Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Die technische und funktionale Ausstattung der Sauna ist Gegenstand einer gesonderten Diskussion. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, welche Sicherheitsanforderungen eine Sauna in einer Wohnung erfüllen muss und wie sie ausgestattet und die Kommunikation getrennt werden sollte, damit die Nutzung komfortabel und gesundheitsfördernd ist..

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Zuvor haben wir Ihnen im Artikel „Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Bau und Dekoration“ erklärt, wie Sie eine Sauna in Ihrer Wohnung erstellen können und welche Möglichkeiten ihre Fertigstellung hat. Jetzt werden wir über die Versorgung der Sauna in der Wohnung sprechen.

Es versteht sich, dass die Konstruktion der Umfassungswände und des Rahmens für die Verkleidung gemäß den Empfehlungen erfolgt, die im ersten Teil vorgeschlagen wurden. Darüber hinaus wurde zu Beginn der Arbeiten mit technischen Geräten bereits ein Abwassersystem, heißes und kaltes Wasser in den Raum gebracht und das elektrische Eingangskabel an das Gruppenpanel angeschlossen.

Sanitärverlegung

Die erste Arbeitsstufe wird unmittelbar nach der Installation eines Holzrahmens ausgeführt. Am Eintrittspunkt der Wasserleitungen werden sie um 50 mm von den Wänden entfernt, um mindestens eine Isolationsschicht unter die Verbindungsstelle zu bringen. Die Einlässe sollten auch so niedrig wie möglich und vorzugsweise in der Ecke des Raums platziert werden, damit der gesamte Block mit Absperrventilen in einer Box eingeschlossen werden kann, die ihn mit 2-3 Brettern umschließt.

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Die horizontale Rohrführung erfolgt wandnah, nur senkrechte Rohre der Wasserstellen verlaufen durch die Dämmung. Die Rohre von den Wassereinlasspunkten werden auf die Eingangsleitungen reduziert, so dass sich alle Ventile an einer Stelle befinden. In primitiven Saunen gibt es möglicherweise keine Sammeleinheit, aber mindestens zwei Kugelhähne – für kaltes und heißes Wasser – müssen montiert werden.

Elektroinstallationsarbeiten

Mit der elektrischen Verkabelung ist alles etwas einfacher. Es ist ratsam, die Verkabelung nicht nur aus Brandschutzgründen in einem Wellrohr zu verlegen. Tatsache ist, dass alle Durchgänge von Rohren und Kabeln durch die Polyamidfolie abgedichtet werden müssen. Wellen sind kostengünstig und werden definitiv nicht überflüssig sein, und der Ort ihres Durchgangs kann leicht mit gewöhnlichem Klebeband versiegelt werden. Die Verkabelung erfolgt auf kürzestem Weg mit Befestigung an Decke und Wänden mit Nylonklammern alle 50-60 cm.

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

In einer Apartment-Sauna gibt es mindestens vier Verbrauchergruppen: Beleuchtung, Heizung, Zwangslüftung und Wandheizung. Letzteres ist im Prinzip nicht erforderlich, aber mit einer geringen installierten Anschlussleistung können Sie durch eine solche Bewegung den Restwärmeabfluss durch die Wände gut ausgleichen und mit einem sparsameren Ofen auskommen.

Es reicht aus, die Schalttafel einfach allseitig mit einer Isolierung abzudecken und sie vollständig unter dem Gehäuse zu verstecken, um den Zugang durch die Revisionstür zu ermöglichen. Nach dem Verlegen aller rauen Kommunikationen wird, wenn die tatsächlichen Positionen der Klemmen bekannt sind, die Isolierung verlegt und das Polyamid geklebt. Elektrische Armaturen können entweder nicht bündig verwendet werden, oder die Kästen für falsche Wände können in die Holzummantelung eingebettet werden: Durch eine dicke Isolierung können Sie sie auf die erforderliche Tiefe drücken, ohne die Hydrosperre zu beschädigen. Für die Beleuchtung werden wasserdichte und hitzebeständige Aufputzlampen verwendet, deren Installation Standard ist.

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Heizgeräte

Elektrische Heizungen werden traditionell als Hauptheizquelle verwendet. Es ist recht einfach, sie gemäß dem vom Hersteller angegebenen beheizten Bereich aufzunehmen, zumal bei einem solchen Wärmedämmkreis keine unerwarteten Undichtigkeiten auftreten. Zum Anschließen des Ofens wird empfohlen, keine Steckverbindung zu verwenden, sondern eine längere Kabelsteckdose zu lassen und zu den Stromanschlüssen des Geräts zu führen.

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Das Heizen der Wände hilft nicht nur, Strom zu sparen, sondern trägt auch zu einer gleichmäßigeren und komfortableren Heizung bei. Zu diesen Zwecken wird ein gewöhnlicher Infrarotfilm mit einer Standardleistung von 150-200 W / m verwendet2 wird genug sein. Die Folie wird einfach auf das Polyamid geklebt, mit einer Drehstufe von 60–80 cm reichen zwei Riemen aus – bedingt in der zweiten und dritten Reihe vom Boden. Zum Verbinden der Folie werden normale Krokodile und Isolierfutter aus Rohkautschuk verwendet.

Entwässerungssystem

Das Abwassersystem in der Sauna wird mit 50 mm Rohren realisiert, die hinter die Rahmenbalken geführt werden. In den Fugen können Sie den Putz mit einem Perforator ein wenig stechen. Dies ist anders besser als bei Verwendung eines 32-mm-Sortiments von PP-Rohren. Abflusspunkte werden in einer Höhe von 25–40 cm aus den Wänden herausgeführt und garantieren so einen Hangrand. Die Kabel werden mit zwei Biegungen bei 45 ° hergestellt, wobei die ovale Lochauskleidung abgeschnitten wird.

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Die Entwässerung des Bodenablaufs, falls vorhanden, wird am Nullpunkt vom T-Stück entfernt und folgt mit einer Neigung von 3-4 cm / m zur Mitte des Bodenviertels, auf dem das Abwasser in die Sauna eingeleitet wird. Der Unterbodenabschnitt mit einem Abflusssiphon ist streng horizontal, jedes der drei verbleibenden Viertel wird mit einer Neigung ausgeführt. In Zukunft werden das Relief und die Neigung des Bodens beim Verlegen von Fliesen festgelegt..

Belüftung

Die Sauna verfügt in der Regel über eine Zwangsentlüftung, deren Einlassöffnung sich 40 bis 60 cm über dem Boden befindet und in der Regel unter den Sonnenliegen verborgen ist. Der Platz im Wandrahmen reicht völlig aus, um flache Lüftungskanäle zu verlegen, obwohl Sie meistens überhaupt darauf verzichten können – nur ein Durchgangsloch in den nächsten Raum und ein kompakter Kanalventilator.

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Wenn die Sauna jedoch größer als 10-12 m ist2, Dieser Luftaustausch erwärmt ein großes Luftvolumen nicht effektiv. In diesen Fällen wird ein rekuperativer Wärmetauscher installiert – ein Gerät, das den größten Teil der Wärme von der Abluft an die Zuluft überträgt. Im Allgemeinen ist die mechanische und elektrische Installation recht normal. Es wird empfohlen, etwas Rohkautschuk von den Heizfilmen zu sparen, um die Verbindungen zu isolieren.

Regale, Gerüste und Leitern

Der gesamte offene Boden in der Sauna sollte mit zwei oder drei Holzleitern aus dünnen, kalibrierten Balken und Brettern gepflastert werden, die vorzugsweise verklebt sind. Vor dem Zusammenbau werden die Holzteile sorgfältig geschliffen, die Längskanten abgeschrägt.

Die Praxis zeigt, dass die beste Option für Regale hausgemachte Holztische sind. Die Beine bestehen aus Brettern, die senkrecht 25×80 niedergeschlagen sind und von innen mit Metallecken am Boden befestigt sind. Unten und oben sind die Beine durch ein gleich großes Brett miteinander verbunden.

Sauna in einer Wohnung mit eigenen Händen: Kommunikation und Ausstattung

Diese gesamte Struktur ist mit einer Schriftsatzplatte bedeckt, die ebenfalls an der Wand befestigt ist. Wenn Sie möchten, können Sie den Rahmen mit Schrägen verstärken und zwei- und dreistufige Liegen beliebiger Komplexität zusammenbauen. Lassen Sie nur rechteckige Zellen in den Vorderwänden: Sie müssen nur einen Holzrost hineinstecken, damit unter den Regalen genügend Platz für Badutensilien ist.

Installation von Sanitärinstallationen und Zusatzgeräten

Da bereits alle Absperrventile des Wasserversorgungssystems installiert sind, können die Rohrleitungen nur in die richtige Richtung gedreht und mit einer MPH-Kupplung abgeschlossen werden. Die Verbindung zum Waschtisch erfolgt mit Eco-Flex-Schläuchen, die am widerstandsfähigsten gegen Änderungen von Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind. Die Mischer können direkt an der Wand montiert werden. Es reicht aus, die MPH-Kupplungen im erforderlichen Abstand im Voraus herauszunehmen und an der Stelle der dauerhaften Befestigung der Rohre an der Wand bereitzustellen.

Bei der Installation schwerer Installationen können Schwierigkeiten auftreten. Unter dem Ofen kann der Bodenrahmen verstärkt werden. Befestigungen sollten entweder an den Rahmenbalken oder an speziellen eingebetteten Elementen angebracht werden, die im Voraus bereitgestellt werden.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie