Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Eine stationäre Kohlenpfanne auf dem Land kann mit Ihren eigenen Händen ohne viel Geld und Arbeit gebaut werden. Der erhitzte Ziegel gibt allmählich Wärme ab, es wird möglich, die Auflaufform über dem Feuer abzudunkeln, um sie tief aufzuwärmen. Auf einem Ziegelgrill sind Fleisch und Fisch zart, lecker und aromatisch.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Welche Grundlage zu wählen

Ein einfacher Grill – die Struktur ist relativ leicht, sodass Sie ein flaches Fundament wählen können. Es ist eine monolithisch verstärkte Platte auf einem Sandkissen. Wie dick ein Kissen ist, hängt von den Eigenschaften des Bodens direkt unter dem Grill ab.

Wenn es sich um einen dichten, mit Wasser ungesättigten Boden handelt, der keine wogenden Eigenschaften aufweist (Volumenzunahme beim Gefrieren), kann die sandige Basis 20 cm betragen. Bei lockerem, zusammenlegbarem Boden muss diese Schicht verdichtet oder durch verdichteten Sand ersetzt werden.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht Fundamentstruktur – verstärkte Platte: 1 – Sandkissen; 2 – Verstärkungsnetz 100x100x10; 3 – Beton M200 (B15)

Die wogende Schicht wölbt die Struktur aus, sodass der Sand bis zu einer Tiefe unterhalb des Gefriergrades des Bodens (berechnet) gelegt wird. Solche Böden umfassen Lehm, sandigen Lehm, mit Wasser gesättigten Schlammsand. Der Sand für das Kissen wird in Schichten von 15 bis 20 cm mit obligatorischem Stampfen oder Verschütten mit Wasser gelegt.

Die Größe der Fundamentplatte ist 10 cm breiter als die Größe des Grills um den gesamten Umfang (1,1 x 2 m). Für diese Konstruktion ist Beton M200 (B15) ausreichend. Die Betonmischung wird in folgenden Anteilen hergestellt: Zement M400 – 1 Teil + Schotter oder Kies mit einer Partikelgröße von weniger als 30 mm – 4 Teile + mittelgroßer Sand mit einer Beimischung von Ton-, organischen und Glimmerpartikeln von weniger als 10% – 2 Teilen.

Das Betonvolumen für das Fundament beträgt:

  • 1,1 x 2 x 0,2 = 0,44 m3

Ungefährer Verbrauch der Zutaten nach Gewicht pro 1 m3 Beton:

  1. Zement – 325 kg.
  2. Sand – 1300 kg.
  3. Schotter – 1300 kg.
  4. Wasser – 205 l.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Geschätzter Verbrauch für Stahlbetonfundamente:

  1. Zement – 150 kg.
  2. Sand – 612 kg.
  3. Schotter – Kies – 612 kg.
  4. Wasser – 94 l.

Das Fundament ist mit einem Netz aus Verstärkung der Klasse AIII O 10 mit einer Stufe von 100 mm verstärkt. Das Bewehrungsnetz wird mit einer Schutzschicht von 20 mm (Abstand von der Fundamentoberfläche bis zum Rand der Bewehrung) auf die Ober- und Unterseite einer Betonplatte gelegt..

Stiftungsvereinbarung

Für konkrete Arbeiten werden folgende Werkzeuge benötigt:

  1. Betonmischer oder Betonmischbehälter.
  2. Betonschaufel.
  3. Kelle zum Nivellieren der gelegten Mischung.
  4. Tiefer Vibrator oder manueller schmaler Stampfer.
  5. Master OK.

2 Schichten Abdichtung werden auf ein verdichtetes Sandkissen der erforderlichen Dicke gelegt. Anschließend wird die Schalung aus Brettern (Fichte, Kiefer, Lärche, Birke, Linde) entsprechend der Größe des Fundaments installiert. Zur Installation der Bewehrung werden vertikale Strukturstangen verwendet, die über Draht mit den Maschen verbunden sind, und es wird ein räumlicher Rahmen erstellt.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Die Betonmischung kann in einem Betonmischer hergestellt werden. Das Gesamtvolumen des Fundaments ermöglicht die Herstellung von Beton von Hand. Zuerst werden trockene Zutaten gemischt (Zement, Sand, Schotter oder Kies), dann wird Wasser in Portionen hinzugefügt.

Es ist besser, den Beton gleichzeitig zu platzieren, um einen gleichmäßigen Härtungsprozess für die gesamte Struktur zu gewährleisten. Das Rammen der frisch gelegten Mischung erfolgt mit manuellen schmalen Stampfern oder mit einem tiefen Vibrationsverdichter. Dies erhöht die Festigkeit des Betons durch Entfernen der gebildeten Luftblasen..

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Die Schalung kann nur entfernt werden, wenn die Gefahr einer Verletzung der Unversehrtheit der Betonkonstruktion vorüber ist. Während des Aushärtens der Betonmischung ist die erforderliche Sorgfalt geboten – Befeuchten bei Hitze bei trockenem Wetter und Abdecken mit wärmeisolierendem Material bei Temperaturen unter +5 ° C..

Dieser Modus wird beibehalten, bis der Beton eine Festigkeit von 70% erreicht. Dies beträgt ungefähr zwei Wochen. Beton gewinnt nach 28 Tagen bei einer Temperatur von +15 ° C seine volle Festigkeit. Sie können erst mit dem Bau des Grills beginnen, wenn der Beton vollständig ausgehärtet ist.

Materialverbrauch für den Grill

Das Mauerwerk besteht aus gewöhnlichen Lehmziegeln auf einem Zementsandmörtel. Ziegel für feuergefährdete Bauwerke müssen von hoher Qualität ausgewählt werden – gut gebrannt, ohne Risse und Mängel. Die Verwendung von Schamottesteinen verlängert die Lebensdauer des Grills erheblich.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht Tonziegel, Standard GOST 530–2012

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht Feuerfester Schamottestein GOST 390-96

Wichtig! Ungebrannte, silikatische, hohle Ziegel können nicht zum Verlegen von Öfen und Grills verwendet werden.

Insgesamt werden 230 Steine ​​für den Grill benötigt. Das Volumen des Mauerwerks beträgt 0,45 m3. Die Struktur des Grills wird im Freien betrieben, sodass der Mörtel für Mauerwerk aus Zementsand besteht. Die Zusammensetzung wird auf der Basis von C: P – 1: 3 nach Volumen hergestellt.

Materialverbrauch pro 1 m3 Lösung:

  1. Zement – 370 kg.
  2. Sand – 1410 kg.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht Mauerwerksmörtel

Insgesamt benötigt die gesamte Kohlenpfanne ca. 0,12 m3 Lösung. Darauf basierend können Sie die Menge an Zement (370 x 0,12 = 44,5 kg) und Sand (1410 x 0,12 = 170 kg) berechnen..

Geräte:

  1. Gitter – 780 x 780 mm.
  2. Stahlblech für Kohle – 780×780 mm.
  3. Tischplatte – 780×780 mm.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht Grill

Werkzeug des Herstellers

Für das Grillgerät ist lediglich ein normales Mauerwerk erforderlich. Zum Verteilen von Mörtel auf Ziegeln ist eine Kelle erforderlich.

Ein Schlaghammer wird benötigt, um den Ziegel auf die gewünschte Größe zu brechen. Der Hammer hilft beim Ausrichten der Mauerwerksnaht und der Ziegelplatzierung. Ebene, Lot, Winkelquadrat ermöglichen die Beibehaltung der vertikalen und horizontalen Struktur.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Aussehen, Plan

Auf einem Betonsockel ist es besser, aus einer Lösung mit der Zusammensetzung C: P – 1: 2 Volumen einen 3-5 cm dicken Zementsandestrich herzustellen und erst dann mit dem Mauerwerk des Grills zu beginnen. Es ist wichtig, dass beim Bau des Kamins über dem Arbeitsplatz mindestens eine vorübergehende Abdeckung angebracht wird, um ihn vor Niederschlag zu schützen..

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Die Verlegung erfolgt mit dem obligatorischen Verband der Nähte. Die vertikale Struktur und die horizontalen Reihen müssen unbedingt beachtet werden. Horizontale Nähte im Mauerwerk des Herdes betragen bis zu 10 mm, vertikale bis zu 8 mm. Jede nachfolgende Zeile beginnt erst nach dem Ende der vorherigen.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht Gesamtansicht des Grills

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Bestellung

Von der ersten bis zur fünften Reihe sind die Wände des Grills 1/2 Ziegel dick.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

In der sechsten Reihe wird der Ziegel an einer Kante mit einem Überhang sowohl an der Seiten- als auch an der Mittelseite installiert. Bei der Rückwand werden gemäß der Bestellung auch Ziegel auf die Kante gelegt. Dieser Vorsprung ist erforderlich, um das Stahlblech unter der Kohle und der Arbeitsplatte auf der rechten Seite des Grills zu installieren.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Ab der siebten Reihe sind die Wände der linken Seite des Grills gemäß den Anweisungen angeordnet. In der zehnten Reihe wird der Ziegel wie in der sechsten am Rand installiert. Diese Kante dient als Stütze für den Grill. Von der elften bis zur dreizehnten Reihe wird die Verlegung der Wände auf der linken Seite des Herdes fortgesetzt.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Im oberen Teil der dreizehnten Reihe wird eine 1: 2-Lösung mit einer Dicke von etwa 1 cm mit einer Neigung zur Außenseite der Wand ausgelegt, damit das Wasser während des Niederschlags abfließen kann. Von oben wird mit Zementmilch gebügelt.

Das Design des vorgestellten Grills ist einfach. Nachdem Sie das Prinzip seiner Konstruktion beherrschen, können Sie die Struktur leicht nach Ihren Wünschen ändern. Die Hauptsache ist, die Technologie für den Bau des Fundaments und des Mauerwerks einzuhalten.

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Wie man mit eigenen Händen einen Backsteinkessel für eine Sommerresidenz macht

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie