Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

Das erste, woran Sie denken sollten, wenn Sie mit dem Entwurf eines Wohngebäudes beginnen, ist, dass Sie diese Phase nach dem Kauf eines Grundstücks durchführen müssen. Erstens ist es wichtig, dass Sie wissen, wie und woher die Kommunikation kommt, wie Sie das Gebäude an den Kardinalpunkten positionieren, welche Art von Sicht sich vom Wohnzimmer aus öffnet, wenn die Fenster auf der Südseite platziert werden und so weiter. Es gibt zwar keinen Ort, aber Sie können natürlich von einem Haus träumen, aber wir werden nicht über Einzelheiten sprechen.

Zweitens planen Sie Ihr Budget. Sie können ein Projekt eines riesigen Herrenhauses aus teuren, gehackten Baumstämmen mit großem Durchmesser nicht umsetzen, wenn Ihr Budget beispielsweise nur zwei Millionen Rubel beträgt. Berechnen Sie Ihre Fähigkeiten so genau wie möglich und beginnen Sie erst danach, Ihr zukünftiges Zuhause entsprechend Ihren vorhandenen Ersparnissen oder zukünftigen Einnahmen zu gestalten.

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

Nachdem Sie ein Grundstück ausgewählt und die finanziellen Möglichkeiten zumindest grob berechnet haben, können Sie mit der Erstellung eines Projekts beginnen. Wir betonen sofort, dass es nach Meinung von Fachleuten zweckmäßiger ist, ein Standardprojekt zu erstellen, um es an die Bedürfnisse Ihrer Familie anzupassen, als von Grund auf neu zu zeichnen, insbesondere wenn Sie dies noch nie getan haben, und beschlossen, dem Architekten Geld zu sparen. Es gibt viele kostenlose Programme, mit denen Sie jedes vorgefertigte Projekt neu erstellen können. Wir haben darüber geschrieben.

Wenn Sie sich für ein Hausprojekt entscheiden, sollten Sie sich sofort eine sehr wichtige Frage beantworten – Ihr zukünftiges Zuhause wird ein oder zwei Stockwerke haben! Experten bemerken, dass es besser ist, ein Haus mit einer Fläche von mehr als 100 Quadratmetern zweistöckig oder zumindest mit einem warmen Wohnboden zu bauen. Das Fundament und das Dach sind sehr teure Elemente des Hauses, denken Sie daran. Wenn sich alle Räume eines großen Hauses auf derselben Etage befinden, vergrößert sich der Umfang erheblich, dh Sie müssen mehr Geld für die Einrichtung des Fundaments und des Dachsystems ausgeben.

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

Darüber hinaus sieht ein zweistöckiges Haus attraktiver aus und ermöglicht die Trennung von persönlichem und gemeinsamem Raum für Gäste. Natürlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, wer genau im Haus wohnen wird. Für ein älteres Ehepaar ist es natürlich besser, zum Beispiel auf Treppen im Haus zu verzichten.

Markieren Sie die Grundprinzipien der rationalen Planung.

1. Für eine vierköpfige Familie reicht eine Fläche von 120 Quadratmetern aus, sagen Experten. Außerdem ist ein Haus mit einer Fläche von 150 Quadratmetern oder mehr bei Bedarf schwieriger zu verkaufen..

2. Die Mindestfläche des Schlafzimmers beträgt 12 Quadratmeter, das Hauptzimmer kann vergrößert werden, das Wohnzimmer ist etwa 25 Quadratmeter groß, die Küche ist auch etwa 12 „Quadrate“ groß. Wir geben zu, dass dies typische Größen sind, aber sie erfüllen voll und ganz die Bedürfnisse zukünftiger Bewohner des Hauses und werden in vielen Ländern als Vorbild genommen.

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

3. Planen Sie sofort den Raum unter der Treppe, wenn das Haus zwei Stockwerke oder einen Dachboden hat. Es gab Zeiten, in denen die Besitzer anscheinend alle Zimmer gut eingerichtet hatten, aber die Treppe vergessen hatten. Dieser Entwurf nimmt viel Platz ein! Wählen Sie es sofort im Projekt aus.

4. Sparen Sie bei der Kommunikation. Wenn das Haus beispielsweise zwei Stockwerke hat, versuchen Sie, die Badezimmer und Badezimmer übereinander anzuordnen, um kein Wasser und keine Abwasserleitungen durch das Gebäude zu ziehen. Es ist ratsam, den Heizraum so nah wie möglich an der Küche zu platzieren, um die Gasleitung nicht zusätzlich zu verlegen, was außerdem das Äußere des Hauses verderben kann, da er gemäß den Regeln nach draußen gehen muss.

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

5. Zwei weitere Punkte, bei denen Sie definitiv Geld sparen können – ein Gästezimmer und einen Balkon im zweiten Stock abzulehnen. Ein Balkon oder eine Loggia ist immer teuer, aber brauchen Sie sie in einem Privathaus? Für Versammlungen im Freien ist es besser, eine offene Terrasse oder Veranda neben dem Haus einzurichten. Ein Gästezimmer wird benötigt, wenn Verwandte sehr oft zu Ihnen kommen und lange bleiben. Es ist durchaus möglich, Freunde für eine Nacht im Wohnzimmer zu arrangieren, um nutzbaren Platz zu sparen und keinen zusätzlichen Raum zu schaffen.

6. Der aktuelle Modetrend ist die Vereinheitlichung des Küchen-, Wohn- und Essbereichs. Makler weisen einstimmig darauf hin, dass solche Häuser schneller und zu einem höheren Preis verkauft werden. Dies ist eigentlich ein sehr rationaler Ansatz. Sie möchten nicht mit Tellern rund um das Haus aus der Küche reisen und die Flure hinunter zum Esszimmer oder Wohnzimmer gehen, wo die Gäste bereits sitzen? Es sei kein gemeinsamer Raum (obwohl Sie Trennwände sparen können), sondern drei Zonen, die durch breite Öffnungen voneinander getrennt sind. Denken Sie jedoch daran, dass Küche, Esszimmer und Wohnzimmer bei einer rationalen Anordnung nahe beieinander liegen sollten!

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

7. Denken Sie unbedingt an einen Puffer zwischen den Schlafzimmern. Lassen Sie ein Ankleidezimmer, ein Badezimmer, eine Speisekammer zwischen dem Zimmer von Kindern und Eltern liegen. Dies wird der Familie helfen, private Bereiche zu erhalten und zusätzliche Lärmisolierung voneinander zu erzielen..

8. Es wird dringend davon abgeraten, dass sich die Türen von Schlafzimmern oder Badezimmern zum Wohnzimmer oder zur Küche öffnen. Stimmen Sie zu, dies ist ein großer Nachteil des Layouts, der alle Vorteile der Privatsphäre zunichte macht.

9. Wenn möglich, versuchen Sie, die Korridore zu verlassen. Eine geräumige Halle ist besser. Wenn Sie jedoch nicht darauf verzichten können, sollten Sie die Korridore so breit machen, dass Sie Schränke einbauen können – bereits ein Vorteil, Stauraum.

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

10. Ein Badezimmer für das gesamte Privathaus ist ein großes Minus. Auch wenn Sie nur eine Etage haben – planen Sie ein Gästebad irgendwo in der Nähe der Küche, zum Beispiel auf der anderen Seite des Flurs. Vermeiden Sie morgendliche Warteschlangen und schonen Sie die Nerven der ganzen Familie.

11. Denken Sie bis ins kleinste Detail über das Haus nach! Auch was den Platz für einen Wasserkocher in der Küche betrifft, ganz zu schweigen vom Fernseher oder Sofa im Wohnzimmer. Es gibt viele Programme, mit denen Sie sich vorstellen können, wo die Möbel stehen werden, um die Steckdosen richtig zu positionieren und sich in Zukunft nicht mehr an den Tischbeinen festzuhalten.

Grundprinzipien einer rationalen Hausgestaltung für den individuellen Wohnungsbau

Wir stellen fest: Ein rationales Hausdesign ist ein Plan, mit dem Sie einen komfortablen Bereich für alle Familienmitglieder schaffen, Geld sparen und das Gebäude bei Bedarf gewinnbringend verkaufen können. Exklusive Cottages mit Wintergärten und Billardzimmern werden teurer zu verkaufen sein, und im Laufe der Zeit scheint Ihnen ein solches Haus zu groß zu sein.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie