So reparieren Sie ein Holzfenster

Traditionell Holzfensterbestehen in der Regel aus einem verglasten FlĂŒgel, der in einen Fensterrahmen eingesetzt wird und zusammen einen Fensterblock bildet. Fenster sind mit einem oder zwei Rahmen erhĂ€ltlich, die gepaart, durch Schrauben verbunden oder separat in verschiedenen Boxen montiert werden können. Die Bindung, die zur Straße zeigt, heißt Sommer und in Richtung des Raumes – Winter. Die Bindungen können konstruktionsbedingt mit einer oder mehreren TĂŒren mit oder ohne Fenster geöffnet oder nicht geöffnet werden. Die Basis der Bindung ist ein Rahmenband mit Falten fĂŒr Glas, die mit Hilfe kleiner NĂ€gel mit kleinen Blockglasurperlen fixiert werden. Bei Sommerbindungen werden Ebbe an den unteren Stangen der FlĂŒgelverkleidung angebracht, um das durch das Glas fließende Wasser abzulassen. Von innen ist im unteren Teil der Fensteröffnung eine Fensterbank angebracht.

Zu Hause kann es leicht sein, zerbrochenes Glas zu wechseln, Scharniere oder Riegel auszutauschen, den SchrĂ€glauf des FlĂŒgels zu korrigieren, Risse in den Bindungen und in der Box zu beseitigen und auch die Bindungen selbst auszutauschen.

Damit Glas ersetzen Sie mĂŒssen zuerst den FlĂŒgel aus den Scharnieren entfernen. Danach muss der FlĂŒgel auf den Tisch gelegt werden, die Glasperlen entfernen und das zerbrochene oder zerbrochene Glas herausnehmen. Dann mĂŒssen die Falten von altem Kitt, Glas, Farbe, Staub gereinigt und grĂŒndlich poliert werden. In die auf diese Weise vorbereiteten Falten wird neues Glas eingefĂŒhrt. Wenn der Rahmen alt ist, mĂŒssen Risse darin repariert, die Schrauben der Riegel und Scharniere festgezogen und der Rahmen lackiert werden. Ziehen Sie außerdem die Scharnierschrauben am Fensterrahmen fest.

Das hĂ€ufigste Fensterproblem sind verzerrte Bindungen. Es tritt hĂ€ufig auf, wenn Eckfugen locker sind. Der einfachste Weg, den Versatz zu beheben, besteht darin, auf beiden Seiten Stahlecken in die Ecken der Bindung einzubauen. Eine kompliziertere Reparaturmethode ist das Binden der Bindung. Dazu muss die Abdeckung von den Scharnieren entfernt, das Glas entfernt, die Stifte herausgeschlagen und die Eckverbindungen zerlegt werden. Spikes und Rillen mĂŒssen von Staub und altem Kleber gereinigt werden. Dann mĂŒssen Sie den Kleber erneut auftragen, die Stangen miteinander verbinden und die Bindung in die Klemmvorrichtung einlegen. Dann sollten Sie die ebenfalls mit Klebstoff gefetteten Stifte einsetzen. Nach dem Trocknen des Klebers muss die Bindung mit Sandpapier gereinigt, kittiert, grundiert und gestrichen werden. Wenn die Farbe trocken ist, wird Glas eingesetzt und die Bindung wird angebracht.

Um die Umreifungsstangen zu reparieren, werden die FlĂŒgel zunĂ€chst von den Scharnieren entfernt. Danach werden die GlĂ€ser entfernt, die Falten gereinigt. Ferner werden die beschĂ€digten Enden der Stangen abgesĂ€gt. Stattdessen werden sie neu hergestellt und mit dem StangenflĂŒgel an den Dornen verbunden. Außerdem sollten die Augen in alten Balken und die Spitzen in neuen gemacht werden. Die Verbindungen werden mit wasserfestem Kleber hergestellt. Falls die alten Stangen nicht einmal teilweise verwendet werden können, werden sie vollstĂ€ndig ersetzt. Neue Stangen mĂŒssen genau die gleiche Form und GrĂ¶ĂŸe haben. In ihnen werden Nester ausgewĂ€hlt und Dornen geschnitten. Die restlichen werden mit neuen StĂ€ben versehen und mit Klebstoff und HolzdĂŒbeln befestigt.

Um Fensterrahmen zu reparieren, mĂŒssen die zerstörten Stellen entfernt und EinsĂ€tze aus trockenem Holz hergestellt werden, wobei die Fugen mit Klebstoff, HolzdĂŒbeln oder Schrauben befestigt werden. Bei der Reparatur von Kartons mĂŒssen diese manchmal aus der Fensteröffnung entfernt werden. In solchen FĂ€llen werden die vertikalen Stangen mit Dichtmittel auf der unteren horizontalen Stange installiert, um die erforderliche Dichtheit und Dichtheit der Verbindung sicherzustellen..

Um Risse in der Schwellerplatte zu beseitigen, muss diese von Staub und Schmutz gereinigt werden und sich dann vermehren und trocknen. Wenn die dispergierten Teile komprimiert werden können, werden sie leicht expandiert, der Spalt wird mit wasserfestem Klebstoff gefĂŒllt und dann fest zusammengedrĂŒckt und fixiert. Leimreste werden mit einem Spatel entfernt. Wenn die Schwellerplatte fest ist, werden die Risse darin mit einem Einsatz versiegelt. Dazu wird der Riss gereinigt und eingeebnet. Der Einsatz wird mit Klebstoff vorgeschmiert und in den Riss eingesetzt. Das Feld, dessen Fensterbrett ĂŒbermalt werden muss. Kleine Risse werden mit Kitt bedeckt, mit Sandpapier geschliffen und gestrichen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie