Installation von Terrassendielen aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff

Der Artikel enthält eine detaillierte schrittweise Meisterklasse zum Einbau eines Belags aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff. Sie lernen, wie Sie die Basis richtig planen, Ankerpunkte setzen und die Balken in verschiedenen Fällen befestigen. Dort finden Sie auch Preise für WPC-Terrassendielen.

Installation von Terrassendielen aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff

Im vorherigen Artikel haben wir ĂĽber Produkte aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff (WPC) gesprochen, der manchmal als „flĂĽssiges Holz“ bezeichnet wird, und ĂĽber die Merkmale der Auswahl von Paneelen fĂĽr eine Terrasse. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den ausgewählten Terrassentyp korrekt anwenden..

Allgemeine Regeln

In Bezug auf das Gerät einer offenen Terrasse gibt es drei Regeln, die Sie vor dem Kauf von Material kennen müssen. Dies spart jede Menge Zeit, Energie und Geld..

1. Verwenden Sie Polymerprotokolle. Die beliebteste Art der Täuschung ist die Verwendung von Holzstämmen, die zuvor mit einem Antiseptikum behandelt wurden. Dies ist nach einigen Betriebsjahren mit großen Problemen behaftet:

  • Das Lag-Material muss stärker sein als das Beschichtungsmaterial. Wenn Sie Protokolle von verfĂĽgbaren Nadelbäumen installieren, besteht die Gefahr, dass Sie nach einer Weile eine unbrauchbare Terrasse bekommen, obwohl sich das Abdeckbrett selbst in ausgezeichnetem Zustand befindet. Besonders wenn die Terrasse geöffnet ist.
  • Holzstämme sind witterungsempfindlich. Dies kann sogar eine korrekt verlegte Ebene verformen, noch bevor der VerzögerungsverschleiĂź einsetzt. An den Befestigungspunkten entlang der Stollen kann sich Feuchtigkeit ansammeln und die Landeplätze selbstschneidender Schrauben zerstören.
  • Polymerprodukte sind normalerweise flach. Holz weist Querschnittsfehler auf, die eine ungleichmäßige Spannung entlang der Ebene und eine ungleichmäßige Verteilung der Last entlang der Befestigungspunkte verursachen.
  • Polymerverzögerungen mĂĽssen nicht ausgewählt oder zurĂĽckgewiesen werden und haben im gesamten Produkt die gleiche Qualität und Eigenschaften.

Installation von Terrassendielen aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff

2. Wenn sich herausstellt, dass Holz fĂĽr Holzstämme verwendet werden muss, wählen Sie starke, werksseitig verarbeitete Arten. Die ideale Option unter diesen Bedingungen ist Mooreiche (60×60 Holz). Die Installation auf Metallbalken ist zulässig.

3. Verwenden Sie komplexe Systeme eines Unternehmens. Es ist viel einfacher und zuverlässiger, alle Komponenten zu kaufen, deren Kompatibilität getestet wurde, als Vor-Ort-Armaturen. Eine große WPC-Anlage verfügt über eigene Testeinrichtungen und bietet eine Platte, Klemmen, Balken, Stopfen, End- und Eckzwischenstreifen, die für die gemeinsame Installation erstellt wurden.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, können Sie direkt mit der Installation fortfahren.

WPC-Terrasseninstallationstechnologie

Da die Terrasse jeweils rein individuell ist – Größe, Form, Richtung der Platte, Beziehung zu den Wänden – geben wir allgemeine Schritt-fĂĽr-Schritt-Anweisungen, nach denen Sie die Arbeit selbst erledigen können.

Terrasse („Deck“) – ein offener Bereich, der eine obligatorische Entwässerung erfordert. Sie kann sowohl von der Basis als auch von den Verzögerungen eingestellt werden. Geeignetes Grundmaterial:

  1. Asphalt, Pflastersteine ​​(jede harte Fahrbahn).
  2. Betonplatte.
  3. Zementestrich 50 mm oder mehr.
  4. Verdichteter Kies / Schotter.

Beachtung! Bauen Sie keine Terrasse auf dem Boden. Es ist anfällig für Verformungen unter Last durch Benetzung. Legen Sie ein Schotter- / Kiesbett oder Grundplatten auf den Boden.

Ein weiterer grundlegender Unterschied zwischen allen Decks ist das Vorhandensein oder Fehlen von technologischen LĂĽcken zwischen den Boards. Wenn dies der Fall ist, muss die Neigung der Basis eingestellt werden – Wasser wird dorthin umgeleitet. Wenn sie nicht vorhanden sind, kann die Neigung sowohl durch die Basis als auch durch Einstellen der VerzögerungsstĂĽtzen eingestellt werden – das Wasser wird entlang des durchgehenden Bodens austreten.

1. Bestimmen Sie den „Nullpegel“ – den Punkt, von dem aus die Deckneigung eingestellt wird (falls vorhanden). Die Ebene des Decks sollte perfekt gleichmäßig an diesen Punkt gelangen – normalerweise ist dies die Bodenhöhe, wenn Sie die Terrasse verlassen.

2. Bestimmen Sie die Neigung der Basis. Wenn das Fundament noch erstellt werden muss, stellen Sie eine Neigung von 1–2 ° entlang der gesamten Ebene entlang des Bretts ein. Dies vereinfacht die weitere Installation der Verzögerung. Wenn die Basis stabil ist und nicht gekippt werden kann, verwenden Sie spezielle Stützbeinheber, mit denen Sie die Installationsstufe einstellen können.

Installation von Terrassendielen aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff

3. Als nächstes sollten Sie messen und die Winkel und Seiten der zukünftigen Ebene berechnen, geeignete Markierungen auf der Basis anbringen und die Kontur des Decks umreißen. Es ist ratsam, mit einer Zeichnung oder Skizze zu arbeiten..

4. Wenn es Ausbuchtungen oder Konkavitäten der Wand gibt, mĂĽssen diese durch Schneiden der ersten Platte ausgeglichen werden. Wenn dies nicht möglich ist (die Unterschiede ĂĽberschreiten die Breite der Platte), bestimmen Sie die Position der ersten ganzen Platte – tangential zu den Biegungen – dies ist der Startpunkt.

5. Teilen Sie den Deckraum in 400-mm-Quadrate – dies sind die Log-Achsen. Achsenschnittpunkte – Ankerpunkte.

Beachtung! Der Schritt der beiden extremen Verzögerungen sollte unter dem Durchschnitt liegen.

6. Die Art und Weise, wie die Verzögerungsstützen angeordnet sind, kann je nach Basis erheblich variieren.

Wir empfehlen, verstellbare KunststofffĂĽĂźe aus dem Systemkit auf einer festen, ebenen Basis ohne Neigung zu installieren.

Wenn es sich bei der Basis um dichten Boden handelt, legen Sie Geotextilien darauf und installieren Sie an den StĂĽtzpunkten Betonfliesen 300 x 300 x 30 mm oder betonierte Minifundamente.

Installation von Terrassendielen aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff

Mit einer vorgegebenen Neigung der Basis (Estrich) können die Stämme mit DĂĽbeln daran befestigt werden. Einbautiefe – nicht weniger als die Dicke des Stammes.

Wenn der Beton- oder Asphaltboden hart, fest, aber uneben ist, können spezielle einstellbare Streben verwendet werden. Verwenden Sie diese Methode nur als letzten Ausweg, da das Befestigen der Verzögerung an der Seite unerwünscht ist.

Installation von Terrassendielen aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff

Wenn Sie eine Terrasse auf vorinstallierten Pfählen oder Säulen anordnen, richten Sie diese entlang des Wasserkraftniveaus aus und schneiden Sie sie wasserdicht.

Das Ergebnis der Arbeiten an der Anordnung der Stützen sollte ein einheitliches (mit einer Stufe von 400 mm) Netzwerk von einstellbaren Ankerpunkten sein. Wenn die Basis dies zulässt, tragen Sie Klebstoff auf die Ferse des Trägers auf, um ein mögliches Spiel auszuschließen.

7. Überprüfen Sie die Höhe aller Stützpunkte und stellen Sie gegebenenfalls die Neigung durch Einstellen ein.

8. Schneiden Sie die Stämme so zu, dass sie über den Rand des Umfangs hinausragen. Um den Umfang herum sollten doppelte Protokolle installiert werden.

Beachtung! Verwenden Sie zum Koppeln von Holzstämmen Holzleim und eine horizontale Verbindung. Spleißen Sie die Platte mit einem Spalt von Fugen.

9. Legen Sie die Balken entlang der Stützen aus und beachten Sie dabei die Regel: Die Fugen sollten nicht auf derselben Linie liegen. Dehnen Sie die Schnüre bis zur Höhe des Decks.

10. Korrigieren Sie nach ĂśberprĂĽfung der Pegelgenauigkeit die Protokolle an den StĂĽtzpunkten:

  • bei verstellbaren StĂĽtzen – Inventarbefestigungen;
  • auf Betonfliesen – mit Ecken zur Basis;
  • an den Halterungen – mit selbstschneidenden Schrauben nach dem Anbringen an der Schnur;
  • auf Pfählen oder auf einem Estrich – mit DĂĽbeln oder Ankern an der Basis.

Video: Installation einer Terrassenplatte auf einem Bodenboden

11. Montieren Sie die Terrassenplatte gemäß den Anweisungen und beachten Sie dabei die erforderliche Lücke. Der Hersteller gibt die Abmessungen der Lücken und Toleranzen in der Begleitdokumentation für jedes Produkt an..

12. Installieren Sie gegebenenfalls Rahmenelemente – Sockel, Ecke oder dekorative Platte entlang des Umfangs und der Widerlager.

Installation des WPC-Decks auf Video

Preise fĂĽr ein Brett aus Holz-Polymer-Verbundwerkstoff fĂĽr eine Terrasse

NameHerstellerSpezifikationenPreis bei Essen2
„Lignatek Standard“Russland2800 x 160 x 33, Naht, PE21.5
SaveWood ULMUSRussland6000Ń…148Ń…25, nahtlos, PVC22
Terradeck EcoRussland3500x185x24, nahtlos, PE23
DeckRaRussland6000 x 140 x 30, Naht, PE26
ECODECKRussland4000 ~ 163 ~ 24, Naht, PE28
MischholzRussland2200x140x25, nahtlos, PVC29
GoodeckRussland580Ń…146Ń…23, Naht, PVCdreiĂźig
„Ewiger Baum Standard“Russland3000-150-25, Naht, PVC32.5
CM DeckingSchweden3000Ń…135Ń…25, nahtlos, PE33
EcotechRussland3000Ń…140Ń…22, nahtlos, PVC33.5
HolzhofTschechische Republik4000Ń…145Ń…25, nahtlos, PVC37.5

Unabhängig vom Lieferanten können Sie sicher sein, dass die Lebensdauer des Boards mindestens 25 Jahre beträgt. DarĂĽber hinaus wird ein Beitrag zum Gemeinwohl geleistet – die Entsorgung von Abfällen zum Wohle des Menschen. Unabhängig von der Terrasse Ihrer Träume ist WPC Board heute die beste Lösung.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie