DIY Reparatur, Schleifen und Schleifen von Parkett

Parkett kann sehr lange halten, wenn es richtig gepflegt wird. Und sein Hauptvorteil ist die FÀhigkeit, die dekorative AttraktivitÀt vollstÀndig wiederherzustellen. Ein Verfahren wie das Abkratzen von Parkett kann jedoch nur ein Teil einer ganzen Reihe von Reparaturarbeiten sein, die in diesem Artikel behandelt werden..

DIY Reparatur, Schleifen und Schleifen von Parkett

Typische MĂ€ngel eines Parkettbodens

Parkett gilt aus dekorativer Sicht als der attraktivste Bodenbelag. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Dielen wird es nie gestrichen, sondern kann nur mit Verbindungen getönt werden, die die natĂŒrliche Textur des Baumes sichtbar machen. Die Schutzbehandlung mit Lack, Ölen oder Kitten betont nur die Schönheit des Parketts, aber jede dieser Beschichtungen hat ihre eigenen Nachteile. Kratzer treten ziemlich schnell auf dem Lack auf, und Öl und Kitte schĂŒtzen das Holz selbst nicht vor mechanischen BeschĂ€digungen und physischem Verschleiß der Deckschicht.

So stellen Sie altes Parkett wieder her

Ein weiteres „unangenehmes“ Merkmal des Parketts ist das Auftreten eines Quietschens und sogar loser Bretter. Dies liegt an der Tatsache, dass das Parkett kleine Abmessungen der Dielen hat und diese nicht auf BaumstĂ€mmen befestigt sind, sondern auf einem festen, gleichmĂ€ĂŸigen Untergrund auf Klebstoff gelegt werden. Die Basis selbst ist jedoch möglicherweise nicht ideal, und der Klebstoff verliert mit der Zeit seine ElastizitĂ€t und Haftfestigkeit. Außerdem trocknet das Holz selbst aus, was zu Rissen im Boden fĂŒhrt. Es ist das „Spiel“ der Streifen und die LĂŒcken zwischen ihnen, die das Knarren verursachen.

Warum knarrt Parkett?

All diese MĂ€ngel können behoben werden, indem Sie die Parkettreparatur mit Ihren eigenen HĂ€nden durchfĂŒhren..

Beseitigung von Unebenheiten der Basis

Dies ist die grĂ¶ĂŸte und zeitaufwĂ€ndigste Art der Reparatur. TatsĂ€chlich kann es mit einer umfassenden Überholung des Bodens verglichen werden, wobei jedoch die alte Beschichtung verwendet wird.

Um die Unebenheiten der Basis zu beseitigen, mĂŒssen Sie das Parkett vollstĂ€ndig zerlegen und versuchen, es beim Zerlegen der Diele nicht zu beschĂ€digen.

So zerlegen Sie Parkett mit Ihren eigenen HĂ€nden

In der nĂ€chsten Phase wird der Unterboden inspiziert, die erforderlichen Maßnahmen getroffen, um ihn fĂŒr die Nivellierung vorzubereiten, und die OberflĂ€chenebene wird mit einer der folgenden Methoden wiederhergestellt:

  • den Estrich fĂŒllen;
  • die Verwendung von selbstnivellierenden Verbindungen;
  • Sperrholzverlegung;
  • Verlegung des Bodens auf verstellbaren Balken oder verstellbarem Sperrholz.

Dann den Boden neu verlegen.

Bodenfuß zum Verlegen von Parkett

Bei der Montage von Parkett mĂŒssen Sie mit ziemlicher Sicherheit Reparaturbretter hinzufĂŒgen. Sie werden in Textur und Farbe so nah wie möglich ausgewĂ€hlt und bei Bedarf auch getönt..

Parkett knarrt großflĂ€chig

Parkett kann fast ĂŒber die gesamte OberflĂ€che und auf einem flachen Untergrund quietschen. In diesem Fall ist dies eine Folge des Verlustes seiner Eigenschaften durch den Klebstoff und des (oder) Austrocknens des Holzes..

Der zweite Faktor ist am typischsten fĂŒr Blockparkett. So haben dichte Holzarten, die eine ausgezeichnete BestĂ€ndigkeit gegen mechanische Beanspruchung besitzen, einen ziemlich hohen Schrumpfungskoeffizienten (in der Regel höher als der von Weichhölzern). Schlecht getrocknetes Holz in der Produktionsphase und eine Verletzung des optimalen Feuchtigkeitsregimes im Raum wĂ€hrend des Betriebs fĂŒhren daher zum Auftreten von LĂŒcken zwischen den Dielen.

So ersetzen Sie einen Teil des Parketts

In diesem Fall mĂŒssen Sie das Parkett vollstĂ€ndig aussortieren und Reparaturbretter hinzufĂŒgen.

Lokale Reparatur

Wenn in einem kleinen Bereich ein Quietschen auftritt, können Sie sich auf die Injektion eines Reparaturklebers durch den Streifenkörper beschrĂ€nken, nachdem Sie zuvor kleine Löcher gebohrt haben. Und die LĂŒcken zwischen benachbarten Streifen mĂŒssen mit „Fett“ aus erhitztem Wachs unter Zusatz von Terpentin oder Mastix auf Ölwachsbasis gefĂŒllt werden.

Ersatz fĂŒr Parkett zum Selbermachen

Wenn eine separate Diele ernsthaft beschĂ€digt ist, kann sie ersetzt werden, ohne das Parkett neu aufzubauen. DafĂŒr benötigen Sie:

  1. Schneiden Sie die alte Bar vorsichtig aus.
  2. Entfernen Sie vorsichtig die Reste der Grate aus den Rillen der angrenzenden Dielen.
  3. Entfernen Sie Reste von altem Klebstoff von der Basis.
  4. WÀhlen Sie einen neuen Balken, der in Textur und Farbe so nah wie möglich ist.
  5. Passen Sie die Abmessungen an den Sitz an.
  6. Schneiden Sie die Spikes an der Reparaturstange ab.
  7. Wenn nötig, verdienen Sie zusÀtzliche Dicke mit einer Ebene oder einem Jointer.
  8. Tragen Sie neuen Klebstoff auf und bringen Sie den Reparatureinsatz wieder an.
  9. Ziehen Sie es mit ParkettnĂ€geln (beim Verlegen auf einem Estrich – zu angrenzenden Brettern, beim Verlegen auf Sperrholz – zur Basis).
  10. „Senken“ Sie die Köpfe der Finishing-NĂ€gel in den Plankenkörper.

Restaurierung von altem Parkett

Tiefe Kratzer mĂŒssen gespachtelt werden – dies verringert die Dicke der entfernten Deckschicht beim Abkratzen des Parketts.

Parkettschleife

Wenn wir ĂŒber die moderne Veredelung von neu verlegtem oder repariertem Parkett sprechen, wĂ€re es richtiger, „Parkettpolieren“ zu sagen. FĂŒr große FlĂ€chen und zur Bearbeitung der Peripherie entlang der Fußleisten oder in den Ecken werden Schleifmaschinen verwendet. Obwohl sie sich in der Art der „Arbeitskörper“ unterscheiden, verwenden sie alle abrasive Materialien und keine Schneidklinge wie ein Zyklus.

Do-it-yourself-Parkettschleifen

ZunĂ€chst wird das Parkett primĂ€r poliert. In diesem Stadium wird die GesamtoberflĂ€che geebnet, wodurch ungleichmĂ€ĂŸiger Bodenverschleiß in verschiedenen Bereichen vermieden wird.

Dann wird die gereinigte OberflĂ€che auf Mikrorisse und Kitt ĂŒberprĂŒft und nach dem Trocknen des Kitts „sauber“ poliert..

Und wĂ€hrend die meisten Sandpapierschleifer entweder ĂŒber eingebaute Staubsammler oder eine EntlĂŒftungsöffnung fĂŒr den Anschluss an einen Staubsauger verfĂŒgen, gelangt ein Teil des Staubes in die Luft. Warten Sie daher einige Stunden, bis sich der Staub gelegt hat, saugen Sie ihn erneut ab und beginnen Sie mit der Lackierung, dem Öl oder dem Mastix..

So schĂŒtzen Sie Parkett

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie