Gärtner- und Gärtnerkalender für April

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

Wir hoffen, dass Sie im März alle vorrangigen Arbeiten gemäß dem Gärtner- und Gärtnerkalender für diesen Monat durchgeführt haben. Insbesondere pflanzten sie Setzlinge in das Haus, bereiteten ein Gewächshaus vor und ordneten die Dinge auf der Baustelle. Es sei denn natürlich, der Frühling war nicht zu spät und das Wetter erlaubte es. Andernfalls müssen Sie alle oben genannten Arbeiten im April ausführen und auf echte Wärme und schmelzenden Schnee warten.

Im April erwartet Gärtner und Gärtner viel Arbeit:

1. Es ist Zeit, alle Abdeckmaterialien von Sträuchern, anderen Stauden und Trauben zu entfernen. Die Frostgefahr bleibt natürlich weiterhin bestehen, ist aber nicht zu groß, und der Frost wird nicht mehr so ​​ernst und gefährlich sein. Es ist Zeit für Pflanzen, sich vom Winterschlaf zu erholen, und Schutz wird sie nur stören.

2. Es lohnt sich, ein Strumpfband aus Himbeeren und Brombeeren zu machen, um die Bedingungen für ihr aktives Wachstum vorzubereiten.

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

3. Der Boden im Garten ist höchstwahrscheinlich trocken. Sie müssen ihn erschüttern, paffen und die Beete für das Pflanzen von Sämlingen vorbereiten. Beim Auflockern des Bodens ist es ratsam, Mineraldünger, Torf und Holzasche hinzuzufügen. Wir sind sicher, dass Sie bereits im März einen Landeplan erstellt haben.

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

4. Wir kümmern uns weiterhin zu Hause um die Sämlinge. Es ist zu früh, sie zu pflanzen, es sei denn, Sie haben ein zuverlässiges Gewächshaus.

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

5. Wenn das Wetter im März keine Aussaat von Frühgrün, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch erlaubte, ist es Zeit, dies im April zu tun. Darüber hinaus werden im zweiten Frühlingsmonat Radieschen, Hülsenfrüchte, Sorten Savoyen, Rosenkohl, Weißkohl, Rotkohl, Rüben und Pastinaken gepflanzt..

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

6. Überprüfen Sie im April den Zustand der Beete mit Erdbeeren und Erdbeeren. Die Beeren sollten vor der Blüte gefüttert werden.

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

7. Vergessen Sie nicht Stachelbeeren und Johannisbeeren, die Sie im April schneiden müssen, und beginnen Sie, wenn Sie möchten, mit dem Pfropfen.

8. In den Blumenbeeten beginnt eine sehr „heiße“ Jahreszeit. Das Tierheim wird aus den Rosenbüschen entfernt, der Mulch wird entfernt, einjährige Blumen wie Ringelblumen und Ringelblumen werden gesät und das Top-Dressing wird durchgeführt. Tulpen und Narzissen sprießen, und mit ihnen Unkraut wird das erste Jäten von Blumenbeeten durchgeführt.

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

9. Im April können die Sämlinge bereits tagsüber auf die Straße gebracht werden, so dass die Pflanzen unter dem ersten warmen Sonnenlicht temperiert und an der frischen Luft sind.

10. Vögel werden sehr bald aus dem Süden fliegen. Sie können die Vogelhäuschen aktualisieren und sich darauf vorbereiten, Gäste und Assistenten zu empfangen.

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

11. Es ist nicht möglich, frühe Kartoffelsorten früher als Ende April zu pflanzen, um das Risiko des Erntetodes durch späten Frost zu verringern..

Gärtner- und Gärtnerkalender für April

Für diejenigen, die dem Mondkalender folgen und daran glauben: Im April kommt der Neumond am 16. und der Vollmond am 30. Das heißt, in der Zeit vom 1. bis 15. April wird der Mond schwinden und ab dem 17. April beginnt er zu wachsen.

Wir möchten Sie noch einmal daran erinnern, dass der Plan für die Arbeiten im April auf der von uns vorgestellten Website ungefähr ist. Es hängt alles vom Wetter, Ihrer Region und den gestellten Aufgaben ab. In jedem Fall empfehlen wir Ihnen, das erste Frühlingspicknick in Ihren Aufenthaltsplan für die Datscha aufzunehmen und vor Ort zu arbeiten – im April ist es soweit!

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie