Grundsätze für die Installation von PVC-Fenstern

Moderne Kunststofffenster können den Straßenlärm erheblich reduzieren und im Winter Wärme und Komfort im Raum sparen. Es ist jedoch unmöglich, eine wirksame Wärme- und Schalldämmung von Fenstern zu erhalten, wenn diese schlecht installiert sind. Aus diesem Grund müssen bei der Installation von Kunststofffenstern alle Arbeiten auf höchstem Niveau ausgeführt werden..

Grundsätze für die Installation von PVC-Fenstern

Im Zusammenhang mit einer Installation von schlechter Qualität treten nämlich häufig verschiedene Probleme auf. Nach Unternehmensstatistiken beziehen sich mehr als 80% aller Angaben von Käufern zur Qualität von Kunststofffenstern genau auf deren Installation. Dies kann beispielsweise auf unangemessene Materialeinsparungen bei der Installation von Fenstern zurückzuführen sein..

Ein weiterer Grund für die schlechte Qualität der Installation kann die geringe Qualifikation oder Nachlässigkeit der Installateure selbst sein. Wenn während der Installation selbst bei einem Fensterblock von höchster Qualität und Funktionalität ein „Zeitraffer“ auftritt, kann die gesamte nützliche Effizienz des Produkts im Allgemeinen irgendwo „verdampfen“. Da der Produktionsprozess automatisiert ist, werden Fehler in dieser Phase praktisch ausgeschlossen, es sei denn, der technologische Prozess selbst weist einen schwerwiegenden Fehler auf. Der Installationsprozess (wir betonen, es ist die Installation, nicht die Herstellung) eines Kunststofffensters ist jedoch viel mühsamer als der Produktionsfenster, und es gibt verschiedene Methoden für dessen Implementierung. Infolgedessen möchte der Installateur möglicherweise die Dinge für sich selbst einfacher machen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, während des Installationsvorgangs einen Fehler zu machen, recht hoch. Gleichzeitig werden die Einsparungen einen Cent betragen, und am Ende werden alle Probleme in angemessener Höhe auftreten..

GOSTs, von 2002 bis 2003 hat eine bedeutende Formalisierung im technischen Prozess der Installation von PVC-Fenstern vorgenommen und erfordert relevante Dokumente. Nach diesen GOSTs gibt es drei Grundprinzipien für die Installation von PVC-Fenstern, die unbedingt beachtet werden müssen.

1,3 Schichten Mörtel.

„Der Löwenanteil“ der Normen ist der Technologie gewidmet, die Lücken zwischen Öffnungen und Fensterblöcken nach dem Prinzip „von innen nach außen dichter als von außen“ zu füllen. Es ist unbedingt erforderlich, dass alle Baugruppen drei Einbettungsschichten aufweisen: die äußere Schicht – die vor den Auswirkungen der klimatischen Bedingungen schützt – in der Mitte eine wärmeisolierende Schicht im Inneren – eine Schicht Dampfsperre. Die äußeren (äußeren) Schichten können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. Für sie können verschiedene Schaumstoffe zur Installation verwendet werden..

So installieren Sie ein Fenster

Die äußere Schicht muss die Isolierung vor Feuchtigkeit schützen und gleichzeitig für Belüftung der Isolierung sorgen. Für die äußere Schicht sind vorkomprimierte Dichtungsbänder (PSL) ideal. Diese Bänder neigen dazu, sich auszudehnen. Sie werden kurz vor dem Einbau in die Fensteröffnung entlang des Umfangs des Fensterkastens geklebt. Danach füllt die PSUL, die sich ausdehnt, alle Hohlräume und Risse der Öffnung mit ihrem Volumen. Bei unebenen Hängen, insbesondere in alten Häusern, ist ihre Verwendung jedoch kompliziert. Darüber hinaus ist es unmöglich, Gips auf PSUL aufzutragen.

In einigen Fällen ist es möglich, Silikon im Freien zu verwenden. Die Dicke der Silikonschicht sollte das 0,5-fache der Breite der gesamten zu füllenden Verbindung betragen. Das Silikon sollte unter Spannung arbeiten und gleichzeitig nur von 2 Seiten haften, alle anderen Seiten bleiben frei. In der Wärmedämmschicht (Mittelschicht) werden Polyurethanschäume verwendet, die die gesamte Naht gleichmäßig ausfüllen und nach dem Trocknen nicht geschnitten werden müssen.

Die innere (oder Dampfsperr-) Schicht schützt die Isolierung vor dem Eindringen von Wasserdampf (Feuchtigkeit) aus dem Rauminneren.

2. Fehlen von Temperatur „Brücken“.

Das schwache Glied ist auch die Wand, in der die Fenstereinheit aufgrund ihrer schwachen Beständigkeit gegen Wärmeübertragung montiert ist. Infolgedessen erscheint am Hang eine Zone, deren Temperatur unter dem Taupunkt liegt. Aus diesem Grund tritt in diesem Bereich zum einen ein erheblicher Wärmeverlust auf und zum anderen fällt Kondenswasser aus (das auch mit dem Auftreten von Schimmel behaftet ist). Dies gilt auch für Öffnungen ohne Quartier. In Ermangelung letzterer steigt das Risiko von Kältebrücken. Daher ist es notwendig, die Heiztechnik der benachbarten Einheiten sorgfältig zu berücksichtigen..

Einbau eines Fensterblocks in die Öffnung

3. Einbau des Fensterblocks in die Öffnung.

Ein Merkmal von PVC-Fenstern ist die Tatsache, dass sie eine signifikante lineare Temperaturausdehnung aufweisen. Mit anderen Worten, wenn Kunststofffenster durch Sonnenstrahlen erwärmt werden, vergrößern sich Flügel, Rahmen und andere Elemente (Gesetze der Physik).

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie