Reparatur von Stahlbetonkonstruktionen: Wann ist es möglich und wie geht es richtig?

Was ist billiger: Demontieren Sie die Stahlbetonkonstruktion und bauen Sie sie wieder zusammen oder fĂŒhren Sie Reparaturen durch, um die Lebensdauer um zehn Jahre zu verlĂ€ngern? Das Portal bietet eine Auswahl an Technologien fĂŒr die Reparatur von Fundamenten, SĂ€ulen, WĂ€nden, Böden und anderen Strukturen im privaten Bauwesen.

Reparatur von Stahlbetonkonstruktionen

Ursachen und Arten der zu reparierenden SchÀden

Fast alle Betonprodukte sind verformbar und können ihre Form Ă€ndern, wenn sich die vorhandenen Lasten Ă€ndern. Die Betonmischung selbst weist eine extrem geringe Zugfestigkeit auf, die durch die Bewehrung der Struktur ausgeglichen wird. Dies löst das Problem jedoch nicht vollstĂ€ndig: Im Beton bilden sich immer noch Risse, die jedoch mikroskopisch groß und viel zahlreicher sind.

Durch die VerstĂ€rkung der Verbindungen erhĂ€lt Beton Haltbarkeit: Kleine Risse beeintrĂ€chtigen die Festigkeitseigenschaften in keiner Weise, und die zulĂ€ssige Rissöffnungsgrenze selbst wird durch die technischen Normen fĂŒr das Produkt bestimmt. Im Laufe der Zeit dehnen sich jedoch auch kleine Risse aufgrund von Reibung und Erosion aus. DarĂŒber hinaus ist es möglich, dass sich die Betriebsbedingungen von Stahlbeton ungĂŒnstiger Ă€ndern, was zu einem beschleunigten Verschleiß der Struktur fĂŒhrt.

Risse im Beton

Äußerlich manifestieren sich solche PhĂ€nomene in der Öffnung breiter und tiefer Risse sowie in Form einer Delaminierung von Betonteilen bis zur Freilegung des BewehrungskĂ€figs. Der Hauptgrund ist Wasser, das die Poren sĂ€ttigt und beim Einfrieren die Betonschale von innen zerstört. Wenn Wasser an die Bewehrung gelangt, korrodiert diese stark, wĂ€hrend quellender Rost das Anhaften von Beton an Metall verhindert und die Struktur von innen reißt.

Insgesamt gibt es 5 Schadensgrade:

  1. Schmutz, HohlrÀume und Schrumpfrisse.
  2. SpÀne, AbblÀttern und Verschlechterung der OberflÀche.
  3. Kontinuierliche Rillen, Rostflecken, inaktive Risse bis zu 0,2 mm.
  4. Risse grĂ¶ĂŸer als 0,2 mm, Bildung von Stalaktiten.
  5. Abplatzen großer StĂŒcke mit freiliegender VerstĂ€rkung, Bildung von HohlrĂ€umen und Delaminierung.

Betonabplatzer und Bewehrung

Die Arten von SchÀden werden unterschieden:

  • die Eigenschaften der Struktur nicht beeinflussen;
  • VerkĂŒrzung der Lebensdauer (AusdĂŒnnung der Schutzschicht);
  • Verringerung der TragfĂ€higkeit (Ausschluss eines Teils der Bewehrung von der Arbeit aufgrund von Exposition).

Im Allgemeinen können wir sagen, dass das Produkt relativ leicht wiederhergestellt werden kann, wenn aufgrund der Freilegung der Schutzschichten aus Beton keine Verformung des BewehrungskĂ€figs aufgetreten ist. Die Ausnahme bilden FĂ€lle von tiefer Korrosion – wenn beim Versuch, an den intakten Rost der Bewehrung zu gelangen, festgestellt wird, dass der gesamte Rahmen davon betroffen ist. Dann wird das Produkt als unbrauchbar erkannt und muss ersetzt werden..

Grundlegende Reparaturmethoden

Es gibt zwei Arten von Reparaturen – mit und ohne Wiederherstellung der TragfĂ€higkeit. Im letzteren Fall sind die Aktionen kosmetischer Natur – Risse, Chips und Schalen werden gefĂŒllt, die OberflĂ€che wird geebnet. Solche Reparaturen können sowohl wĂ€hrend des Bauprozesses zur Beseitigung von Gussfehlern als auch wĂ€hrend des Betriebs durchgefĂŒhrt werden..

Die Reparatur mit Wiederherstellung der TragfĂ€higkeit wird in folgenden FĂ€llen durchgefĂŒhrt:

  • Mit einer Erhöhung der Belastung der Struktur ĂŒber der Konstruktion.
  • Wenn sich die Betriebsbedingungen verschlechtern.
  • Mit beschleunigtem Verschleiß der Struktur und BeschĂ€digung von 3 Typen 4-5 Grad.

Das Wesentliche bei jeder Reparatur besteht darin, die Betonmasse wiederherzustellen und die Bereiche, in denen Delaminierung und Abwurf aufgetreten sind, mit frischem Mörtel zu fĂŒllen. Wenn eine VerstĂ€rkung sichtbar ist, besteht die Hauptaufgabe wĂ€hrend der Reparatur darin, die Ausbreitung von Korrosion zu verhindern und eine hervorragende Haftung der Mischung auf dem Metall zu erreichen. Zu diesen Zwecken werden hĂ€ufig Reparaturverbindungen mit Polymerkomponenten verwendet..

Reparatur und Restaurierung von Stahlbetonkonstruktionen

Es gibt drei Hauptreparaturmethoden:

  1. Behandlung von Rissen durch FĂŒllen.
  2. Wiederherstellung von Form und Ebenen durch Aufbringen einer Betonschicht auf die OberflÀche.
  3. Wiederherstellung der Verbindung von Beton mit Bewehrung und Abdichtung von Bereichen des bloßen Rahmens.

Die Bewehrung von Stahlbetonkonstruktionen wird gesondert unterschieden. Durch Erhöhen der Masse und der Abmessungen der Struktur wird eine Erhöhung der TragfĂ€higkeit erreicht. In solchen FĂ€llen fĂŒhren sie nach der einfachsten Vorbereitung einfach Gezeiten zum Produkt durch, die nach dem AushĂ€rten einen Teil der Last ĂŒbernehmen..

Rissbehandlung

Wenn Sie Risse reparieren, mĂŒssen Sie verstehen, ob sie aktiv sind. In vielen FĂ€llen weist das Auftreten dĂŒnner Risse darauf hin, dass sich die Struktur der Struktur aufgrund von Temperaturschwankungen, seismischer AktivitĂ€t oder aufgrund von Änderungen der Bodeneigenschaften Ă€ndert. Solche Verformungen sind in der Regel reversibel, dh Risse werden nach Wiederherstellung ihrer ursprĂŒnglichen Form geschlossen. Wenn sie zum Zeitpunkt des Öffnens mit einem inkompressiblen Material gefĂŒllt sind, tritt nach der umgekehrten Verformung der Struktur ein noch breiterer Riss auf der RĂŒckseite des Produkts auf..

Epoxidboden

Es ist ĂŒblich, aktive Risse mit Verbindungen zu beseitigen, die die FĂ€higkeit behalten, mindestens 50% ihrer ursprĂŒnglichen Abmessungen zu dehnen und zu komprimieren. Es ist gut, Risse bis zu 0,3 mm durch OberflĂ€chenversiegelung mit Epoxidharzen ELD-283, ELD-552 zu behandeln. Breitere Risse werden durch Injektion bis zur vollen Tiefe gefĂŒllt: In einem Schritt von 10–15 cm werden Löcher ĂŒber die gesamte LĂ€nge des Spaltes gebohrt, durch die Epoxidharz mit einer Spritze injiziert wird. Diese Reparaturmethode trĂ€gt dazu bei, die Wasseraufnahme von Beton erheblich zu verringern und das Eindringen von Feuchtigkeit und Luftsauerstoff in die Bewehrung zu verhindern.

Rissinjektion in BetonBetoninjektion

Um aktive Risse von inaktiven zu unterscheiden, werden Leuchtfeuer aus dicht gemischtem Stuck angebracht. Bei einem inaktiven Riss knackt oder fĂ€llt das Leuchtfeuer nicht ab. Wenn der Leuchtturm geplatzt ist und der Riss ohne Chips gleichmĂ€ĂŸig ist und eine sichtbare LĂŒcke vorhanden ist, deutet dies darauf hin, dass sich der Fehler derzeit ausdehnt. Wenn bei einem geplatzten Leuchtturm die RĂ€nder des Fehlers zerrissen und zerbröckelt sind oder ein Teil des Leuchtturms abgefallen ist, schrumpft der Riss derzeit.

Beton Crack Beacon

Wenn eine Untersuchung von LeuchttĂŒrmen im Laufe des Jahres ergab, dass der Riss inaktiv ist, kann er mit einem inkompressiblen Material wie feinem Sandbeton der gleichen QualitĂ€t, aus der die Struktur gegossen wurde, repariert werden. Zuerst mĂŒssen Sie den Riss öffnen – SpĂ€ne und zerbröckelnde Partikel an den RĂ€ndern entfernen, mit Druckluft blasen. Je nach Breite kann ein inaktiver Riss auch entweder mit einer OberflĂ€chendichtung mit einem Spatel oder einer Fugeninjektion behandelt werden.

Beseitigung großer MĂ€ngel

Wenn Risse nicht rechtzeitig repariert wurden, wirken sich zerstörerische PhĂ€nomene auf die Schutzschicht aus Beton aus, was zum Abplatzen und Zerbröckeln großer BruchstĂŒcke fĂŒhrt. Gleichzeitig ist die OberflĂ€che des Betons mit breiten, aber flachen Rissen ĂŒbersĂ€t. Beim Klopfen mit einem Hammer ist ein dröhnendes GerĂ€usch zu hören – unter der OberflĂ€che haben sich HohlrĂ€ume gebildet.

In solchen FĂ€llen wird die schĂŒtzende Betonschicht wiederhergestellt, nachdem alle zerstörten Reste entfernt wurden. Sehr oft ist es notwendig, dicke Schichten von losem und bröckelndem Beton von der OberflĂ€che von Rillen und Löchern zu entfernen. Es kann nicht verlassen werden, da die Festigkeit von beschĂ€digtem Beton viel geringer ist als die Konstruktion.

Risse im Betonboden reparieren

Die gereinigte OberflĂ€che wird in Rechnung gestellt – mit Hilfe der PrĂ€gung bleiben viele kleine Serifen ĂŒbrig, die zu einer besseren Haftung der neuen Schicht auf der alten beitragen. Die Kanten des zu reparierenden Bereichs werden mit einem Meißel geschnitten und bilden eine gleichmĂ€ĂŸige Kante mit einer Tiefe von mindestens 10 mm.

Risse im Betonboden reparieren

Das Aufbringen der Betonmasse erfolgt entweder mit einer Kelle in Schichten oder durch SprĂŒhen unter Druck – diese Methode ist die technologischste und effektivste. Nach der Wiederherstellung der Schutzschicht muss der Beton 7 bis 10 Tage lang gewartet werden. Dies besteht darin, die OberflĂ€che regelmĂ€ĂŸig zu befeuchten und die Grenzen der eingebetteten Bereiche zu verfolgen.

Beim Freilegen des BewehrungskÀfigs

Wenn die Zerstörung von Beton bis in die Tiefe der Bewehrung erfolgt ist, mĂŒssen Reparaturen dringend durchgefĂŒhrt werden. Eine weitere SchwĂ€chung der Masse kann dazu fĂŒhren, dass sich die VerstĂ€rkungsstĂ€be verbiegen und die Struktur irreversibel ihre Eigenschaften verliert.

ZunĂ€chst muss der Beton in die Tiefe der Bewehrung geschnitten und sichergestellt werden, dass die Korrosion das Metall in einer Tiefe von mehr als 50-60 mm nicht berĂŒhrt hat. Wenn der Schaden tiefer ist, sollte der Rahmen freigelegt werden, bis Bereiche auftreten, die nicht von Korrosion betroffen sind. Wenn sich der Durchmesser der Bewehrung aufgrund von Rost um mehr als 10% verringert hat, muss der Rahmen verstĂ€rkt werden. Dazu wird eine neue an die vorhandene Stange gebunden, die LĂ€nge der Überlappung mit intakter Bewehrung muss mindestens 40 Durchmesser betragen.

Wiederherstellung der TragfÀhigkeit der SÀule

Wenn Defekte mit bloßer VerstĂ€rkung beseitigt werden, wird es auch praktiziert, sich an den Rahmen des VerstĂ€rkungsnetzes zu binden. Es verhindert das Abrutschen einer dicken Schicht Frischbeton und verhindert gleichzeitig das Öffnen neuer Risse im Problembereich.

Versiegeln von tiefen SchÀden in Beton

Stahlelemente mĂŒssen grĂŒndlich von Rost, AusblĂŒhungen und anderen Verunreinigungen gereinigt werden. Die Armaturen sollten mit einem sĂ€urefreien Rostumwandler gut gewaschen und dann mit einer BĂŒrste mit dickem Zement bedeckt werden. Ohne auf das Trocknen zu warten, wird der beschĂ€digte Bereich mit frischem Beton gefĂŒllt. Das Verfahren zum Vorbereiten der Kanten und OberflĂ€chen großer Rillen wurde oben beschrieben..

Zu befolgende Regeln

Es gibt drei Hauptanforderungen fĂŒr die Reparatur von Stahlbetonprodukten. Die wichtigste ist, dass die Reparaturzusammensetzung identisch oder zumindest kompatibel mit der sein muss, die beim Bau eines bestimmten Teils der Betonkonstruktion verwendet wurde. Es gibt keine besonderen Probleme hinsichtlich der VertrĂ€glichkeit mit Polymermaterialien. Gemische auf der Basis eines Zementbindemittels sollten jedoch sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlt werden, wobei die Art und QualitĂ€t des Zements, die Art und der Anteil des FĂŒllstoffs, das Wasser-Zement-VerhĂ€ltnis und das Vorhandensein von Additiven zu berĂŒcksichtigen sind. Wenn sich herausstellt, dass der Reparaturbereich aufgrund der unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften ungleichmĂ€ĂŸig ist, bricht die frische Zusammensetzung schnell von der OberflĂ€che ab..

Anwendung von Betonreparaturmischung

Die zweite Regel ist die Einhaltung des Temperaturregimes. Reparaturarbeiten sind verboten, wenn die Temperatur in der Umgebung 10 ° C oder weniger als +5 ° C ĂŒberschreitet. DarĂŒber hinaus bestehen Anforderungen an Bauwerke, die einen erhöhten Effekt der WĂ€rmeausdehnung erfahren – GebĂ€uderahmen, StĂŒtzen, Bodenbalken, Stahlbetonprodukte, die in direktem Sonnenlicht betrieben werden. Ihre durchschnittliche Temperatur zum Zeitpunkt der Reparatur sollte 20 ° C nicht ĂŒberschreiten.

Regel drei: Zum Zeitpunkt der Reparatur sollte der Beton nicht mit Wasser gesĂ€ttigt sein. Es ist nur erlaubt, die OberflĂ€che zu benetzen und die Risse zu spĂŒlen, bevor die Reparaturzusammensetzung hinzugefĂŒgt wird. Sie sollten jedoch warten, bis die Feuchtigkeit vollstĂ€ndig absorbiert ist. Wenn es nicht möglich ist, die Betonstruktur zu trocknen, sollte der Reparaturmischung ein Modifikator hinzugefĂŒgt werden, um die Haftung auf nassem Beton sicherzustellen..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie