Benutzerdefinierte Fensterauswahl

Die Vielfalt der Stile und Trends in der Stadtarchitektur des 21. Jahrhunderts besticht einfach durch ihre Vielfalt. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Gebäuden. Der Bau von Zollhäusern erfordert ungewöhnliche Designlösungen. Besonderes Augenmerk wird auf die Verglasung solcher bizarren Strukturen gelegt..

Nicht standardmäßige Verglasung

Zylindrische oder facettenreiche Häuser werden immer beliebter. Einige ähnliche Projekte wurden bereits mehrfach in der GUS umgesetzt. Sie sind nicht nur schön, sondern haben auch eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Gebäuden. Sie ermöglichen es, die Auslastung von Gebäuden zu erhöhen, die Struktur von Zufahrtsstraßen und die interne Kommunikation zu optimieren. Unter anderem stehen Häuser mit konvexen Wänden immer in der Sonne, egal von welcher Seite sie scheinen. In solchen Gebäuden haben Wohnungen meistens mehr als einen Eingang, aber ein Balkon kombiniert mehrere Räume miteinander, was sehr praktisch ist.

Fensterauswahl

Der Bau von zylindrischen Gebäuden ist ein sehr komplexer und mühsamer Prozess, der eine Reihe eigener Merkmale aufweist. Der Bau eines solchen Gebäudes erfordert einen individuellen Ansatz. Verglasung wird zu einem der schwierigsten Aspekte der Konstruktion..

In zylindrischen Gebäuden können sowohl gewöhnliches rechteckiges Glas, für dessen Installation besondere Kenntnisse erforderlich sind, als auch andere Glasarten verwendet werden. Die Installation von rechteckigen Kunststofffenstern erfordert bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten, da die Besonderheiten von Wind und statischen Belastungen berücksichtigt werden müssen. In jedem Fall müssen alle Faktoren berücksichtigt werden, die den zukünftigen Betrieb von Fenstersystemen beeinflussen. Manchmal müssen Sie Standardflügel, Scharniere und Beschläge wechseln, um eine perfektere und haltbarere Form zu erzielen.

Panoramaverglasung

Sehr oft wird in großen Häusern eine Panoramaverglasung hergestellt, bei der die Fenster eine große Fläche haben und aus vielen kleinen Segmenten bestehen. Bisher hat eine solche Fensterlösung die größte Popularität erlangt. In diesem Fall bestehen Fensterblöcke aus kleinen Abschnitten, die in einem bestimmten Winkel verbunden sind. Die erforderliche Form für das PVC-Profil wird durch Verbindungen mit einem Winkelversteller angegeben. Die vorläufige, vergrößerte Montage wird im Werk durchgeführt und die Reststruktur auf der Baustelle angepasst.

Es gab Fälle, in denen mehr als 25 Elemente pro Verglasung eines Stockwerks miteinander verbunden werden mussten. Es gelingt ohne große Probleme. Ein solches Verglasungsschema hat keinen wesentlichen Einfluss auf die Kosten und wird als sehr wirtschaftlich angesehen..

In den meisten Fällen ist es nicht möglich, mit linearen Abschnitten des Profils umzugehen, und Sie müssen glatte Biegungen verwenden, da nicht nur die Gebäudestruktur selbst, sondern auch die einzelnen Elemente ungewöhnlich sein können.

Die Technologie zur Herstellung konvexer Fenster ist etwas komplizierter als herkömmliche oder Bandsysteme. Das Hauptproblem besteht darin, die erforderliche Biegung für das Fenster zu erstellen. Ausschlaggebend für diesen Prozess sind die Eigenschaften des Materials, aus dem das Fenster besteht..

Konvexe Fenster

Um aus einem Aluminiumprofil ein abgerundetes System herzustellen, muss es auf speziellen Walzenmaschinen gebogen werden. Beim Bau von Wintergärten oder Verglasungsbalkonen wird häufig eine Verglasung mit Aluminiumprofil verwendet. Walzenmühlen sind teure Geräte, die sich immer auf den Preis des fertigen Produkts auswirken. Die Verwendung eines solchen Systems erhöht die Kosten eines Fensters um das 2- bis 2,5-fache..

Die Herstellung eines abgerundeten Profils aus Holz erfordert noch mehr Zeit und Arbeit. Der erste Schritt besteht darin, ein geklebtes Werkstück herzustellen und es dann auf einer Fräsmaschine zu „bügeln“.

Als am besten geeignet für die Herstellung von Rundverglasungen gilt ein PVC-Profil. Die Herstellung erfordert keine Spezialwerkzeuge und teure Ausrüstung. Das Biegen des Kunststoffprofils erfolgt in wenigen Sekunden direkt vor unseren Augen.

Bevor ein gebogenes Profil erstellt wird, wird es in einem heißen Glycerinbad oder in einem speziell entwickelten Ofen erhitzt. Auf dem Pappkarton wird ein komplexer Umriss des zukünftigen Fensters gezeichnet. Es kann mehrere Biegungen gleichzeitig haben. Danach werden spezielle Saugnäpfe entlang der Kontur befestigt und ein Holz-Kunststoff-Leiter entlang dieser verlegt. Entsprechend dieser Vorrichtung ändert das erweichte und erwärmte Profil leicht seine ursprüngliche Form, und die Kühlung härtet aus und bleibt gebogen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie