Klimatisierung in Kunststofffenstern

Heutzutage installieren viele, insbesondere Einwohner von GroßstĂ€dten, Kunststofffenster, um LĂ€rm zu reduzieren, WĂ€rme zu sparen und Zugluft im Raum zu beseitigen. Und da Kunststofffenster luftdicht sind, behindern sie den freien Luftverkehr, was zu einer Störung des natĂŒrlichen Luftaustauschs mit der Außenumgebung fĂŒhrt..

Klimatisierung in Kunststofffenstern

Im Laufe der Zeit wird dies zu einem konkreten Problem, das wie folgt lautet:

  • eine signifikante Abnahme des Wohnkomforts;
  • erhöhte Luftfeuchtigkeit, was zum wahrscheinlichen Auftreten von Pilzen fĂŒhrt;
  • Die RĂ€umlichkeiten mĂŒssen regelmĂ€ĂŸig belĂŒftet werden.
  • Beim LĂŒften treten Zugluft auf, plötzliche TemperaturĂ€nderungen und StraßengerĂ€usche.

Diese Probleme können durch die Installation von Kunststofffenstern mit Klimatisierungssystem gelöst werden. Die Klimatisierung erfolgt durch Einbau eines SMARTBOX-Versorgungsventils im oberen Teil des Fensterrahmens. Das Ventil gewĂ€hrleistet den Standardluftstrom und den konstanten Betrieb des natĂŒrlichen LĂŒftungssystems. Frischluft wird stĂ€ndig zugefĂŒhrt. In diesem Fall bleibt das Fenster selbst vollstĂ€ndig geschlossen..

Klimatisierung in Kunststofffenstern

Der Betrieb des Ventils wirkt sich nicht auf die Personen im Raum aus, da sich die Luftströme unter der Decke bewegen und so eine kontinuierliche Entfernung verschmutzter Luft gewÀhrleisten.

Gleichzeitig steigt warme Luft aus den Batterien auf und zirkuliert unter Vermischung mit frischer Luft den Luftstrom.

Klimatisierung in Kunststofffenstern

Somit haben PVC-Fenster mit einer Zuluftklappe eine Reihe von Vorteilen gegenĂŒber herkömmlichen Kunststofffenstern:

  • erhöhte Sicherheit – Fenster können jederzeit geschlossen gehalten werden;
  • Mangel an Zugluft – Bewohner werden nicht krank;
  • Staub und Pollen von BĂ€umen und Pflanzen dringen nicht in den Raum ein, was besonders fĂŒr Allergiker wichtig ist.
  • Bei ĂŒbermĂ€ĂŸigem WĂ€rmeverlust durch starken Wind oder Frost einfach das Ventil drehen, wodurch der Luftstrom gestoppt und das Problem des WĂ€rmeverlusts garantiert gelöst wird!
Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie