Wohnung zu vermieten – wir berechnen Einnahmen und Ausgaben

Wenn Sie eine Umfrage unter gewöhnlichen Russen durchfĂŒhren: „WofĂŒr wĂŒrden Sie eine Million Dollar ausgeben?“, Werden fast 90% der Einwohner unseres Landes zuversichtlich antworten: „Ich werde zwei oder drei Wohnungen kaufen, mieten und ich werde glĂŒcklich von diesen Einkommen leben.“.

In der Tat ist es ein geschĂ€tzter und verstĂ€ndlicher Traum der meisten Stadtbewohner, die gezwungen sind, zu arbeiten, um ĂŒber die Runden zu kommen, einen stabilen, ausreichend hohen Gewinn zu erzielen und nicht zu arbeiten, wenn ihnen die ganze Zeit zur VerfĂŒgung steht. Und Ihre eigene „zusĂ€tzliche“ Wohnung, die vermietet werden kann und ein stabiles Einkommen bringt, könnte eine Chance werden, diesen Traum zu verwirklichen.

Es bleibt nur herauszufinden, was rentabler ist – eine Wohnung fĂŒr eine lange Zeit (mindestens fĂŒr einen Monat) oder tĂ€glich zu mieten? Die Frage ist eigentlich nicht untĂ€tig, da viele Vermieter, um mehr Gewinn zu erzielen, sich fĂŒr eine Mietwohnung entscheiden und erkennen, wie viel schwieriger diese Option ist, nachdem sie den Nettogewinn fĂŒr den ersten Monat einer solchen „unverdienten AktivitĂ€t“ berechnet haben..

Berechnen wir also die Kosten und Einnahmen aus der Anmietung von Wohnungen zur tĂ€glichen Miete am Beispiel einer gewöhnlichen Moskauer Einzimmerwohnung in einem neunstöckigen GebĂ€ude in der NĂ€he der U-Bahn-Station Proletarskaya in einer der attraktivsten Gegenden der Hauptstadt fĂŒr Mieter – Tagansky.

Einkommen

Im Durchschnitt können Sie eine solche Einzimmerwohnung in der Hauptstadt fĂŒr 600 bis 1300 USD pro Monat mieten. Der Preis hĂ€ngt von der QualitĂ€t der Renovierung, der VerfĂŒgbarkeit von Möbeln, dem Wohnraum usw. ab. Nehmen wir durchschnittlich 1.000 US-Dollar pro Monat..

Eine Einzimmerwohnung zur tĂ€glichen Miete in einem der zentralen Bezirke Moskaus in einem typischen Haus kostet einen Mieter zwischen 50 und 130 Dollar pro Tag, auch abhĂ€ngig von der LebensqualitĂ€t des Wohnraums. Wir nehmen auch die durchschnittlichen Kosten – 100 $ pro Tag.

Auf den ersten Blick ist die Anmietung einer Wohnung zur tÀglichen Miete dreimal rentabler als langfristig, da das Einkommen mehr als 3.000 USD pro Monat betragen kann. Aber nicht alles ist so einfach wie es scheint.

Zuallererst ist daran zu erinnern, dass kein einziger EigentĂŒmer alle 30 Tage im Monat Wohnungen vermieten kann. Der Wettbewerb auf dem Markt fĂŒr die kurzfristige Vermietung von Wohnimmobilien ist bereits recht stark und die Nachfrage ist nicht immer stabil. Außerdem wird der EigentĂŒmer nach dem Abgang des nĂ€chsten Mieters einige Zeit benötigen, um die Wohnung in Ordnung zu bringen.

Nach den Statistiken der Immobilienagenturen ist eine solche Wohnung im Durchschnitt nur an 15 bis 20 Tagen im Monat gefragt, sodass das Einkommen bereits deutlich niedriger sein wird – etwa 2.000.000 Dollar. Es lohnt sich auch, die allgemein akzeptierten ErmĂ€ĂŸigungen fĂŒr stĂ€ndige Einwohner zu berĂŒcksichtigen, die beispielsweise regelmĂ€ĂŸig GeschĂ€ftsreisen aus anderen StĂ€dten unternehmen oder Wohnungen nicht fĂŒr einen Tag, sondern fĂŒr mindestens 5-7 Tage mieten. „Und was? – Die EigentĂŒmer von Immobilien in Moskau werden fragen: – Es ist immer noch doppelt so hoch wie der Gewinn aus langfristigen MietvertrĂ€gen, daher wurde das Problem gelöst. Sie sollten sich jedoch nicht beeilen – es ist besser, alle aktuellen Kosten fĂŒr die Bereitstellung von Mietwohnungen genau zu berechnen.

Kosten

Erstens,Bereits in der Anfangsphase werden die Kosten fĂŒr die Vermittlung einer Wohnung, die vermietet werden soll, deutlich höher sein als die Kosten fĂŒr die Langzeitmiete. Omas Möbel, aktuelle WasserhĂ€hne und schĂ€bige Tapeten tragen nicht zur Beliebtheit der Wohnung bei, und ein Mieter, der nur fĂŒr einen Tag einen relativ hohen Betrag zahlen möchte, wird es vorziehen, nach anderen Optionen zu suchen.

Studio-Apartment zur tÀglichen Miete
Lutokhina Ekaterina. Nostalgie. 2006

Sie mĂŒssen sich also von den Möbeln trennen, die Ihnen am Herzen liegen, aber bereits veraltet sind und ihre AttraktivitĂ€t verloren haben, zumindest kosmetische Reparaturen durchfĂŒhren, die WasserhĂ€hne wechseln und sich um den Kauf von BettwĂ€sche, HandtĂŒchern und einem Minimum an Geschirr kĂŒmmern. Vergessen Sie außerdem nicht, dass in einer fĂŒr einen Tag gemieteten Wohnung das Vorhandensein eines modernen Fernsehers, einer Mikrowelle, eines Wasserkochers usw. willkommen ist. NatĂŒrlich wird das Vorhandensein aller oben genannten HaushaltsgerĂ€te dazu beitragen, die Mietkosten zu erhöhen, aber in der ersten Phase werden erhebliche finanzielle Investitionen erforderlich sein, die sich nur im Laufe der Zeit auszahlen können..

Es ist fast unmöglich, die genaue Höhe der Kosten zu berechnen, die fĂŒr die Verbesserung der Wohnung erforderlich sind. Dies hĂ€ngt alles vom Ausgangszustand der Wohnung ab.

Zweitens,Jeder neue Einwohner, der einen so hohen Betrag bezahlt hat, möchte natĂŒrlich in einer sauberen Wohnung leben und auf gewaschener und gebĂŒgelter WĂ€sche schlafen. Der EigentĂŒmer muss also fĂŒr das Waschen, Reinigen und Waschen von Pulver aufwenden, und dies zĂ€hlt nicht den Zeitverlust, der fĂŒr die Ordnung der Wohnung aufgewendet werden muss. DarĂŒber hinaus mĂŒssen Sie nach der Abreise des nĂ€chsten Mieters Seife und Toilettenpapier kaufen und das Vorhandensein eines Lufterfrischers ĂŒberwachen. NatĂŒrlich können Sie eine Person einstellen, die sich mit diesem Problem befasst, aber dies bedeutet einen erheblichen RĂŒckgang des Einkommens, der bereits vor unseren Augen schmilzt. Daher zieht es der EigentĂŒmer hĂ€ufiger vor, sich selbst darum zu kĂŒmmern. Die Kosten fĂŒr Hygieneprodukte können sich auf rund 30 US-Dollar belaufen..

Drittens,Damit die Wohnung nicht leer ist, muss sie regelmĂ€ĂŸig beworben werden – um Anzeigen in verschiedenen Publikationen auf thematischen Websites zu schalten und Anzeigen in der NĂ€he der EingĂ€nge zu schalten. All dies wird auch kosten, wenn auch unbedeutend, aber immer noch in den Kosten enthalten – etwa 10 bis 20 Dollar..

Viertens,Die wichtigste Nuance sind die Miet- und Stromrechnungen. Bei lĂ€ngerer Anmietung einer Wohnung tragen die Mieter in der Regel die Kosten fĂŒr Strom, Warm- und Kaltwasser. Dieser Ansatz ist durchaus verstĂ€ndlich – die ZĂ€hler sind natĂŒrlich installiert. Wie viel Sie also abwickeln, zahlen Sie so viel. FĂŒr den Fall, dass die Wohnung tagsĂŒber vermietet wird, muss der EigentĂŒmer alle Rechnungen fĂŒr Strom und Wasser bezahlen. Und vorĂŒbergehende Bewohner werden definitiv kein Geld sparen, so dass der Vermieter mindestens 50-100 USD vom Einkommen abziehen muss, das fĂŒr die Strom- und Wasserversorgung bezahlt werden muss..

FĂŒnfte,vorĂŒbergehende Bewohner werden sich nicht gut um die Unterbringung kĂŒmmern, und es ist unwahrscheinlich, dass von ihnen eine EntschĂ€digung fĂŒr einen kaputten Becher, eine Überschwemmung oder kaputte HaushaltsgerĂ€te verlangt werden kann. Die meisten Vermieter ziehen es vor, einen Vertrag ĂŒber die Bereitstellung einer Wohnung fĂŒr einen Tag nicht mit einer entsprechenden Vereinbarung abzuschließen, so dass es nicht möglich ist, die Tatsache einer BeschĂ€digung des Eigentums vor Gericht nachzuweisen, und die Kosten fĂŒr den Kauf neuer Dinge mĂŒssen aus eigener Tasche bezahlt werden.

Am sechsten,Erfahrene Vermieter, die speziell im Bereich der kurzfristigen Mietwohnungen tĂ€tig sind, empfehlen Ihnen, die Wohnung unverzĂŒglich gegen schwerwiegende Probleme wie Feuer oder Überschwemmungen zu versichern. Schließlich kann nicht garantiert werden, dass alle vorĂŒbergehenden Bewohner angemessene Personen sind und nicht im Bett rauchen.

Eine Wohnung in Moskau mieten
Jacob Lawrence. Mietstreik. 1943

Siebte,Um neue GĂ€ste anzulocken, bieten die EigentĂŒmer von Mietwohnungen hĂ€ufig einen Service wie die Lieferung vom Bahnhof oder Flughafen zum Ort des vorĂŒbergehenden Aufenthalts an. NatĂŒrlich ist es fĂŒr NichtansĂ€ssige angenehm und bequem, wenn sie sofort in einer unbekannten Stadt getroffen und an einen Ort mit vorĂŒbergehendem Wohnsitz gebracht werden, so dass ein solcher Werbemaßnahme dazu beitrĂ€gt, den Einwohnerstrom zu erhöhen. Gleichzeitig werden durch Reisen zu Bahnhöfen und FlughĂ€fen weitere zusĂ€tzliche Kosten entstehen..

Beleidigte Bewohner benachbarter Wohnungen können solche gewalttÀtigen AktivitÀten dem Finanzamt oder dem Bezirk melden.

Achte,Durch die Vermietung einer Wohnung zur tĂ€glichen Miete lĂ€uft der EigentĂŒmer Gefahr, die Beziehungen zu all seinen Nachbarn zu ruinieren, die einen solchen „Zyklus“ von vorĂŒbergehenden Bewohnern, die hĂ€ufig nach 22.00 Uhr den Schlaf stören, lautstarke Partys usw. nicht mögen. NatĂŒrlich ist es unmöglich, dieses Problem monetĂ€r zu bewerten, aber moralischer Schaden durch Rechtsstreitigkeiten mit Nachbarn ist definitiv garantiert. Und noch etwas – beleidigte Bewohner benachbarter Wohnungen können solche gewalttĂ€tigen AktivitĂ€ten dem Finanzamt oder dem Bezirkspolizisten melden. Wenn also die kurzfristige Vermietung von Wohnraum nicht mit den gesetzlich vorgeschriebenen Dokumenten formalisiert wird, kann der EigentĂŒmer bereits mit grĂ¶ĂŸeren Problemen und durchaus greifbaren Kosten in Form von Steuern und sogar Geldstrafen konfrontiert sein..

Selbst wenn wir vom durchschnittlichen Einkommen, das durch die Bereitstellung einer Mietwohnung erzielt wird, nur die Kosten abziehen, die monatlich wiederholt werden und in einem bestimmten Geldbetrag ausgedrĂŒckt werden können, ergibt sich ein Nettogewinn von etwa 1.500.000 USD pro Monat. Dies ist natĂŒrlich etwas mehr, als Sie durch eine lange Vermietung von Wohnungen erreichen können. Diese finanziellen Kosten beinhalten jedoch nicht den Verlust von Zeit und MĂŒhe..

Am Ende stellt sich schließlich heraus, dass der geliebte Traum, nichts zu tun und Gewinn zu machen, niemals erfĂŒllt wird und die Bereitstellung einer Mietwohnung eine fast tĂ€gliche Teilnahme erfordert, die viele Probleme und Probleme mit sich bringt.

NatĂŒrlich können Sie die Dienste einer Immobilienagentur in Anspruch nehmen und den ganzen Aufwand auf die Schultern von Spezialisten verlagern, aber der Prozentsatz, den Fachleute fĂŒr ihre Dienste in Anspruch nehmen, reduziert den Gewinn weiter und es stellt sich heraus, dass der Unterschied zwischen dem Einkommen aus Miete pro Tag und fĂŒr einen Monat völlig unmerklich ist.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie