Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Auf der ganzen Welt werden Rahmenhäuser gebaut. Und Japan ist keine Ausnahme. In diesem Land mit einer ganz besonderen Mentalität hat die Rahmenkonstruktion eine lange Geschichte und ihre eigenen Merkmale. Unsere Beratungsseite hat beschlossen, herauszufinden, welche Merkmale japanische Fachwerkhäuser haben.

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Wissen Sie, dass die älteste Rahmenstruktur überhaupt nicht in Europa ist? Ja, in europäischen Ländern gibt es natürlich viele Häuser im Fachwerkstil. Aber der Ise-Tempel, der 690 n. Chr. Erbaut wurde, ist viel älter als sie! Stellen Sie sich vor, wie viele Erdbeben er überlebt hat, denn Japan befindet sich in einer sehr aktiven seismischen Zone. Rahmenbasierte Pagoden werden seit Jahrhunderten im Land der aufgehenden Sonne gebaut, daher ist die Technologie zuverlässig erprobt.

Übrigens waren es die häufigen Erdbeben, die die Japaner dazu veranlassten, über den Bau von Häusern nachzudenken, die selbst bei Zerstörung weniger Gefahr für die Bewohner darstellen würden. Ein Fachwerkhaus überlebt aufgrund der Flexibilität des Holzes und der Festigkeit der Fugen eher ein Erdbeben. Und selbst wenn es zusammenbricht, haben die Bewohner eine bessere Überlebenschance unter einer hellen Rahmenwand als unter Ziegeln oder Blöcken..

Denken Sie außerdem daran, dass es in Japan im Winter ziemlich kalt ist, Heizflüssigkeiten sehr teuer sind und Rahmengebäude dank hochwertiger Isolierung sehr energieeffizient sind. Und die Baukosten sind erschwinglich. Aus diesen Gründen ist der Rahmenhausbau in Japan bis heute entwickelt und beliebt..

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Heute werden in Japan drei Arten von Fachwerkhäusern gebaut:

  1. Historisch. Auf Basis massiver Balken, die mit Holzfugen verbunden sind. Heute dienen solche Gebäude, deren Wände mit Brettern und sogar nur Reispapier ausgekleidet sind, meist nur noch als Teehäuser, Gartenhäuser und Tempel. Wohngebäude mit dieser Technologie werden immer weniger gebaut;
  2. Western. Ja, in Japan hat die kanadische Technologie der Warmrahmenhäuser, über die das Portal schrieb, Wurzeln geschlagen. Solche Rahmenrahmen unterscheiden sich nicht von herkömmlichen Technologien. Ähnliche Gebäude finden sich in unserem Land, in den USA und in Europa.
  3. Mit einer lokalen Mentalität, einem besonderen Ansatz. Aber diese Fachwerkhäuser sind schon interessanter. Lassen Sie uns unten über ihre Funktionen sprechen..

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Moderne japanische Rahmenhäuser unterscheiden sich von westlichen Technologien in folgenden Merkmalen:

  • Weniger diagonale Streben und mehr Bestandteile;
  • Das Aussehen des Rahmens ist sehr wichtig! Oft werden dĂĽnnere Balken und Säulen verwendet, die Oberfläche wird manuell bearbeitet;
  • Das japanische Fachwerkhaus ist eine integrale Struktur, das Projekt impliziert ein ganzes System von Korridoren, Nischen und SchiebetĂĽren;
  • Ein Doppeldachsystem wird häufig verwendet, um abgehängte Decken und schlanke Sparren aufzunehmen. Ăśbrigens verteilen sie die Last auf den Rahmen;
  • Panoramafenster, eine Terrasse, die das Haus mit dem Garten verbindet. In Japan sind Gärten Kunst. Und die Einheit mit der Natur wird in den Vordergrund gerĂĽckt.

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Japanische Fachwerkhäuser: Merkmale und Beispiele

Im Allgemeinen ist die japanische Technologie zum Verbinden von Holzteilen ohne Nägel und andere Befestigungselemente, die historisch in der Daiku-Technik verwendet wurde, ein separates Thema, das einen ganzen Artikel und eine sorgfältige Untersuchung verdient..

Das Innere eines japanischen Fachwerkhauses besteht aus viel Holz, Minimalismus und versteckten Aufbewahrungssystemen. Der japanische Stil des Interieurs in Aktion hängt nicht von der Bautechnologie ab, außer dass traditionell mehr Holz im Rahmen ist.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie