Kauf von Vorortimmobilien als endgültig und entscheidend bezeichnet werden. Zunächst muss herausgefunden werden, ob der Verkäufer über alle erforderlichen Dokumente verfügt, deren obligatorische Liste den Katasterplan des Grundstücks enthält, in dem auch der beabsichtigte Zweck der Zuteilung, der vom BTI zertifizierte technische Plan für den Wohnungsbau und vor allem die Titeldokumente für das Grundstück angegeben sind und das Gebäude selbst.

Sie können sicherstellen, dass das Haus oder Grundstück wirklich diesem Entwickler gehört, indem Sie die Auszüge aus dem Unified State Register of Rights (Unified State Register of Rights) sowie den Kauf- und Verkaufsvertrag prüfen, der an dieselbe juristische Person ausgestellt wurde.

Eine weitere wichtige Frage ist, wie die Landvermessung in einem Bauerndorf durchgeführt wurde, das Grundstücke ohne Vertrag anbietet. Es ist notwendig sicherzustellen, dass Sie dieses bestimmte Grundstück kaufen. Oft besteht das Risiko, nur einen Anteil am Miteigentum des Dorfes zu erwerben, ohne den Standort des Grundstücks zu bestimmen. Und im Falle einer Kollision mit einem skrupellosen Entwickler besteht die Möglichkeit, dass Ihr Standort, der sich zuvor auf einer flachen Wiese befand, unerwartet zusammen mit Begrenzungsstiften in eine Schlucht „rutschte“.

Eile in einem so wichtigen und verantwortungsvollen Prozess wie der Wahl eines Bauerndorfes ist der Hauptfeind des Käufers. Erst wenn wir mehrere Optionen in Betracht gezogen, die Zuverlässigkeit des Entwicklers überprüft, sichergestellt haben, dass alle erforderlichen Dokumente verfügbar sind und mehr als einmal auf die Website gekommen sind, können wir mit Zuversicht sagen: „Ich habe die bestmögliche Option ausgewählt.“ Zumindest in seiner Preisklasse …

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: