Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Für einen echten Meister ist der Kauf vorgefertigter Kabinen keine Option. Wir möchten Sie über den Bau eines Dreifach-Umkleideraums informieren – eine Toilette, eine Dusche, einen Wirtschaftsblock. Ein solches Umkleidekabine wird sowohl für unerfahrene Site-Entwickler als auch für Sommerbewohner für den Sommergebrauch benötigt..

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Wir werden über ein sehr kleines Gebäude sprechen, das an nur wenigen Wochenenden mit einem Assistenten zusammengebaut werden kann. Auf der anderen Seite können Sie mit einem Holz größeren Kalibers die Struktur problemlos auf die gewünschte Größe erweitern. In der Zwischenzeit sollten Sie einen kleinen Block von 2,5 x 4 m mit einer Decke von 2 m erstellen, der in drei Räume unterteilt ist: eine Toilette, ein Duschraum und eine kleine Speisekammer für Haushaltsgeräte..

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen HändenHausplan ändern: 1. Gemeinschaftsraum. 2. Duschraum. 3. Toilette

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Muss ich die Basis vorbereiten?

Die Entscheidung über die Stiftung wird auf der Grundlage getroffen, wie lange Sie das Wechselhaus zuweisen. Es ist vollständig aus Holz gebaut, und für solche Objekte ist ein ungleichmäßiges Absinken auf nacktem Boden sehr schmerzhaft. Daher muss es auf einem Schlackenblock oder Ziegelsteinblöcken installiert werden. Auf diese Weise wird der Baum von feuchter Erde isoliert. Die Bordsteine ​​sollten unter den langen Wänden des Wechselhauses und in der Mitte zwischen ihnen in einem Abstand von etwa 100 bis 120 cm platziert werden.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Wenn Sie das Wechselhaus 15 Jahre oder länger nutzen möchten, müssen Sie ein Säulenfundament dafür vorbereiten. Der optimalste Weg ist die Verwendung eines TISE-Bohrers, bei dem die Pfosten 20 bis 30 cm unterhalb der Gefriertiefe eingetaucht werden. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie eine 60 x 60 cm große Grube ausheben, eine Soße mit einer Verstärkung von 30 bis 35 cm Dicke herstellen und dann die Schalung einer quadratischen Säule mit einer Seite von 35 cm niederschlagen.

Es werden nur sechs Säulen benötigt: vier in den Ecken und zwei dazwischen entlang der langen Seite. Gleichzeitig bestehen die unteren Balken des Wechselhauses aus Massivholz 150×150 mm. Die Pfosten und Stützen müssen mit einer Abdichtungsschicht bedeckt sein.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Um eine Toilette und eine Dusche in der Umkleidekabine auszustatten, sollten Sie vor Ort vor Ort eine Klärgrube oder eine Klärgrube vorbereiten. Es reicht aus, es innerhalb von 2-3 m vom Gebäude zu platzieren. Wenn wir das vorgeschlagene Layout als Grundlage nehmen, sollte sich die Grube auf der rechten Seite hinter dem Umkleidekabine befinden. Die Wände sind mit Betonringen oder Ziegeln ausgelegt. Von der Umkleidekabine ganz rechts muss ein Kanal aus einem normalen Abwasserrohr von 110 bis 150 mm zur Rinne geführt werden.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Unmittelbar vor dem Betreten der Umkleidekabine sollte ein Rückschlagventil am Rohr installiert oder einfach ein Winkelstück entlang der Strecke gebaut werden, um eine Wasserdichtung zu bilden, damit keine unangenehmen Gerüche in das Innere des Raums gelangen.

Wir sammeln den Rahmenboden

Im unteren Teil des Wechselhauses befinden sich zwei tragende Kiefernbalken. Sammeln Sie sie von zwei Brettern (150 x 50 mm), die mit selbstschneidenden Schrauben oder einer Stange von 150 x 100 mm gedreht wurden. Installieren Sie die Balken in einem Abstand von 220 cm streng parallel zueinander an der Kante. Befestigen Sie die Enden der Balken mit einer 150 x 50 mm großen Platte, verbinden Sie sie mit einem Dorn in einem halben Baum und richten Sie das resultierende Rechteck diagonal aus.

Für eine Dusche ist es wichtig, in einer der Ecken eine Bodenneigung von mindestens 1-2 ° vorzusehen. In der Umkleidekabine ist es einfacher, den gesamten Boden so zu kippen, dass eine der Ecken, die näher an der Abwassergrube liegt, niedriger ist als die anderen.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Dehnen Sie ein verzinktes oder Kunststoffnetz mit einem feinen Netz und einer geklebten Leinwand aus winddichter Membran zwischen den Trägern. Installieren Sie Bodenstämme senkrecht zu den Trägern: Bretter 150×50 mm, alle 55-60 cm an der Kante platziert. Befestigen Sie sie mit selbstschneidenden Schrauben an den Trägern, für die Sie die Enden der Bretter 75-100 mm mit einem 8 mm dicken Bohrer bohren müssen. Verwenden Sie zur Befestigung selbstschneidende Schrauben mit einer Länge von 100 mm und zwei Befestigungspunkten für jede Verbindung.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen1. Den Rahmen mit einem Verstärkungsnetz und Windschutz säumen. 2. Rauer Boden. 3. Abdichtung und Dampfsperre. 4. Isolierung

Drehen Sie nach dem Zusammenbau den resultierenden Schild um und klopfen Sie das Netz mit der Membran auf die Verzögerungen. Sie können mit einem Hefter durch eine Kunststoffscheibe schießen, Sie können Schrauben mit einem breiten Kopf nehmen – Sie haben die Wahl. Installieren Sie nach der Montage die fertige Bodenbasis auf den Stützen, wickeln Sie dann den zentralen Tragbalken von zwei 150 x 50 mm großen Brettern auf und befestigen Sie die Stämme daran: eine selbstschneidende Schraube pro Kreuzung.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

In diesem Stadium sollten Sie den Grundstein für das Abwasserrohr für Dusche und Toilette legen. Es ist einfacher, sie an den Balken zu befestigen: unter der Rückwand für das Duschbad und an der zentralen für die Toilette.

Daran schließt sich eine Wärmedämmung an: Verlegen Sie eine Mineralwolleisolierung, bedecken Sie die Stämme mit einer Dampfsperre und bedecken Sie den Boden mit einer Kanten- oder Nut-Feder-Platte. Entfernen Sie nach dem Zusammenbau die Bretter, die die Stützbalken zusammenhalten, und schützen Sie die Enden des Rahmens mit Streifen aus feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz, die bis zur Mitte des unteren Trägers reichen.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Am Ort der Dusche muss der Boden vor Feuchtigkeit geschützt werden. Dazu reicht es aus, an der Stelle, an der sich der Duschraum befindet, eine Folie aus feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz und Folienabdichtung abzudecken. Als Ergebnis erhalten Sie einen isolierten Bereich mit einem Abfluss in der hinteren Ecke, so dass das Wasser das Wechselhaus verlässt, ohne die Holzkonstruktionen zu stagnieren oder zu beschädigen.

Wandrahmenkonstruktion

Montieren Sie die Wände aus vier Rahmenrahmen, die von einer 40 x 100 mm großen Stange abgerissen wurden. Verteilen Sie auf dem niedergeschlagenen Boden die Balken am Rand und bilden Sie einen Rahmen aus der langen Rückwand 4×2,1 m, wobei Sie kurze Balken zwischen die langen Balken legen. Befestigen Sie auf die gleiche Weise in Schritten von 60 cm die vertikalen Rahmenpfosten. Heben Sie die Wand nach dem Zusammenbau an, bringen Sie sie wieder an und befestigen Sie sie vorübergehend mit einer schrägen Stütze am Boden.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Die zweite lange Wand (vorne) hat eine Höhe von 2,40 bis 2,55 m und legt die Gesamtneigung des Schrägdachs fest. Installieren Sie es nach dem Zusammenbau gegenüber dem vorherigen und befestigen Sie es auf die gleiche Weise. Lange Wände sind am Endschutz des Bodens freigelegt, dh bündig mit dem Sperrholz.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Messen Sie nach der Installation langer Wände den genauen Abstand zwischen ihnen auf dem Boden. Dieser Wert wird als Länge des Rahmens kurzer Wände verwendet. Sie müssen in Form eines Rechtecks ​​entlang der Höhe der Rückwand zusammengebaut werden. Gleichzeitig wird das extreme Gestell, das an der Vorderwand andockt, gleich hoch wie die Vorderwand genommen. Es ist wichtig, anhand der tatsächlichen Höhe der bereits installierten Frames zu navigieren. Ziehen Sie den Rahmen nach dem Anbringen aller vier Zäune mit selbstschneidenden Schrauben in den vier oberen Ecken fest. Als nächstes nageln Sie die Wände fest aneinander und befestigen Sie sie mit selbstschneidenden Schrauben von 120 mm oder länger über die Promenade an den Bodenstämmen.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

An den Ecken des Gebäudes befinden sich Eckverbindungen der äußersten Säulen benachbarter Mauern, die mit einer 60×60 mm großen Stange verstärkt werden müssen. Zum Schluss den gesamten Rahmen flach mit einer 100×40 mm großen Platte abdecken, die zuerst an den kurzen Seiten mit einer Überlappung an langen Wänden und dann in den geformten Lücken verlegt wird.

Schuppendachvorrichtung

Installieren Sie Deckenbalken 200×40 oder 150×50 mm oben auf dem Rahmen. Ihre Länge sollte etwa einen Meter länger sein als die kurze Wand des Hauses: Nehmen Sie das Dach über den Wänden 60 cm im oberen Teil und 30 cm im unteren Teil heraus.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Die Dachbalken werden von den Rück- und Vorderwandrahmen getragen. Installieren Sie die beiden Außenbalken entlang der Kante der Seitenwände und verteilen Sie den Rest in Schritten von 600 mm zwischen ihnen. Um die Balken mit den beiden horizontalen Enden der Wände zu verbinden, schneiden Sie und schneiden Sie bis zu einer Tiefe von ca. 10-15 mm. Befestigen Sie die Träger mit Ecken oder langen vorgebohrten Schrauben am Wandrahmen.

Säulenfundament

Schießen Sie von unten bis zu den Trägern die Dampfsperrstreifen mit einer Überlappung von mindestens 5 mm mit einem Hefter ab und kleben Sie sie auf beiden Seiten mit Aluminiumband. Dann säumen Sie die Decke mit einem 15×80 (100) mm Kantenbrett. Bereits unter der Isolier- und Auskleidungsschicht befindet sich ein Wassertank für die Dusche. Im besten Fall handelt es sich um einen Kunststoffbehälter für 200-250 Liter mit einer Höhe von nicht mehr als 20 cm.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen1. Dacheindeckung. 2. Drehen. 3. Isolierung 4. Dampfsperre. 5. Deckenverkleidung

Legen Sie eine Rolle Mineralwolle mit einer Dichte von 60 kg / m zwischen die Balken3, Decken Sie das Dach mit einer Kiste mit einem Auslass an den Seiten von ca. 35 cm ab. Es ist optimal, die Lamellen über die Neigung von einer Platte von 25 x 100 mm mit einer Vertiefung von ca. 40 mm zu füllen. Dies reicht für die Belüftung der Dämmung unter dem Dach aus.

Vermeiden Sie bei der Auswahl von Dächern Metall, da es in der Sommerhitze das Wechselhaus bis zur Unmöglichkeit heizt. Es ist vorzuziehen, das Dach mit Ondulin oder bituminösen Ziegeln zu bedecken, da seine Fläche sehr klein ist.

Innen- und Außenveredelung

Vor weiteren Arbeiten müssen Sie die Öffnungen vorbereiten: Installieren Sie horizontale Querstangen. Schneiden Sie die Wände im Inneren des Umkleidehauses mit einer Dampfsperre ab und bilden Sie dann eine Plattenummantelung. Sie können hierfür entweder eine 10-mm-Auskleidung verwenden, aber das Nähen der OSB-Wände ist schneller und einfacher. Gehen Sie nach dem Einbau der Verkleidung alle Fugen durch und versiegeln Sie sie. Dies erfordert etwa einen Zylinder professionellen Polyurethanschaums.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen HändenWanddämmung: 1. Rahmen. 2. Außenverkleidung. 3. Innenverkleidung. 4. Windschutz. 5. Isolierung. 6. Dampfsperre. 7. Fenster

Außen zwischen den Wänden Dämmung: Mineralwolle 100-120 kg / m3 oder expandiertes Polystyrol. Es ist auch ratsam, die Fugen und Widerlager der Träger mit Polyurethanschaum zu füllen. Von allen Optionen für die Außenverkleidung wird dringend empfohlen, die einfachste Holzverkleidung zu verwenden: eine kalibrierte Platte 20 x 120 mm mit einer Probe von einer Kante. Beginnen Sie die Installation von unten mit einem Fischgrätenmuster von Sperrholz bis zu Dachbalken.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Klopfen Sie mit gewöhnlicher Holzverkleidung auf die Traufe und Seitenüberhänge des Daches. An jeder Seite werden an 3-4 Stellen 8-10 Löcher mit einem Durchmesser von 10 mm gebohrt, um die Dämmung unter dem Dach zu belüften.

Der Rahmen und die Basis des Wechselhauses sind leicht skalierbar, und Sie können fast jedes Layout auswählen. Unten finden Sie Beispiele für Holzkabinen mit Dusche und WC.

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wechseln Sie das Haus mit Toilette und Dusche mit Ihren eigenen Händen
Dienstalterbonus im Jahr 2019