Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenzaun: Fotoauswahl

Die einfachste Option zum Auswählen und Umzäunen der Beete und Blumenbeete auf dem Gelände ist ein Randband. Es ist stark genug, aber flexibel. Es kann „Wellen“, Kurven und sogar, normalerweise blau, braun oder grĂĽn, haben. Atmosphärischer Kunststoff hat keine Angst vor Schimmel, Temperaturschwankungen und Frost von bis zu -60 ° C. Es gibt neun Meter Bordsteinband 21 cm hoch, etwa 600-800 Rubel. Es ist einfach, das Bordsteinband in die gegrabene Nut einzubauen, deren Tiefe die Höhe leicht ĂĽberschreiten sollte. Die Enden können zusammengeheftet werden. Aus GrĂĽnden der Steifigkeit kann das Klebeband mit Stiften, Metall oder Holz befestigt werden. Vielleicht ist diese Designoption fĂĽr Blumenbeete und Beete nicht so schön, aber sie sehen trotzdem ordentlicher aus.

Gartenzaun: Fotoauswahl

Eine weitere einfache und sehr erschwingliche Option für jeden Sommerbewohner ist der Zaun der Betten aus dem alten Schiefer. Auch nicht sehr ästhetisch ansprechend, aber praktisch und bequem.

Gartenzaun: Fotoauswahl

Auch eine Option aus der Reihe „Mach es selbst aus dem, was zur Hand ist“. Plastikflaschen sind zu einem absolut zuverlässigen Zaun geworden, der mit einer Schnur zwischen den Pfosten in den Ecken befestigt ist.

Gartenzaun: Fotoauswahl

In diesem Fall werden die Flaschen einfach in den Boden gegraben, dies reicht im Allgemeinen aus, um die Kanten der Betten zu verstärken..

Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenbetten sind bei Gärtnern sehr beliebt, da sie ein natürliches Material sind, das auch dann attraktiv aussieht, wenn die Betten aus alten Paletten bestehen. Was können wir über Konstruktionen aus flachen, neuen, lackierten Brettern sagen?.

Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenzaun: Fotoauswahl

Gartenzaun: Fotoauswahl

Unabhängig davon, aus welchem ​​Material Sie Ihren Zaun fĂĽr Beete oder Blumenbeete herstellen, denken Sie daran – dies ist nicht nur eine Dekoration des Standorts. Erstens sind solche StoĂźstangen – hoch oder nicht sehr – so konzipiert, dass sie Feuchtigkeit speichern, die Ausbreitung fruchtbaren Bodens verhindern und vor Unkraut schĂĽtzen. Der Gartenzaun hat also viele nĂĽtzliche Funktionen..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie