Wie man Samen in Sämlingsbeuteln auswählt

Wie man Samen in Sämlingsbeuteln auswählt

Unser Portal hat bereits erklärt, wie man Samen selbst sammelt und speichert. Allerdings sind nicht alle Eigentümer von Gärten und Gemüsegärten mit dieser sorgfältigen Arbeit beschäftigt. Viele Menschen bevorzugen es, fertiges Saatgut zu kaufen, um Zeit zu sparen, oder einfach neue Sorten zu probieren, ihre Beete zu aktualisieren und sich am Anbau interessanter Pflanzen zu versuchen.

Erste Regelbeim Kauf von Saatgut in Paketen – Planung. Spontane Einkäufe sind natürlich nicht ausgeschlossen, vielleicht wird Sie der Verkäufer überzeugen oder die Beschreibung der Sorte auf der Verpackung wird sehr attraktiv sein. Es ist jedoch besser, im Voraus zu entscheiden, was genau Sie benötigen: frühe Tomatensorten, Gurken zum Einmachen, Spätkohl, duftendes Nachtviolett und so weiter..

Wie man Samen in Sämlingsbeuteln auswählt

Zweite Regel– Einkäufe werden am besten in Fachgeschäften getätigt. Dafür gibt es mehrere gute Gründe:

  1. Spezialisierte Verkaufsstellen arbeiten mit vielen Herstellern mit eigenen Zuchtgärtnereien und Labors zusammen. Viel weniger wahrscheinlich, eine Fälschung zu kaufen, und mehr Auswahl.
  2. Verkäufer können detaillierte Ratschläge geben, über die Merkmale einer bestimmten Sorte berichten und Informationen über den Hersteller bereitstellen.
  3. Solche Geschäfte halten sich strikt an das Verfallsdatum, die Kennzeichnung und die ordnungsgemäße Lagerung von Samenpaketen..

Wie man Samen in Sämlingsbeuteln auswählt

Dritte Regel– Wir lesen die Informationen auf der Verpackung sorgfältig durch. Lassen Sie uns klarstellen, bevor Sie sich mit dem befassen, was mit Samen auf der Verpackung steht, und die Verpackung selbst untersuchen. Es sollte intakt, stark und von hoher Qualität sein, ohne die oberste Schicht zu beschädigen. Lassen Sie uns nun herausfinden, was der Hersteller uns sagen sollte:

  1. Informationen über dich. Nicht nur der Name, sondern auch die Kontaktnummern, E-Mail – der Käufer sollte in der Lage sein, den Hersteller zu kontaktieren.
  2. Verfallsdatum, Verpackungsdatum, Erntejahr.
  3. Der Name der Pflanze, auch in lateinischer Sprache, laut Staatsregister.
  4. Kurze Beschreibung der Sorte, Regeln für das Pflanzen von Saatgut, insbesondere Agrartechnologie. Es ist klar, dass Sie nicht viel auf eine kleine Tasche schreiben können, aber die wichtigsten Nuancen und Merkmale einer landwirtschaftlichen Kultur sollten angegeben werden.
  5. Anzahl oder Gewicht der Samen. Wenn die Packung die Masse der Samen angibt, können Sie sich ungefähr vorstellen, wie viele in Stücken vorhanden sind. Zum Beispiel in 1 Gramm kleiner Samen von Salat, Karotten, Petersilie, Sellerie – 600-1000 Stück. Samen mittlerer Größe wie Paprika, Tomaten, Kohl und Zwiebeln kosten etwa 150-400 Stück pro Gramm. Große Samen wie Bohnen oder Zucchini sind nicht mehr als 10 Stück in 1 Gramm und Melonen, Gurken, Radieschen, Pastinaken – bis zu 100 Stück in 1 Gramm.
  6. Startnummer.
  7. Einhaltung von GOST, TU, OST. Aus diesen Anweisungen geht hervor, dass die Samen alle erforderlichen Prüfungen bestanden haben und den genehmigten Standards entsprechen..

Wie man Samen in Sämlingsbeuteln auswählt

Es ist wichtig zu wissen, dass Hybride der ersten Generation als F1, Rebsamen der ersten Generation S1, Mutterform oder steriles Analogon A bezeichnet werden.

Rat! Wählen Sie Samen von verschiedenen Herstellern und verschiedenen Sorten. Auf diese Weise haben Sie eine bessere Chance auf eine gute Ernte, selbst wenn die Samen in einer der Packungen eine geringe Keimung aufweisen..

Vierte Regel– Kaufen Sie keine Samen von Ende zu Ende, lassen Sie einen kleinen Vorrat übrig. In diesem Fall können Sie Samen der gleichen Sorte säen, wenn Ihre Karotten nicht gut sprießen..

Wie man Samen in Sämlingsbeuteln auswählt

Die fünfte Regel– Bei exotischen und importierten Samen sollten Sie besonders vorsichtig sein. Sie können überprüfen, ob eine solche Sorte genau im Staatsregister eingetragen ist. Andernfalls kann sich herausstellen, dass die „Riesensellerie-Aubergine“ einfach nicht existiert. Das Datum der Einfuhr von Saatgut sollte besonders sorgfältig überprüft werden – sie sind häufig abgelaufen.

Wie man Samen in Sämlingsbeuteln auswählt

Lagern Sie Samen, die Sie in dieser Saison gekauft haben, nicht lange. Erstens benötigen sie spezielle Lagerbedingungen, und zweitens kann sich die Keimung im zweiten Jahr verschlechtern und neue Sorten werden auf den Markt kommen. Experten raten übrigens, im Winter Saatgut in Paketen zu kaufen, wenn frisch geerntete Pflanzen der letzten Ernte zum Verkauf angeboten werden..

Wählen Sie die richtigen Samen und lassen Sie das Ergebnis Ihrer Frühlingsarbeit der ganzen Familie gefallen!

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie