Kunststofffenster: Regeln fĂĽr eine perfekte Installation

Es besteht kein Zweifel, dass eine der Bedingungen, die Wärme und Komfort in einem modernen Haus bieten, hochwertige Verglasungen sind. Wärme sparen, Räume beleuchten, Schönheit und Harmonie des Innenraums – all dies hängt direkt von den Fenstern ab, die im Haus oder in der Wohnung installiert sind.

Kunststofffenster: Regeln fĂĽr eine perfekte Installation

Tatsächlich ist die Bestellung hochwertiger Fenster nicht so schwierig, da es auf dem Markt angesehene groĂźe Unternehmen gibt, deren Produktqualität im Laufe der Zeit getestet wurde. Ein zuverlässiges Profil eines bekannten europäischen Herstellers, hochtechnologische und effiziente Armaturen, hochwertiges Glas in einer einwandfreien Glaseinheit – dies ist ein wunderbares Fenster, das viele Jahre lang dienen kann, ohne den Besitzer zu verärgern. Es gibt jedoch einen schwerwiegenden Faktor, der die Haltbarkeit und Qualität des Fensterbetriebs beeinflusst und nicht vergessen werden sollte. Dieser Faktor ist eine korrekte und kompetente Installation. Was nĂĽtzt das feinste und qualitativ hochwertigste Fenster, das auf der genauesten automatisierten Linie aus den besten und bewährten Komponenten hergestellt wird, wenn es falsch installiert ist? Deshalb ist ein verantwortungsbewusster und seriöser Ansatz bei der Fensterinstallation sehr wichtig..

Wenn alte Fenster durch neue ersetzt werden, ist der erste Arbeitsschritt natĂĽrlich der Abbau alter Fensterstrukturen. Diese Arbeit ist nicht schwierig, aber man muss darauf vorbereitet sein, dass in einem alten Gebäude beim Abbau von Fensterblöcken und Fensterbänken die angrenzenden Strukturen – Hänge und Bauflächen – erheblich beschädigt werden können.

Bevor Sie mit der Installation neuer Fenster fortfahren, müssen Sie die Fensteröffnung für die Installation vorbereiten. Leider vernachlässigen die Arbeiter, die die Fenster installieren, dies fast immer, was zu weiteren Problemen bei der Bedienung der Fenster führt. Nach dem Abbau der alten Strukturen ist es daher erforderlich, die Viertel und die Oberfläche der Öffnung mit einem Zementestrich auszurichten und alle Risse und Spalten auf der Oberfläche der Öffnung abzudichten. Eine solche Vorbereitung der Fensteröffnung schafft die Voraussetzungen für eine solide und dichte Installation des Fensterrahmens und garantiert die Vermeidung von Blasen. Da das Trocknen des Zementestrichs einige Zeit in Anspruch nehmen wird, müssen solche Arbeiten in der warmen Jahreszeit durchgeführt werden..

Kunststofffenster: Regeln fĂĽr eine perfekte Installation

Als nächstes wird der Fensterrahmen direkt in die Öffnung eingebaut. Der Rahmen muss vertikal und horizontal ausgerichtet sein, was mit einer Wasserwaage überprüft werden kann. Der Rahmen wird mit Ankerplatten oder Ankerbolzen an den Wänden befestigt. Die Wahl des Befestigungstyps hängt in der Regel von dem Material ab, aus dem die Wände bestehen. Wenn die Wände dies zulassen, ist es besser, Ankerplatten zu verwenden, da in diesem Fall keine zusätzlichen Kühlbrücken vorhanden sind, da bei dieser Befestigungsmethode die Unversehrtheit des Rahmens nicht gestört wird. In jedem Fall muss der Fensterrahmen sicher in der Öffnung befestigt sein und darf nicht versetzen, bis die Montagefuge mit Schaum gefüllt ist. Nach dem Befestigen des Rahmens wird die Montagemaht mit Montageschaum gefüllt, was für Dichtheit und zuverlässige Wärmeisolierung sorgt.

Kunststofffenster: Regeln fĂĽr eine perfekte Installation

Es ist wichtig, die Montagemahl vor Feuchtigkeit zu schützen, da Polyurethanschaum ein hygroskopisches Material ist. Für diesen Schutz werden Dampfsperr- und Abdichtungsbänder und -membranen verwendet. Sie werden so auf den Fensterrahmen geklebt, dass diese Bänder nach dem Einbau des Fensters und dem Füllen der Fuge mit Montageschaum die Montagefuge vollständig abdecken. Auf diese Weise wird der Polyurethanschaum sowohl von der Straße als auch vom Raum aus vor Feuchtigkeit und Dampf geschützt, wodurch die Dichtheit und Haltbarkeit der Montagenaht gewährleistet wird..

Nach der Installation des Fensterrahmens und dem Aufhängen von Fensterflügeln müssen Sie berücksichtigen, dass es einige Zeit dauert, bis der Schaum vollständig getrocknet ist. Daher wird grundsätzlich nicht empfohlen, Fensterflügel innerhalb von 24 Stunden nach der Installation des Fensters zu öffnen..

Kunststofffenster: Regeln fĂĽr eine perfekte Installation

Die letzte Phase der Fensterinstallation ist die Einstellung der Fensterflügel. Nach dem vertikalen und horizontalen Einstellen sollten sich die Flügel störungsfrei öffnen und schließen, und die Einstellung des Flügeldrucks sollte ein Durchblasen zwischen der Rahmenoberfläche und den Flügelgummidichtungen vollständig ausschließen.

Die korrekte und technisch kompetente Installation des Fensters gewährleistet somit eine zuverlässige Wärmedämmung des Raums und ermöglicht Ihnen eine problemlose Nutzung des Fensters über viele Jahre..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie