Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt

Befindet sich das Bad in einem Sommerhaus, das im Winter nur selten besucht wird, muss es für das kalte Wetter richtig vorbereitet sein. Wir werden Ihnen sagen, was im Badehaus zu tun ist, damit es während der gesamten Wintersaison ruhig steht und bereit ist, den Eigentümern, die im Frühjahr zurückgekehrt sind, die Türen gastfreundlich zu öffnen.

Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt

Es gibt viele Gründe, warum das Badehaus für den Winter erhalten bleiben muss. Erstens kann es sich in einem Sommerhaus weit weg von zu Hause befinden, jedes Wochenende kann man nicht überfahren. Zweitens ist es im Winter viel schwieriger, ein Badehaus anzuzünden, es braucht viel Brennholz. Drittens kann das Wasserversorgungssystem für den Winter eingemottet werden, so dass es auch nicht einfach ist, Wasser zu bekommen..

In jedem Fall sollte das Bad auch Ihre Aufmerksamkeit erhalten, wenn Sie das Haus und das Grundstück für das kalte Wetter vorbereiten. Natürlich muss im Frühjahr nach Ihrer langen Abwesenheit der Badekomplex oder die Sauna noch aufgeräumt werden, um sich auf die Sommersaison vorzubereiten. Durch die richtige Vorbereitung auf den Winter kann das Bad jedoch Probleme wie einen durch Frost, Fäulnis an den Wänden, undichte Wasserhähne usw. zerrissenen Tank vermeiden..

Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt

Daher präsentieren wir Ihnen eine Liste der Dinge, die Sie tun müssen, um das Bad für die Wintersaison und vorübergehende Ausfallzeiten vorzubereiten:

  1. Beginnen Sie mit einer allgemeinen Reinigung! Es wird empfohlen, das Bad nach jedem Gebrauch zu waschen, aber vor kaltem Wetter müssen alle Oberflächen gereinigt werden. Beispielsweise kann sich im Laufe der Zeit eine sehr unangenehme Plakette in den Regalen bilden, die nur mit einer groben Bürste oder Haut entfernt werden kann. Verwenden Sie normales Seifenwasser und achten Sie besonders auf den schmutzigsten Ort – unter dem Badregal. Vergessen Sie nicht, den Warmwasserspeicher zu spülen, der sich im Sommer möglicherweise stark angesammelt und sogar gerostet hat. Schüsseln gießen, Dosen mit kochendem Wasser gießen, trocknen. Hängen Sie die Besen an einem trockenen Ort oder noch besser am Vorabend des Frühlings auf und füllen Sie sich mit neuen, frischen und duftenden. Es ist nicht überflüssig, Holzoberflächen nach der Reinigung mit Antiseptika zu behandeln, um das Auftreten von Schimmel und Mehltau zu verhindern.

Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt

  1. Heizen Sie den Ofen zum letzten Mal in dieser Saison gut auf, um das Badehaus nach der allgemeinen Reinigung auszutrocknen. Dann müssen Sie die Asche gründlich vom Feuerraum selbst und vom Gebläse reinigen. Wir empfehlen die Verwendung von Holzasche als Dünger in den Betten. Wenn das Wetter immer noch gut ist, müssen Sie den Ofen nicht umsonst heizen, keinen Brennholzvorrat verschwenden, sondern einfach alle Fenster und Türen öffnen und einen Luftzug zum Trocknen des Badehauses nach einer allgemeinen Wäsche arrangieren.
  2. Reinigen Sie Ihren Schornstein nach dem Sommergebrauch. Ja, über den Winter können auch ohne installierte Motorhaube Schmutz und Staub eindringen, wie ohne sie. Aber im Frühjahr wird es definitiv weniger Arbeit geben;

Wichtig! Lassen Sie das Ventil vollständig geöffnet, damit es im Winter nicht gefriert und der Ofen im Frühjahr leicht geschmolzen werden kann.

  1. Wasser muss von überall abgelassen werden – aus dem Wasserversorgungssystem eines Bades, einer Toilettenschüssel, Wannen und anderen Behältern. Überprüfen Sie alles sorgfältig und lassen Sie die Wasserhähne im Bad den ganzen Winter offen.

Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt

  • Alles, was Mäuse und Ratten anziehen kann, muss aus dem Bad genommen werden. Zum Beispiel nagen sie gerne an Kerzen und Seife, deshalb ist es besser, solche Dinge mitzunehmen oder sie einfach wegzuwerfen, um keine Schädlinge anzulocken. Aus Gründen der Wiedergabetreue können Sie das Gift zersetzen und Mausefallen anordnen. Im Frühjahr ist es jedoch möglich, im Raum nach Quellen für einen sehr unangenehmen Geruch zu suchen.
  • Schalten Sie die Stromversorgung des Bades aus und ziehen Sie alle Elektrogeräte aus der Steckdose.

Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt

  1. Abwasserrohr isolieren. Zumindest an der Stelle, an der es in den Boden geht. Wenn das Bad über eine eigene Klärgrube verfügt, sollten Sie auch darauf achten: Lassen Sie es um drei Viertel ab, isolieren Sie es von oben, entfernen Sie alle elektrischen Geräte, einschließlich der Pumpe, aus denen Wasser abgelassen werden muss.
  2. Überprüfen Sie gegebenenfalls das Dach des Bades – führen Sie aktuelle Reparaturen durch;
  3. Reinigen und reparieren Sie die Dachrinnen, falls erforderlich, um Herbstduschen und schmelzenden Schnee im Frühling zu bewältigen.

Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt

  1. Es ist sehr wünschenswert, die Fenster des Badehauses mit Fensterläden und Rollläden für den Winter sicher zu schließen. Wenn nicht, verwenden Sie eine normale Plastikfolie. Es wird keine Feuchtigkeit in den Raum gelangen..
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wie man ein Badehaus für den Winter bewahrt
So wählen Sie das richtige Waschbecken für die Küche