Leitern – alles, was Sie über sie wissen müssen

Der Hauptzweck der Treppe besteht darin, verschiedene Ebenen des Raums miteinander zu verbinden sowie die Möglichkeit zu haben, auf den gewünschten Boden zu klettern und abzusteigen. In der Antike hatte die Treppe einen besonderen Zweck. Man glaubte, dass sie die Welten verbindet und es Ihnen ermöglicht, sich nach oben oder unten zu bewegen. Seit dem Erscheinen der ersten Treppengeräte, die hauptsächlich aus Stein oder Ästen bestehen, sind mehrere hundert Jahre vergangen, die es ermöglichten, diese Strukturen zu verbessern und ihre verschiedenen Formen und Typen zu schaffen.

Die Herstellung und Installation von Treppen erfreut sich heute großer Beliebtheit und wird nicht nur in Stadtgebäuden, sondern auch in architektonischen Gebäuden außerhalb der Stadt aktiv eingesetzt. Ein mehrstöckiges Gebäude ohne Treppe ist trotz der modernen Auf- und Abstiegsmethoden wie Aufzüge kaum vorstellbar.

Leitergerät

Die Treppenvorrichtung besteht aus getrennten Elementen, im Prinzip wird es als recht einfach angesehen: der Sockel, die Stufen und ein Zaun mit Handläufen und Geländern.

Basis der Treppe

Die Basis der Leiter wird als Stütze der gesamten Stützstruktur angesehen, sie ist ihr Leitelement, von dem der Leitertyp weitgehend abhängt. Somit gibt es verschiedene Arten von Basen: Kosour; Bogensehne; Schrauben und Unterstützung.

Kosour– Dies ist ein tragender Träger, der sich unter den Treppenstufen befindet. In der Treppenstruktur können ein oder zwei Stringer vorgesehen werden.

Bogensehne– stellt auch einen Stützbalken dar, der sich an den Enden der Treppe befindet, als ob die Stufe fest befestigt wäre, können auch ein oder zwei Bogensehnen verwendet werden.

Bolz– Dies ist in der Tat eine tragende Treppe, mit deren Hilfe die Stufen mit einem Ende aufgrund der Zahnstangen am Handlauf und mit dem anderen an der Wand befestigt werden.

Stützbein– die Unterstützung einer Wendeltreppe oder auf andere Weise – die zentrale Säule, auf die die Hauptlast verteilt ist, um die die Stufen spiralförmig befestigt sind.

Jede Basis nimmt ihre eigenen Merkmale der Position der Treppe im Inneren des Raumes an. Strukturen mit Stringern oder Bogensehnen ruhen entweder auf Balken, dank derer die Treppen gestützt werden, oder können selbsttragend sein und Stützpunkte nur im oberen und unteren Teil des Fluges aufweisen. Sie werden hauptsächlich verwendet, um eine volumetrischere Form zu erhalten und eine größere Fläche einzunehmen. Ganz anders ist eine Treppe an den Bolzen, deren Design fast schwerelos, elegant und kompakt wirkt, da die Stufen entweder direkt an der Wand befestigt sind oder sich auf Stangenstützen befinden. Und der Stützpfosten wird nur für eine Art von Treppe verwendet, die spiralförmig nach oben führt.

Treppenstufen

Das zweite wichtige Element der Treppe sind die Stufen. Je nach Größe und Aussehen bieten sie den Komfort der Stufe und verleihen den Treppen entweder Prunk oder Anmut. Es gibt verschiedene Arten von Treppenstufen. In der Regel wird eine Form einer geometrischen Figur in die Basis gelegt: ein Rechteck, ein Polyeder, ein Dreieck. Die Stufen der Treppe können eine geschlossene Form haben. In diesem Fall werden zusätzliche Elemente verwendet – Steigleitungen oder offene, wenn sie nicht vorgesehen sind.

Die Breite der Stufen ist ebenfalls unterschiedlich. Grundsätzlich beträgt der Mindestwert 200 bis 250 mm und der Höchstwert nicht mehr als 400 mm. Diese Parameter sind jedoch bedingt. Sie können mehr nicht standardmäßige Größen auswählen.

Leitplanke, Geländer und Handläufe

Ein Geländer mit Handläufen ist das letzte Element der Treppenstruktur. Er hat die Funktion des Schutzes vor versehentlichem Sturz. Dies gilt insbesondere für steile Wendeltreppen, die trotz aller Pracht ihres äußeren Erscheinungsbildes als eine der verletzungsgefährlichsten gelten..

Das Aussehen des Zauns kann auch verschiedene Formen haben, es kann in Form von Pfosten, Balken oder rechteckigen Elementen hergestellt werden. Die Handläufe und Geländer der Treppen sind Teil des Zauns und sorgen einerseits für Sicherheit, andererseits ermöglichen sie es Ihnen, der gesamten Treppenstruktur Einzigartigkeit, Vollständigkeit und Schönheit zu verleihen.

Materialien für die Herstellung von Treppenhäusern

Viele Bau- und Veredelungsmaterialien ermöglichen es heute, ihre verschiedenen Optionen für die Herstellung von Treppen zu nutzen. Die tragende Struktur besteht in der Regel aus Stahlbeton, Holz oder Metall und ist mit anderen Verkleidungsmaterialien verziert: Stein, Schmiede, Glas, Keramikfliesen, Mosaiken und dergleichen. Die Kombination mehrerer Materialien in einer Treppenstruktur, beispielsweise Holz und Metall oder Metall, Glas und Naturstein, wird ebenfalls als erfolgreich anerkannt..

Holz

Am häufigsten wird Holz verschiedener Holzarten zur Herstellung von Treppen verwendet: Eiche, Kiefer, Lärche, Esche, Ahorn. Es gibt jedoch einige Merkmale für seine Verwendung – zunächst trocknet das Holz gut, ein Mindestfeuchtigkeitsanteil von 6% bis 12% ist zulässig, dann werden die Holzelemente der Treppe aus mehreren Balken geklebt, wodurch sie viele Jahre aufbewahrt und vor Fehlern geschützt werden können für Temperaturabfälle. Es ist auch sehr wichtig zu bedenken, dass bei der Herstellung von Teilen deren Geometrie eine ideale Form haben muss. Nur in diesem Fall kann eine weitere Verformung vermieden werden..

Vor dem Einbau der Leiter wird die Holzoberfläche mit Lack oder Öl beschichtet. Der Lack bietet eine hohe Verschleißfestigkeit der Stufen, nutzt sich jedoch mit der Zeit ab, was ein zusätzliches Schleifen der abgenutzten Oberfläche erfordert. Das Öl hingegen dringt tief in das Holz ein, zeigt dessen Textur heller und sorgt für eine längere Lebensdauer der Treppenelemente. Sie können erst nach Abschluss aller Arbeiten mit dem Zusammenbau und der Installation einer Holztreppe beginnen, da sonst das Erscheinungsbild beeinträchtigt werden kann.

Metall

Ein weiteres beliebtes Leitermaterial, insbesondere für den High-Tech-Stil, ist Metall. In der Regel wird am Fuß der Treppe und für ihre Stufen Edelstahl oder Gusseisen verwendet. Der Rahmen aus rostfreiem Material wird aufgrund der hohen Belastung des Sockels am häufigsten für Wendeltreppen verwendet..

Darüber hinaus bestehen Treppengeländer aus Metall. Für die Herstellung von Handläufen kann das Metall einer speziellen galvanischen Behandlung unterzogen werden, wie z. B. Verchromen, Vernickeln und anderen. Beachten Sie jedoch auch, dass Sie in diesem Fall Gewindeverbindungen verwenden sollten, die mit einer Mutter befestigt sind. Das Metall kann auch verschiedene Effekte erhalten: Abrieb, Bronzeschimmer oder Schattierung durch Aufbringen spezieller Beschichtungen. Geschmiedete oder gebogene Metallelemente der Treppe sehen im Innenraum großartig aus und verleihen dem Innenraum eine besondere Atmosphäre des Reichtums.

Ein Stein

Steintreppen haben auch ein einzigartiges Aussehen und sind langlebiger. Meistens wird Marmor oder Granit zur Herstellung von Steintreppen verwendet. Als Basis wird üblicherweise Stahlbeton verwendet. Wenn die Treppe im Haus installiert ist, spielt es im Prinzip keine Rolle, welches Baumaterial gewählt werden soll, da beide einen geringen Verschleiß aufweisen. Wenn es sich jedoch um eine Treppe im Freien handelt, können Steinstufen, insbesondere im Winter, eine ernsthafte Gefahr darstellen, insbesondere wenn sie poliert wurden. Eine sicherere Option ist eine Steinoberfläche, deren oberste Schicht einer Wärmebehandlung unterzogen wurde. Andernfalls wird sie mit Feuer gebrannt. Die daraus resultierende leichte Rauheit hilft, ein Herunterfallen von der Treppe zu vermeiden.

Die wichtigsten Arten von Treppen

Zwischenbodentreppen werden je nach Anordnung und Lage im Raum in zwei große Kategorien unterteilt: Marschieren und Spiralieren.

Marschierende Treppen

Marschierende Treppen– Diese Art der Leiterkonstruktion gilt als eine der beliebtesten im Einsatz. Dies wird maßgeblich von der Benutzerfreundlichkeit dieser Art von Treppen in fast jedem Gebäude bestimmt. Ihr Entwurf besteht aus einem oder mehreren Märschen (oder anderen – Spannweiten), die durch eine oder mehrere Zwischenplattformen miteinander verbunden sind. Die Form der Flugtreppe ist unterschiedlich, sie kann gerade, in drei Vorsprüngen gebogen, Z- oder S-förmig sein oder eine Kurve haben.

Es gibt verschiedene Arten von Marschtreppen, die sich in der Anzahl der Marschelemente unterscheiden, sodass sie zwischen Treppenstrukturen mit einer, zwei oder mehreren Flügen unterscheiden. Anhand des Namens lässt sich leicht feststellen, wie viele Flüge in der Treppe verwendet werden.

In einer Treppe gibt es in der Regel mindestens drei und höchstens fünfzehn Stufen. Traditionell wird ein Marsch von zehn bis elf Schritten verwendet – diese Zahl wird als optimal angesehen und erleichtert den Abstieg oder Aufstieg. Längere Strukturen sind durch Zwischenplattformen getrennt, deren Breite den Abmessungen der Treppe entspricht oder diese geringfügig überschreitet. In vielerlei Hinsicht spart eine Drehung, die 90, 180 oder 360 Grad betragen kann, auch Platz und macht die grundlegende Natur der Struktur zu einem Vorteil, da einige den Raum unter der Treppe für eine Art Nebenraum nutzen.

Wendeltreppen

Wendeltreppen, oder auf andere Weise – Spirale, werden als Alternative zum Marschieren angesehen, sind jedoch für den Abstieg oder Aufstieg weniger geeignet. Daher ist diese Art von Treppe eher als Hilfsmittel gedacht, das meistens die Funktion der Innenausstattung erfüllt. Für kleine Räume ist eine Wendeltreppe jedoch die beste Option, da sie kompakter ist und es Ihnen nicht ermöglicht, überschüssigen Platz zu verbergen..

Die gesamte Struktur von Wendeltreppen befindet sich normalerweise um eine zentrale Säule oder Säule, bildet einen regelmäßigen Radius und steigt spiralförmig nach oben. An der Basis sind Stufen angebracht. Die schmale Seite der Stufe ist am Gestell und die breite Seite an der Wand oder am Zaun befestigt. Die Form der Stufen von Wendeltreppen ist normalerweise offen, so dass es keine Steigleitung gibt. Das Profil der Struktur wird als Treppenschraube bezeichnet, die kreisförmig, quadratisch, keilförmig oder rechteckig sein kann..

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Treppe in einem Wohnzimmer zu installieren, können Sie sich in den verschiedensten Formen und Arten ihrer Gestaltung verlieren. Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie daher nicht nur die Vorteile des Erscheinungsbilds, sondern auch die Gestaltungsmöglichkeiten sowie eine einzige Richtung des künstlerischen Stils in der Innenarchitektur bewerten. Nur eine erfolgreiche Kombination all dieser Faktoren gewährleistet den Komfort eines Umzugs in einem mehrstöckigen Gebäude..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: