Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Das Reparieren des anfälligsten Teils eines Holzhauses – der unteren Felgen – ist eine sehr zeitaufwändige Arbeit. Normalerweise erfordert es die Einbeziehung spezialisierter Teams mit der entsprechenden Ausrüstung, in einigen Fällen kann dies jedoch auch von Hand erfolgen. Es hängt alles von der Art des Fundaments und dem Ausmaß der Beschädigung des Holzes an den unteren Rändern des Hauses ab.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Arten der Reparatur der unteren Ränder des Hauses

Berücksichtigen Sie bei jeder der möglichen Optionen die Art der Reparatur sowie die Produktionstechnologie.

Reparieren, ohne das Haus anzuheben:

  • mit dem Austausch des unteren Kronenabschnitts;
  • vollständiger Austausch der unteren Felgen durch Holzfragmente;
  • Ersetzen der unteren Krone durch Mauerwerk.

Reparatur mit dem Anheben des Hauses:

  • Ersetzen der Kronen eines Hauses durch ein Pfahlfundament (Säulenfundament);
  • Ersatz der Kronen eines Hauses durch ein Streifenfundament.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Die angegebenen Reparaturarten der unteren Felgen sind in der Reihenfolge zunehmender Produktionskomplexität angeordnet. Der Austausch ohne Anhebung des Hauses kann unabhängig und ohne fremde Hilfe erfolgen. Um ein Haus anzuheben, müssen die Anstrengungen von mindestens zwei Personen, die mit Wagenhebern arbeiten, synchronisiert werden, um zu vermeiden, dass das Haus verdreht und zerstört oder vom Fundament gerutscht wird..

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Vorbereitung des Hauses zum Austausch der Kronen

Die erste Phase des Austauschs besteht darin, die Struktur des Blockhauses zu stärken. Auch wenn nicht geplant ist, das Haus mit Wagenhebern zu errichten, ist es nützlich, die Struktur zu stärken. Verwenden Sie zur Verstärkung eine Holzstange mit einer Dicke von mindestens 40 mm, die sich vertikal entlang der Außen- und Innenfläche der Wand befindet.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Die Unterkante des Holzes sollte sich auf der Höhe der Krone befinden, die nicht ersetzt werden kann, die Oberkante – auf der Höhe der oberen Krone des Rahmens. Die Estrichstangen werden mit Nägeln an der Wand befestigt. Am oberen und unteren Punkt werden sie mit einem Koppler (Stifte von mindestens 10 mm) durch ein in die Wand gebohrtes Durchgangsloch (Stamm) befestigt. Die Estriche befinden sich in einem Abstand von 300 bis 400 mm vom Rand des zu ersetzenden Kronenabschnitts oder in allen Zwischenfenstern der Wand.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Diagramm zum Ersetzen eines Abschnitts eines Protokolls

Zunächst wird die betroffene Fläche des Holzes bestimmt. Es ist visuell schwer zu verstehen, wie sich die Fäulnis verbreitet hat. Um den Schaden genau zu bestimmen, wird entweder ein Meißel verwendet, mit dem der Stamm von der Seite des sichtbaren Bereichs der Läsion geleitet wird, oder ein Federbohrer auf Holz, mit dem mit einer elektrischen Bohrmaschine Löcher gebohrt werden.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Der Zustand des Holzes wird durch den Zustand und die Farbe der Späne bestimmt. Nachdem sie sich für den zu ersetzenden Abschnitt entschieden haben, ziehen sie sich 200 mm seitlich von seinen Rändern zurück, und mit Hilfe einer Benzinkette oder einer elektrischen Säge wird ein Abschnitt der unteren Krone ausgeschnitten. Danach wird das Fundament in zwei Schichten wasserdicht gemacht..

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt Ersatz eines Teils der Krone. 1. Beschädigter Bereich. 2. Der Schnittbereich mit einem Rand von mindestens 10 cm vom erkannten Schaden. 3. Einfügen

An nicht betroffenen Stellen des unteren Randes werden die Schnitte mit einer Säge ausgeschnitten, um das Einsatzelement zuverlässiger zu befestigen. Der untere Teil der zweiten Krone wird mit einem Antiseptikum behandelt. Ein Einsatz wird aus einem Stamm mit dem entsprechenden Durchmesser ausgeschnitten, seine Länge sollte 10–20 mm kürzer sein als die Schnittfläche.

Die Länge des Schnitts sollte der der unbeschädigten Bereiche des unteren Randes entsprechen. Danach wird der Einsatz in die Öffnung eingebaut (mit einem Vorschlaghammer gehämmert) und die vorhandenen Risse mit Moos oder anderem verfügbaren Material gebohrt.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

So können Sie nach und nach den gesamten Umfang der verfallenen Krone ersetzen. Der Austausch beginnt an den Ecken des unteren Baumstamms des Holzverbandes.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Alternativ ist es möglich, den beschädigten Bereich nicht durch Holzeinsätze, sondern durch Mauerwerk zu ersetzen.

Ersatz eines Blockhauses auf einem Säulenfundament

Dies ist eine einfachere Option, da das Fundament nicht zerstört werden muss. Der Abstand zwischen den Pfählen oder Fundamentpfosten reicht normalerweise aus, um die Wagenheber aufzunehmen. Um die Verformung des Blockhauses und dessen Abrutschen von den Pfosten zu verhindern, ist es wünschenswert, das Haus synchron von allen vier Ecken eines einfachen rechteckigen Blockhauses anzuheben. Nur in extremen Fällen kann nur eine Seite des Hauses angehoben werden.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Die Wagenheber werden unter den oberen Stamm des Holzverbandes gelegt. Unter dem Wagenheber befindet sich eine Stütze, um ein Einsinken in den Boden zu verhindern (ein Holzschild von mindestens 500 x 500 mm). Die Jack Rod sollte nicht direkt auf dem Stamm ruhen, sondern eine Metallplatte haben. Nach dem Anheben mit Wagenhebern wird der untere Verbandstamm von der Last gelöst und kann ersetzt werden. Temporäre Stützen aus Baumstämmen oder Ziegeln werden darauf installiert und die Buchsen werden abgesenkt.

Gleichzeitig mit den Buchsen werden auch die oberen Stämme des Rahmenverbandes abgesenkt. Sie werden auch ersetzt und sofort aufgebockt. Danach werden die temporären Stützen von den unteren Stämmen des Verbands entfernt und die Wagenheber abgesenkt. Das Blockhaus fällt in Position.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Ersetzen der Kronen eines Blockhauses auf einem Streifenfundament

Diese Arbeit ist am schwierigsten, da sie Folgendes erfordert: entweder eine teilweise Zerstörung des Fundaments, um Nischen für die Installation von Wagenhebern zu bilden, oder die Verwendung eines Hebelsystems zum Anheben der Ecken des Hauses.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetztDer Beginn des Abhebens des Blockhauses vom Streifenfundament mit einem Hebel. 1. Flaschenhydraulikzylinder. 2. Jack Pads, Stahl- oder Holzwerkzeuge. 3. Anhalten, Stahlplatte. 4. Hebel, Stange oder Stahl-I-Träger. 5. Gründung. 6. Protokollierung. 7. Betonblock als Stütze.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetztBefestigung des Blockhauses beim Abheben vom Streifenfundament. 1. Flaschenhydraulikzylinder. 2. Substrate, Stahl- oder Holzplatten. 3. Anhalten, Stahlplatte. 4. Hebel, Stange oder Stahl-I-Träger. 5. Gründung. 6. Protokollierung. 7. Betonblock als Drehpunkt. 8. Holzkeile

Der Austausch der Kronen beginnt, wie im Fall des Säulenfundaments, mit dem Austausch der unteren Stämme der Ligation des Blockhauses. Dazu werden Nischen in einem Abstand von 200–300 mm von den Ecken des Hauses unter den oberen Verbandstämmen in das Fundament geschnitten. Nach der Installation der Buchsen ist der Austausch ähnlich dem oben beschriebenen..

Bei Verwendung eines Hebelsystems ist eine Zerstörung des Fundaments nicht erforderlich. Die Anfangsphase ist die Probenahme der halben Dicke des oberen Stammes des Rahmenverbandes in einem Abstand von 1000–1500 mm von seiner Kante aus allen vier Ecken des Rahmens.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Danach wird ein Metallkanal oder eine Metallschiene in die geformte Nische gelegt und die Ecke des Hauses mit einem Wagenheber angehoben. Beim Aufsteigen zwischen Fundament und Kanal (Schiene) werden Holzkeile gehämmert, bis sich der untere Verbandstamm von der Last löst. Es wird entfernt und temporäre Stützen werden ersetzt.

Als nächstes werden Keile zwischen dem Kanal und dem Fundament herausgeschlagen und entfernt. Das obere Verbandprotokoll wird freigegeben und kann durch ein neues ersetzt werden. Danach wird der Kanal oder die Schiene wieder installiert und das Haus auf die gleiche Weise mit Keilen angehoben. Temporäre Stützen werden entfernt und neue untere Stämme für den Verband des Blockhauses gelegt. Durch Absenken der Wagenheber und Herausschlagen der Keile wird das Blockhaus auf den unteren Verbandblock abgesenkt. Das Blockhaus fiel in Position.

Reparatur eines alten Hauses: Wie man die untere Krone eines Blockhauses ersetzt

Trotz der im Laufe der Jahrhunderte entwickelten Technologie zum Ersetzen der unteren Ränder von Holzblockhäusern bleibt diese Arbeit immer noch sehr zeitaufwändig und erfordert große körperliche Stärke. Es ist unmöglich, es alleine zu machen. Es geht aber nicht nur um körperliche Aktivität, sondern auch um die Notwendigkeit, den Aufstieg des Blockhauses gleichzeitig in 2 oder 4 Punkten zu synchronisieren. Und mit einer komplexen Struktur eines Blockhauses – in noch mehr Punkten. Das Ersetzen nur der unteren Felgen ist jedoch viel weniger zeitaufwändig als ein komplettes Schott des gesamten Blockhauses..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie