Verbraucherrechte beim Kauf defekter PVC-Fenster

Kunststofffenster sind aufgrund ihrer hohen Betriebseigenschaften wie Energieeffizienz, Schalldämmung und Frostbeständigkeit ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Bei der Installation solcher Fenster kann es jedoch häufig zu einem Herstellungsfehler kommen. Dies ist nicht überraschend, da viele Hersteller, die wissen, wie beliebt Kunststofffenster sind, in ihrer Produktion nachlässig geworden sind..

Verbraucherrechte beim Kauf defekter PVC-Fenster

Der Hauptfehler, der bei diesem Produkt während seines Betriebs auftritt, ist die Bildung von Feuchtigkeit. Feuchtigkeit kann von der Seite des Raums auf dem Glas auftreten und auf die Fensterbank abfließen. Es ist viel tragischer, wenn sich zwischen den Gläsern Feuchtigkeit bildet. Hier muss die Ehe nicht nur in einem Plastikfenster gesucht werden, sondern auch im Raum selbst, der möglicherweise nicht den Hygiene- und Umweltbedingungen entspricht. Um nicht irregeführt zu werden, ist es erwähnenswert, dass Fenster nicht vollständig abgedichtet werden sollten. Um den Raum zu belüften, haben solche Fenster einen minimalen Luftdurchsatz, der dank der Risse in den Rahmen zirkuliert. Die Glaseinheit selbst sollte jedoch keine Luft durchlassen, dh sie sollte vollständig abgedichtet sein. Wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum zu hoch ist, sammelt sich die Flüssigkeit außerhalb der Glaseinheit an.

Was ist in diesem Fall zu tun? In diesem Fall ist eine unabhängige Bewältigung nicht möglich, da die Luftfeuchtigkeit im Raum gemessen werden muss. Diese Aufgabe wird von Spezialisten ĂĽbernommen – Mitarbeitern des epidemiologischen Sanitärdienstes. Wenn sich nach den Messergebnissen herausstellt, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöht ist, mĂĽssen einige Reparaturen durchgefĂĽhrt werden, z. B. Dachrinnen im Freien installieren, Keller des Gebäudes dekorieren, zusätzliche BelĂĽftung unter den Fenstern schaffen, Zusatzheizungen installieren. Nur so kann die Luftfeuchtigkeit im Raum normalisiert werden..

Verbraucherrechte beim Kauf defekter PVC-Fenster

Wenn die Mitarbeiter der Sanitär- und Epidemiologiestation sagen, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum normal ist, sollten Sie über die Qualität der Kunststofffenster nachdenken. In diesem Fall muss das Unternehmen kontaktiert werden, mit dem der Käufer den Kaufvertrag abgeschlossen hat. Und nicht nur zutreffen, sondern eine Erklärung über den Austausch des Produkts schreiben, da ein solcher Fehler als Werksfehler angesehen wird und es unmöglich ist, ihn zu beheben. Das Gesetz sieht auch eine zweite Option vor: Es ist der Kauf eines defekten Produkts zu einem reduzierten Preis. Der Verkäufer muss innerhalb von 10 Tagen einen Ersatzantrag prüfen. Wenn dem Käufer sein Anspruch verweigert wird, muss der Streit vor Gericht beigelegt werden.

Zu diesem Zweck ist es erforderlich, eine Reihe von Dokumenten zu sammeln, z. B. eine Anspruchserklärung, aus der das Wesentliche des Problems hervorgeht. Kopien des mit dem Unternehmen geschlossenen Vertrags über den Kauf von Fenstern; eine Garantiekarte, die normalerweise zwischen 5 und 7 Jahren ausgestellt wird. Gemäß GOST 30971-2002 kann die Gewährleistungsfrist für die Montagemahl nicht weniger als fünf Jahre ab dem Datum der Lieferung der Ware an den Kunden festgelegt werden. Außerdem muss dem Antrag ein Dokument über die Ergebnisse von Messungen des Feuchtigkeitsniveaus beigefügt werden, um zu bestätigen, dass der Raum den Hygienestandards entspricht. Anwälte empfehlen, Fotos des gesamten Fensters und separat einen Teil des Fensters mit einem Defekt an der Anwendung anzubringen. Es wäre schön, eine unabhängige Prüfung zu haben. Dazu wird ein Experte für Kunststofffenster eingeladen, der die notwendigen Nachforschungen anstellt und eine Entscheidung trifft. Die Schlussfolgerung des Sachverständigen in dieser Rechtssache ist ein unbestreitbarer Beweis für die Schuld des Herstellers. Sie können dem Gericht auch das Zeugnis von Zeugen geben, die mit diesem Raum verbunden sind, z. B. Personen, die in diesem Raum leben oder in diesem arbeiten.

Verbraucherrechte beim Kauf defekter PVC-Fenster

Während des Rechtsstreits üben Verkäufer häufig Druck auf den Käufer aus und zwingen ihn, einem Friedensabkommen zuzustimmen. Die Praxis zeigt, dass dem Kläger, der der Käufer ist, nicht empfohlen wird, solche Dokumente zu unterschreiben. Ein solches Ergebnis kann den gegenwärtigen Stand der Dinge weiter erschweren, da der Fall in Zukunft nicht mehr geprüft wird. Der Verbraucher hat Anspruch auf ein Ersatzprodukt im Rahmen der Garantie. Ein solches Recht wird ihm gesetzlich gewährt. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, dem Druck des Verkäufers zu widerstehen, ist es in solchen Fällen ratsam, sich an Anwälte zu wenden, die immer auf Ihrer Seite sind und auch ein positives Ergebnis der gerichtlichen Frage zugunsten des Käufers anstreben.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie